Microsoft: Windows XP nun auch für 100$-Notebooks

Windows Phone Der Software-Konzern Microsoft hat eine Windows XP-Variante entwickelt, die für den Einsatz auf den XO-Notebooks der Initiative "One Laptop per Child" konzipiert ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit diesen lahmen Kisten denkt doch dann eh jeder nur "Oh mein Gott ist dieser Mist langsam, gibts denn keine Alternative als zu diesem bunten Windows"...
 
Ist doch klar, dass MS dies früher oder später eh getan hätte.. Die Initiative find ich klasse und es ist auch verständlihc dass MS seine OS auf den Laptops sehen will und nicht die von Linux...
 
@Württemberger: Aber ich verstehe nicht, warum die das mitmachen und jetzt doch Windows stat t Linux nehmen. Schließlich war das immer DAS Argument, da Linux keine Lizenzkosten und so weiter kostet. Außerdem hätte es der Verbreitung von Linux einen guten Dienst getan. Aus meiner Sicht ist das jetzt ein Rückschritt, der auch noch weg vom Ziel führt. Aber natürlich geht es ja nicht darum den armen Menschen in Timbuktu möglichst kostengünstig einen Rechner zur Verfügung zu stellen, sondern ihnen das Geld aus der Tasche ziehen zu können, sobald sie welches haben sollten. Wenn sie nämlich wieder an Windows gewöhnt werden, so will kaum einer wechseln und zahlt dann eben den Preis.
 
@bgmnt: Also mich erinnert das immer an Drogendealer. "Der erste Schuss ist frei". In diesem Fall zahlt Microsoft sogar mächtig drauf für das "höhere Ziel" die Leute mit Windows aufwachsen zu lassen. Also abgesehen von den Entwicklungskosten kommt noch hinzu, dass sie quasi nichts damit verdienen(ich meine 3$ pro Lizenz). Aber das ist ja nicht das erste mal, dass Microsoft seine "Drogendealer-Qualitäten" raushängen lässt...
 
die sollen windows mobile benutzen
 
@hjo: Dann werden sie erst recht keine Microsoft Produkte nutzen wollen.
 
@hjo: und für was soll das gut sein?
 
"Diese werden direkt an die Bildungsministerien armer Länder oder an Entwicklungshilfeorganisationen __->VERKAUFT<__-".

Sorry, das ist echt makaber! :-(
 
@elysium: Sicher, was glaubst du den. Microsoft ist kein Wohlfahrt Verein.
 
@kinterra: Die Geräte werden momentan mit Linux ausgeliefert und das gibt es kostenlos. Wenn sie Linux wirklich konkurrenz machen wollen könnten sie sich überlegen XP unter bestimmten Bedingungen kostenlos anzubieten. z.B. nur in bestimmten Ländern und gekoppelt an eine bestimmte Hardware.
 
@kinterra: Sollte auch nur eine Entwicklungshilfeorganisationen diesen Weg gehen, statt ein völlig kostenfreies Betriebssystem einzusetzen, müsste man die Verantwortlichen sofort feuern, oder besser noch einsperren. Das wäre doch eine riesige Verschwendung von Spenden und Staatsgeldern?
Auch wenn die Systeme sicherlich nicht viel kosten werden, sollte Microsoft es als eine Investition für die Zukunft ansehen und sie völlig kostenlos verteilen.
 
@elysium: richtig sehe ich genauso (plus)
 
@elysium: öhm, mit "Diese" sind die Laptops gemeint, und die werden sowohl mit Linux als auch mit Windows "verkauft" eben für ca. 100$, oder meinst du die Dinger werden generell verschenkt?
 
@chrisrohde: Sicherlich könnten sie vieles. Fakt ist, die tun es eben nicht.
@elysium: Das ist eigentlich recht schwierig und aus Microsoft Sicht ist das nicht richtig, eigene Software zu verschenken. Dann könnte das Motto entstehen "Da kann ja jeder kommen". Und da wäre meiner Meinung dann noch ein zusätzliches Problem. Viele die es Geschenkt bekommen würden, könnten es vielleicht nicht einsehen, warum sie für etwas plötzlich zahlen sollen. Dies hat Steve Balmer bestimmt auch erkannt und handelt eben nicht aus Geiz, sondern zum wohle des Unternehmens. Ich greif mal als Beispiel zur Canonical mit seinem Ubuntu. Es ist kostenlos zu beziehen und der Großteil der Ubuntuuser sieht es bestimmt auch nicht ein, in naher Zukunft plötzlich auch nur 5-10euro für die Distribution zu bezahlen. Ein Grund warum Novell und RedHat ihre "richtigen" Produkte nicht verschenken, sondern mit Fedora und OpenSuSE die Community bei Laune halten. Mir ist bis heute noch keine Forderung bekannt das die Novell und RedHat kostenpflichtige Desktop Systeme für lau an zu bieten.
 
@kinterra: Es steht jedem frei die Source von RHEL oder SEL zu beziehen und sie zu kompilieren. Schau dir mal CentOS an ist auch nur ein Clone von RHEL und kostet nix.
 
@root_tux_linux: Das ist mir wohl bewusst, das man das machen darf. Und dennoch kenne ich noch keine Forderung die besagt, das man die SLES oder die RHEL kostenlos anbieten soll.
 
Hm, noch kein vista-Fanboy der gefordert hat Vista auf die XO-Notebooks zu machen. Das wäre auch unsinnig weil Vista eben doch nicht ressourcenschondend ist.
 
@chrisrohde: eben hast dir dein blödes geflame schon selbst beantwortet
 
@chrisrohde: Man macht ja auch kein KDE oder Gnome drauf, weil das auch nicht so ressourcenschondend ist..... Was willst du uns sagen falls du nicht flamen wolltest?
 
OT: Microsoft bleibt auf Vista sitzen. Das Windows-Geschäft läuft für den Konzern nicht gut - bei Netbooks soll von XP direkt auf Windows 7 umgesattelt werden. http://derstandard.at/?url=/?id=1224776341543
 
@root_tux_linux: Eben - OT, was soll das? Ich schreib ja auch nicht, der Linux Marktanteil ist im September um 0,02% gefallen..... oh, jetzt hab ich's ja doch getan^^
 
@OttONormalUser: Hast du Beweise?
 
@OttONormalUser: Ach, ich dachte ich post es mal weil die News nirgends erschienen sind. Aber paar Min nach dem ichs gepostet hatte wurden sie ja veröffentlicht.
 
@kinterra: Ja hab ich...http://marketshare.hitslink.com/report.aspx?qprid=9&qpcustom=Linux
 
@OttONormalUser: Wenn ich mir dort den Trend für Windows ansehe, geht die Linie dort nur bergab, nicht erst wie bei Linux nur im September. Also, ich weiß schon du bist ein überzeugter MS Fanboy, daher gebe ich dir einen guten Rat: Nehme niemals Vergleiche oder Analysen, etc. wo das eigene "geliebte" Produkt noch schlechter dasteht als die Konkurenz was man schlecht machen wollte. (war wohl ein klassisches Eigentor von dir, bravo) ^^
 
@tekstep: Falsch, du weist gar nix über mich, denn ich bin kein MS-Fanboy, aber ich bin auch kein MS-Hasser oder gar ein Fanboy von irgendeiner anderen Software. Ich stelle mich aber gerne mal zwischen die Fronten und schieße mal in die eine Richtung und mal in die andere. BTW, ein System was nicht mal 1% MA erreicht und dann noch 0,02% verliert, kann man gar nicht schlecht dastehen lassen, es tut es! :P
 
@OttONormalUser: Hm, Router ~99% (Win = nun 0%?), Supercomputer >75% (Win = ~1%). Och du meintes diese Desktop Systeme wo man Windows zwangsmitausgeliefert bekommt ob man will oder nicht. Geb dir mal einen Tip: mach das mal mit einen anderen OS, ich wette dessen MA wird regelrecht explodieren. ^^ (ich hoffe du schnallst auf was ich anspiele). Im übrigen setze ich Vista Business und Mandriva Linux zu jeweils meiner vollsten Zufriedenheit ein. Aber man sollte schon im Hinterkopf behalten, woher der so hohe MA von Win kommt. Im übrigen, dein Verhalten entspricht vollkommen den eines Fanboys, die Produkte eines Konzerns verteidigen u. sogar in den Himmel loben, alle Konkurenzprodukte schlecht machen. Genau das tust du. Du bist ein Fanboy, ob du das jetzt einsiehst oder nicht, ist mir schnuppe.
 
@tekstep: Was greifst du mich überhaupt an? RTL hat doch mit OT und Flamen angefangen, ich hab ein Bsp. genannt und du verrennst dich in Hirnlose Vergleiche (Ja ich hab es verstanden, aber glaub mir er würde nicht explodieren, könnte dir sogare ein Bsp. bringen aber dann bin ich wieder ein Fanboy, BTW: MICH hat KEINER gezwungen Windows mit zu kaufen und diese Freiheit hat jeder!!) Wenn du Fanboytum nicht von Sarkasmus unterscheiden kannst, ist das deine Sache, die Zeichen hab ich jedenfalls nicht vergessen zu setzen. Zeig mir mal die Stelle wo ich irgendwas in den Himmel lobe? Ich bin jedenfalls kein Fanboy, ob du das schnallst oder nicht ist mir auch schnuppe. Ich mache auch keine Konkurrenzprodukte schlecht, sondern schmälere nur eure Fanboy-Lobeshymnen auf die perfekte Software die ihr immer meint anpreisen zu müssen etwas. Mir ist der MA von Windows oder Linux sowas von Scheiß egal, ich nutze das was seinen Zweck erfüllt, und das ist eben zu 70% XP und zu 30% Ubuntu. Ich kann es nur nicht ausstehen wenn Bullshit erzählt wird!!
 
@OttONormalUser: Flame? Ich Flame weil ich ne OT-News gepostet habe die bei WF fehlten? Flamt jetzt WF auch weil es die News nun auch veröffentlicht hat? Lass deine Unterstellungen!
 
@OttONormalUser: Also vielleicht muss man es nicht so ausdrücken wie tekstep, aber du führst wirklich eine Seite an, die bestätigt, dass Linux innerhalb von weniger als einem Jahr seine MA verdoppelt hat. Von Februar auf März gab es auch schon mal einen Absacker um 0,04%. In ein paar Tagen wissen wir ja ob sich bei Linux der Aufwärtstrend fortsetzt (was ich glaube) oder das erste mal 2 Monate in folge der Marktanteil abnimmt. Nächster Punkt: Natürlich kann niemand jemanden zwingen Windows zu kaufen, denn man hat die Wahl keinen Rechner zu kaufen. Aber wenn man dann aber doch einen PC haben möchte stimmt deine Aussage schon nicht mehr. Man kann nicht jeden Rechner seiner Wahl kaufen ohne an Windows gebunden zu sein.
 
@root_tux_linux: Nein WF flamt nicht, denn die haben die News ja nicht ins OT gestellt, wo sie nicht hingehört sondern nur provoziert. @Proton: ^^ haben eine Bedeutung, der MA ist mir Latte. Schön wenn er steigt bei Linux, hab ich im ersten Moment auch nix von, erst im zweiten, nämlich dann wenn es mal einen MA hat um bei den Desktops von Konkurrenz zu sprechen.
 
@OttONormalUser: Ich wünsche mir einen MA von 15% für Linux, damit alle Hersteller auch gleichzeitig eine Linux-Variante ihrer Software und Spiele rausbringen. Wie sich der Rest aufteilt, ist mir dann herzlich egal, aber erst mal dahin kommen. Die Leute müssten nur einsehen, dass es für beide Seiten besser wären, wenn Linux mehr Marktanteil hätte. :-/ Naja, was nicht ist kann ja noch werden. ^^
 
@Proton: Dem stimme ich zu! Allerdings ist das eine von dem anderem abhängig, ohne MA schlechte Herstellerunterstützung und ohne diese schlechter MA.
 
wird überhaupt noch so schlechte hardware hergestell, dass XP nicht gut läuft??
Intel Atom geht gut mit XP.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.