Datenpanne trifft junge Zuschauer des Kinderkanals

Datenschutz Nun haben auch die öffentlich-rechtlichen Sender ihre Datenpanne: Auf einer Webseite des Kinderkanals, einem Gemeinschaftsprojekt von ARD und ZDF, waren persönliche Daten zahlreicher Kinder frei einsehbar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt trifft es schon die Kleinsten. Sind unsere Daten den überhaut irgendwo noch sicher?
 
nein, aber wenigstens redundant verfügbar
 
@ibydos: ist bestimmt auch so ein web-2.0-ding... ,-)
 
@Happy Beacon: ja bei google *g
 
@Happy Beacon: auf jeden Fall. Die gehen im Internet nicht verloren. Die findet man wieder und wieder :)
 
@Happy Beacon: da Web 2.0 noch zu sicher ist wird man schnell umsteigen auf Web 3.0, da wird Datenschutz gänzlich abgeschafft :-)
 
@all: netter Sarkasmus Leute *grins*. Da sieht man mal wieder wie mit Nutzerdaten umgegangen wird. Möchte mal wissen in wie vielen Fällen ähnliche Schlampereien vorkommen ohne das es "durch Zufall" heraus kommt. Man muß sich heute 5x überlegen, ob und wo man seine persönlichen Daten preisgibt.
 
Panne? Das wäre so als ob man sich auf ein Bahngleis stellen würde und auf einen kommenden Zug warten würde.... Das kann doch echt keine Panne gewesen sein...
 
@David_R: Bei den Verspätungen der Deutschen Bahn kannst du da lange warten. Eher verhungerst du ^^
 
Ein Skandal sage ich nur, mehr kann man dazu nicht sagen.
 
Öhm also die Seite zeigt nicht aus Spaß irgendwelche Daten an, das muss ein Programmierer hineingeschrieben haben, dass die Werte angezeigt werden sollen! Keine Ahnung aus welchem Grund, wahrscheinlich fürs Testen des "Aktivierungs-Systems" und hat es dann vergessen herauszulöschen, aber wieso fällt das erst so spät auf? Überhaupt, wieso hat er dann den Code nicht aus der Seite danach entfernt? Hm... schlampigkeit oder mutwilligkeit?
 
@patrick_schnell: darf ich mal fragen, warum es dafür 2 (-) gibt? also wenn jemand mit einem kommentar nicht einverstanden ist (was ich bei meinem kommentar nun gar nicht verstehen kann) soll dies gefälligst als antwort schreiben und nicht bewerten und sich aus dem staub machen!!!
 
@patrick_schnell: macht dir nicht daraus, ist halt kindergarten hier. mfg
 
Tjoa, nachdem uns beim KiKa vor ein paar Jahren schon bunte Pornobilder als Popups anblinkten, wundert mich gar nichts mehr.
 
@Slurp: echt? hab ich gar nicht mitbekommen! da bin ich irgendwie froh, dass ich (noch) keine Kinder hab....wobei es schlimm ist, was da noch so kommen mag...
 
@Slurp: Ich erinnere mich. Das war der Hammer.
 
Warum passiert sowas eigentlich Unternehmen denen man auch Geld für ihre Dienste bezahlt?
 
@iZo: vielleicht weil da auch nur menschen arbeiten? -.- omg. schön, dass ihr perfekt seid, aber sowas ist schon immer passiert, im internet und allen anderen branchen und lebenslagen und wird auch weiterhin passieren. das einzige was unverzeilich ist, dass sie auf die email nicht direkt reagiert haben.
 
@R. Cheese: Und welchen Fehler entschuldigst du damit? Den, dass es dazu kam oder den, dass sie die Mail nicht gesehen haben?
 
@iZo: das soll keine entschuldigung sein, sondern ne erklärung auf deine frage. einfach nicht 'wünsch dir was', sondern 'so isses'. absicht würd ich jedemfalls erstmal nicht unterstellen.
 
Das nimmt ja kein Ende. Da können wir uns ja auf die neue Kranken-Chipkarte, die Vorratsdatenspeicherung und die anderen Datensammlungsplänen von Bundesoberspitzel Schäuble freuen.
 
@holom@trix: warts ab, das kommt auch noch und wenn es nach schäuble ginge, dann wäre das vermutlich schon längst realität, natürlich nur zu wohle der allgemeinheit. mfg
 
na zum Glück haben Kinder noch keine Kontodaten, die sie irgendwo im Netz "verlieren" können....
 
@zigzagnation: jeder datenverlust ist ein armutszeugnis. mfg
 
Schweinerei! Wird denn heute gar keine Software getestet, bevor sie angewandt / verkauft wird? Fehler passieren überall, aber solch grobe Schnitzer sind intolerabel. @FlatFlow: Daten sind keine verloren gegangen - ganz im Gegenteil... Es gibt vielleicht mehrere "Full-Backups".
 
"dass man seitens des Kinderkanals mehrere Tage nicht auf eine E-Mail reagierte, in dem er auf das Problem hinwies", _DAS_ ist besonders krass !!!
 
@Chrisber: Psychologe? Der kann Helfen!
 
@Chrisber: Test Edit// Dieser Test ist nur dazu da, um Beiträge, welche gelöscht werden wieder zu sehen.
 
Man man man, wo führt das noch hin? Bald muss man seinen Kindern schon von Geburt an Decknamen geben...
 
Ich taufe dich auf den Nick "thomasrv123". Im Namen des Providers, der Sever und der Netzneutralität.
 
@BessenOlli: du hast Amen vergessen (+)
 
"Bei Nickelodeon, wäre das nicht passiert!"
 
Naja, zu Zeiten, wo ein Unternehmen „aus Versehen“ die Daten seines gewinnträchtigsten Projekts stehlen läßt (ich erinnere hier an Valve), da sind so ein paar Daten doch eine Kleinigkeit.

Also ich hab manchmal das Gefühl, daß die nicht so recht wissen wohin mit den Daten, und die dann einfach auf den Internetrechner spielen. Anders kann ich mir das nicht erklären, da ansonsten doch zumindest ein grundlegender Datenschutz gewährleistet ist!
 
@bgmnt: *LOL* Die Speicherkapazität des Fileservers ist ausgelastet. Der "schlaue" Admin editiert das Loginscript: net use x: /delete in net use x: \\WEBSRV\Data. Spaß beiseite, so wird das sicher nicht gelaufen sein. Man hatte Software für wenig Geld entwickeln lassen und obendrauf diese nicht ausreichend getestet. So läuft es leider bei vielen Unternehmen und das Ergebnis sehen wir ja alle.
 
@Winfuture: Warum habt ihr diese Kommentare von Heute gelöscht? Und warum kann man sie immer noch sehen, wenn man einen Beitrag editiert?

[o6] von Slurp am 16.10.08 um 15:54 Uhr
Tjoa, nachdem uns beim KiKa vor ein paar Jahren schon bunte Pornobilder als Popups anblinkten, wundert mich gar nichts mehr.

[re:1] von zerbmaster am 16.10.08 um 16:14 Uhr
@Slurp: echt? hab ich gar nicht mitbekommen! da bin ich irgendwie froh, dass ich (noch) keine Kinder hab....wobei es schlimm ist, was da noch so kommen mag...

[o7] von demubede am 16.10.08 um 15:55 Uhr
würd ma sagen die kinderschänder , die das mitbekommen haben freuen sich

[re:1] erstellt von ox_eye am 16.10.08 um 16:02 Uhr
@demubede: Was für ein unüberlegter Kommentar. Der Kinderschänder wird jetzt sicher sagen "Boah super. Jetzt weiß ich, daß in Hamburg in der Bla Bla Straße ein 12 jähriges Mädchen wohnt". Das ist ja viel einfacher als mal eben vor einer Schule zu warten und einem Kind zu folgen. Ich habe nur darauf gewartet, daß jemand so etwas schreibt wie du und gleich an soetwas denkt. Den Kinderschändern interessieren doch solche Adressen nicht.

[re:2] von nemesis1337 am 16.10.08 um 16:05 Uhr
@demubede: Und die, die auf dumme Kommentare stehen auch :)
 
@ox_eye: Bei x negativen Bewertungen wird der Beitrag automatisch gelöscht.

Aber auch wenn nicht. Die zu löschen ist sicherlich nichts verkehrtes.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles