Fresh UI 8.17 - System-Optimierungs-Tool

Tuning & Überwachung Die Entwickler von FreshUI haben eine neue Version ihres Windows Tuning- und Optimierungs-Tools herausgebracht, sie trägt die Versionsnummer 8.17. Mit diesem Programm kann man sein Windows-Betriebssystem optimieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein einziger Satz zu "Optimierern" und dem ganzen Kram: "Never touch a running system."
 
@Necabo: darum "Optimiert" man schon vor der installation :D
 
@speedo_o: und wue genau soll das gehen vor der windows installation zu optimieren :D?
 
@Natenjo: Indem man die Cd durch eine mit Linux austauscht. *hust*
Quatsch. mit nLite. Da kann man Regtweaks in die Installation einbinden und mehr. (aber vorsicht, nLite ist böse und wenn du zu dumm bist es zu bedienen, kannst du dir dein Windows zerschießen, bevor wieder die Meckerer kommen. Man sollte ein Programm ja schon benutzen können.) Und testen ist sehr wichtig, am besten erst in einer VM gucken, ob auch alles läuft, Wobei das beim Einbinden von Regtweaks glaube ich doch nicht nötig ist, solange man nur das macht.
 
Dieses Programm ist ganz ganz großer Mist. Für die Extraportion Humor: Sprache auf German stellen.
 
@IcySunrise: Hat mir den Nachmittag versüßt :D "Tweak your Windows Explorer using these features. Modify how Explorer handles fildes/folder/drives as file manager." => "Deinen Windows Forscher zwicken, der diese Funktionen verwendet. Wie Forscherhandgriffakten/Hef/Antriebe als Dateienverwalter ändern." LOL
 
das kommentar system is echt nen witz. beziehungsweise es macht so keinen sinn, wie es von den usern verwendet wird. hier sind jetzt z.Z. alle kommentare negativ bewertet. also so macht das imo keinen sinn und man sollte das alte wieder einführen.. schon nen witz.
 
@B@uleK:Man kann wirklich schreiben, was man will. Irgendwelchen Leuten scheint ja immer langweilig zu sein. Das Kommentarsystem funktioniert einfach nicht. Entweder jemand räumt hier mal auf und verwarnt jeden, der grundlos etwas negativ bewertet, oder es wird wieder ganz abgeschafft.
 
Das klingt ja mal wieder "typisch deutsch" (sofern es so was überhaupt gibt): Kaum macht eine Minderheit Mist, kommt schon der Ruf nach dem "großen Meister", welcher alles verbieten, löschen, bestrafen soll.

Locker bleiben, Folks
 
runtergeladen, installiert, gestartet, totgelacht, deistalliert...
aber den spass war´s wert.lol
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen