WLAN: Nirgends gibt es mehr Hotspots als in London

Netzwerk & Internet Die weltweit meisten WLAN-Zugangspunkte finden sich in London. Das Sicherheitsunternehmen RSA registrierte bei einer Untersuchung insgesamt 12.276 Access Points. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Joah die Engländer scheinen es zumindest in ihrer Hauptstadt schonmal gerlernt zu haben. Da sind wir Deutsche ja leider noch meilweit von weg. :(
 
@xcsvxangelx: Joah, vor allem was die Kameraüberwachung angeht (und die WLAN-Spots).
 
@The Grinch: vllc wird ja in London WLAN Kameras für die Überwachung benutzt
 
@woot: wo bleiben die Strahlenschutzbeauftragten die wieder rum heulen "Müsli, Birkenstock und Rosinen! STRAHLEN MACHEN ZWIDDER" :D
 
@xcsvxangelx: Dafür haben wir das beste UMTS-Netz! Also bei mobilem Internet sind wird meines Erachtens momentan am weitesten vorne. Nur WLAN alleine ist eben nicht der Weg zum Ziel.
 
@bgmnt: Nö, also ich würde sagen, noch bessere UMTS-Netze gibts in Österreich. Wir haben hier bereits einen Ausbaugrad von über 94 % der Bevölkerung mit HSDPA (3,6 Mbit) und HSUPA!
 
Kostet der zugriff darauf geld ? Oder kann sich da jeder einloggen ?
 
@S.F.2: Aircrack-ng *hust*
 
@root_tux_linux: WPA2 *hust*
 
@DasFragezeichen: nvidia-gpus *hust*
 
@DasFragezeichen: Brute-Force *hust*
 
@All: Und nochmal auf Deutsch, damit das ein normal sterblicher versteht...
 
@root_tux_linux, DasFragezeichen, klein-m, Astorek: *Hustensaft überreich*
 
@S.F.2: keiner Weiss es sie reden davon verschlüsselte WLANS zu *hust* knacken *hust*
 
@darkalucard: Diese pösen Cracker "mitfingerzeig. Naja Bruteforce kann aber sehr sehr lange dauern, vor allem wenn Sonderzeichen mit im Spiel sind und man nicht weiss wie lang das PW ist bei ein. Wep ist, zumindest unter Linux, in wenigen Minuten geknackt und daher eigentlich vollkommen nutzlos (mal von der rechtlichen Seite abgesehen).
 
@Motverge: deswegen ja nvidia GPUs *keuch*! HA UND WER GIBT MIR DEN KEUCHSAFT :D
 
hier mal ein artikel vor zwei jahren... über singapur ... :)
http://winfuture.de/news,27905.html
 
Mich interessiert wie groß der Anteil der offenen Netze ist...
 
@DasFragezeichen: Wie nennt sich der Begriff mittlerweile dafür? "Cardriver" oder so ähnlich... (wird wohl auch nicht viel anders sein als hierzulande, schätze ich mal^^)
 
@Astorek: Meinst du Wardriving?
 
@DasFragezeichen: GENAU, Wardriving war der Begriff. Dankeschön, muss ich mir merken :) (Hat letztens mein BS-Lehrer in den Mund genommen, ich habs aber wohl immer falsch verstanden^^)
 
@Astorek: greift man bei wardriving nicht eher auf private funknetze zu ?
 
Achtung Ironie:
Wenn ich London sitze kann ich mich an einem der vielen Hot-Spots anmelden, und sollte ich doch mal Niedergestochen werden steht die Chance hoch, dass es auch einer der vielen Kamera aufgezeichnet wurde.
 
@mwr87: und wir erfreuen uns in der mittagpause das video auf einschlägigen videoportals revue passieren zu lassen :p
 
@deelow:

Ja na und, oder hast'de was zu verbergen?
 
@Nania: wieso lässt du in deiner Wohnung keine Kameras Installieren und uns zuschauen lassen? Falls dort was passiert können wir vll nachvollziehen wer es gewesen war... ich mein hast doch nichts zu verbergen oder?
 
@Nania: Ich suche verzweifelt Ironietags, gehe aber mal davon aus das du das Ironisch meinst und geb dir deshalb, und nur deshalb ein +.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte