Neue Java-Version soll schlanker und schneller sein

Entwicklung Der IT-Konzern Sun Microsystems hat ein Update für Java SE 6 freigegeben. Java 1.6.0_10 befand sich mehrere Monate im Beta-Stadium und bringt wesentliche Verbesserungen an der Laufzeitumgebung mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Version ist doch noch nicht fertig?
Zumindest kann man sie nur im Beta-Bereich runterladen.
Die Änderungen klingen ziemlich interessant wann wird es denn offiziell freigegeben?
 
@aney1: doch doch^^ die ist fertig :)
 
@Jedi123: Wenn man auf java.com auf download klickt wird mir immer noch "Version 6 Update 7" angeboten und daneben steht ganz klein "Try Java 6 Update 10". Wieso machen die das so komisch...
 
@aney1: warum gibt jemand aney1 ein minus? er hat nichts schlechtes gesagt. fragen darf man doch heute wohl noch oder? ich seh kein grund für ein minus
 
@aney1: Mein autoupdater hat sie geladen. Und es handelt sich um ne Final. Erstzen sind die Betas mit nem b gekennzeichnet und zweitens habe ich Betas Laden deaktiviert.
Ob es nun auf der Homepage angeboten wird, weiß ich nicht.
 
Gibt es eigentlich auch eine 64 Bit Version von Java? Ich konnte leider noch keine finden...
 
@[Dane]: Here you go! http://tinyurl.com/4pkbm3
 
@sky-yoshi: xD OMG ... Naja aber vielen Dank für den Link. =)
*beschämt in einer Ecke verkriech*
 
@[Dane]: 64bit, das böse Wort darf man hier nicht laut aussprechen, sonst kommen die 32bit Fans und machen Minus
 
@John-C: Gar nicht war :-P (falls du die Diskusion gestern meinst, ich habe nicht ein Minus verteilt...)
 
Also wenn ihr schon immer auf fremde Server verlinken müsst, nachdem man sich in euren Downloadbereich inkl. der davor befindlichen Werbeseite klicken musste, dann BITTE stellt doch auch sicher, das der Download dort noch erhältlich ist... "Download limit reached for Windows Offline Installation. 10/16/08 07:43:43 PDT. See FAQ."
 
@NewRaven: Folge mal dem x64-Link, da kannst Du noch das Zielsystem wechseln und es geht aktuell noch...
 
http://tinyurl.com/4pkbm3 (für alle)
 
Danke ihr beiden :)
 
Ihr habt das Java SE Development Kit 6u10 verlinkt (JDK) und nicht das Java Runtime Environment 6 Update 10 (JRE).
 
@greg@dope: stimmt, für Nicht-Programmierer reicht: "Java Runtime Environment (JRE) 6 Update 10" unter http://java.sun.com/javase/downloads/index.jsp
 
@greg@dope: JDK enthält JRE. Auf diese Weise kriegen die Java-Entwickler hier gleich den passenden Link. :)
 
@Aspartam: Das dürfte jedoch die starke Minderheit sein... Deshalb danke greg & Supa für die Info und den Link.
 
"Sun macht es sich hier zunutze, dass Desktop-Computer und Notebooks inzwischen fast immer mit dem Internet verbunden sind. So liefert man nur noch ein Basis-Paket aus. Komponenten, die später von einzelnen Anwendungen benötigt werden, lädt die Laufzeitumgebung aus dem Internet nach." Gibts auch noch eine vollständige Version? Also eine, bei der von vornherein alles installiert wird? Mein Vater hat bspw. keinen Internetanschluss, d. h. für ihn wäre Java zukünftig wohl unbrauchbar.
 
http://tinyurl.com/4pkbm3 Das Paket ist 15mb groß.
 
@yobu.: Danke. Aber woher geht hervor, dass bei diesem Paket nichts erst bei Bedarf runtergeladen wird? Ich meine, es könnte genau so gut sein, dass dieses Basispaket schon 15 MB groß ist.
 
@TiKu: Auf dieser Seite gibt es die Online-Installer http://tinyurl.com/3dmblt . Eines davon enthält den Namen "Kernel" und dürfte die Basis-Version sein. Habe es soeben ausprobiert und es wurden, nach einer kompletten Deinstallation wirklich lediglich ~11MB heruntergeladen (Beim Updaten benötigts etwa 3 MB). Die 15 MB ist also die vollständige RunTime.
 
Wat n das Teil soo groß?? Die JRE war sonst so immer um die 15 MB!
 
@legalxpuser: Es ist 15mb gross. http://tinyurl.com/4pkbm3
 
@yobu.: oder 3 bis 11 MB :-) http://tinyurl.com/3dmblt und weiter mit "Windows Online Kernel Installation".
 
@knoxyz: ok jetzt eh ichs auch, das hier is das JDK! Also alles so wie immer!
 
Jezz bitte auch noch eine Systemintegration, damit Java wie eine Systemkomponente wirkt und nicht wie irgendein Zusatzprogramm.
 
@Kirill: Du meinst GUI-mäßig? Gibts längst. Heißt SWT. Nur müssen die Entwickler von Java-Programmen das natürlich auch verwenden.
 
@TiKu: Naja, selbst mit Swing kann eine Anwendung nahezu wie ein Windows Programm aussehen, Stichwort Windows LAF (Look-And-Feel). Aber auch hier gilt: Der Programmierer muss das einbauen (bzw. eine Auswahlmöglichkeit).
 
@Stefan1200: Bei SWT werden die nativen Widgets genutzt, bei Swing nicht, oder?
 
@TiKu: Das ist richtig, aber Kirill geht es glaube ich eher um das Aussehen, oder habe ich ihn missverstanden?
 
Also ich hätt ja lieber ein Komplettpaket, anstatt alles später einzeln nachladen zu müssen. Hängt ja von der Komponentengröße ab, aber nicht jeder hat DSL 6 Mrd.
 
Gibt es, mehrere Möglichkeiten. Einfach mal einige Kommentare lesen.
 
"Eine wichtige Neuerung ist der Java Quick Starter" ist der dann im Autostart und mach den Systemstart unquick, wie Nero, Acrobat Reader und co?
 
@DPausO: jepp, hauptsache in den autostart einnisten und den Arbeitspeicher vollballern. :-)
 
Hallo. Wie sieht es nach einer Mac-OS-Lösung aus? Wird dafür später auch ein Update erscheinen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles