Western Digital kann Gewinn um 206% steigern

Wirtschaft & Firmen Einen deutlichen Gewinnsprung hat am gestrigen Freitag der amerikanische Elektronikkonzern Western Digital vermeldet. Beim Reingewinn konnte das Unternehmen um 206 Prozent auf 211 Millionen US-Dollar (162,5 Millionen Euro) steigern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Während der letzten drei Monate konnte das Unternehmen 39,4 Millionen Festplatten absetzen, nicht zuletzt durch die enorm angestiegene Anfrage der Banken, welche die rasant zunehmende Menge an Schuldendaten aufzeichnen mussten."
 
@Islander: wie geil :D
 
Eine Umsatzrentabilität von fast 10% - glückwunsch! Diese Firma ist mehr als gesund
 
@gorgel: Gewinn verdoppelt aber Umsatz nur um 20% gesteigert. D.h. da werden wohl einige gegangen sein :) Die Margen werden vermutlich nicht gestiegen sein.
 
wow ganz schön großer zuwachs, hut ab aber trotzdem werd ich keine wd platten mehr kaufen, alle nach kurzer zeit nen abflug gemacht :(
 
@Schuck: Vielleicht ist genau das das Geheimnis - je mehr kaputt gehn, umso mehr müssen neu gekauft werden ,-D Ich selbst hab bisher noch keine WD gehabt, kann also nix dazu sagen :)
 
@Schuck: Ich habe mit WD-Festplatten eigentlich nur positive Erfahrungen gemacht. Letztens wollte ich mir eine Samsung holen, aber nachdem ich im Internet rechechiert hatte, habe ich mir doch eine WD geholt ...
 
@Schuck: Genau das Verhalten haben bei mir Samsung HDDs gezeigt. Die meisten von den kaputten Platten sind aber welche die direkt aus Asien bezogen werden.
 
@Schuck: gerade die wd platten und seagate sind mit die besten
 
@Schuck: Kann ich nur bestätigen, bin treuer Seagate kunde und hatte noch nie einen Ausfall, letzten 2WD Platten gekauft, beide nach einer Woche kaputt.
 
@Conos:

es gibt keine "guten und schlechten" hersteller. jeder hersteller hat mal eine besonders gute oder schlecht herausstechende serie auf dem markt. und selbst innerhalb einer serie gibt es zum teil sehr starke steuungen. der kauf von hdds ist ein extrem subjektiver kauf. ein ausfall kann schon reichen um einen hersteller für immer zu meiden. völlig grundlos meines erachtens. nur weil hersteller xy mal irgendwann ne platte hatte die ausgefallen ist, deswegen kann die nächste serie u.U. umso besser sein.
 
Zumindest ein paar gute Meldungen trotz Finanzkrise.
Hab mir gestern eine 2,5" Festplatte von Western Digital gekauft ^^
 
WD ist auch gut...nach meiner Raptor habe ich mir noch 3 Caviar bei ihnen gekauft...die rennen perfekt und sehr schnell....
 
meine 1 jährige ging leider schon kaputt :-(
aber ich denke ich werde wieder eine mybook kaufen sehen einfach styleisch aus!
 
Kein Wunder, denn in jedem Forum, in dem sich Leute ihren neuen PC absegnen lassen wird fast ausschließlich die WD6400AAKS vorgeschlagen. Keine Frage ne gute Platte (hab sie selbst) :)
 
Western Digital hat auch einige schicke externe HD's :-) Neben dem 6400AAKS, welcher nun mittlerweile jeder hat :P Naja, nicht ganz jeder ^^
 
Ich hab mir auch eine WD Green geholt. Sind die einzigen die mir noch Festplatte mit 5400rpm anbieten und stromsparend sind.
 
@ayin: Was, es gibt wieder 5400 rpm Platten am Markt? Gute Info, sowas kann ich brauchen, weil: weniger Hitze, weniger Lärm, geringerer Stromverbrauch und geringere mechanische Abnutzung und dadurch "womöglich" höhere Langlebigkeit. Gefällt mir, thx.
 
@ayin: 1 W Ersparnis für 18% weniger Leistung?
Bist ein richtiger Schildbürger:)
 
@haxy: Ich brauch die Leistung jedoch nicht. Darauf liegen nur Daten, die keine hohe Geschwindigkeit erfordern. Ausserdem kann die Platte im Extremfall auch auf 7200rpm hochdrehen. Zum Foto ansehen, MP3 hören und DIVX-Filme gucken brauche ich keine Platte mit 7200rpm, da reichen 5400 auch.
 
Ich hab mir gerade erst eine 320GB My Passport Essential blue geholt :) Echt schick das teil :)
 
@gl4di4t0r: Ja! Mach Dir 5 rein, dann bist Du fast Normal ausgestattet:) Schick, mm!
 
WD ist meiner Meinung nach der beste Festplatten Hersteller. Nicht nur das WD die einzigen Festplatten baut die einigermaßen mit SSDs konkurieren können (VeloRaptor), die aktuellen Festplatten bieten eine sehr gute Qualität und sind sehr ausfallsicher. Habe bisher nur WD Festplatten gehabt und kenerlei Probleme mit denen.
 
@Maniac-X: Wenn Du bisher nur WD Festplatten hattest, Wie kannst Du das beurteilen? "Festplatten bieten eine sehr gute Qualität und sind sehr ausfallsicher - Habe bisher nur WD Festplatten gehabt und kenerlei Probleme mit denen"
 
Nur weil man mal schlechte Erfahrungen mit einem Festplatten-Hersteller gemacht hat diesen zu meiden, ist ein Witz. Das kann sich von Modell zu Modell, Fabrik zu Fabrik, Serie zu Serie anders sein und eine persönliche Statistik mit 2-5 Festplatten zu machen, ist eher unprofessionell.
 
@newsman: nichts für ungut, aber wenn man nur eine schlechte erfahrung bei einem hersteller hatte und dann gewechselt hat und bei diesen jenen dann nur positive erfahrungen gemacht hat, nenne mir einen grund warum man wieder zurückwechseln sollte? Ich hatte vor 7-8 Jahren (als 2GB Platten noch aktuell waren) mal 2 Seagate platten in verschiedenen rechnern verbaut. Eine hielt 3Monate bis fehlerhafte sektoren auftraten, die andere gerade mal 2 Wochen. Da sich diese fehlerhaften sektoren mehrten wie die karnickel und schliesslich auch systemdatein angriffen mussten neue platten her... leider griff ich mal zu ibm welche sich auch nicht viel besser verhielten. erst als ich dann WD ne chance gab, konnte ich bis heute keine mängel seit der doch langen zeitperiode feststellen. Inzwischen habe ich schon einige WD Platten verbaut und empfehle diese auch gerne weiter.
 
Daran bin ich wohl nicht unschuldig :-) habe immerhin 8 HDDs von denen im System kaufe seit jahren NUR WD niee Probleme trotz belastung rund um die Uhr seit Jahren. NIEEMals würde ich Samsung kaufen- sind nur schrott die Teile halten keine Belastungen aus...
 
@ChinaOel: habe 8 Stk. Samsung in meinem PC (4x250GB Serie und 4x500 GB Serie) laufen auch seit ich sie habe problemlos, dH. Samsung ist kein Schrott __> du hast nur pech gehabt (wie jeder bei irgendeiner Marke). Habe aber auch 2 externe WD MyBook (2,5 und 3,5'') mit dennen ich ebenfalls keine Probleme habe! Einzig allein mit Seagate habe ich bisher bei 4 Stk. Temperaturprobleme :/
 
Qualität setzt sich durch. Ich habe vor über 20 Jahren die erste WD verbaut - eine der ersten 3,5 Zoll mit 30 MB und seperatem RLL Controller. Seitdem sind einige 1000 Festplatten über meinen Tisch gewandert - und ingesamt waren nur 2 kaputte WD darunter - aber deutlich mehr defekte Seagate, IBM und Maxtor. Zuletzt ne defekte 2,5" Toshiba (wurde mit 'ner Black Caviar ersetzt, sehr zur Freude des Kunden).
 
Gratulation an WD, sollten die kaum Personaldabei abgebauthaben respekt... zu den der Hersteller hat die bessere HD.... ich betätige mich seit gut 15 Jahren an diversen Pc's.... alle Festplattenhersteller haben momentan ziemlich zuverlässige Platten, aber wenn wer wissen will was wirklich langlebigkeit ist, der sollte meine alte IBM Platte mit 512 MB Speicher mal sehn.. die funktioniert immer noch!!! Btw beuntze als Sysplatte eine mittlerweile 4 Jahre alte Raptor und die tut noch immer brav seinen Dienst
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte