Microsoft: Piraten klauen lieber Windows XP als Vista

Windows Microsoft hat heute seinen "Weltweiten Anti-Piraterie-Tag" gestartet. Er gibt den Startschuss für eine breit angelegte Informationskampagne zum Thema Softwarepiraterie, mit der Microsoft nähere Einblicke in seine Maßnahmen gegen illegale Kopien ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haben die extra diesen Anti-Piracy-Day gebraucht um sowas herauszufinden? :S Ich denke dass die Piraten nicht wegen dem "hohen" Sicherheitsstatus von Vista und Off07 lieber xp und off03 kopieren sondern weil die einfach gefragter sind.
 
@Gärtner John Neko: Das hab ich mir sogar schon gedacht ohne den Text zu lesen, denn wenn man nur mal die Tauschbörsen durchgeht sieht man dort Vista zum Download, als voll funktionsfähiges Betriebssystem ...
 
@RmS: Gratulation :) Wenn ich nur mal schaue... was seh ich da? Windows 2000? Oh mein Gott, kann doch nicht sein, vielleicht ist das ja in Wirklichkeit gefragter? Oder doch Windows 98? ...
 
Die Aussage halte ich für OK, die Gründe dafür für falsch. Sowohl Vista als auch Office 2007 lassen sich hervorragend illegal verwenden. Ich denke ehr es liegt daran das wenige gefallen an den neuen microsoftprodukten haben. Grade in office 2007 habe ich einen deutlichen rückschritt, nach de anfänglichen Euforie, bemerkt. Ich kenne nicht wenige die denn rückschritt zu Office 2003 gemacht haben.
 
@Kalimann: Hans Wurst mit seinem 1,5Ghz CPU und 1 GB Ram und Onboard Grafik hat keine Vorteile von Vista eher Nachteile.
 
@knuprecht: Und unter Profigamern gilt Vista als pöse, weil es vor 2 Jahren ohne SP1 noch Probleme damit gab ... oder manchmal auch, weil es beim zoggen wertvolle 0,1 fps "verschlingt".
 
@monte: ...oder weil ältere Titel wie Call Of Duty 2 so gut wie gar nicht laufen.
 
@M-O-D: bei mir schon^^
 
@xinos: Schön... Singleplayer funktioniert bei mir auch tadellos. Multiplayer hingegen gar nicht. Da bin ich aber nicht der Einzige...
 
@M-O-D: offtopic ich weiß... :-) (lyncht mich)
welche meldung bekommst du?
 
@xinos: Irgendwas mit cod2mp.exe funktioniert nicht mehr. Es wird nach einer Lösung für das Problem gesucht... Das kommt sobald ich die Serverliste aufrufe. Hab mittlerweile alle möglichen Einstellungen durch. Von Kompatibilitätsmodus bis modifizierte Treiber etc. Nichts hilft. Scheint hardwareabhängig zu sein.
 
@M-O-D: hatte ich auch mal, aber damals lags an verkorksten PB-Updates!
 
die Gründe, die MS angibt, sind in meinen Augen falsch. XP ist einfach das bessere OS als Vista und somit beliebter
 
@Württemberger: Verstehe ich nicht. Ich finde Vista um Längen besser und will nicht mehr zum XP zurück. Sämtliche Programme und Spiele laufen einwandfrei und es sieht 1000mal besser aus. Klar gibt es bei Umstellungen immer wieder kleine Probleme. Aber wenn man richtig Probleme (PC-mäßig) haben will, dann stelle mal einen PC von Win98 auf Win2000 um. Die Mängel, mit denen die heutigen PC-Freaks zu kämpfen haben, sind einfach nur lächerlich.
 
@mTw.AMD|krafti:
Ich würde sagen es liegt ganz einfach daran, dass XP im Vergleich zu Vista einen deutlich besseren Ruf hat.
 
@Minusfraktion: Ihr könnt euch auch gerne an Diskussionen beteiligen und euere Meinung einbringen, oder habt ihr keinen Arsch in der Hose? Wegen Meinungen anderer, einfach ein "-" reinwürgen. Das ist ja wie mit Pipi in den Augen weglaufen....
 
@Bösa Bär: Hab Plussis vergeben hier. Aber diskutieren werde ich zu diesem Thema XP versus Vista mit Sicherheit nicht. Ist doch eh immer derselbe Kinder-Brei, der hier durchgekaut wird und schon so schimmelig ist, dass er in die Bio-Tonne gehört. :-)
 
@Württemberger: Windows XP ist einfacher illegal zu installieren (Corporate Edition), dies dürfte der Hauptgrund sein.
 
@Chris81: ja klar, hoffe das bleibt auch nochn stück so.
 
@Bösa Bär:
ein betriebsys muss nicht "besser" ausehn es muss ganz einfach 100 % funtionieren !
 
@Württemberger: Sehe ich genau so. Windows 7 ist das eigentliche Vista. Und Vista wie Damals auch Windows ME nur ein Notschritt um einen Termin einzuhalten. Habe beides laufe. Vista ist im Vergleich zu XP schlechter (2 verschiedene Systeme) aber muss sich Windows 7 geschlagen gegeben. (build 7000)
 
Tja, Piraten kümmern sich halt wenig um Softwarelizenzsysteme oder Beliebtheitsstudien von Microsoft. Sie kopieren einfach das, was sie haben wollen und sind damit wohl der ehrlichste Gradmesser der Software- industrie ^^.
 
@DesertFOX: Treffender kann man es nicht ausdrücken. Danke!
 
@DesertFOX: Genau so siehts aus, dafür auch von mir ein danke.
 
Es liegt einfach daran dass die alten Produkte performanter sind und bessere Kompatibilität liefern. Der Hardwarehunger steht meines Erachtens in keiner Relation zu dem Gebotenen :(
 
Sorry Ms. MacNaughton, aber das ist Blödsinn. WinVista und Office 2007 gibt's als vollständig funktionsfähige Raubkopie - und das seit einer kleinen Ewigkeit. Ich sehe in dem Sachverhalt eher den erneuten Beweis, dass vielen Leuten XP reicht und sie auch ohne Vista leben können. Ich frage mich gerade ob Microsoft jetzt eine Werbekampagne startet, die den Raubkopierern Vista schmackhaft machen soll *rofl*
 
Morgen kommt...Fast Food Liebhaber essen ihre Pizzas lieber vor einem Vista PC als einem XP...so ein Müll
 
@bluefisch200: Ist doch logisch, am vista PC nutzen sie die Wartezeit um ihre Pizza zu essen. Beim XP-Pc der sparsamer mit den Ressourcen umgeht können sie durcharbeiten :-)
 
@chrisrohde: Was ein Schwachfug! Wenn ein Spiel ne neue Grafikkarte für 250,- € benötigt meckert keiner hier rum. Braucht ein neues BS aber mehr RAM für 40,- € schreien hier alle über die Performance! Ich kann es nicht mehr hören oder lesen diese Vorurteile. Nutzt doch welches BS ihr wollt! Habe sogar noch nen Rechner da läuft Win 3.11 drauf! Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie saumäßig schlecht dort XP laufen würde. Aber ist deswegen XP gleich nen schlechtes BS? Denkt da mal drüber nach!
 
@DarkKnight80: So ein blödes Spiel muss man sich ja nicht kaufen. Ein Betriebssystem hingegen braucht man schon. Ausserdem hast du wohl meinen Smiley übersehen.
 
@chrisrohde: Hmm daran habe ich gar nicht gedacht...ich habe aber weniger Zeit am Vista PC :D Muss mein leben neu koordinieren...alles läuft aus m Ruder...uahh
 
@chrisrohde: So ein BS muss man sich auch nicht unbedingt kaufen. Wer schon nen Rechner hatte kann gern XP nutzen und wenn Vista auf nem Neuen drauf ist hat man eigentlich keinen Grund zu Meckern, da es hier ja eigentlich recht gut laufen sollte. Und ein Smiley macht den Inhalt eines Post auch nicht anders
 
Naja ich hab beide systeme und muss sagen das vista ja schon toll is was funktionen betrift aber xp selber n bissel aufgeppt is fast genau so toll und was spiele betrift lügen die internet tests da is xp eindeutig schneller.. ...was mich wundert das da dann xp beliebter is vista is doch mit ein einzigen doppelklick dauerhaft aktiviert hmmo0
 
Die oben zitierte Urheberrechtsanwältin von MS hat Recht, solange sie von MS noch bezahlt wird!
 
kopieren, nicht klauen!... wo kann man denn heutzutage noch xp klauen?
 
@klein-m: witzbold,mit kopieren ist wohl klauen gemeint.,......
 
@klein-m: Das ist das gleich wie mit den "Raubkopierern". Ein Raub ist schliesslich die Wegnahme einer beweglichen Sache unter mit Gewalt oder unter Androhung von Gefahr für Leib und Leben. Der Raubkopierer sitzt aber in den seltensten Fällen mit der Waffe vor dem PC.
 
@chrisrohde: muss mir das grad bildlich vorstelln :D
 
Also ich arbeite für Siemens und auf all unseren Neurechnern wird Vista noch durch XP ersetzt. Vista ist und bleibt zweite Wahl bei Microsoft Betriebssystemen. Zumindest solange bis Windows Vista (SE)ven kommt...
 
@noneofthem: Windows 7 wird kein Rückschritt sein und die Leute genauso nerven die sich keine Mühe geben wollen.
 
@Elbehase: Das hat nichts mit "wollen" zu tun. Für jemanden der beispielsweise oft mit vielen Dateien arbeitet und dazu die Detailansicht benötigt, der ist bei Vista aufgeschmissen. Die Ordneransicht wird ständig nach anderen Kriterien sortiert. Eine "saubere Lösung" gibt´s dafür seitens MS nicht... Wenn ich beispielsweise auf das Erstelldatum einer Datei angewiesen bin und ich die Dateien dementsprechend sortiere, es aber ständig wieder neu einstellen muss, dann bringt mir Vista rein gar nichts.
 
Mir reicht der Windows Server 2008 hab ich bei MS runtergeladen als Evaluierung man kann den zeit raum 3 mal verlängern also kann ich das OS 180 tage testen,wenn das mit der verlängerung nicht mehr geht dann lösch ich das OS wieder,und mach das dann wieder von vorne.Und die Oberfläche kann ich genauso nutzen wie bei Vista und ich find die funktion bei WS2008 sind genauso wie bei Vista.Das WS2008 ist auch meiner meinung nach auch schneller.
 
@killobyte: Das täuscht weil viele Zusatzfunktionalitäten nicht eingerichtet sind , ohne Superfetch wird das eher langsamer sein weil du dann wieder alles von HD einlesen musst.
 
@~LN~: das superfetch ist im dienst aber vorhanden und die zusatzfunktion hab ich im server manager nach installiert.
als ich vista drauf hatte hat die festplatte gar nich mehr auf gehört zu drehen bei WS2008 ist in 1-2 minuten alles hoch gefahren.
 
@killobyte: Erstens denke ich das du absichtlich übertreibst und zweitens ist das nicht die einzigste Funktionalität die im Serversystem fehlt, weil du das dort prinzipiell nicht brauchst , an einem Server arbeitet und spielt keiner.
 
@killobyte: 1-2 Minuten... mir wäre selbst das viel zu langsam... Meiner Meinung nach sollte ein Rechner in 30 Sek. betriebsbereit sein...
 
@killobyte: Ha ha, gib mal in der Eingabeaufforderung "DCPROMO" ein und mach deinen Server 2008 zum DC. Dann noch schnell DNS einrichten und du wirst dich wundern wie lange er dann zum Starten braucht *smile*. Da überholt dich jedes Vista 2 bis 3 mal...
 
@maichawkins:
die startzeit eines systems ist doch völlig egal. hauptsache es ist schnell wenn es gestartet ist.
@killobyte:
ich muss dir recht geben, win2008 läuft wirklich extrem flott. und selbst wenn man es zur workstation umbaut habe ich zumindest subjektiv den eindruck ein schnelleres os zu haben. natürlich liegt es zum teil daran, dass extrem viel ab werk über board geworfen wurde...aber was ist schlimm an dem konzept? ich halte es für die wesentlich sauberere lösung als prinzipiell erstmal mehr oder weniger ALLES anzuhaben und dann in mühevoller kleinarbeit die bremsen zu lösen.
 
@maichawkins: dann ändere die Reihenfolge: erst pc einschalten, dann kaffee machen. Spaß beiseite. mir ists egal wie lang ein BS braucht zum booten, wenn es nach dem Boot schnell ist. Überleg mal Symbian Handys. N70 und öhliche, wie lang brauchen die zum einschalten?
 
Piraten kapern Schiffe und nehmen Geiseln ^^ Sorry, aber die Überschrift ist wirklich das Letzte.
 
@dodnet: zustim und (+) =D
 
@dodnet: Und das in der Überschrift wieder von "klauen" gesprochen wird, ist auch nervig. Der Begriff "Klauen" bedeutet jemanden etwas wegnehmen. Wenn Software kopiert wird, wird sie niemandem weggenommen, sondern gedoppelt, wenn auch illegal.
 
die aussage der anwältin ist völliger schwachsinn. 1.) lassen sich die schutzmaßnahmen sowohl von vista als auch von office 2007 längst umgehen.
2.) warum ein produkt fälschen das extreme hardwareanforderungen stellt und sowieso bei jedem neu gekauften pc dabei ist und somit weniger absatz verspricht. 3.) keiner der fälscher möchte in die datenbank der nsa geraten. 4.)jeder fälscher möchte mit seinen kopien geld verdienen und dazu ist xp bestens geeignet da es auch auf alter hardware läuft und den meisten ansprüchen genügt.
 
ich würde mal sagen, weil es leichter zu cracken ist..
 
Also ich hatte heute eine richtige Vorahnung. http://winfuture.de/news,43068.html
Liegt wohl daran das ich mich auch zu Kundschaft zähle.
 
Ich glaube es geht nicht um "XP ist besser als Vista" und umgekehrt, mein Ansatz geht dazu über, das XP schlicht und einfach länger existiert und es wahrscheinlich schon Tuts dazu gibt, wie man XP einfach kopiert. In zwei bis drei Jahren können dann die Kiddies auch Vista kopieren...
 
"...1-2 Jahre bis sie merken wie man die Sicherheitsmaßnahmen umgeht..." :D:D:D:D:D:D Wie war das ? Vista wurde am Relesadatum bereits geknackt, bzw. kam schon ein oder 2 Tage vorher geknackt raus ??? :D:D:D:D:D:D
 
Zum Thema 1-2 Jahre:
Google Bildersuche: "fckgw" - 1. Bild
pwned
 
@Bitpull: Sauber *lach mich weg*
 
@maichawkins: hahahhahaa http://tinyurl.com/5vdwws
 
Leck dieses Gewäsch von einer PR Schnorrerin wieder. Dass XP mehr kopiert wird, hat sicher nichts mit dem (nicht vorhandenen) Kopierschutz von Vista zu tun, sondern eher damit, dass XP nach wie vor auf dem Markt mehr gefragt ist. Und nein ich bin kein Vista Hasser, habe selber zwei PCs mit Vista.
 
Wen ich hier schon wieder lese "XP ist besser als Vista", "Vista frisst zu viele Ressourcen", wird mir schlecht. Habe noch nen Rechner von 1993 hier stehen. Jetzt rechnet euch mal aus, wie schlecht XP darauf laufen würde? Von diesem Standpunkt aus gesehen wäre auch XP saumäßig schlecht! Vista läuft hervorragend mit 2 GB RAM und ner Grafikkarte für 50,- €. Und wer das enorme Hardwareanforderungen nennt, spielt schon seit langem keine Spiele mehr! Denn die brauchen viel mehr. Aber dafür kloppt man doch gern 250,- € für ne neue Grafikkarte und nochmal so viel für nen neuen Prozi raus oder? Heuchlerei ist das ganze Gelaber!
 
@DarkKnight80: Dann schau Dir mal an wieviele Netbooks mit vista laufen und wie viele mit xp. Das sind neue Rechner mit schwächerer aber sparsamerer Hardware. Es gibt ausser den Spielern eben noch andere Leute die einen PC für andere Zwecke benutzen wollen. Die Leute die sich eine XP Raubkopie holen tuen dies bestimmt nicht weil sie von vista so überzeugt sind sondern weil sie eben XP haben wollen. Wenn Microsoft es ihnen nicht verkaufen will suchen sie sich eben andere Quellen. Es gäbe auch noch Gebrauchtsoftware, aber soweit ich weiss hat microsoft selbst dagegen etwas.
 
@chrisrohde: Mein Notebook läuft perfekt mit Vista! Es ist aber auch der Fall, dass viele Hardwarehersteller ihren "alten" Mist (Hardware) verkloppen und dann, damit das einer kauft groß "mit dem neuen Vista" draufschreiben. Und dann geht das gejammer los! Vista bietet ne 1A Funktion und zwar die Leistungsbewertung. Wenn die von den Herstellern angegeben werden würde. Würden hinterher auch nicht mehr so viele auf XP wechseln wollen. Auf neuen (!!!) Notebooks und auch auf neuen (!!!) Computern müsste Vista 100 % sauber laufen. Ist das nicht der Fall, wurde dem Kunden Schrott angedreht!

PS: Ich verkaufe selber Computer und da läuft Vista bisher bei jedem Kunden. Ganz einfach weil die Rechner dafür von vornherein ausgelegt waren uns sind. Und nicht so "Krücken" mit gigantischen Prozessor, aber kaum RAM und am besten noch ner OnBoard Grafikkarte mit Shared-VRAM...
 
@DarkKnight80: Das war kein Tippfehler, ich habe von Netbooks wie dem Eeepc und dem MSI Wind geredet. Günstig und kompakt. Fürs surfen im Internet oder einen Brief braucht man ja keinen Hochleistungsrechner. Die Dinger laufen unter XP oder Linux. Das ist keine Maschine für Spieler, hat aber dennoch seine Berechtigung.
 
Immer dieses "XP ist besser als Vista" oder "Vista ist besser als XP". Wenn es um Raubkopien geht sind beide gleich leicht zu kopieren und zu knacken. Jedes BS hat seine Vor- und Nachteile. Ich selber nutze XP, Vista und seit neuestem Mac OS X. XP ist zur Zeit einfach ein "ausgereifteres" BS als Vista. Ich kann mich noch sehr gut an die Zeit erinnern als XP neu auf den Markt kam. Man war das Geschrei groß, wie Schei... doch XP ist. Und heute? Genau das gleiche mit Vista. Ich persönlich finde Vista in vielen Dingen besser als XP, was nicht heißt, das ich XP schlecht finde. Was die Software- und Treiberkompatibilität betrifft haben wir heute ebenfalls die gleiche Situation wie früher mit XP.
Firmen, die sich um ihre Produkte kümmern, bringen auch dementsprechende neue Updates für Vista heraus. Firmen die es nicht nötig haben oder es nicht für nötig halten werden halt irgendwann auf ihren Produkten sitzen bleiben.
Und was Spiele auf Vista betrifft, habe ich persönlich noch nicht allzu große Probleme gehabt. Egal ob alte oder neue Spiele. Auch hier gilt das gleiche wie bei der Software. Wer was von seinen Produkten hält bringt halt ein Update. Bestes Beispiel ist hier "Max Payne".
Ihr dürft mich jetzt gerne für meine persönliche Meinung mit Minuszeichen überhäufen.
 
@Trigger58: Stimme ich dir voll und ganz zu und dafür gibt es auch nen PLUS :-)
 
Bitte bei diesem sinnfreien Kommentar auf das (+) klicken, danke!
 
@MF333: bitte
 
@MF333: gern geschehen
 
"Microsoft: Piraten klauen lieber Windows XP als Vista"

Also ich würds genauso machen :-)
 
Piraten haben auch ihren Stolz ! :D
 
Ist doch logisch: Bei den meisten neuen PCs ist Vista vorinstalliert. Wer Vista behalten möchte, bleibt dabei. Wer XP vorzieht, "organisiert" sich eine Version, und installiert sie mit gutem Gewissen, da er von dem Recht zum Downgrade überzeugt ist. Fazit: MS$ hat für Vista kassiert, und in der Statistik läuft der PC als XP- Raubkopierer.
 
@AWolf: Mit dem kauf von Vista (auch OEMs) hat man die Liezend zum downgrade, wenn man den XP-Datenträger hat. Den Key kann man bei MS dann bestellen. ist legal.
 
office 2007 hat nen kopierschutz? is mir neu :D, bei vista mags stimmen, da gibs durchaus probleme, jedenfalls ist xp da einfacher zu handhaben
 
... ich hatte noch nie Probleme mit Microsoft Software zu knacken bzw. geknackt zu kommen :D *nein ich bin legal!!! * *hust*
Multilizenzen machens möglich! Updatefähig, graubereich legal, keine Probs!
 
pöse, pöse Piraten!!!!!!!!!!
 
Piraten wissen halt was gut ist :-)

Aber wie der Text geschrieben ist, ist nicht schlecht :-)

Aus dem gleichen Grund werde derzeit vor allem Office 2003 illegal vervielfältigt und nicht das neue Office 2007. Um dem Trend entgegen zu wirken, wird Microsoft angesichts des Ende des Lebenszyklus von Windows XP Anfang 2009 eine weitere Informationskampagne starten.

Hört sich an als wollte Microsoft aufklären, warum es doch besser ist Office 2007 zu kopieren :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles