ASUS plant Eee PCs mit Touchscreen & Windows 7

Notebook Nachdem es sich bei den Berichten über einen mit Touchscreen ausgestatteten Eee PC von ASUS zunächst um Gerüchte handelte, hat Firmenchef Jerry Shen in einem umfangreichen Interview die Meldungen nun weitgehend bestätigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mal schaun, ob das gerät windows 7 überhaupt schafft
 
@MF333: Der 701 schafft ja auch Vista(wenn man es auf einem USB Stick installiert)
 
@MF333: naja windows 7 hat identische hardware anforderungen wie windwos vista. mittlerweile sind auch solche mini notebooks in der lage dieses perfekt einzusetzen. auf viaarena.com ist eins mit vista, was noch kleiner als ein EEE ist, sichtbar.
 
@Erazor84: Identische Hardware Anforderungen? - das glaub ich nicht :)
 
@Erazor84: Angeblich soll '7' geringere Hardwareanforderungen als Vista haben. Ist aber alles Spekulation, da es '7' noch nicht einmal als erstes Beta gibt.
 
@MF333: wichtiger ist wohl ehr das windows "7" bis dahin überhaupt erhältlich ist :)
 
@Timurlenk: Windows 7 wird ganz sicher höhere Hardwareanforderungen haben als Vista. Der Unterschied wird aber sicher nicht so groß sein wie von XP auf Vista sondern eher so wie von 2000 auf XP. Da sich die beiden Betriebssysteme doch etwas ähneln (wie auch 2000 und XP). Beta Versionen gibt's übrigens schon, wenn auch nur illegal. Aber die erste öffentliche Beta soll ja auch bald kommen.
 
warum bekommen alle leute, die hier was geschrieben haben so viele -?
Sie haben nicht blödes, oder falsches geschrieben.
 
@aney1: http://blogs.msdn.com/e7/Default.aspx?p=2 wills ned als tynurl...sehr sehr interessant, und wiederlegt deine Aussage bezüglich der Leistung...und Betas gibts nur illegale...wusste gar ned das eine beta illegal ist...
 
@MF333: seit es diese + - funktion gibt frage ich mich das jeden tag....
 
@bluefisch200: Es gibt keine illegalen Betas sondern Betas gibt's nur illegal. Ich meine damit dass man Betas momentan als normaler Mensch nur illegal kriegt.
 
Die Aussage über Windows 7 finde ich kurios. Niemand hat gesagt ob es tatsächlich schon Mitte '09 verfügbar ist (was ich stark bezweifle), aber Asus will es auf seine Rechner hauen... na da bin ich ja mal gespannt wie sie das machen, ist vielleicht der erste Schritt zu den Lottozahlen der folgenden Woche.
 
@Islander: Microsoft sagt: 'Ende 09 / Anfang 10'. Und die waren noch nie VOR den angekündigten Terminen fertig.
 
@Islander: Dient doch nur zum Gerüchte und Spekulationen nähren und für die Vistahasser...
 
@Islander: Asus weiß halt mehr als du. Die kriegen sicherlich von MS entsprechende Infos.
 
Mir gehts langsam nur noch auf den Sac. ich finde solche netbooks einfach nur müll und kundenfängerei von mir aus könten die die serie auch gleich wieder zum recyeln bringen und lieber was vernüftiges draus machen
 
@303jayson: Nur weil du es nicht brauchst ist es also schrott, interessant...danke fuer den comment mein koenig...
 
@Tomtom Tombody: "ich finde...", "von mir aus", klingt nach ner eigenen meinung, keiner verallgemeinerung, oder? -.-
 
@Slurp: kundenfängerei...aber nicht...wenn ich eins kaufe bin ich kunde...und ich finde es nicht kundenfängerei denn ich kann damit sehr wohl sehr viel anfangen...man sollte immer bedenken fuer welchen zweck die dinger entwickelt wurden und genau diesen zweck erfuellen sie...sogar besser als mach desktop pc...
 
Ui. Wird ja immer interessanter. Hatte ja eigentlich schon mit nem Gigabyte M912M geliebäugelt. Vielleicht warte ich aber doch noch mit nem kleinen Notebook bis solche Geräte mit Windows 7 rauskommen. Sooo eilig hab ich es ja gottseidank nicht.
 
solangs das Gerät auch ohne Windows gibt ist doch alles ok :)
 
Für alle die meinen, die Geräte hätten zu wenig power: Habe gestern mal auf dem Intel-Board D945GCLF mit Atom 230 und 1GB Speicher die x64-Version von Vista interessehalber mal installiert. Ich war überrascht, selbst mit Aero und ohne Tweaks ist ein Arbeiten damit recht gut möglich. Das ganze System reagierte ohne "Denkpausen". Ich denke mal, mit der 32er, etwas mehr Speicher, Dienstoptimierungen und vielleicht besser den Atom N270 wegen seines HT oder gleich den 330 DualCore kann man daraus ein nettes kleines MediaCenter basteln, was nicht viel Strom braucht.
 
Ich denke (hoffe) M. hat eine Lektion aus dem Vista/Netbook-Desaster gelernt: Die meisten Menschen brauchen keine noch leistungsfähigeren PCs mehr wie in früheren Jahren, sondern schwächere und damit stromsparendere. Und damit auch ein schlankes OS. Aus dem Grund wird Windows 7 modular aufgebaut sein mit einem Mini-Kern. Je nach Leistung wird man Module draufpacken können oder abspecken. Vielleicht ist es sogar Basis für Windows Mobile 7 (gleicher Name Zufall? Daher die "Verspätung"?) Dann läufts sogar auf Handys! (aufm iPhone läuft ja auch OSX...)
Ich glaube auch, dass Windows 7 eher früher als später kommt (M. hat vor, mal was unerwartetes zu tun). Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Asus-Boss gut informiert ist und hier aus Versehen was ausgeplaudert hat. Allerdings ist Asus ja sehr gut im Ankündigen - und anschließend im Nicht-Einhalten - siehe eeePCs!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich