Netbooks kommen bald auch mit ARM-Prozessoren

Notebook Der Chip-Designer ARM plant den Einstieg in den Netbook-Markt. Damit erhält Intel mit seinem Atom-Prozessor, der inzwischen in den meisten Mini-Notebooks verbaut wird, zusätzliche Konkurrenz. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Der Nachteil beim Einsatz von ARM-Prozessoren in Netbooks liegt allerdings darin, dass Windows XP nicht zum Einsatz kommen kann." - Also ich seh da keinen großen nachteil, ich fnde Windows für die Nutzung in Netbooks völlig ungeeignet. Lässt sich IMHO nicht gut genug für solche Zwecke anpassen!
 
@XP-FREAK: Voll der Checker! Und jetzt einfach mal selbst 1000 Netbooks ohne Windows XP in China einkaufen und versuchen, den Kram hier loszuwerden. Viel Spaß dabei.
 
@XP-FREAK: Du vielleicht nicht, aber mindestens 80% der User schon.. .
Der Otto Normalverbraucher kennt nur XP und Vista, ein Notebook ohne XP/Vista wird eher ein Ladenhüter statt Bestseller :) (aber vllt. will man ja auch nur eine bestimmte Kundengruppe ansprechen :O)
 
@Sp!der: Hat man an Asus’ erstem Eee-PC sehen können. :-)
 
@XP-FREAK: Sehe ich genauso. Gerade ein optimiertes Betriebssystem ist super. Ein Netbook als vollwertiges Notebook anzusehen führt sicher häufig zu unzufriedenheiten, das System ist halt für Internet, Office, Multimedia abgestimmt und nicht für die Festplatte mit haufenweise Anwendungen voll stopfen.
@Alter Sack: Ich wette da findet man genügend Abnehmer, wenn sie mal eins der Top-Netbook mit Linux veröffentlichen würden und nicht nur die einfachsten um den Preis noch weiter zu drücken. Ich kenne genügend Leute die sich kein Netbooks kaufen, da sie keine Lust auf die Zwangslizenz haben, weil sie sowieso ein optimiertes Linux aufziehen würden oder nur mit einem Nichtskönner abgespeist werden.
 
@bgmnt: Der erste Eee-PC hätten auch mit DOS laufen können, und er wäre trotzdem gekauft worden wie bekloppt. Weil es eben der erste, billige Mini-Rechner war. Wenn ich so ein Ding hätte, würde ich mich schwarz ärgern. Die neuen Netbooks sind viel besser ausgestattet!
 
@Alter Sack: Habs und ärgere mich gar nicht....
 
@XP-FREAK: Wir hatten hier doch vor einiger Zeit die News das 3x mehr Kunden in MSI Wind-Netbook mit Linux zurückbringen als mit Windows. Woran das wohl liegt? Daran das die Windows-Taste fehlt ganz sicher nicht.
 
@Peko: Wenn du dich mal mit der entsprechenden Linux-Konfiguration auseinander gesetzt hättest, wüsstest du warum. Da war nämlich der Grund der Rückgabe nicht darin begründet, dass das System schlechter war, sondern dass einfach die Linux-Einrichtung vollkommen daneben war. Sei es nicht oder nur eingeschränkte WLAN-Funktionalität, Standby-Probleme etc.pp. Dass sowas dann zurückgegeben wird, ist kein Wunder und geschieht zurecht - deswegen ist das aber weder ein Zeichen, dass Windows besser oder Linux schlechter ist, sondern einfach nur dafür, dass das Produkt fehlerhaft war.
 
@XP-FREAK: Ich hab auf dem EEE 701 4G meiner Freundin ebenfalls ein abgespecktes nLite XP installiert - und es rennt "wie Sau". Läuft wirklich sehr schnell, wenn man all die nicht benötigten Dienste und Animationen abstellt, selbst mit Luna. Meine Freundin nutzt jetzt jedenfalls lieber den EEE, weil er ihr viel schneller erscheint als ihr Mac mit Core2Duo und dem vierfachen an RAM :-).
 
@XP-FREAK: Linux ist auf Netbooks gescheitert , kam kürzlich erst in den News.
 
@~LN~: haha, find ich witzig wie man einfach sagen kann "Linux ist gescheitert!" Linux ist ja auch ein eindeutiger und einfacher Begriff, gibt ja nicht irgendwie mehrere Distributionen und Unmengen an Oberflächen und Software dafür. Ich denke wenn man eine Distribution gut ans Netbook anpasst und diese alle von einem Netbook erwarteten Funktionen gut erfüllt (Surfen, Mailen, etc) und das ganze auch für den eingefleichten Windows-Normalmensch einfahc zu benutzen ist hat es durchaus eine großte erfolgschace WENN der Normalmensch auch die Vorteile dagelegt bekommt, also die höhre Geschwindigkeit im Gegensatz zu Windows, die evtl deutlich längere Akkulaufzeit usw. Wichtig wäre evtl noch das genug Software für raus kommt...
 
@XP-FREAK: Würde ich nicht unbedingt so sehen. Durch den Intel ATOM Prozessor reicht der Akku schon ein ganzes Weilchen (zumindest bei meinem eeePC 1000H). Windows XP ist einfach zu denn meisten Dingen an kompatibelsten als andere Betriebssysteme. Auch wenn ein Netbook für Internet und Office gedacht ist, spricht nichts gegen eine Runde WarCraft III z.B., welches auf meinem eeePC auf höchsten Einstellungen trotz Energiespar Einstellung absolut flüssig läuft :) Das wäre mit Linux oder Windows Mobile nicht möglich
 
@Morku90: Also Warcraft 3 ist unter Linux problemlos möglich (OpenGL in Warcraft 3 aktivieren und mit Wine starten). Ich denke viele der etwas älteren Spiele, die auf einem Netbook gut laufen würden, sollte es auch unter Linux geben. Allerdings klappt das dann mit einem ARM Prozessor nicht mehr.
 
@bluefisch200:

(+) Ich auch. Bin auch mit Linux ganz zufrieden. Außerdem kann ich mit meinem kleinen DVBT gucken. Reicht völlig. Die neuen gehen eher schon wieder zu richtigen Notebooks über. So klein wie der erste sind sie alle nicht mehr.
 
@Peko: http://www.pro-linux.de/news/2008/13373.html
Kommt immer drauf an wen man fragt. Und damit meine ich nicht die Seite, sondern den Hersteller.
 
@M!REINHARD: und mit xp oder vista kann man also kein dvbt schauen? o_O
 
Windows CE bzw CE embedded läuft auch auf ARM prozessoren. beispielsweise im Zune.
 
@LoD14: Das verwirrt die Kunden doch noch mehr. Wenn sie Windows haben aber dann doch keine Windows-Programme installieren können.
 
@LoD14: Windows Mobile stammt ja auch von Windows CE ab.

@floerido: Gutes Argument!
 
@Carsten111: lieber Arm ab als ARM drin
 
Sehe ich keine Chance...da für den "normalen" User Windows einfach so ne Art Pflicht ist...
 
Meiner hat nen REICH Prozzi drinne! Und bin jetzt der boZZ im Game hier!!
 
@r1u: knüller echt -.-
 
Lieber ARM drin als BEIN ab!
 
@BessenOlli: Lieber arm als geistig arm.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte