NEC stellt stabiles Netbook für Outdoor-Einsätze vor

Notebook Der japanische Computer-Hersteller NEC hat nun ebenfalls ein Netbook vorgestellt. Von der Konkurrenz will man sich dabei mit einem sehr robusten Gehäuse für den Outdoor-Einsatz absetzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wers nicht billig will, sondern in erster Linie hochwertig, der kauft sich das: http://www.toughbook.eu/DEU/notebook_cf-30.aspx
 
@Der_Heimwerkerkönig: Das ist kein Netbook, sondern ein Notebook und somit zu groß. Und somit nicht vergleichbar.
 
@TobiTobsen: Hier gehts nicht zwingend nur um Netbooks, sondern generell um robuste, kleine Notebooks für den Außeneinsatz. Und hättest du meinen Link genauer unter die Lupe genommen, dann hättest du entdeckt, dass es auch Toughbooks im Subnotebook-Format gibt. Im übrigen lasse ich mir nicht vorschreiben, welche Vergleiche ich machen darf und welche nicht. Das sollen sich all diese infantilen Minusverteiler hinter die Ohren schreiben.
 
@Der_Heimwerkerkönig: ein Plus von mir =) ich steh hinter dir
 
@Der_Heimwerkerkönig: Dann hättest du es auch einfach direkt verlinken können. Und nebenbei habe ich dafür kein Minus gegeben. Das hätte ich in meinem Betrig erwähnt.
Trotzdem sind auch Subnotebooks nicht vergleichbar, da sie Leistungsstärker und wesentlich teurer sind. Keiner schreibt dir vor was du vergleichen kannst, oder nicht, aber du solltest dann auch einen Hinweis hinnehmen, dass es nicht direkt vergleichbar ist.
 
über Design lässt sich bekanntlich streiten ...
 
WoW, das erste outdoor-Notebook was IMHO nicht zu fett/klobig ist und ein vernünftiges Design hat. Sicherlich musses nicht toll aussehen aber potthässlich ist auch nicht gut.
 
@XP-FREAK: Netbook...o1 wäre dann ein Outdoor Notebook
 
Dieses Gerät soll für den Outdoor-Einsatz gedacht sein? Hm...dann frage ich mich, warum die eine herkömmliche HDD verbauen und wozu das Gerät eine Webcam hat. Aber trotzdem schick.
 
Oh mein Gott, wenn ich mir das Bild von dem Netbook angucke muss ich kotzen. Bei so viel Rand um den Bildschirm, da kann ich mir auch gleich nen vernünftiges 12Zoll Notebook kaufen. Das ist auch nicht größer!
 
@Techmage: Das nennt sich neudeutsch "Retro-Style" oder "Vobis-Style" !1elf
 
@Techmage: Irgendwohin muß man doch die kleinen gelben Zettel mit den Paßwörtern kleben...
 
@Techmage: Wozu brauche ich bei einem Gerät, das ich mir vornehmlich wegen des Preises und seiner Outdooreigenschaften kaufe, einen großen Bildschirm? Um irgendwelche Daten in eine Exceltabelle einzutragen benötige ich keine halbe Kinoleinwand. Ich habe auf meinem Aspire One schon ganze Hausarbeiten geschrieben und mir nie ein größeres Display gewünscht - das habe ich schließlich zuhause am Desktop, wos hingehört.
 
Hmmm. gibt es nicht spezielle Notebooks für Auto-Wüstenrennen, hatte mal so einen Beitrag gesehen. Diese Notebooks sollen darum speziell sein, weil Sie total gummiert sind. Ich denke wegen den Sandkörnern, die sonst überall eindringen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen