Microsoft-Showroom: Mit Technik gegen Barrieren

Microsoft Microsoft hat in seinem Hauptquartier in Redmond einen neuen Ausstellungsraum eröffnet, der zeigen soll, wie Menschen mit körperlichen Einschränkungen mit Technologie interagieren können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich gut das Microsoft sich auch in solchen Bereichen engagiert! Wenn man die notwendigen Mittel hat, sollte man diese auch für so etwas einsetzen...ich hoffe mal da kommen noch einige nette Erfindungen =)
 
@T.C.F: Tut mir echt für dein Minus leid. Ich kann dir nur sagen, dass es gut ist, dass MS diese Teile einmal vorstellt, daher ist ja solch ein Showromm, was noch kommen wird steht ja in den Sternen. Aber ich geb dir mal auf diesem weg 100+ die dürfte keiner an - überbieten :-) Zumal jeder - Klickt und keiner eine Meinung zu deiner Aussage macht, dann finde ich das ja eigentlich sehr jämmerlich.
 
Solche Tastaturen mit Braille-Schrift für Blinde, habe ich das erste mal in dem Film "Sneakers - die Lautlosen", gesehen. So etwas dürfte also schon seit Jahrzehnten auf dem Markt verfügbar sein - allerdings sind die Dinger immens teuer. Ob das die Kassen zahlen?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Eine dieser Tastaturen kostet 1.000 bis 10.000 Euro is eine riesen Preisspanne, ich weiß.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Die Braillzeilen sind ziemlich teuer. Leider werden Sie nur Teilweise von den Kassen getragen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: nicht zu vergessen, dass man noch zusätslich meist eine Sprachausgabe braucht welche nochmal über 1000€ kostet...
 
Ich weiß, dass wir es bei uns schon einsetzen, zumindest die Tastatur-> Ist ja eigentlich ein Blindenbildschirm
 
@Marcusg562: Ist sie das? Wenn ich mich recht erinnre zählt eine Tastatur zu den Eingabemedien nicht zu den Ausgabemedien. Das ist auch bei Blinden so. Sie haben halt nur ein zusätzliches Gerät was die Informationen auf dem Bildschirm (nur Text) als Punktschrift wieder gibt.
 
@T3rr0rzw3rg: Ja, allerdings wird auf diesem Gerät dann die Tastatur aufgestellt und auch daran angeschlossen(PS/2) Und das ganze wurde oder wird vllt auch immer noch als Blindentastatur bezeichnet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen