Preise für LCD-TVs um bis zu 37 Prozent gesunken

Monitore & Displays Der Einzelhandelspreis für LCD-Displays ist in den letzten zwölf Monaten weltweit massiv gesunken. Der weltweite Durchschnitt liegt bei einem Rückgang um 22 Prozent. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eigentlich sollte man da ja gleich zuschlagen und kräftig einkaufen, leider hab ich mir erst nen 37 Zoll gekauft... Schade Schade
 
@Württemberger: und ich finde dass dir ein paar hiebe mit einer stahlstange gehören ^^
 
@Württemberger: hauptsache ihr könnt jeden tag über + und - diskutieren... spatzenhirne. Gibts nix wichtigeres? als euer ego aufzubauen mit + oder euch zu beleidigen mit - ?! gehts noch...
 
Ihr redet wohl alles nach, nur um ein Plus zu bekommen, ihr Schleimer. Dann vertret ich doch lieber meine Meinung und geh damit unter. Solch Dinge wie das mit der Stahlstange geht mal gar nicht. Dafür gehörst du gesperrt Peter Griffin und solltest ein paar Sozialstunden ableisten, damit du dir mal ein paar Gedanken machst wohin das führt.
 
@Dario: Also ich fand's lustig^^ Er hats ja nicht ernst gemeint. Immer diese humorlosen xD
 
Das Niveau in diesem Portal sinkt auch immer mehr.... :(
 
@timohepolis: Ähnlich wie die derzeitigen Börsenkurse. Man denkt, es geht nicht noch tiefer, und man wird eines besserern belehrt :-D
 
@timohepolis: Das war noch nie hoch, aber dafür lustig.
 
@timohepolis: Wieso sinkt bei so einer Nachricht das Niveau? Also ich finde es interessant. Ok, kein Reißer, aber muß ja auch nicht immer sein.
 
Schau zwar so gut wie nie Fernsehen, find die Teile aber trotzdem schick. Leider fangen Full-HD Geräte immer noch bei mind. 600 Euro an.
 
@Dario: Und ob diese dann was "taugen", sei auch mal dahingestellt. Solange die Technologie und der Fortschritt vorangetrieben werden, werden auch diese Geräte besser und günstiger. Solange meine alte Röhre ihre Dienste noch tut, heißt es einfach mal abwarten.
 
@Dario: hast schon recht, aber zum Teil gibt es Geräte, für 600 Euro, die richtig geil sind, hab mir selber erst vor kurzem einen Pana für 600 gekauft, und bin mit dem Gerät mehr als zufrieden
 
@Württemberger:

ich war schon bei einigen arbeitskollegen zu hause die mit ihren lcd und plasmas um die 900Euro rum "mehr als zufrieden" sind. und da kann ich dir sagen "nein danke", da bleibe ich doch lieber bei meinem 400Euro philips 9551.
 
@nap: Und ich bin froh, daß mein "alter" Röhrenfernsehr noch wunderbar funktioniert. Wenn ich mal schlieren sehe, dann weiß ich, daß es mal wieder Zeit ist den Fernseher zu putzen. :-) Finde LCD werden schon besser, aber noch nicht ganz. Erst bei dem Samsung 40" mit 2.000.000:1 finde ich das Bild ok.
Aber für 1.800 noch zu teuer. 1200 wären Ok.
 
Ich finde, eine kleine Chartgrafik wäre zur Veranschaulichung der Preisentwicklungen dienlicher gewesen, als dieser Text da oben.
 
@F98: schön vorgekaut alles serviert bekommen was ? :-) @dario: fullHD für 600euro ist doch schon ein großer sprung finde ich. habe für einen 37" FullHD vor 4 monaten noch knapp 1000euro bezahlt! ich hab mir noch nicht die LED-LCD's angeschaut, gibts da schon erfahrungsberichte ? vllt auch von einigen Usern ?
 
@Xerox: Nö, so könnte man rucki-zucki den Inhalt in 1s erfassen.
 
Und was ist nun so schlimm an dem Preisverfall? Bei höheren Stückzahlen können die Hersteller günstiger Einkaufen, preiswerter Produzieren, und somit auch die Geräte "Preiswerter" anbieten. Und wenn die Preise weiter sinken könnten sich doch auch noch andere entschliessen sich von ihrer alten Röhre zu trennen. Ist doch gut wenn mehr Leute sich neue Geräte anschaffen. Oder soll ich das nun als Jammern auf hohem Niveau verstehen?
 
hmmm FullHD für unter 600 Euro? da muss man aber wirklich mit der Nase vor dem Bildschirm hängen um bei 37 (größer kanns bei 600&$8364: nicht sein) nen unterschied zu einem "HD-Ready" Fernseher zu sehen...

Da leg ich lieber noch 150 drauf und kauf mir einen Panasonic Plasma ... LCDs die diesen modelen das Wasser reichen können beginnen bei 1500&$8364:...
 
toll, die sollen mal endlich diese glänzenden rahmen abschaffen. die spiegeln ohne ende und das nervt
 
Richtig interessant wird es doch erst wenn die OLED-Bildschirme mit großer Diagonale auf den Markt kommen. Dann schlage ich auch zu.
 
ich schließe mich John an, OLED - Screens .. werden ja hoffentliche der nächste Trend sein wenn Sie sich auf den Markt behaupten können, ich schätze denn setzt ein weiterer Preisverfall ein (wenn es denn so kommt) ... bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken .. man kann wenn sowieso nur vermuten. Außerdem muss der digitale Netzausbau in Deutschland weiter voran schreiten , u. wir brauchen ein gescheiteres Programm :) (ich kann dankend auf SuperNanny und CO verzichten) .. einzig Phönix u. Arte etc ab 22 Uhr kann man sich noch halbwegs antun :) *cheers
 
es ist schon traurig zu sehen dass lcds, für die vor ein paar jahren noch weit über 1000euro (panasonic 32") hingelegt habe nun quasi unters volk geworfen werden. für die neueinsteiger aber sicherlich eine feine sache. dennoch bin ich der meinung dass ein guter lcd/plasma in der region 42" auch heutzutage noch richitg kohle kostet. es gibt einfach zu viele punkte zu beachten. mit reiner diagonale ist es leider nicht getan. ich finde meinen lcd ok, aber um ehrlich zu sein kann er.... was die farbwiedergabe angeht nicht mit meinem alten panasonic röhrentv mithalten. im gegenzu dazu ist er aber hd fähig, lässt sich perfekt mit dem pc verbinden und bietet auch ansonsten ein schärferes bild.
 
die sollen endlich OLED und FED techink bringen. LCD ist immernoch schrott, auch wenns mit der zeit besser wurde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.