MS: Vista-Kläger wollen Windows Update 'entführen'

Windows Vista Microsoft muss sich in den USA derzeit mit einer Sammelklage von verärgerten PC-Käufern auseinandersetzen, die dem Unternehmen vorwerfen, sie seien durch eine irreführende Kennzeichnung von Computern als Vista-fähig mit dem "Vista Capable"-Logo ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was für ne dämliche Idee... *omfg*
 
@HNM: Amis halt!
 
@HNM: Warum? So schlecht ist die Idee auch wieder nicht, immerhin erreichen sie alle betroffenen und ob Windows Updates nun eine Fremdmeldung bringt oder zum x-ten mal die nervige Anfrage ob ich Silverlight installieren möchte ist doch Jacke.
 
@Antimon: alle betroffenen werden sie damit auch nicht benachrichtigen können, da du davon ausgehst, dass jeder internet hat, der davon betroffen sein soll... ist aber bestimmt nicht der fall... sollen doch die leute, die davon betroffen sind, selber in ihrer umgebung aufmerksam machen... man hat doch redefreiheit in den staaten... oder irre ich mich da jetzt?...
 
Die spinnen die Amis...
 
@Extreme-Burners: Mist da war jemand schneller als ich (Die Spinnen die Römer...) (+)
 
ich finde es mal ganz okay wenn anwender den mund aufmachen aber man sollte dennoch vorhere überlegen wie man es macht...
 
"Windows Update" auschalten und alles ist gut. :D
dumme amis halt.
 
@christi1992: ... was ich für eine schlechte Idee halte. Windows Update ist eine gute Sache und hilft auch unversierten Anwendern ihr System aktuell zu halten.
 
@swissboy: bis jetzt hab ich "Windows Update" ja eingeschaltet. aber sobald die scheiße wirklich kommt schalte ich es ab.
 
@christi1992: hihihi "das gehirn rauszunehmen war garnicht so schwer, das schwierige war das gehirn rauszunehmen" hihihihi oO
 
@Samin: hab koregiert :D
 
@christi1992: Keine Angst, du kannst WU beruhigt eingeschaltet lassen, dieser schlechte Witz wird garantiert NICHT kommen, da verwette ich meinen schlechten Ruf drauf.
 
die wf überschrift ist echt geil, obwohl die klage kaum durchgehen wird und wenn, dann hat microsoft noch länger am image zu tun.
 
Nachdem ich die News gelesen habe war ich im ersten Moment echt sprachlos und dachte nur wie die Amis nur immer wieder auf solch dämliche Ideen kommen. In diesem Fall stehe ich auf der Seite von Microsoft. Vor allem warum sollten die sich ihren eigenen Strick drehen?
Wäre ja so als ob man sich als Provatperson bei der MI oder bei den Softwarekonzernen meldet und sagt: "Hallo Firma X, ich habe folgendes Produkt von Ihnen illegal kopiert. Wollen Sie mich verklagen? Mit freundlichen Grüßen..."
*kopfschüttel*
 
@DCBlaze: die MI könnt aber nix machen. Ist wie wenn du zu deinen regionalen öffentlichen Verkehrsbetrieben gehst und sagst "Hi, ich bin heut schwarz gefahren, wo kann ich Strafe zahlen?" Ohne nen Wisch von den Kontrolleuren geht da nix (außer du hast nen korrupten Angestellten). Genauso braucht die MI einen "Wisch" der beweist, dass du was gemacht hast..(natürlich werden sie ab dann ein extra Auge auf dich werfen^^)
 
@Samin: Na ja, kommt drauf an. Wenn du es den Konzernen schön mit Unterschrift und allem Zuschaickst haben die ja was in der Hand. Aber ich denke mal du weißt wie ich es gemeint habe :-)
 
@DCBlaze: Du solltest nochmal nachdenken... "Eine Unternehmung soll Kunden getäuscht haben, die für das Produkt bezahlt haben." vs. "Mensch der eine Ordnungswidrigkeit begeht" Der Mensch sollte sich dann aber an die Polizei wenden und eine Selbstanzeige machen...aber bitte nur dann wenn es sich auch lohnt...wenn man bei der Polizei mit einer gebrannten CD ankommt lachen sie dich vermutlich aus :)
 
Die Kläger scheinen wirklich zu glauben, dass es auf dieser Welt nur Privatanwender gibt, die Windows einmal für das ganze Leben installieren...
 
@Astorek: das problem is immer noch das die amis sehr naive menschen sind un gegen alles klagen was ihnen net in ihren kragen passt... die spinn doch öÖ
 
ganz helle in der birne seid ihr aber nicht, oder? ich glaube nämlich kaum das die kläger allen ernstes denken sie würden dieses von einem gericht zugesprochen bekommen. was ich aber glaube ist das sie sich sehr wohl vorstellen konnten das diese "ungewöhnliche" klage für reichlich aufregung in den medien verursachen würde - vor allem im web, und dort wiederum auf den einschlägig bekannten seiten und blogs (und später auch in den (fach)-printmedien und im TV) wo sich minderbemittelte MS-Fanboys darüber echauffieren das es eine gruppe kläger gibt die so dreist sind so etwas überhaupt zu fordern um dann im anschluss daran ihr "geliebtes" unternehmen kräftig ans bein zu pissen! NUN DENN - mission erfolgreich abgeschlossen - schiff versenkt! denn mit sicherheit werden jetzt viele andere interessenten, die sich ebenfalls von MS betrogen fühlen, den weg zu den initiatoren dieser inszenierten medien-champagne finden.
 
@bilbao: the "," is weak with you...
 
Ich finde sowieso, dass dieses Gequassel über 'Vista Capable' völliger unsinn ist. Was heisst denn bitteschön 'capable'? Fähig. Und richtig: Die maschinen sind fähig, Vista laufen zu lassen, stimmt ja somit alles. Wer hat denn von 'mit allen Extras' gesprochen? *kopfschüttel* Könnte man ja mit Kaffemaschinen vergleichen: 'Coffee Capable'. Das heisst natürlich, dass sie Kaffee zubereiten können, ist doch klar. Würden jetzt die Leute auch erwarten, dass die selbe Maschine auch Espresso machen kann, nur weil das auch eine Art Kaffee ist? Edit: Minus? Weshalb?
 
@3-R4Z0R: Dein Vergleich passt daher +
 
@3-R4Z0R: +
... auch wenn ich verstehen kann, das man nicht immer sich um alles kümmern kann.

Neulich bei einem Herseller hab ich mir einen Rechner zum Arbeiten zusammengestellt. Für meine Anwendungen brauch ich Massiv Speicher. Also stellte ich ein System mit 16 GB RAM zusammen um auch in Zukunft gewappnet zu sein. Und was installieren diese Tölpel vor? Vista 32Bit... PC-Hersteller sind inzwischen auch nur RAMschhändler und Seelenverkäufer, die keinen Pfennig mitdenken... Mich hat es einen Anruf gekostet um eine andere Version zu bekommen. Denn Herrschaften da oben würde eine neue Version jedoch auch gleich einen neuen Rechner kosten. Und das ist für einen Privatanwender kein Taschengeld.
 
@3-R4Z0R: ja da haste recht... nen ganz anderes Problem würde auch noch entstehen, wie im Bericht auch steht... es würde eine Flutt von anrufen verwirrter User geben... die nicht genau wüssten was jetz los ist... den wenn so eine Meldung bei ihnen rein kommt würden die ja davon ausgehen das es sie auch betrifft....(nicht jeder kennt sich eben damit aus) und dann hätte MS ne Menge sinnlose Supportanfragen ... und betroffen wären die Leute die wirklich probleme haben und den Support bräuchten.... nene so nicht..... total unütz das ganze....
 
@3-R4Z0R: es ging, wenn ich recht erinnere, darum, das Vista Capable draufsteht und die Rechner nicht stark genug sind, AERO darzustellen - sprich, das Vista sieht nicht so aus wie das Vista in der Werbung. Wäre es okay für dich wenn deine Kaffeemaschine grünen Kaffee macht?
 
@Alirion: Also, über grün würde ich mich wundern, da Kaffee eigentlich braun ist. Grün könnte ja tödlich sein? Wenn der grüne Kaffee vollkommen harmlos ist, wie Kaffee schmeckt und sich so benimmt, dann habe ich eigentlich kein Argument um mich damit gegen die Farbe zu wehren (hat ja niemand gesagt, der Kaffee müsse braun sein). Vista ohne Aero ist ja eigentlich genau das gleiche wie Vista mit Aero, kann das gleiche, macht das gleiche, schmeckt genau gleich und ist nicht gefährlich. Wenn jetzt auf der Kaffeemaschine draufstehen würde, sie würde dunkelbraunen Kaffee machen (sprich: Aero), macht aber nur hellbraunen (kein Aero), dann ist das ein Fall zum Reklamieren. Steht aber drauf, sie mache allgemein braunen Kaffee (sprich: Vista im allgemeinen läuft), dann darf man sich über 'nur hellbraun' nicht wundern. Farbe und Funktion ist ganz klar was anderes.
 
@3-R4Z0R: - weil der Vergleich Quatsch ist. Er würde stimmen wenn da "Vista Home Basic Capable" stehen würde... Denn eine normale Kaffee-Maschine wird ja auch nicht als Kaffee-Vollautomat angeboten! Die Sticker sind zu allgemein gehalten... p.s.: noch 14 tage freunde :)
 
@nati0n: "vista home basic" ist genauso vista, wie "vista home premium"... denn die ganzen sicherheits- (uac, win defender, usw.) und multimediarelevanten (dx, usw.) dinge sind gleich... also dass, was ein betriebssystem ausmachen sollte... der look spielt doch eine untergeordnete rolle, bei der definition vista...
 
@3-R4Z0R: Richtig, Kaffee ist eigentlich braun und nicht grün. Und Vista in der Werbung ist MIT Aero, nicht ohne. Klar sind Farbe und Funktion was anderes, das interessiert Lieschen Müller aber nicht - die sieht nur, das ihr Vista nicht so ist wie das in der Werbung.
 
@nati0n: Nee, nee, es sind nach wie vor nur 5.
 
@TinyRK: Nein, das war die Originalmeldung, da gab es - im Gegensatz zu jetzt - noch keine passende Antwort seitens Microsoft.
 
Immer diese Trottel. Wenn Du nem Ami nicht aufschreibst er soll sich bitte das Bein nicht absägen, dann kann man mal raten was passiert. Wie kann man nur so saumäßig geistig behindert sein? Der erste was ich mache wenn ich mir nen PC kaufe....ICH SCHALTE IHN AN UND CHECK DAS DING ERTSMAL. Wenn ich dazu noch nicht mal in der Lage bin, dann frage ich mich echt im Ernst ob so ein saudummer mensch in der Lage wäre die Meldung über WU überhaupt geistig zu erfassen. Ganz davon abgesehen, dass WU nur (und nur dafür) für Updates gedacht ist aber nicht für so Schrott wie "Tut uns leid Sie zu stören...Sie scheinen zu der minderbemittelten Gruppe zu gehören, die einfach alles kauft ohne es zu Überprüfen!" Wo kommen wir den da hin. Wenn ich jetzt bei irgend nem Discounter verdorbene Lebensmittel kaufe, weil irgend jemand die Regale nicht gecheckt hat und ich unter Umständen nicht draufgekuckt habe. Kriege ich dann auch ne SMS in Zukunft? Also was für ein riesengroßer Amischwachfug ist das denn bitte mal wieder. Derzeit kann ich über die Amis nur noch kotzen. Soviel Dummheit passt einfach auf nichts mehr drauf!
 
@Lostinhell78: Warum bist du nur so wütend? o.O "saumäßig geistig behindert", meinst du das ist Konses der Netiquette...?! Ich würd gar nicht hinterher kommen, jeden einzelnen, undifferenzierten Antiamerikanismus anzuprangern, aber stelle dir mal sowas vor: Kunde verklagt Haribo, weil ich einer Gummibärchenverpackung kein einiziges rotes Gummibärchen zu finden ist. "Boah, saumäßig geistig behinderte Deutsche" "Deutschschachfug!""...Deutsche halt..." "Die spinnen die Deutschen"... ich bin das so unglaublich leid... (-) allein schon deswegen, über diesen blöden Vergleich mit den Lebensmittel fang ich erst gar nicht an zu diskutieren.
 
@Lostinhell78: Obwohl deine Wortwahl - vor allem der Spruch mit "geistig behindert" - allerletzte Kajüte ist, kann ich deine Kernaussage schon nachvollziehen, daher hab ich das Minus von IcySunrise wieder neutralisiert.
 
@IcySunrise: Nun ich gebe zu ein wenig undifferenziert gewesen zu sein. Aber und das ist doch wohl der Punkt. Es könnte einem bei Betrachtung der letzten 10 Jahre doch aufgefallen sein, dass die amerikanische Mentalität wohl nur noch auf den Faktor "Europa wird uns schon raushauen" oder "Irgend jemand wird meinen Müll schon wieder gerade biegen" setzt. Und für beide Aussagen gib es genug Beispiele. Und das bei einigen Zeitgenossen auf der anderen Seite des grossen Teichs geistige Defizite vorliegen, welche einfach nicht mehr nachzuvollziehen sind, dass dürfte wohl auch schon dem ein oder anderen aufgefallen sein. Sowas wie dieses Stickerfiasko ist sicher auf der einen Seite ne Schweinerei von MS und Intel. Auf der anderen Seite verlangt aber auch der gesunde Menschenverstand, das ich bevor ich etwas kaufe, dieses erstmal anschaue, überprüfe, teste. Wenn noch nicht mal so etwas einfaches drin ist, dann hab ich aber auch einfach die Fresse zu halten und nicht gegen Gott und die Welt zu klagen. Das wäre mir schon peinlich (und das ist noch irgendwie witzig) nen Microwellenhersteller zu verklagen, weil ich den Hamster oder die Katze zum trocknen in die Micro gesteckt hab. Was dabei rausgekommen ist sollte jedem klar sein. Aber Hauptsache erstmal den Hersteller verklagt weil er das nicht draufgeschrieben hat. AUTSCH! Warum hört man solche Geschichten eigentlich nur aus Amiland? Es könnte ja auch mal ein Franzose, ein Italiener, ein Grieche oder sonstwas drauf kommen. Und nein..soviel "Intelligenz" das absichtlich gemacht zu haben um Kohle zu kassieren, traue ich den Kriegstreibern und notorischen "ich-kauf-alles-auf-Pump-schaue es-mir-nicht-an-und-verklag-dann-jemanden" Pleitegeiern einfach nicht zu. Was mein Vergleich angeht mit den Lebensmitteln...ja mag sein das der hinkt...entscheidend ist aber dabei, dass ich nicht für meine Blödheit erwaretn kann auch noch jemand zu verklagen oder das mich irgend jemand daraus holt. Diese Mentalität ist für mich einfach nicht tragbar. Wenn Du Dich angegriffen fühlst tut mir das Leid...Ich wollte davon abgesehen niemand beleidigen der eines der erwähnten Krankheitsbilder aufweist. das waren aber die "harmlosesten" Worte die mir für diese Zustände in den Sinn kamen.
 
@Lostinhell78: Ach natürlich gibt's Menschen die sich nichtmal richtig auf ein Klo setzen können? Ich hab in San Francisco ein Mädel getroffen, die mit ihren sage und schreibe ZWANZIG (20!) Jahren noch nicht EINMAL eine Fahrradschaltung bedient hat! Wir machten einen kleinen Ausflug durch die Hügel östlich der Stadt, sie hängt nuuuur hinterher. Mein Freund Zach hat dann durch Zufall bemekrt das sie im 8ten Gang gefahren ist, nen steilen Berg rauf! Was ich damit sagen will: Wenn SIE ein Laptop kauft... Dann ist Anforderung 1) Computer und 2) Wie teuer? Diesen armen Seelen kannst du mit einem Werbebudget, das Microsoft zur Verfügung steht, ALLES verkaufen. Aber glaub nicht das diese Menschen nicht auch Stolz haben, wenn ihnen jemand verklickert, dass sie über'n Tisch gezogen worden sind! Dafür gibt es nunmal Verbraucherschutzgesetze, oder irre ich mich? Bingo Bongo. Und für der Rest deiner Ausführung: Ich merke wie du dich zwingen musst, deine beinahe rechtsextremen Hass auf Amerika zu unterdrücken, aber trotzdem DANKE für den Versuch, es zu mildern. Das zählt =)
 
@IcySunrise: Ne is kein rechtsextremer Hass...um Himmels willen. Da bin ich meilenweit entfernt von. Ich weiss natürlich, dass Amerika viel Gutes getan hat. Ich bin dankbar morgens keine Marschmusik hören zu müssen. Wie gesagt kann man aber echt auf den Trichter kommen, dass dise beiden Mentalitätsausprägungen zumindest von Seiten der jetzigen Regierung regelrecht forciert werden. Aber an dieser Stelle erspar ich uns Ausführungen und Bewertungen der Administration. Diese eher (und da bin ich auf jeden Fall angesiedelt) linken Sichtweisen haben hier nichts zu suchen. Hopefully its time 4 the change!Things can only get better!
Zum Thema: Natürlich hast Du Recht. Es gibt klar Verbraucherschutzgesetze und das ist auch gut so. Ich bin ja auch der Ansicht, das MS und Intel hier schon ne Sauerei vom Stapel gelassen haben, welche ihresgleichen sucht. Aber für mich stellt es sich halt so dar, dass man auch die Möglichkeit hat sich zu informieren. Alternativ jemanden mitnehmen der sich auskennt mit Computern. schließlich kann man nicht erwarten, das sich jeder mit Computern auskennt. Is klar.

Ansonsten ne witzige Geschichte mit dem Fahrrad...LOL und Respekt vor dem Mädel, zumal die Berge in Frisco stellenweise nicht unbedingt die angenehmsten Steigungen haben.
 
@Lostinhell78: Schön das wir nach vielen großen und lauten Worten noch zusammen gekommen sind. Bush hat das willentlich herbeigeführt, das stimmt schon, starker Nationalismus etc... Na dann
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles