Windows 7: PDC-Build 6801 birgt große Neuigkeiten

Windows 7 Dass Microsoft während der bevorstehenden Professional Developers Conference 2008 (PDC) in der kommenden Woche erstmals eine Vorabversion von Windows 7 offiziell vorstellen will, ist schon länger bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In Windows 7 steckt mir viel zu viel Vista und zu wenig XP
 
@Heto: Nur doof, dass Vista auf XP aufbaut...
 
@cH40z-Lord: Setz dich mal mit Vista auseinander, es basiert auf Server 2003 und seit SP1 Server 2008. Nichts mit XP.
 
@cH40z-Lord: Nur doof, dass du anscheinend nicht weißt was du da redest.
Vista baut NULL auf XP auf...
 
@Heto: Und wo ist dabei das Problem. Wird wohl nicht so sein, dass die Vistaentwicklung schlecht war. Zum jetzigen Zeitpunkt schon gar nicht mehr (unter SP2 braucht man gar nicht mehr darüber sprechen(bei Xp war das vor SP2 überhaupt nicht zu gebrauchen und mehr Bluescreens als Vista vor Sp1)). . Meinem Gefühl nach ist Vista von der Intuivität schon jetzt um Meilen besser als es XP jemals war und noch werden wird. Xp ist schließlich Auslaufmodell und nur wegen den ewigen Jammereien "Ich hab nicht die Kohle für neue HW" und den ewig Gestrigen (wenns so ist das man sich keine neue HW leisten kann ist das OK genauso wie wenn man lieber Xp nutzt) überhaupt noch nicht so stark im Abwärtstrend. Bin so froh kein Xp mehr zu benutzten. Heute erst wieder gemerkt wie umständlich das überhaupt ist irgend ne Hardware zu installieren. Bei Vista steck ich dat Ding an und jut is. Treiberprobleme bei Vista gibts halt immer noch mit dem alten Auslaufzeugs von den Herstellern. Aber ehrlich gesagt, warum soll das ein Vistaproblem sein. Das is eher Abzocke oder Faulheit des Herstellers. Je mehr Vista in 7, desto besser. Mehr davon, denn ganz ehrlich bin ich der Überzeugung, das die erste Beta von 7 wahrscheinlich schon weniger Probleme bereiten dürfte als XP SP3 (Bluescreens noch nicht mal mitgezählt). Nur so am Rande noch ein kleiner Schwank: Hatte neulich jemanden an der Hand zum Computer kaufen. Der wollte partout kein Vista haben. Hab ihm dann gesagt, das er doch mal probieren soll und mal ruhig ne Chance geben soll. ansonsten würde ich Xp draufmachen und alles einrichten ohne Murren. Am Abend ruft mich derjenige an und sagt mir, dass er gerade seine Netzverbindung eingerichtet hat und des so easy war, ich kann mir des Xp schenken. - Das nenn ich bedienerfreundliches OS. Aber jedem seine Meinung. Grüße
 
@Lostinhell78: Seh ich ganz genauso. Beide Systeme sind einfach Geschmachssachen. Ich persönlich bevorzuge XP, weil ich das Geld für Vista nicht ausgeben will und ich auf BlingBling verzichten möchte. Hatte es deshalb auch nur kurz im Gebrauch, aber Hardware- und Treibertechnisch hatte ich mit diesem OS nie Probleme. Wie gesacgt, jedem das seine...
 
@programmajr: Naja, sowohl bei Vista, und gerade auch bei XP muss man nach der Neuinstallation erst mal Hand anlegen um das Standard-Aussehen zu verändern. XP ist da echt krass mit seinen Farben.
 
geil. hab mir schon einen screenshot als hintergrundbild gesetzt... ne, aber wird echt gut, diese se7en
 
@hjo: Jop, das OS wird auf jedenfall gut, Danke an alle Vista Käufer/User für eure Beta Tests.
 
@sorduk: Oh ich habe gerne Betatester gespielt, war ne erstaunlich gute Beta :D
 
@sorduk: Ich wette mit dir du bist einer dieser "Experten", die bei der Final wieder rummeckern, wie schlecht das neue 7 ist. Wer ne alte Kiste besitzt steigt einfach nicht auf Vista oder später 7 um! Dann gibts auch keine schwierigkeiten. Basta.
 
@bluefisch200: Und erstaunlich stabil, ein einziger Bluescreen in über 18 Monaten, und der kam von einem frühen nVidia-Treiber. Traumhaft, kann ich da nur sagen.
 
@Kartoffelteig: nee überhaupt nicht ! Ich wollt auch immer Vista haben, leider kamen dann immer mehr neue Infos über Windows 7 und ich habs gelassen, obwohl der Preis garnicht so schlecht ist.
Bis jetzt läuft noch XP, aber sobald Windows 7 rauskommt hat sich das wohl erledigt.
Edit: An die Minus Drücker, entweder ihr habs geklaut oder seit Blind und könnt nicht Lesen, der hauptteil der eingegangen Fehler von Vista kam durch die User. Die User haben das OS erstmal zu dem gemacht was es ist. Aber egal meine Meinung
 
Also für mich hat sich der Wechsel damals zu Vista gelohnt. Ich habe eine bessere Leistung als unter XP und ich kann DX10 und 64Bit Optimierung (vor allem im Rendering) nutzen. XP ist ewig her, Vista war gut, 7 wird noch besser.
 
@lets_save_the_world: falls du es nicht mitbekommen hast:
es gibt eine XP64bit version UND XP unterstützt auch DX10
 
@MF333: XP unterstütze DX10, haha. Wenn du diesen russischen Programmierer meinst. Er hat bewisen, dass es nicht zu 100% möglich ist. Die 64 Bit Version von XP (Windows NT5.2) ist kaum unterstützt worden und hat daher nur wenige Treiber.
 
@sorduk: haben nicht schon bei vista alle gesagt es wird gut? und was ist daraus geworden? also ich wills mir nicht installieren!
 
@SPOOKY-muc: Es ist doch wirklich sehr gut geworden und mit SP1 noch viel schneller.
 
@sorduk: zu heiss gebadet,vom Wickeltisch gefallen? oder woher soviel Hirnlosigkeit?!
 
@sorduk: Ich wollte Vista nicht immer haben, ich habe es mir zu meinem neuen System dazugekauft, da ich mein PC nach neusten Stand benutzen möchte. Ein Quad-Core und 4 GB Ram sind unter Vista einfach besser aufgehoben. Alleine wegen dem Memory Management, der automatischen Thread aufteilung udn vielen anderen Sachen. Vista ist eine Evolution, keine Revolution. Genauso wird 7 werden und trotzdem iwird es einem neuen PC viel bringen.
 
@sorduk:

Und wenn dann Win7 raus ist gibt es auch schon erste Infos über dessen Nachfolger, dann kannst du auch noch weitere 2-3 Jahre warten! Und die meisten Fehler werden durch die User gemeldet, von wem denn sonst?!
 
Hui dann sind wir mal gespannt :)
 
ist mit der neuen taskleiste diese doppelzeilentaskleiste gemeint? wenn nein, was wurde eigentlich aus ihr?
 
@namronia: Doppelzeilentaskleiste? Was meinst Du genau? Link? Meine Taskleiste ist nämlich jetzt schon zweizeilig. Und das bei XP und nun Vista.
 
@Runaway-Fan: Stimmt! Wenn ich mich recht erinnere, war das sogar schon unter Win95 so.
 
@Runaway-Fan: http://www.istartedsomething.com/20080529/evolution-of-taskbar-windows-7/

das meinte ich, doppelzeilige hab ich so auch^^
 
@namronia: das einzige mal, als man die neue Taskleiste sehen konnte (in einem Video, in dem es um was anderes ging) war sie ca. 1,5Zeilig. Das meint er wohl. und ja, das ist die neue...
 
@namronia: Glaube nicht, dass diese gemeint ist, da meine jetzt schon genauso aussieht unter Vista. Denke mal, dass man sich schon mehr hat einfallen lassen, als nur die doppelzeilige Taskleiste zu erfinden. :)
 
@Knarzi: zumindest das geschrei wird gleich bleiben, das man nen neuen pc dafuer braucht xD
 
Neue Taskleiste, habe darüber im Win 7 Developer Blog gelesen, da wurden aber nur die Nachteile der alten aufgezählt...weis schon wer was über die neue?
 
@bluefisch200: http://tinyurl.com/5ugsc9
Wird ziemlich ähnlich einer Dockbar werden.
 
@TomX: Nein die wird genau nicht kommen...steht im 7 Blog ,-) Aber danke :)
 
@bluefisch200: Oh... ernsthaft? Sorry. Den Blog hab ich jetzt nur überflogen. Mein Fehler.
 
Weiss jeman wo man diese Wasserfall-Bild herunterladen kann?
 
@Lord eAgle:
http://tinyurl.com/5lm7yl
habs mal hochgeladen.. habs die tage zufällig beim googlen gefunden xD
 
@m4r1uS: bei mir kommt 404 not found
 
@m4r1uS: schanke dön!
 
@christi1992: musst das leerzeichen aus der url entfernen :)
 
@m4r1uS: danke vielmals
 
@m4r1uS: thx
 
@Lord eAgle: danke! macht sich auch auf XP gut! :)
 
Kein Grund nicht jetzt schon auf Vista umzusteigen. Sicherheitskonzepte waren damals zu XP Zeiten bei Microsoft nicht vorhanden. Einiges wurde mit dem SP2 zwar nachgebessert, aber die Idee hinter Vista ist von vorn bis hinten Konsequent. Win7 setzt voll auf Vista, weil der Grundstein wirklich gut ist. Ich freu mich auf das neue Windows wie sich jeder Apple User wohl auch auf jede neue MacOS Version freut.
 
@webmaster_sod: Ja, das stimmt. UAC ist ein Schritt, in die richtige Richtung! Aber als "von vorn bis hinten Konsequent" würde ich es trotzdem nicht bezeichnen. Es würden mir viele Kleinigkeiten einfallen, die noch geändert werden müssen, um es (sicherheitstechnisch) wirklich als "von vorn bis hinten Konsequent" zu bezeichnen. _____ Zum Beispiel, würde ich jeden User ZWINGEN, ein Passwort (aus Buchstaben UND Sonderzeichen und/oder Zahlen), für das Admin-Konto zu vergeben, um die Windows (7)-Installation abschließen zu können (man kann ja schließlich auch problemlos mit einem eingeschränkten Konto arbeiten und dieses beim Win-Start starten lassen, ohne zwingendes Passwort). ____ Eine zweites (kleineres) Sicherheitsmanko, ist meiner Meinung nach, dass standardmäßig die Dateiendungen im WinExplorer nicht angezeigt werden.
 
@seaman: Ja das sehe ich genauso wie du. Und was die Dateiendungen angeht kann ich dir auch nur zustimmen. Ich finde dass man sie immer sehen sollte. Kenne da aber leider sehr viele die dann Dateien umbenennen und dabei auch .xxx mit wegnehmen und dann nicht mehr wissen was sie machen sollen. Na ja das ist halt so bei Tante Erna und vielen anderen. Ich würde es gut finden wenn man die Dateiendungen immer sehen kann ab "Werkseinstellung" man aber die Dateiendungen erst nachdem man es in den Ordneroptionen angebockt hat auch überschreiben kann. Dann wäre man auf der sicheren Seite und Tante Erna hat nicht einen Haufen unklassifizierter Dateien auf dem Rechner.
 
@Traumklang:

Von Ubuntu-linux kenne ich es so, dass wenn man eine Datei umbenen will immer nur der Dateiname makiert ist und man dadurch die Dateiendung nicht so leicht verändern kann. Wenn man dies möchte muss man die Dateiendung bewust anklicken oder markieren. Das wäre auch eine gute Lösung.
 
@Gong: Unter Vista ist das schon seit über 1 1/2 Jahren so :-)
 
@Farthen:

hab dir mal ein Plus gegeben, keine Ahnung warum da einer auf Minus klickt wenn es doch korrekt ist, nur das die Dateiendungen eben Standardmäßig ausgeblendet werden, schaltet man dies ab und klickt auf umbenennen wird nur der Teil vor der Dateiendung makiert/umbennant
 
Jetzt sieht es so aus als ob Microsoft richtig loslegen würde.
Ich bin wirklich gespannt und fände es gut wenn ein gutes System herauskommen würde. Auf jeden Fall würde das weitere Entwicklungen erzwingen. Weiter so MS.
 
Windows 7 wird schon gut werden, da mann aus den Fehlern von XP lernte, und dem darauf folgendem Marketingflop von Vista, obwohl Vista gut ist. Wenn man keine Fehler macht, wird es das beste UND beliebteste Windows aller Zeiten.
 
@lets_save_the_world: Habens ja auch bitter nötig, dass sie jetzt so in die Gänge kommen. Das Minus aus der Industrie kann man nicht so leicht wettmachen...
 
@lets_save_the_world: Was für fehler aus XP???
 
@MF333: Hast du XP vor dem SP1 bzw. SP2 benutzt? Es war instabil ohne ende und erst ab dem SP2 wirklich sicher (Stichwaort: Sasser).
 
@lets_save_the_world:

XP lief auch schon ohne SP sehr stabil (besonders im vergleich zu Win9x/ME) wenn man sich nicht gerade den Sasser Wurm eingefangen hatte, mit den SP hat sich einiges in sachen Sicherheit getan (insdesondere mit dem SP2), wobei es aber nie ein 100% sicheres System geben wird und ein Fehlerhafter Treiber, defekte Hardware oder so kann jedes System zum Absturz bringen!
 
Ich weiß, dass es noch nicht die Bilder der finalen Version sind, aber mich würde stören: dieses olle Kästchen neben der Uhr (sieht insbesondere bei Vollbild mies aus), dann, dass sie den fetten Rahmen um die Fenster nicht lassen können (furchtbar!) und dass immer noch "Diskette A:" angezeigt wird. Das ist Technik von 1985! MS kann es nicht allen Recht machen. Darum sollten sie einen Schnitt machen!
 
@tk69: Also ich brauch mein Floppy Laufwerk noch :)
 
@tk69: dich stört es also, das MS noch Floppys unterstützt oder wie o.O
 
@tk69: kannst du aber alles umstellen und ich glaub a: wird doch nur bei aktivieren floppydisk controller angezeigt, das liegt aber nun wirklich nicht an Ms sondern an den Herstellern der Mainboards.
 
@tk69: hab grad nochma geguckt: die 3,5 Zoll 1,44MB Floppy wie man sie im Screenshot sieht ist von 1987. Nach deiner Theorie müsste man also auch den Support für die Weitaus ältere CD-Technik kicken :P
 
@Screenzocker13: Wieso werden die Laufwerke sowieso angezeigt, wenn sie nicht in Gebrauch sind? Habe bei einem Bekannten zirka 10 Laufwerke gesehen, die alle bis auf c: und d: nicht benötigt wurden. Ist doch Schwachsinn sowas, oder?
 
@tk69: Man kann sie ja ausbeldenen lassen von Windows. Mein UMTS-Modem wird als Laufwerk angezeigt und ich blende es lieber aus. Also wo liegt das Problem?
 
@tk69: hä? Nicht gerbaucht..sollen sie nur angezeigt werden wenn man was drauf kopiert oder was?
 
@bluefisch200: Richtig, nur dann, wenn mans brauch.
 
@tk69: also, nochmal für dich... sie werden NUR DANN angezeigt wenn DU sie installiert hast oder der der dir den computer verkauft hat. das hat mit windows nichts zu tun.
 
@MoeRitz: Das weiß ich doch. Alle Laufwerke, die man im Rechner verbaut hat, werden angezeigt, ob sie nun in Gebrauch sind oder nicht. Bei anderen Systemen werden sie nur dann angezeigt, wenn sie in Gebrauch sind. ZB muss ich ja nicht immer die ganzen Flashkarten-Schübe als Laufwerk sehen, wenn gar keine "drin" sind. Oder wenn keine Diskette im Laufwerk ist, warum sollte man dann das LW auch anzeigen?
 
@tk69:

warum sollte man sie nicht anzeigen, darüber kann man ja auch z.B. die CD Auswerfen, Freigaben machen... und soviele Laufwerke hat man ja nun nicht verbaut um den überblick zu verlieren, ansonsten gibst du deinen Wechseldatenträgern halt Namen, entweder den Laufwerken selber und/oder den Datenträgern (z.B. SD, CF...)
 
@PakebuschR: Du scheinst es nicht begriffen haben: Die Laufwerke werden in anderen Systemen nur angezeigt, wenn eine CD (z.B.) im Laufwerk liegt. Man kann sie dann auch auswerfen. Das gleiche mit SD-, CF-Einschübe... Hast du ne Ahnung wie viele Laufwerke ich mal bei einem bekannten gesehen habe. Der hatte so eine Aldi-Kiste, wo diverse Card-Einschübe vorhanden waren. Hab ich Augen gemacht, was da alles im Explorer angezeigt worden ist.... ^^Sah echt lustig aus.
 
hat wer ne Ahnung wo man das Bild mit dem Wasserfall herbekommt? Ich denke hier im Forum sind Betatester, könnten die das nicht mal irgendwo hochladen.
 
@Fuzzy-79: Wer lesen kann ist klar im Vorteil (insbesondere wer den ganzen Thread liest)!!!

Siehe Kommentar 06 re1:! :-)
 
@Fuzzy-79: http://tinyurl.com/5lm7yl Ich denke mal Südamerika?
 
Betrachtet man allein den konsequente Umsetzung der Touchscreen-Integration, könnte Windows 7 wirklich ein Durchbruch darstellen. Windows befindet sich gerade in einem Umbruch, weg von der grauen Anwendung mit vielen Untermenüs zu einem multimedialem intuitivem Betriebssystem. Sozusagen als PC 2.0 in Anlehnung an Web 2.0. Ich sehe Windows 7 aber eher als Zwischenschritt zur wahren "Revolution". Ich freue mich auf Windows 7 und hoffe zum Release auf günstige 24" Touchscreen TFTs. :-)
 
@DraGonIR: Ja ne, vor allem wo die 24" nicht-Touchscreen TFTs momentan so günstig sind :D
 
@Tazzilo: Die bekommst du ab 220 Euro, wie billiger soll es denn noch werden? Mein 22" war voriges Jahr Weihnachten 230 Euro.
 
@Tazzilo: Ich verstehe deinen Kommentar nicht. 24 Zoll TFTs sind zur Zeit günstig, schon für unter 300 Euro erhältlich, TN-Panel natürlich vorausgesetzt. Touchscreen-Systeme sind auch nicht so teuer, wie man z. B. am Belinea s.book oder Gigabyte M912 sehen kann. Die Chancen stehen also gut, dass man zum Verkaufsstart annehmbare Preise erreicht werden.
 
@DraGonIR: Na, ich weiss nicht. Da werden die Bildschirmhersteller dann vielleicht zum selben Profitmodell wir die Druckerhersteller mit ihren Tintenpatronen greifen: Der Touch-Monitor wird billig, aber die Reinigungstücher dazu kosten ein Vermögen....
 
@cgd: yap stimmt schon, aber ich benutze andere Tücher :P
 
der Scrennshoot speichert noch immer keinen Cursor:P
 
@Mattikim: Die Oberfläche wird überarbeitet, und? Ist doch gut. Dann werden Treibergeschichten verbessert/erneuert, sagt die .NET etwas? Dann kommen die vielen kleinen Änderungen wie zb die Taskleiste etc pp.
 
@Mattikim: Also ich fand Vista innovativ: Suchfunktion, nette Gadgets, DX10, 64Bit, höhere Sicherheit, Superfetch (und dadurch schnellere Programmstarts), schnellere Berechnung von Games. Jo, das hat mich überzeugt gegenüber XP. Und das MS bei 7 fast weg von der API-32 möchte ist sehr gut. .NET ist sehr mächtig.
 
@lets_save_the_world: Innovativ zu Win 3.11. Ok, damit wäre ich einverstanden.
 
@tk69: Wie blind muss man sein? Bissher hatte doch jedes Windows seine Vorzüge und Besserungen. (ja, selbst ME, obwohl ich das nicht gerne sage)
 
@Mattikim: Was genau erwartest du, um WOW sagen zu können? Es werden wahrscheinlich noch mehr veränderungen gemacht, vielleicht kommt ja etwas wo wir alle WOW sagen werden:) ?
 
@Mattikim: Ich lasse lieber ein..."eh super OS...läuft schnell und stabil" als ein "WoW" ab...wir kennen alle Leobug oder?
 
Zumindest hat MS genug Kritik mit Vista geerntet, um nun vielleicht ein schnelles und benutzerfreundliches System abzuliefern. Vielleicht wird es aber auch erst in der nächsten Version was... Solange XP gut läuft, haben wir Zeit!
 
also mal ehrlich , ich hab mir die Bilder angesehen und nix dolles erkannt. Bilder sind für mich nicht aussagekräftig wie die Leistung und die Bedienung am ende aussieht. Ausseer das Paint ein neues Struktur und Design bekommen hat sehe ich nix neues, woher den auch sie bauen ja auf Vista auf. Wie gesagt außer Schönheit's dinge sehe ich da kein Fortschritt.
 
Wer mehr über win7 sehen will sollte sich den windows server 2008 runterladen den es als 60/90/120 Tage testversion gibt.
Eine sehr schnelles vista-ähnliche OS, mit den Spielereien von Vista und rattenschnell unter der Haube, und auh für ältere pc´s geeignet
 
Ich feue mich auf das neue Windows. Aber auch nur damit ich wieder was neues zum Spielen und Testen habe. Und zu Win Me, ich bin glaube ich einer der wenigen, die Me toll fanden und bei denen es gut lief (800 Mhz sockel B K7 mit 256 Mb SD Ram einer Savage 3 20 Gig Festplatte und einer Sound Blaster Live Player 1024!!! Das war damals ein Rechner
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles