Apple im 4. Quartal mit kräftiger Gewinnsteigerung

Wirtschaft & Firmen Am gestrigen Dienstag hat der Computer-Hersteller Apple seine langerwarteten Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei konnte das Unternehmen die Erwartungen der Analysten deutlich übertreffen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was auch noch genial ist, dass Apple Barreserven in Wert von 25 Mia. Dollar hat, also nicht nur Reserven in Aktien :)
 
@AlexKeller: 25 Milliarden im Safe? Find ich nicht so genial das man das Geld so rumliegen lässt statt es arbeiten zu lassen, aber naja. Ein voller Geldschrank hat ja auch was für sich.
 
@DennisMoore: Ich bin mir sicher, dass das Geld nicht vergammelt, sondern sicherlich auch gewinnbringend abgelegt ist.. hoffentlich nur nicht in Island ^^.
 
@DesertFOX: Wie ist das mit Island...kann man dort eigentlich nun Land für ein Butterbrot kaufen oder was? Kapiere das nicht ganz mit Staaten die bankrot sind...
 
@blauer Fisch: In Island gibt es wirklich günstig Land in der Einöde. Du mußt es nur mögen!
 
@DesertFOX: Wenns gewinnbringend angelegt ist, ist es keine Barreserve.
 
Gute Sache, kann ich nur mit dem Satz ergänzen, dass es erneut einen Apple Werbespot mit dem Titel "Bake sale" gibt.
 
Man werfe einen Blick auf den Aktienkurs von Apple, schon relativiert sich diese Jubelmeldung: http://www.finanzen.net/aktien/Apple-Aktie ..... Die Aktie wurde übrigens auch als "overveight" eingestuft.
 
@USA: Was gibts bei einem einer Kurve, die seit einem Jahr nach unten geht, nicht zu verstehen? Und "overveight" bedeutet, die Apple Aktie ist überbewertet. Und das obwohl der Kurs ohnehin schon relativ weit unten herumgrundelt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: sicher nicht! overweight heisst ganz klar, dass die Aktie eine bessere Rendite als Vergleichbare in der Branche abwirft.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Du hast schon Kapiert das im Moment ALLE Aktien dieser Branche nach unten gehen? Selbst Google hatte Kurseinbusen. Abgesehen davon ist der Blick für ein Jahr wenig aussagekräftig...du weist schon das der Finanzmarkt aktuell ziemlich am Wanken ist oder?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich mache aktuell beim Börsenplanspiel der Sparkasse mit und habe mit den Apple Aktien das größte Plus eingefahren. Außerdem hat Apple die Empfehlung "buy". Siehe: http://nachrichten.finanztreff.de/news_news,awert,empfehlungen,dt,rdf,id,28050232,sektion,uebersicht.html
Außerdem, wie gesagt, Overweight bedeutet, das die Aktie mehr gewinne abwirft, als vergleichbare andere. :-)
 
Was hier gar nicht erwähnt wurde: Nach Umsatz ist Apple der drittgrößte Handyhersteller der Welt und hat mehr Handys verkauft als RIM (BlackBerry).
 
@el3ktro: Das liegt daran dass das Quartal von RIM nicht das gleiche ist wie das von Apple, weswegen die Zahlen noch nicht direkt verglichen werden können. Bisher ist das nur eine (wenngleich höchst wahrscheinliche) Hochrechnung.
 
@el3ktro: RIM hat ja auch einen ganz anderen Kundenkreis bzw. eine ganz andere Zielgruppe als Apple. Appel verkauft Multimediagedöns während RIM auf Geschäftskunden fixiert ist. Klar können beide Geräte in beiden Welten genutzt werden, auch ein iPhone kann mit Exchange synchronisiert werden (hab ich zumindest mal gelesen). von daher ist das nicht so verwunderlich. RIM ist dazu auch nicht einer größten Handyhersteller. Aber wenn Microsoft erst mal RIM übernimmt wird sich vieles ändern :-)
 
@cobe1505: RIM wird langsam auch zum Consumerhersteller. Musst nur das neue Blackberry Storm anschauen, was von der Funktionalität her sehr dem Iphone ähnelt.
 
@el3ktro: IPhone ist kein Business Handy. Keine Lotus Notes Support, Sync mit Exchange (über Outlook) ist auch eher rudimentär . An sich ein tolles Gerät aber nicht dem Blackberry gewachsen.
 
@ThreeM: Stimmt nicht.
http://www-01.ibm.com/software/lotus/products/domino-web-access/ultralite/
 
@ThreeM: Was am Exchange-Sync ist denn "rudimentär"? Das einzige was momentan fehlt ist das man andere Kontakte zu einem Termin einladen kann, wenn man auf dem iPhone einen Termin erstellt - wenn man aber selbst zu einem Termin eingeladen wird, kann man den Termin am iPhone bestätigen oder ablehnen. E-Mails und Kontakte werden vollständig synchronisiert - so what?
 
Das liegt eh nur daran, dass Apple nun Intel-Chips verwendet :-P
 
@medison: jep, indirekt haben sie den erfolg windows zu verdanken.
 
@krusty: wo haben die euch beide eigentlich rausgelassen? switch zu intel dank windows *g*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich