PDC: Vorabversion von "Windows 7 Server" kommt

BUILD (PDC) Microsoft will auf der derzeit stattfindenden Professional Developers Conference 2008 nicht nur Windows 7 erstmals öffentlich vorstellen, sondern auch dessen Server-Variante, die als Windows Server 2008 R2 erscheinen wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Liest sich alles ganz nett. Der srv2k8 gefällt mir sehr gut, leider finde ich ihn einfach zu teuer. Für Brutto 300 Euro würde ich eine Lizens kaufen.
 
@shiversc: Wieso? Wie teuer soll er denn werden? Und noch ne interessantere Frage: Darf man beim Kauf auch gleich alle "Rollen" verwenden oder muß man für bestimmte Features nochmal draufzahlen? Wenn man wirklich alle Rollen zuweisen darf, halte ich 500-600 Euro für ok. Immerhin dürften auch wieder ein paar CALs dabei sein.
 
@shiversc: Die hohen Preise für Windows Server Standard/Enterprise etc. pp sind u.a. auch deshalb so hoch, weil dort noch was mit dran hängt, was man bei kostenlosen Servern (Linux, BSD) nicht hat, Support!! Also kann man prinzipiell schon sagen, dass die Preise für Unternehmen gerechtfertigt sind. Als Privatperson ist es natürlich ärgerlich, aber 0,5 von 10 Privatleuten brauchen Windows Server in der Standard, Enterprise oder gar Datacenter Edition!
 
@upLinK|noW: 0,5 von 10 Privatleuten?
Ich schätze mal eher dass vll 1/100 das möchten, brauchen ist eine ganz andere Sache.
 
@upLinK|noW: Also bisher hatten wir noch nie wirklich Support gleich von Haus aus mit dabei beim Serverkauf außer vielleicht zeitlich limitiertem Installationssupport. Ordentlicher Support wird extra bezahlt bei Windows und für Linux und BSD kannst Du das i.d.R. auch kaufen. So, und wie erklärt man nun nochmal die Preise für solch ein wirklich sehr gut verkauftes Produkt? Serverlizenzen je nach Versionsumfang/Ausstattung zwischen 200 und 1000 Euro, Client-Lizenz für Home max. 20 Euro und Professional max. 50 Euro und gut ist: Win verkauft sich wie blöd und MS macht nach wie vor satte Gewinne. Alles online will sowieso niemand, der mit der Materie und den Risiken vertraut ist. Wer im kommerziellen Umfeld arbeitet, weiß ja, wie oft die teuren Standleitungen von Telekom, Arcor & Co. mal gestört sind, Behebund dauert zwischen wenigen Minuten bis mehrere Stunden, hatten wir alles oft genug in den letzten Jahren ... MfG Drachen
 
@upLinK|noW: Welchen Support gibt es denn ?
 
Bin nicht mehr ganz auf dem Laufenden. Kann Hyper-V mittlerweile eigentlich USB-Geräte an VMs binden? Oder wird das wenigstens die neue Version können? Die schönste Virtualisierung nutzt mir nämlich gar nicht wenn ich z.B. keine Softwareschutzmodule an VMs per USB "anstecken" kann.
 
@DennisMoore: Nein, Microsoft legt auch keinen gesteigerten Wert darauf USB "wegen" Dongels zu unterstützen. Der Grund liegt hier einfach beim Hyper-V Cluster. Spätestens wenn du eine Maschine auf einen anderen Knoten schiebst, nutzt dir der Zugriff auf den USB Port gar nichts mehr. Die Aussage ist Stand Donnerstag, Microsoft Techday
 
@clickme: Hmm, damit steht MS so ziemlich alleine da. Alle anderen unterstützen dieses Feature. Am besten ist Vbox mit Usb over Rdp!
 
Ich persönlich finde den Schritt zu einem reinen 64-Bit OS als Schritt in die richtige Richtung. Scheinbar handelt es sich leider nur um die Server-Version.
 
@Kammy: Warum?
 
@Kammy: dass es den Client auch noch als 32-Bit-OS gibt, hat MS eigentlich selber mit verschuldet. Sie haben des 64-Bit-Vista unnötig aufgeblasen, sodass es bei nicht so starken PCs, wie es sie vor 2 Jahren noch gab, deutlich langsamer war als 32bit. Hoffe das wird mit Windows 7 besser!
 
@Ken Guru: Warum denn ? 32 bit hat aus technischer Sicht keine daseins Berechtigung mehr!
 
HI mal ne dumme frage passt vill auch net ganz aber gibt es ne möglichkeit den stremm von der PDC der gestern kam noch mal zuschaun?? kommte das gestern leider nicht verfolgen und würde das geerne sehn???
 
@EDV: was ist ein stremm?
 
Anhand von Windows Server 7 R2 (Release 2) könnte man denken, dass Windows 7 wirklich nur eine Vista SE wird?! Ich hoffe es nicht!
 
@klaus1012: wie balmer schon sagte windows 7 ist ein vista nur VIEL besser.
 
Na hoffentlich gibts wie bei Server 2008 wenn es fertig ist, wieder eine 280-Tage-Testversion :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!