PandaSoft: Bereits 30 Millionen Opfer von Fake-Viren

Viren & Trojaner Rund 30 Millionen Nutzer sind bisher auf angebliche Viren hereingefallen, die nach der Infektion eines Rechners gleich das passende "Anti-Viren-Programm" gegen eine Gebühr anboten, so eine Schätzung von PandaSoft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
frage, wo geht die Kohle hin? kanns ja nicht sein oder?
 
@mschatz: aufs konto der betrüger...
 
@mschatz: in die rentenkasse
 
@DasFragezeichen: kann man sowas dann nicht irgendwie zurückverfolgen? gibt bestimmt möglichkeiten dafür
 
@black_night: Ja, das glaube ich auch, heutzutage wird doch jeder Furz nachverfolgt, wie kann es sein das 10 Millionen einfach so verschwinden?
 
da wird einfach ein konto eröffnet und das geld wird eingezahlt... wenn die kacke am dampfen wird alles abgehoben, das konto geschlossen und anschließend in sichere länderein gelebt...
 
@mschatz: vielleicht an die bänker :D
 
@mschatz: An die Lehmann Brothers.
 
@black_night: Natürlich kannst du das...aber was bringt dir ne Rückverfolgung, wenn das einfach über (mehrere) Konten von Idioten läuft, die sich für sowas anwerben lassen...gibt doch genug Fälle, in denen Leute per Internet solche Angebote bekommen haben, und am Ende nur Geld gewaschen haben, bis die Polizei vor der Tür stand...
 
@DasFragezeichen: guter Punkt, an das habe ich bei meinem Posting nicht gedacht...
 
@DasFragezeichen: Und dort wurde es nun wieder sicher gestellt :)

http://computer.t-online.de/c/16/55/31/64/16553164.html
 
nur blöd das es sooo viele leichtgläubige gibt
 
wie kann man nur so blöd sein und erstmal seine Bankvernindung in irgendeine Maske, von irgendeinem komischen Pop-Up eingeben...das passiert doch echt nur Retnern, oder?!
 
@zigzagnation: das glaube ich eher nicht.
Die fragen vorher ihre enkel und überhaupt:
Rentner und Computer???
Die sind doch froh wenn sie wissen, wie man texte schreibt und ein bisschen surft.
 
@zigzagnation: Bei unerfahrenen User passiert soetwas schnell, muss nicht immer gleich nen Rentner sein. Diese Benutzer sehen das etwas nicht in Ordnung ist mit dem System, da immer wieder erneut PopUps von Anti-Vir Softwaren erscheint. Dann Zahlen sie eben, in der Hoffnung das dies alles ein Ende hat, und ihr Computer wieder Clean ist...
 
@zigzagnation: Im allgemeinen sind es solche Leute, die sich nen PC oder Laptop zu Hause hinstellen und denken, dass das Internet ja einfach sei. Hinstellen, anschliessen und los geht's. Ohne Firewall, ohne Antivirenprogramm und ohne sonstigen Schutz und sich dann wundern, warum sie auf einmal so viele merkwürdige Seiten und Nachrichten bekommen :).
Und wenn diese Leute dann doch solche Programme installiert haben, dann haben Sie meistens kein Plan wie sie funktionieren, geschweige denn wie man sie updated.
Heute wollen einfach viele Menschen das Internet nutzen, haben allerdings keine Lust sich mit Details oder Risiken auseinander zu setzen. Ja, ja, lesen ist ja soooooooo anstrengend.
 
@Trigger58: Ja das ist in der tat so, wenn andere das können, kann ich das auch =) - aber heutzutage geht halt nichts mehr Ohne Sicherheit (Anti-Spyware & Anti-Vir tools). Meist ist bei neuen Computern & Notebooks auch schon einen Antivirus vorinstalliert, aber dann ist es meist nur eine 30 Tage Testversion.
 
@KJackYo: Ja, aber selbst bei den Leuten, denen ich solche Software installiert habe, weil diese selber keine Ahnung hatten, passiert das immer wieder, weil viele nicht mal mit der Update-Funktion klar kommen. Manchmal ist es einfach nur traurig, dass manche nicht mal in der Lage sind, sich wenigstens 10 Minuten mit sowas zu beschäftigen.
PS: Den ungeschlagenen und traurigen Rekord hält immer noch nen Kumpel von mir mit sage und schreibe knappen 32.000 Trojaner, Malware und Viren die er sich im LAufe von 2 Jahren eingefangen hatte :(
 
@Trigger58: *Outch* ja das ist echt traurig, die heutige Menschheit hat leider einfach zu wenig zeit um mal an etwas dranzubleiben...
 
@KJackYo: http://computer.t-online.de/c/16/55/31/64/16553164.html
 
An alle Minusklicker, gleich könnt ihr euch austoben:

Wohin soll das deutsche Sprachniveau sich entwickeln wenn überall im Internet die simpelsten Rechtschreibregeln missachtet werden.
"In diesem wird dem Anwender mitgeteilt, das sein Rechner infiziert wurde."

Und NEIN, es ist nicht egal! Dass ist schon seid Ewigkeiten so, das diese Fehler überall gemacht werden. Ihr seit schuld dass die deutsche Sprache immer weiter den Bach runter geht.

Macht echt keinen Spaß immer und überall die banalsten Fehler sehen zu müssen. So, das war jetzt just my cup of tea... jetzt seiDDD ihr dran mit minus klicken.
 
@Mihpares: das war ein mieser Text
 
@Mihpares: www.seit-seid.de - du deutscher Sprachlinguist...
 
@Mihpares: bezüglich banalste Fehler ... schau dir nochmal an, wie "das" und "dass" verwendet wird ... "Dass ist schon seid Ewigkeiten so, das diese Fehler überall[...]" (es heißt auch "seit")
 
@cH40z-Lord: Siehst? Mokierst dich selbst drüber. Beachte, dass ich mit Absicht alle möglichen Fehler in den beanstandeten Satz gepackt hab, die mir gerade eingefallen sind.
 
@Mihpares: du sist dass Falsch: es ist Egal!
(Wo könnte ich noch einen Fehler reindrücken?^^)
Nee im Ernst: Das interessiert echt Niemanden solange die Lesbarkeit nicht beeinflusst wird.
 
@HNM: Seh ich nicht so. Lies dir mal meinen absichtlich falschen Satz durch... grade wenn das erste wort "dass" falsch ist, erwartet man einfach etwas ganz anderes - sowas unterbricht nicht nur den Lesefluss, sondern schleicht sich auch immer mehr in den Kopf des Lesers.
Ein gutgemeinter Tipp: Wer sich nicht sicher ist, wann man seiT und seiD verwendet, seiT wenns um die zeiT geht :)
 
@Mihpares: Und "wort" wird gross geschrieben :)
 
@Mihpares: ..seit, nicht seid :D :D hehe, wer im Glaushaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen..^^ ooh, doch schon berichtigt. ^^
 
@Mihpares: Ach ja, Minus, statt minus :P...PS: wieso ist der Button fürs Editieren weg? o0
 
@HardAttax: Vielleicht isser weg, weils hier grad um Rechtschreibgeflame geht :D
 
@Mihpares: Danke für den Hinweis :)
Seit der neuen Rechtschreibreform ist es teilweise doch etwas komplizierter geworden mit unserer Sprache :)
 
@Mihpares: Ich sag auch immer, der Fehler war absichtlich, wenn ich nicht weiß, wie man etwas schreibt. Das ist besonders wichtig, wenn ich meine Fresse aufreiße...

Achja, du hast da immer noch ein "seit" in deinem ersten Post drinne..."Ihr seit..."
 
@DasFragezeichen: Gehört noch zu den absichtlichen Fehlern. Ernsthaft!
Ich habs mir oft genug nochmal durchgelesen, diese Peinlichkeit wollt ich mir nicht antun :D

@Trigger58: Wenigstens einer der nicht nur das Rumgemotze sieht.
 
@Mihpares: Man merkt, dass du jetzt richtig schlecht da stehst...Außerdem: Wer schlau genug ist, liest den Text einfach und bemerkt den Fehler und korrigiert ihn für sich. Wer besonders schlau sein will, fängt an hier rumzuheulen, macht dann noch selber Fehler und behauptet diese seien mit Absicht gemacht worden. Wie ein 10 jähriger, der sich aus etwas rausreden will, anstatt einfach mal zu sagen, dass er auch mal nen Fehler gemacht hat...Soviel zum Thema "Die Rechtschreibung geht den Bach runter..."
 
@DasFragezeichen: Such die ernsthaften Fehler, die nicht nur Großschreibung betreffen und bemerke, dass die von mir gemachten "Fehler" allesamt innerhalb von zwei Zeilen gemacht wurden. Muss doch auffallen dass die mit Absicht reingepresst sind. Mir diese Dummheit zu unterstellen, die gleichen Fehler über die ich mich aufreg selbst zu machen, grenzt an Beleidigung.
 
@Mihpares: Sehr schönes mimimimi Posting Taschentücher gibt es 3 Straßen weiter. Das hier ist KEIN Bewerbungsschreiben, sondern die meisten tippen hier ratz fatz ein was sie denken. ALSO REG DICH NET SO KÜNSTLICH AUF.
 
@Mihpares: Ja stimmt 2 Zeilen... http://tinyurl.com/de-profi . Gib doch einfach zu, dass du auch Fehler gemacht hast...Oder waren das jetzt doch mehr als nur 2 Zeilen und du wusstest es nicht mehr genau? Wie oft hast du es dir denn durchgelesen?? Achja Satzbau habe ich nicht korrigiert, sonst hätte man an manchen Stellen nur noch rot gesehen :D. Und (-) = Grammatikfehler, 0,5 Fehlerpunkte. (|) = Rechtschreibfehler, 1 Fehlerpunkt...
 
@Mihpares: "just my cup of tea" "Ihr seit schuld dass die DEUTSCHE Sprache immer weiter den Bach runter geht." Aha. Das brauch ich ja jetzt wohl nicht noch kommentieren.
 
@Mihpares: Mann kan sich auch wegem ales ans pein pisen...
 
@Mihpares: ein paar große köpfe haben die rechtschreibung erfunden.
warum??? muss ich doppel, groß, klein, langes i, usw in eine rechtschreibung einbauen und später ändern, verkomplizieren.
ach jaaa, damit man den satz auch versteht.
hm, in der umgangssprache, wo wir in der aussprache kaum den unterschied bei einem dass oder das merken, gehts recht einfach aus dem zusammenhang heraus. wir merken dass einer einen schluckauf hat wenn er ein viertel mooóst bestellt, sonst würden wir nicht merken dass sich da 2 oo verstecken. ich persönlich halte viele der regeln für unnötig und eigenartigerweise hat man bei der letzten reform gesehen daSS ich nicht alleine da stehe. also ich denke die deutsche sprache geht mit der rechtschreibung nicht den bach hinunter, die geht eher den bach runter wenn jemand mit mirko markowitsch in seinem gebrochenen ausländerdeutsch kauderwelscht (haben du dies und haben du jenes) anstatt sich mit einer langsamen und richtigen aussprache zu bemühen dem gegenüber das deutsche wort richtig zu lernen.
 
@Mihpares: Na dann solltest Du auch keine Fehler machen.
reingepresst= rein gepresst
aufreg= aufrege.
 
Ich hatte mal so einen Virus. Hab aber keine Daten eingegeben :)
Im abgesicherten Modus konnte ich ihn auch löschen
 
@Flooceemely: So eine Seite hatte ich auch mal, nur ist so ein Müll gar nicht erst auf meinen Rechner gekommen. Aber im ersten Moment wird man schon etwas stutzig.
 
@Flooceemely: Aktuelle Brower + Javascript Blocker = PC nie von Malwares infiziert.
 
@Flooceemely:
Ich hatte seit Sonntag auch so einen Fake-Virus. Der ist meiner Freundin aufgefallen, als ich auf der Arbeit war. Gott sei dank hat sie Hirn und hat den Rechner ausgemacht ohne eine angeprisene "AntiViren Software" zu kaufen. Hab dann Spybot drüber laufen lassen. Blöderweise nach dem neustart, den Spybot verlangt hat, fuhr das System nicht mehr bis zur Benutzeroberfläche hoch *BlueScreen*. Abgesicherter Modus komigerweise genau das Selbe. Ich nehme mal an Spybot hat eine System-Datei gelöscht. Tja, gestern hab ich die Kiste dann neu installiert.
Fraglich ist nur noch: Wie ist das Ding auf meinen Rechner gekommen? Kann das auch durch den Besuch einer Webseite passiert sein?
 
"das sein Rechner infiziert wurde"
sorry will nicht pingelig sein, aber da fehlt ein "s"
 
@DerBademeister: Stimmt, daher +!
 
Ja?
Dann schaut mal hier.
Achtung VIRUS Seiten!!!
MMM.superiorpics.FROM/jessica_biel/
http://tinyurl.com/3svx9y
http://0scan.com/free/
http://windows-scanner.com/2009/1/_freescan.php?aid=77013604
 
@phoenix0870: Unschön-formatierter Kommentar. Daher -!
 
ui da hatte einer ne idee warum nicht wir ( panda soft )
hättet ihr gleich unsere soft gejauft wäre das nicht pasiert und die wär billiger
irinie aus lol
 
"Solche Fake-Viren sind eine relativ neue Malware-Variante." ja nee is klar, ne.... also wirklich, die Masche ist doch URALT!! (also ich spreche hier von, ....keine Ahnung... 7 Jahren?..)
 
@notme: Stimmt nur früher waren die zumindest noch so gut und haben dir die halbe Festplatte verschlüsselt und gegen bares wieder freigegeben hehe. Naja heute braucht man das aufgrund der allgemeinen Verblödung der masse anscheinend nicht mehr
 
@notme: Erstmal richtig! Du solltest aber nicht vergessen, dass in den letzten 7 Jahren die Altersgruppe 50+ die stärkste Zunahme verbuchen kann betreffs Internettätigkeit. Genau auf diese Gruppe haben es die Flachzangen abgesehen. Mein Vater hat sich so ein Ding eingefangen (60), er weiß natürlich nicht woher. Würde uns sicher genauso gehen, wir würden es aber erkennen & wissen wie wir es beseitigen. 50+ sieht da erstmal nur Panik! Es liegt an uns Jüngeren, den Älteren mal paar Tipps mitzugeben, dann klappt es auch mit der "echten" Rentenkasse!
 
@Echnaton:

ich denke eher das liegt an der Altersgruppe 16- die keine Ahnung haben, davon aber ganz viel, gerade die Altersgruppe 50+ ist da sehr vorsichtig und frag bei einer solchen Meldung lieber mal nach und klicken nicht vorschnell auf OK und/oder füllen irgendwelche Felder aus!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles