"Bully" Herbig verliert Prozess gegen Spielehersteller

Recht, Politik & EU Der Komiker Michael Herbig, der unter dem Pseudonym Bully auftritt, konnte sich vor Gericht nicht gegen Take 2, den Hersteller eines gleichnamigen Spiels, durchsetzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...das Eintauchen des Kopfes in eine Kloschüssel... Hehe! Sehr geil!
 
@DarkTrance: Ich musste auch lachen :)
 
@duro: Ich auch, Du auch, wer noch ?????
 
@DarkTrance: schließe mich gerne an +
 
@DavyJones: Sauber *lach* (+)
 
@DarkTrance: lol, sich auf die Schenkel hau... großes + von mir
 
@steiner005: Gibt es mittlerweile schon positive Bewertungen für ein Zitat aus einem Text, den jeder lesen kann? Langsam sinkt das Niveau hier.
 
@DarkTrance: ich frag mich grad wie tief man gesunken sein muss, sowas nicht nur witzig zu finden, sondern das auch noch jedem zu sagen... dickes (-)
 
@blu3light: langsam? das niveau was hier mal gang und gebe war, wurde von minus fetischisten und mitläufern beerdigt. in diesem sinne R.I.P niveau...
 
@TTDSnakeBite: Dieses ganze gequarke, gezanke und flamerei kommt eh nur wegen dieser + - schei.sse ... Nimmt langsam chinesische ausmaße an...

*sich nun von minussen überschütten lass*
 
@DarkTrance: *lol* fettes +! Geiler erster Comment!
 
@TTDSnakeBite: das war es auch vorher schon!
 
Ich kann das gericht verstehen. Ich meine "Bully" ist ja so gesehen kein geschützer Markenname. Denke auch das die Verwechslungsgefahr äußerst gering ist
 
@Maveric555: Der alte VW-Bus wurde auch "liebevoll" Bully genannt, aber deswegen verbinde ich das nicht gleich mit Gewalt, auch wenn mit dem Fahrzeug sicherlich Menschen zu Schaden gekommen sind.
 
@Maveric555: Herbig wird sich wohl heute vor Wut in den Hintern beißen, daß er den Namen nicht hat schützen lassen.
 
@Michael41a: Kann man sich denn im deutschen Recht etwas so banales wie einen Namen schützen lassen? Laut §12 BGB kann man höchstens Schadenersatz aus einem erlittenen Schaden begehren. Unbefugt ist ein Namensgebrauch dann, wenn er nicht auf einem eigenen Namenrecht beruht (oder der Namensführer den Gebrauch nicht zugelassen hat). Und um so etwas abzuwehren, müsste Verwechslungsgefahr vorliegen...
Der Richter hat hier richtig erkannt, dass Bully, als englisches Substantiv, sehr häufig in verschiedenen Zusammenhängen vorkommt.
 
Der Hr. Herbig hält sich wohl für ganz wichtig, wenn der sich solche Sorgen macht. Der Prozess war rausgeschmissenes Geld, hätte man sich denken können. "-" für Bully H.
 
@LastSamuraj: Bezahlt sicher die Gruppe der Rechtsschutzversicherten. Kein Wunder, daß die Beiträge so hoch sind.
 
@LastSamuraj: warum? bessere Werbung für sich selbst konnte er gar nicht machen. lange hat man nix mehr von ihm gehört und jetzt ist er wieder in aller munde.
 
@Dirty007: Aber als Trottel und Verlierer... tolle Imagepolitur^^
 
"Der Komiker Michael Herbig...." - Das ist leider falsch. Michael Herbig ist weder Komiker noch ist er komisch, sondern einfach nur peinlich. Diese Eigenschaft teilt er mit 99 Prozent seiner deutschen Pseudo-Spaßmacher-Kollegen, die das geneigte TV-Publikum tagtäglich terrorisieren.
 
@Der_Heimwerkerkönig: (+) ^^ entspricht absolut auch meiner Meinung ^^
 
@Der_Heimwerkerkönig: Der einzige "Komiker" den ich wirklich gut finde ist Dieter Nuhr :) Seien Witze haben wenigstens noch Niveau.
 
@RegularReader: oder der Kabarettist Volker Pispers, ich finde Dieter Nuhr auch herrlich, aber geschmäcker sind verschieden. mfg
 
@FlatFlow: Richtig. Ich zum Beispiel finde Dieter Nuhr ist am besten als Schlafmittel geeignet. Wobei ich eigentlich gar keinen Komiker komisch finde. Dann doch lieber irgend eine "Witz des Tages"-Seite im Netz.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Stimme Dir auch zu. Das ständige "auf schwul tun" finde ich so etwas von abgegriffen. Viele aus dem Englischen übersetzte Filme und Parodien sind humorvoller, als die Filme von Herbig. Und dies, obwohl bereits viel Humor bei der Übersetzung verloren geht. Mir gefallen so Leute wie Fips Asmussen, - der haut einem innerhalb kürzester Zeit so viel Pointen um die Ohren, dass man kaum nachkommt. Die Politsatiren, mit Dieter Hildebrandt, Bruno Jonmas, Mathias Richling, und anderen Kabarettisten, finde ich recht gut gelungen, - denn da wird meistens das ausgesprochen, was viele denken, aber kaum zu sagen trauen. Deren Programm ist schon etwas höherwertigeres. Ganz schlimm sind ja die "Komiker" die bei ihrem Auftritt über ihre eigenen Witze lachen, wie etwa Pocher. Oftmals lacht der an Stellen, wo dem Publikum scheinbar (noch) nicht nach Lachen ist.______Tja, und da gab es noch den alten Herrn, der die gekauften Kondome wieder umtauschen wollte, da diese immer umknicken, :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Der einzige wahre war und ist DIDDI HALERFORTEN :-)
 
@maichawkins: Das ist ein Original, aber er hat das gleiche Problem wie Otto. Es kommt irgendwann nichts wirklich neues mehr nach. Allerdings ist das auch sehr schwer, Humor quasi neu zu erfinden.
 
@Der_Heimwerkerkönig: über humor lässt sich ebenso streiten ... herr herbig ist weit aus mehr als nur 'n tv-komiker. http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Herbig ... und das unterscheidet ihn sehr wohl von anderen "tv-stars" der leichten unterhaltung! ... WER KEINE AHNUNG HAT ... !!!
 
@Der_Heimwerkerkönig: Es ist Niemand gezwungen, sich den "Schwachsinn" der deutschen "Komikerszene" anzuschauen. Ich fühle mich nicht terrorisiert, da ich einfach weiter zappe. Ich habe die Wahl!!! Insofern halte ich diese Diskussion für überflüssig. Viel schlimmer wiegt die Feststellung des Gerichtes: "... dass "die schlimmste Brutalität das Eintauchen des Kopfes in eine Kloschüssel" sei. Ansonsten wurde das Spiel als harmlos bewertet." Ja dann! Da darf man sich nicht über die Verharmlosung anderer Gewalttätigkeiten in Spielen, im realen Leben oder gar Folter methoden wie "Ertränken" etc. wundern!
 
@Der_Heimwerkerkönig:ganz genau, Witzig sind die beim besten willen nicht, sondern benemhen sich wie Clowns, wenn ich aber einen Clown sehen will gehe ich in den Zirkus, die Clowns sind auch viel besser da...
 
@maichawkins: ich hoffe das war ironie
 
@maichawkins: Hättest ja wenigstens seinen Namen richtig schreiben können. Selbst den Vornamen schreibst Du falsch und das zeugt von herzlich wenig Respekt dem Künstler gegenüber.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Es gibt einige gute Komiker, wobei die weniger Komiker als Kabarettisten sind. Volker Pispers ist demnach kein Komiker, auch Dieter Nuhr nur am Rande, Dieter Hildebrandt, Bruno Jonas, Matthias Richling & Co. sind auch keine (!) echten Komiker, oder neudeutsch Comedians. Gerhard Polt oder Loriot finde ich auch super, da gibt es schon einige. Aber das was da meistens über den Bildschirm flimmert á la "Knopfdruck -> Witz -> Lachen" ist wirklich nur dämlich in den meisten Fällen.
 
@KamuiS: OMG! Ich kann nicht mehr, was sind denn: Poenten? Meinst du "Po-Enten"? *grins* Dann schau mal hier vorbei: http://tinyurl.com/65xp7z
 
@e-chr1s: Uiii, - danke, - hab es verbessert. Vielleicht treffen die Poenten irgendwann die Polenten. :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Gibt einige Komiker die noch was drauf haben: Christoph Maria Herbst, Pastewka, Loriot, Serdar Sumuncu etc.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Man sollte den humor auch verstehn, aber für so komische studenten heinis, klar das die Dieter Nuhr gucken, weil der witze macht die keine sau versteht, bzw das untere volk die nicht versteht...
 
@S.F.2: Für mehr Nivea im Fernsehn!
 
@all: Was soll diese dämliche Diskussion eigentlich? Es ist doch jedem selbst überlassen, was er komisch findet oder nicht. Ich schaue mir auch gern die Blödelheinis ála Quatsch Comedy Club an und habe trotzdem nichts gegen Sarkasmus auf hohem Niveau. Es ist eben ein Unterschied, ob ich nach einem langen Arbeitstag nur kurzweilig unterhalten werden oder ob ich über einen Witz auch mal nachdenken muß. Mal davon abgesehen, finde ich Bully Herbig eigentlich ganz gut...aber das Theater mit seinem Künstlernamen hätte er sich wirklich sparen können.
 
... zumal bully schlicht "schikanieren" heißt. Ich nenn mich ab sofort "cool" und verklage jeden, der dieses englische Wort in einem kreativen Werk benutzt.
 
@shithappens: Naja..wenn man Köpfe in eine Kloschüssel stecken kann, würde ich das aber nicht zwingend als kreativ bezeichnen wollen..:)
 
@shithappens: deswegen hat ja Bully auch Bully schikaniert - hat auch eine gewisse Komik :)
 
@shithappens: Wäre aber blöd, weil Du dann ja verlieren würdest. Cooler wäre, wenn Du ein Spiel machst, dass "Cool" heißt und den Prozess dann gewinnst ^^
 
Daran sieht man mal wieder, dass sich die veruteilende Instanz (Politiker, Kritiker, Geistliche, Schauspieler etc.) einfach zu wenig oder nicht mit den Dingen beschäftigt, die sie verurteilt. Ein wenig Recherche im Internet wie z.B. Videos auf YouTube oder Spielereviews hätten den Herrn Herbig sicherlich davor bewahrt sich vor dem Gericht und jetzt dem Publikum zu blamieren. Aber wer hat schon 5 Minuten Zeit etwas nachzuforschen wenn es sich doch viel leichter stigmatisieren lässt?
 
Wenn ich recht überlege, eigentlich eine echt gute Werbe kampagne :) Also mal ehrlich, ich bis dato noch nichts von dem Spiel gehört, bis Michael meinte, er muss die verklagen, war sicher ein netter Werbevertrag :P
 
die sorgen von dem mann möchte ich haben, meine fresse peinlicher auftrit. mfg
 
hm.. grübel
ich hoffe er verklagt mich nicht auch noch, zogge css unter dem Nick Bulli, allerdings mit "i" geschrieben *grins*
 
peinliche aktion von hr. herbig, aber wenns um kohle geht, finden das wohl selbsternannte komiker nicht mehr lustig. gutes urteil in jedem fall und wie in [07] geschrieben eine prima werbeaktion für das spiel. beim nächsten mal am besten gleich den eishockey-sport verklagen :-)
 
Das einzige was Herrn Herbig in Misskredit bringt, ist er selbst. Hat er noch ab und an bei der Bully Parade einen guten Scherz machen können und auch mit "Der Schuh des Manitu" eine nette Komödie abgeliefert, so ist sein Anrecht auf einen "guten" Ruf spätestens seit Traumsschiff Surprise verwirkt. Eigentlich hätte ih Take2 verklagen sollen, dass er den Ruf ihres Spiels in Misskredit bringt.
 
Wenn schon keiner mehr (positiv?) über einen redet muß man sich eben bevorzugt durch die BILDende Presse wieder ins Rampenlicht katapultieren. Über den Dieter mit der Holzbohle würde sicher auch schon keiner mehr reden .. wenn er nicht "rechtzeitig" vor dem medialen Untergang nochmal kräftig losgezappelt hätte...
 
@DerTigga: hehe wie recht du hast :) dickes (+)
 
Alles andere als dies wäre lächerlich gewesen.
 
Ich bezweifel, dass das auf Herbig's Mist gewachsen ist sondern eher auf dem von einem seiner Anwälte.
 
@rotzfresh: wohl ehr seines managers!
 
@McNoise:

Naja versuchen konnte er es ja :_-)
 
Vielleicht sollte VW Herr H. verklagen, weil der den Markennamen von den T2 mißbraucht, was ja auch einen Imageschaden nach sich zieht...
 
Kennst du einen Bully-Film kennst du alle Bully-Filme...ein echter Schenkelklopfer war für mich da nie dabei...und als Drehbuch immer Kindergeschichten zu verwenden...ok wenn das jetzt seine Zielgruppe ist...mir solls recht sein gibt genug Alternativen ^^.
 
die promis denken auch sie wären der mittelpunkt des universums. ich begrüße dieses urteil.
 
Vernünftig! Also was der sich einbildet. Will er dann als nächstes VQ verklagen? Wegen dem "Bulli"?
 
Warum hat Bully Herbig eigentlich nicht gleich VW verklagt, schliesslich besteht da mit dem sogenannten "Bully" auch Verwechslungsgefahr.
 
egal auf welchen mist das gewachsen ist......sowas haben die jungs um herbig doch nicht wirklich nötig..... vor allem weil bully ein ganz normales englischen wort ist für rabauke/prügelknabe. wie doof kann man da sein und dafür einen markenschutz verlangen?????
 
@derpate74: Ob hier irgend jemandem ganz zufälligerweise das englische Wörtchen "Windows" einfällt?
 
Da hat Bully wohl seinen Kopf auch ganz schön in der Kloaschüssel versenkt und zwar zurecht.

Der tut ja so als wäre er bekannter als der Papst
 
@andi1983:

Es gibt keinen Weihnachtsmann, Gott ist tot und einen Papst gibt es immer wieder einen alten neuen, würde mich nicht wundern wenn Bully bekannter währe!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles