IT-Messe Systems: Das Aus nach dem 40. Jubiläum

Weitere Messen In München findet momentan zum 40. Mal die IT-Fachmesse Systems statt. Es wird die Letzte sein. Das gaben die Veranstalter von der Messe München heute vor Ort bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Landwirtschaftsmessen werden ab 2009 starken Andrang haben, vielleicht bereitet sich München schon jetzt darauf vor.
 
@S+efan: Da hast du möglicherweise recht. Auch wenn gerade die Energiekosten sinken, werden sie wahrscheinlich in Zukunft drastisch steigen(zugrunde gehen von Ressourcen). Deshalb wird die lokale Landwirtschaft eine größere Rolle einnehmen, den ein längerer Transport wird sich nicht mehr lohnen.
Also auf gehts Leute studiert Agrarwissenschaften :-)

mfg Tigga
 
IT - Das war einmal
 
So so, aus Eins mach Zwei .. damit man die Aussteller und Besucher besser abkassieren kann.
 
Könnte einfach auch daran liegen, dass der INHALT der dort gezeigten Sachen einfach nur schlecht ist. War das letzte mal vor 4 Jahren dort, aber bereits damals war der Besuch dort mehr als Sinn frei. Vergeudete Zeit meines Erachtens. Nur weil es jetzt zwei Veranstaltungen sind anstatt einer, wird sich nix ändern, solange der Inhalt der Veranstaltungen genauso schwach sind.
 
Die Systems wurde zur Fachbesucher Messe gemacht. Damit wurden auf einen Schlag 80% der Besucher ausgesperrt, da der einfache Besucher nichts mehr zu sehen bekam.
Keine Besucher, also auch keine Aussteller.
In dn letzten Jahren gab es dann auch nur noch Kombistände - ein Stand viele Firmen. Alles tod lagweilig.
Auch die Funkausstellung und die Cbit schwächelt, ist auch kein Wunder bei den Standkosten . . . Selber Schuld Messe Veranstalter . . .
 
War irgendwie abzusehen. Schon seit einigen Jahren gab es eine Eintrittskarten zur Systems als Beilage zu eines grossen deutschen Computermagazines So etwas ist
kein gutes Zeichen, wahrscheinlich sollten damit die Besucherzahlen geschönt werden.
 
gibts da auch currywurst?
 
@hjo: Im letzten Jahr zumindest schon^^ Aber halt zu den üblichen Preisen.
 
hmmmmm ....Gyros
 
Ich war dieses Jahr für meinen Arbeitgeber zum ersten Mal auf der Systems und war überrascht, dass dort praktisch nur Software-(Dienstleistungen) gezeigt wurde. Hardware-Aussteller waren absoulte Mangelware, was eine Messe für viele Besucher uninteressant macht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen