Microsoft: Windows '7' wird offiziell zu Windows 7

Windows 7 Der Nachfolger von Windows Vista wird unter dem Codenamen Windows "7" entwickelt. Jetzt gab Mike Nash, Corporate Vice President Windows Product Management, den offiziellen Namen des neuen Betriebssystems bekannt: Windows 7. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Windows Seven (of Nine) :D Ein netter Offizieller Name.
 
@ayin: [ironie] Dann gibt es also nur noch 3 Windows-Versionen (7 von 9) - und danach ist Windows tot weil alle auf Linux umgestiegen sind [/ironie]
 
@ayin: Man ist das hier ein humorloser Haufen
 
@unikum: kommt auf den humor an...
 
@ayin: [ironie] Wow, also die vorvorletzte Windows Version (sieben von neun) - danach sind dann wohl alle auf Linux umgestiegen [/ironie]
 
@ayin: Star Trek 4tw ^^.
 
Windows 6.1 wäre wohl ehrlicher gewesen (oder Vista SE).
 
@X.Perry_Mental: Windows 7 unterscheidet sich schon recht deutlich von Vista. Warum also 6.1? Ob es Sinn macht die beiden System zeitlich so kurz hintereinander zu veröffentlichen ist wiederum eine andere Frage. Ich bin zwar in der Theorie dafür, aber dann sollte das ganz auch preislich etwas angepasst werden :)
 
@X.Perry_Mental: Windows '7' hat die Versionsnummer 6.1, da es nur ein minorupdate ist! Es wäre also wirklich ehrlicher gewesen ^^
 
@c4mouflage: XP unterschied sich auch deutlich von 2000, trotzdem war es nur ein minor-upgrade.
 
@X.Perry_Mental: Wenn Ihr so klug seid und schon alle Änderungen kennt, dann erzählt doch mal.
 
@Lord eAgle: Das ist Ansichtssache. Im Vergleich NT4/2000 und 2000/XP hast Du völlig recht. Da aber viele Programme (z. B. Office 2007) nicht mehr unter Win 2000 laufen, waren die Änderungen wohl doch größer, als Du denkst.
 
@X.Perry_Mental: Was für eine schöne deutsche Diskussion. Würdet ihr wirken als ob ihr Abi habt, würde ich sagen, ihr werdet die perfekten Lehrer.
 
@Kahless: hmm okay es gibt einiges an aktueller software das unter win 2000 nicht mehr funktioniert jedoch unter xp. ich denke aber gerade wenn die software von microsoft kommt ist das meistens absicht, damit die user auf ein neueres system updaten. schöne beispiele dafür: ie7, mediaplayer11, office2k7, oder auch outlook2k @ vista. ...ich vermute da reine firmenpolitik dahinter.
 
@Kahless: Die Programme laufen nicht mehr unter Win2000 weil Microsoft Win2000 nicht mehr unterstuetzen moechte, nicht weil sich die API grossartig geaendert hat.

Als Entwickler ist mir bisher nichts begegnet weshalb ich Win2000 nicht mehr unterstuetzen kann. Nur support fuer Win95/Win98 wuerde zusehends schwieriger werden.
 
@c4mouflage: "...Ob es Sinn macht die beiden System zeitlich so kurz hintereinander zu veröffentlichen ist wiederum eine andere Frage...."Wieso zeitlich kurz? Vista kam Anfang 2007 auf den Markt und Windows 7 ist für Anfang 2010 angekündigt. Da Microsoft noch nie einen frühzeitig angekündigten Release einhalten konnte, rechne ich mit mind. 3,5 Jahren zwischen dem Vista- und dem Windows 7-Release. Das ist meiner MEinung nach ein vernüftiger Zeitraum. Nur, weil XP weit über seinen eigentliche vorgesehenen Existenzzeitraum hinaus existiert(e), sollte dies nicht die Norm werden.
 
@sibbl: Die Bezeichnung "Windows SEven" zeigt doch dass es ne Second Edition is :P
 
@X.Perry_Mental: Nun, es gibt auch Nero9... Aber warum sollten sie es nicht Windows 7 nennen? Es gibt definitiv mehr Neuerungen als ein neues Hintergrundbild und eine neue Hilfedatei.
 
@c4mouflage: woher weist Du das es anders ist und sich unterscheidet?
 
@X.Perry_Mental: Das wäre aber dumm. Denn man will sich ja von Vista mit 7 distanzieren. Eine gleichsetzung, wäre nicht so toll.
 
@Kahless: XP bekam nur einige neue Dienste + neue Oberfläche, die Codebasis war die von 2k.
 
Windows 7,
leicht zu merken, schnell zu schreiben.

Doch schön klingt das nicht oder?

Außerdem wird Windows so in jenden Land anders ausgesprochen. Hier heißt es "sieben" in englisch "seven" und auf französich "sept".

Und in den anderen 100 Sprachen klingt es noch verrückter...
 
@stevy: Weist du eigentlich wie wurst mir das ist wie Windows 7 in Brasilien, Russland oder sonstwo klingt?
 
@stevy: sagst du etwa "Fenster" zu deinem Betriebssystem?
 
@wedge, stevy: Seh ich genauso. Man schreibt 7, aber ich denke es wird "seven" gesprochen. In Amerika, in Deutschland und auch in Frankreich.
 
@wedge: Nein sag ich nicht, aber was hat das damit zu tun wie es klingt? Es ist halt ein Eigenname, und wenn es in meiner Sprache seltsam klingt dann ist das ebenso.
 
@stevy: Ich finde das positiv. Niemandem wird von einer Vermarktungsagentur eine Aussprache aufgezwungen.
 
@c4mouflage: Ich lebe in Deutschland. Meine Muttersprache ist Deutsch. Nur wie MS ein US-Amerikanischer Konzern ich, habe ich auch nicht sieben Jahre lang gedacht, es hieße Windows eks pi. Den Franzosen würde es nicht in den Sinn kommen, ihre Sprache so freiwillig zu vernachlässigen, wie wir Deutschen es tun.
 
Der Amerikaner sagt ja auch nicht "Dreier BMW" oder "BMW DreiFünfUndZwanzig"
 
@c4mouflage: Nö, kein Mensch hier sagt "seven". Oder hast Du damals "three eleven" oder "ninetyeight" gesagt? Jeder sagte "Windows dreielf" oder "Windows achtundneunzig". Genauso wird es mit 7.
 
@ayin: Russland: Windowsu Siem.
 
@stevy: Mir ist es egal, wie es ausgesprochen wird. Hauptsache ist, daß das BS ordentlich läuft.
 
@pool: komisch.. Aufgrund Deiner Schreibweise wäre ich ehrlich gesagt nicht drauf gekommen, dass Deutsch Deine Muttersprache ist.
 
@Kahless: Da liegst du falsch. Jeder, mit dem ich mich bisher über das verbesserte Vista unterhalten habe (denn was Anderes ist "7" nicht) sagt "seven". Und so ist das auch vollkommen richtig.
Ich sag aber auch "Ei Bi Äm", Äitsch Ti ßi oder "Lo dschi täck".
Und wenn ich im Ausland arbeite ändert sich dadurch auch nicht mein Name. So einfach ist das.

P.S.: Nun erklär mir mal einer das (-).
 
@c4mouflage: in Frankreich sicher net. :)
 
@c4mouflage: falsch dann würde ms es "seven" oder "sieben" nennen, es bekommt aber eine zahl und die wird nunmal in jedem land anders ausgesprochen
 
@TomX: Also, wenn ich mit jemandem spreche, der Deutsch kann, dann sag' ich 'ih beh emm', 'ha tee zeh' und 'logiteck', spreche ich mit einem Schweden sage ich 'ii be emm', 'hoh te seh' und 'logitek', spreche ich mit jemand anderem wird's halt 'ei bi em', 'äitsch tih sieh' und 'lodschiteck'. Dann setze ich halt mit 'Windows Sieben', 'Windows Sju' und 'Windows Seven' meine Konsequenz fort.
 
Hmm wenn das "ANGEBLICH" ende 2009 rauskommen soll dann denke ich, dass viele einfach Vista "Ausfallen lassen" und gleich auf Fenster sieben ähhh Windows seven umsteigen werden... :)
 
@Juventino08: Immer noch besser für MS als wenn sie auf Linux oder Mac OS X umsteigen :D
 
@Juventino08: Wie bei früheren Versionen auch schon so oft werden viele (vor allem Firmen) eine Version überspringen. Ist nicht ungewöhnlich. Entscheidend sind dabei aber nicht die Kosten, sondern einfach der Aufwand.
 
@Timurlenk: Und genau das ist auch der gute Schachzug von MS.
Vista zum "Probieren" und warten wie es "draußen" an kommt und dann ein wenig später das "neue" Windows 7 bringen.
Was aber wirklich neu daran ist, ist für 95% aller Unternehmen nicht mehr relevant als die Funktionen von Vista.
 
@Juventino08: So ist es wohl gedacht. Beser gesagt befürchtet man, das viele es eh ausfallen lassen. Deshalb schiebt man 7 schneller nach um die verluste die sie mit Vista befürchten zu minimieren.
 
@Timurlenk: Klar sind es die Kosten... Und dein erwähnter Aufwand verursacht genau diese. Wenns nix kosten würde, absolut nix, natürlich würden dann "alle" direkt umsteigen und das Neue nutzen, wieso auch nicht? Warum in der Zeit stehen bleiben, wenns doch nix kostet mit der Zeit zu gehen? Was ein Schwachsinn, sorry.
 
Der Satz "Die mit Vista geschaffene Basis ausbaut und perfektioniert" sagt doch schon alles, dass es sich hier um ein Vista SE handelt. Anschauen werde ich es mir auf alle fälle. Ich hoffe doch mal das mit Windows 7 die BS Performance wieder im Vordergrund steht. Bin mit meinem Vista Ultimate als zweit OS zwar ganz zufrieden aber sollte 7 wirklich besser und vorallem schneller sein, tausche ich Vista dagegen aus.
 
@Plasma81: Man könnte auch sagen: 'Die mit Windows NT 3.1 eingeführte Basis erweitert und ausgebaut.' Letztendlich basiert das nämlich auf der Architektur und dem Code von NT 3.1. Eigentlich basieren neue Versionen immer auf der verhergehenden Version.
 
@Timurlenk: Und seinerseits auf Microsoft OS/2 1.0. :-)
 
@Timurlenk: war das nich NT 3.5? dachte immer 3.1 gab es nur als dos aufsatz ohne nt technologie.
 
@Eistee: Windows 3.1 war der DOS-Aufsatz, Windows NT 3.1 war das "IBM OS/2 3.0 Derivat" ^^. _________@3-R4Z0R: Naja, viel hat MS zu OS/2 ja nicht wirklich beigetragen, sind ja bei Version 1.3 schon wieder ausgestiegen. Weil Win 3.0 (DOS-Linie) ja ziemlich erfolgreich wurde. Das 1. erfolgreiche Win überhaupt und warum sollte man mit IBM teilen wenn man alles haben kann. Aber im NT Code steckt Anfangs ne Menge OS/2,....nicht nur von der 1er Version, aber das ist eine andere Geschichte (und ein Problem zw. IBM u. MS). :-)
 
Klingt irgendwie nüchtern (nicht "nüchtern" im Gegensatz zu "besoffen"), vielleicht wird's ja so ein grundgutes und stabiles System wie einstmals Windows 2000 (auch ein "nüchterner" Name, vom Jahrtausendwechsel-Boom mal abgesehen), das damals endlich dem doch sehr empfindlichen NT 4.0 ein Ende gesetzt hat. XP war letztlich nur ein Weiterentwicklung von 2000. Ich hatte mit Win 2000 nur in einem Punkt Probleme: Druckertreiber. Ich hoffe, daß Windows 7 gut wird, dann ist der Vista-Krampf bald vergessen. Ich komme zwar mit Vista mittlerweile gut klar und mag es auch, aber Microsoft muß zumindest zugeben, daß sie mit Vista etwas sehr unausgegorenes veröffentlicht haben. Vermutung zu 7, nur als Hinweis meinerseits: Ich rechne nicht damit, daß bei Windows 7 ein modulares Setup vorhanden ist, daß 32Bit aufgegeben wird, daß allzuviele Altlasten über Bord gehen. Windows wird noch fetter werden und Microsoft wird sich arg bemühen müssen, daß Windows 7 modern, performant aber trotzdem stabil daherkommt. Grüße
 
So, nun da der Name feststeht und nicht "Vista SE" oder "Vista R2" lautet, sollte sich MS richtig anstrengen um aus Windows 7 eben nicht nur ein besseres Vista zu machen, sondern ein neues OS mit erheblichem Mehrwert für den Kunden.
 
@DennisMoore: Aus Windows XP wurde auch nur ein besseres 2000. Nur mit einer andereren bunteren GUI und später das Security Center, DX9.... Und XP war Consumerfreundlicher (Preis). Aber wenn man es einfach nimmt, 2000 = fast XP. Peace.
 
@DARK-THREAT: Jedes Windows-Version ist eine Weiterentwicklung der vorhergehenden. So gesehen ist dein Kommentar sinnfrei. War.
 
@DennisMoore: Kannst du dir vorstellen wie das gehen soll?
 
@kinterra: Nö,aber ich bin ja auch nicht Produktdesigner oder Programmierer bei Microsoft ^^. Aber ganz persönlich sag ich, dass wenn 7 nicht nochmal erheblich besser wird als Vista (welches ich gekauft hab), ich Windows 7 überspringen werde. Sehe nicht ein das ich für ein zweites Release des gleichen Systems nochmal den Upgradepreis zahle. Hab ich bei Windows 98 auf Windows 98 SE auch nicht gemacht. @DARK-THREAT: Da ich von Windows 98 auf XP gewechselt bin, ist es mir relativ wurscht ob XP ein besseres 2000 ist. War.
 
War eigentlich klar. Windows 7 hört sich gut an und mit der 7 verbinden Viele etwas besonderes.
 
@angel29.01: Was ist denn an der 7 "besonders" ? 7 Zwerge, 7 auf einen Streich, Die verflixte 7, 7 neue Funktionen (^^)? Mir will dazu einfach nix richtiges einfallen.
 
@DennisMoore: 7 Brücken. Ein Klassiker. Kulturbanause! :P
 
@DARK-THREAT: Also eigentlich dachte ich da eher an Peter Maffay...
 
@Islander: Der hat das doch geklaut.... :( Peace.
 
@DARK-THREAT: Naja passt doch. Windows 7 basiert auf Windows Vista, Peter Maffay basiert auf Karat. Oder so ähnlich.
 
@angel29.01: 777 is in Las Vegas auch was besonderes ^^
 
@Islander: Ich habe einen "Lachflash". Geinial, Peter Maffay basiert auf Karat....danke *daumen hoch* Peace.
 
@Islander: der hat das aber nur gecovert ... von karat ... wenn ich auch mal meinen senf dazugeben darf ... aber nur den aus bautzen ... WAR :)
edit: war wohl zu langsam :)
 
Gute Entscheidung. Windows 7 ist ein super Name für ein OS finde ich.
 
@klaus1012: Katzeklo find ich cooler :)
 
Hmmm wird wohl aber auch das einzige Windows sein, was nicht nur mit Nachnamen angesprochen werden kann, wenn das klingt ja doof.
bei 98, ME, 2000, XP und Vista kein Problem, jeder weiß bei den Bezeichnungen was gemeint ist aber wenn man nur 7 schreibt, weiß mans net... da muss immer das Wörtchen Windows davor.
Naja, Windows 7 wird das Bessere Vista, obwohl Vista schon echt geil ist!
Freu mich, aber wenn nicht viel Bahnbrechendes neues kommt, bleib ich vorerst bei meinem Vista x64 Ultimate
 
@Pug206XS: also doch viel marketing in der namensgebung
 
@Pug206XS: Wer sagt denn, dass das GESAMTE Wort "Windows" dahinter gehört? Ein "Win7" und schon wissen alle bescheid. War doch bei 95, 98 genauso (wobei man hierfür gleich das Kürzel "Win9x" benutzte, wenn beide gemeint waren...).
 
@Pug206XS: Sehe ich anders. Ich kann mich durchaus mit "Seven" anfreunden, bzw. das habe ich schon längst... Und bisher haben die meisten Leute auch geschnackelt was ich meinte, wenn ich denn von "Seven" sprach. Warum nur meistens und nicht immer? :) Weil sich nicht jeder für ein OS interessiert, welches noch in der Entwicklung is, ganz einfach.
 
wie einige hier schon sagten, der name ist völlig egal . was zählt ist leistung und flexibilität. es bringt der schönste name und hübscheste aussehen nichts, wenn ein sytem nicht den anforderungen entspricht und überladen wirkt. durch vista werden sie hoffentlich gelernt haben dass nicht alles gold ist was glänzt und windows 7 offener und flexibler gestalten. zum schluß, es ist doch immer wieder amüsant zu sehen wie leute die vista vergöttert haben es nicht erwarten können bis windows 7 auf den markt kommt, sehe ich da bei einigen doch etwas unzufriedenheit. :-)
 
@OSLin: Der Name ist keineswegs egal. Zumindest nicht marketingtechnisch. Wenn du jamendem was verkaufen willst, dann muß das Kind nen Namen haben. Und zwar keinen langweiligen, drögen Namen, sondern einen schmissigen wo der Kunde denkt. Uii. Dieses Produkt muß ja einiges können.
 
@OSLin: Klar finde ich Vista gut. Es ist schneller als XP usw. Nur wird Windows 7 dann das aktuelle Betriebssystem von MS sein, also werde ich zu dem wechseln. Und dann die Vorteile von diesem OS nutzen. Peace.
 
@DARK-THREAT: Es wird nicht nur schneller sein, es wird auch wieder neuere Rechner brauchen. Ich glaube mittlerweile, neue win sollte man nur mit neuen rechnern installieren. ich lass lieber auf meinem rechner xp, da läuft alles.
 
@Leopard: Ja, ich rate auch Usern mit alten Rechner sollten bei XP auch bleiben. Wenn man aber einen leistunggsstarken Rechner besitzt, ist Vista und die Programme & Games die darauf laufen schneller. Jedenfals ist das bei mir so... Peace.
 
@DARK-THREAT: Dann zeig mal deine Benchmarks...
 
@bstyle: Im Moment sind nur die von SuperPi, 3DMark Vantage und 3DMark06 online - http://www.sysprofile.de/id24921 Peace.
 
@DARK-THREAT: Ich dachte an einen Vergleich...
 
@bstyle: Dazu müsste ich erstmal Windows XP starten.^^ Und, also mein XP SP2 ist es nicht wirklich wert gebootet zu werden. Auch wie hart es sich anhört. Der Desktop ist zwar zügiger da, weil weniger Programme einen Antostart haben. Schreib mir mal in mein Gästebuch oder eine PM im Forum, ich werde mal daran denken. Peace.
 
Bei der Bezeichnung Windows 7 umgeht man auch das Problem, dass man in sämtlichen Ländern nachforschen muss, ob der Name in der Landessprache nicht eine andere, z.B. schlüpfrige, Bedeutung hat. Eine Zahl ist jedoch eine Zahl und somit grundsätzlich unproblematisch.
 
@Der_Heimwerkerkönig: "ob der Name in der Landessprache nicht eine andere" Bedeutung hat. Genau, in Lampukistan heißt es dann "Der_Heimwerkerkönig" und du kannst ordentlich klagen. Klagen kannst du natürlich auch. :-)
 
@Schnittenfittich: Solange mir nicht der lampukische Diktator Barotschev ans Leder will :-) Edit: Diese verschwindenden Beiträge sind wirklich ein Hit - Spitzen-Idee, liebes Winfuture-Team, wirklich absolut spitzenmäßig.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Man muss nur aufpassen, dass es keine unglückszahl ist oder die Zahl des Bösen.
 
na hoffentlich gibt es wieder ne public-Beta phase :-) gibt nix besseres als die leute das system testen zu lassen welche das system hinterher ggf. auch einsetzen.
 
Fällt eigentlich keinem auf das es nicht wirklich die 7. Windows-Version sein kann, oder hab ich was verpasst ?
Windows 1.0, 3.1/3.11, 95, 98/98SE, ME, 2000, NT..., XP, Vista...
Also alleine OHNE Serverversionen zähle ich schon 9 vergangene...
Somit müsste der nächste Teil ja Windows 10 sein !??
 
@maichawkins: Genau genommen basiert die Zahl auf der Kernelversion.
 
@maichawkins: Du schmeisst da einige Sachen in einen Topf. Wenn Du alle OS von Microsoft auflisten willst, dann fehlen zumindest MS-DOS, OS/2 und Minix. Ansonsten musst Du schon zumindest unterscheiden in die DOS-Aufsatz-Spieleplattformen 95, 98, ME und in die Versionen mit einer vernünftigen Architektur: NT 3.1, NT 3.5, NT4.0, 2000, XP, Vista.....7. Die Serverversionen wie NT Server, 2000 Server, 2003, 2008 sind nur aufgebohrte Versionen der Desktop-OS, daher nicht als eigene OS zu betrachten (sonst wären die 64-Bit Versionen ja auch eigen zu zählen).
 
@maichawkins: 1... 1.0, 2... 2.0, 3... 3.0 3.1 3.11 NT3.5, 4... 95 NT4 (97) 98 98SE ME, 5... 2000 XP 2003, 6... Vista, 7... 7,,, So das dürften die 7 Windows Versionen sein Windows 97 war natürlich kein offizielles Release sondern nur ein Microsoft internes. Hab ich was vergessen?
 
Wie zählt man bis 7?

1. Windows 1
2. Windows 2
3. Windows 3, 3.1, 3.11 / NT 3
4. Windows 95
5. Windows NT4
6. Windows 98
7. Windows Me
8. Windows 2000
9. Windows XP (home/professional)
10. Windows Vista
11. Windows 7
 
@chrisibook: Siehe [18][re:1],
 
@chrisibook: lern doch einfach mal anders zählen und guck dir die entstehungsgeschichte von windows an.
 
Ich mochte ja Windowsdreielf, arbeite mit Adobä Neun und hab Officezwotausenddrei. Keine Ahnung wo da der Aufreger ist.
Windows 6.1 wär doch verwirrend. Kaum ein nicht eingeweihter weiß, dass Vista die 6 war, oder XP die 5.2,... oder oder...
Jetzt Windows7, in ein paar Jahren vielleicht Windows9, und dann Ubuntu 10.4 ...
Was isn MacOS-X ... das X steht seit 7 Jahren für 10. Mittlerweile sind wir bei X.5.2 äh 10.5.2
gruß PCO
 
@pco: Anmerkung. XP war 5.1, XP x64 war die 5.2. Peace.
 
@pco: ob du bzgl. osx X.5.2 oder 10.5.2 schreibst ist ziemlich egal. zumindest hat Apple die versionsbezeichnungen (gleich der versionnummerierung) vernünftig durchgezogen und es dann außerdem geschafft, aufgrund der römischen schreibweise der 10, der doch sehr großen veränderung ausdruck zu verleihen.
 
Wartet mal ab bis der Wiener Stadtteil "Siebenhirten" MS verklagt *g*.. Wie manche Länder zum Schutz ihrer Kultur MS verklagen, da die 7 eine Teufelszahl is ... Anfürsich ist es doch egal was MS macht.. Den einen passt es, den anderen wiederum nicht. Hätte MS Vista nicht herausgebracht, würden viele jammern, da MS nich innovativ sei, sich auf alten erfolgen ausruht und damit Geld macht... etc. Nun ist Vista draußen, kommt die andere Seite der Jammerfraktion aus ihrem Keller gekrochen.. Wartet doch einfach ab und schaut ob was daraus wird, obs Euch überhaupt gefällt etc. Manche tun grade so als ob MS die Leute mit vorgehaltener Waffe zum BS-Wechsel zwingt.. Und wirklich überteuert für uns Privatleute sind die Produkte auch nicht, wenn man enie OEM-Version kauft.. Was den Namen angeht: Find ich gut :thumpsup:
 
@BoOm: 7 ist eine der 'heiligen' Zahlen im christlichen Glauben, steht für den Menschen. Sie wird daher sehr oft verwendet, z.B. Erschaffung der Welt in 7 Tagen, 7 Tugenden, 7 Todsünden. Auch in vielen anderen Religionen ist 7 eine göttliche Zahl: Babylonier, Römer, Judentum, Islam. Nix mit Teufel.
 
@Timurlenk: *gähn* ja ja ... am siebten tage ruhte gott ... und ist allem anschein nach auch nicht mehr erwacht, sonst würde nicht so viel scheisse auf diesem erbärmlichen planeten geschehen. :)
 
@McNoise: nein... am 8. tag erschuf gott das bier, danach hat man ihn nie wieder gesehen... ,-)
 
@BoOm: wenn ms einem nicht dazu zwingt das bs zu benutzen machen es eben die pc und läppi verkäufer. versuch mal heute einen pc/laptop von vornerein ohne vista zu bekommen. da kommt man nicht vom downgrade rum.
 
@Doom1978: Klar ist das irgendwo nicht in Ordnung wenn man keine Wahl hat ob man das BS haben möchte oder nicht... Und viele beschweren sich aus dem Grund ja auch... Aber wieviele Menschen würden jammern, wenn dies nicht der Fall wäre? Du musst halt auch bedenken, dass der Großteil der Privat-PC-User im Grund kaum eine Ahnung von den Dingen hat, wie z.B. das installieren eines OS, der Treiber etc.. Ich begegne noch vielen Menschen, die sich wundern, warum ihr Windows nach der Installation total langsam läuft... Für uns ganz klar: Erstmal Treiber, dann die Updates.. Aber jemand der keine Ahnung hat ist da verloren und genau davor haben viele nunmal angst..
 
Windows 7 - Die 7 Todsünden fallen mir da ein. Maßlosigkeit, Zorn, Trägheit, z.B. ^^

P.S.: Kommentar nicht ganz ernst gemeint. :-p
 
@Nereus: Die Leute haben hier echt keinen Humor. Drücken dir gleich nen minus rein. Na ja, Humor setzt auch ein Mindestmaß an Intelligenz voraus. Also, jetzt will ich mir auch ein paar "Minusse" einfangen und spinne deine Todsünden einfach weiter. OK, Maßlosigkeit, Zorn, Trägheit, Linux, BVB, Audifahrer und Hip-Hop! :-)))
 
Der beste satz von allen: Die Verwendung eines Datums mache nur wenig Sinn, da man nicht jedes Jahr eine neue Windows-Version veröffentlicht. Klaaaaaaaar von Office gibts auch jedesjahr ne neue Version! Sehe ich genauso :)
 
@fabian86: dann musst du aber ziemlich filmrisse haben...
 
So wie ich das bis jatzt sehe... Vista 2.0 abgespeckt und bereinigt.
 
@Roro_Swiss: Nö!
 
@vollhorst: ganz "nö" stimmt nicht
 
"windows 7 ist die siebte version von windows". das ist so nicht ganz richtig, denn winxp trägt intern die versionsnummer 5.1. windows 7 ist also windows 8. :P
 
@krusty: Hö? du bringst mich völlig durcheinander^^ Fenster 7 ist doch richtig... Weiss eigentlich einer ob das neue Filesystem wo Sie in Vista schon wollten eingebaut ist? Sorry war zu faul um die Features durchzulesen...
 
@wwj: Es war ein neues Dateisystem mal für Vista geplant, WinFS. Diese Entwicklung wurde 2006 eingefrohren und die Neuerungen sind in die neue Version von NTFS eingeflossen, welches nur unter Vista und dann 7 zur Verfügung steht. Peace.
 
@wwj & DARK-THREAT: WinFS war kein Dateisystem.. "nur" ein System Dienst, der seine Magsche Arbeit verrichtet, und das auf Basis des NTFS Dateisystems. Laut dem WinFS Abschliesblogeintrag, sollen so gut wie alle WinFS ideen und Innovationen in Windows Vista bzw. die Windows Search Technologie eingeflossen sein (wie z.B. Virtual Folders).
 
@krusty: nein, Windows 7 ist Windows 7. Vista ist "Windows 6"
 
"[...] wie Windows 7 die mit Vista geschaffene Basis ausbaut und perfektioniert."
Mit Vista wurde also nur eine Basis geschaffen, die von den Usern ausgiebig dauergetestet und im täglichen Einsatz verwendet werden sollte, wofür diese auch noch dutzende von Euros ausgeben durften, damit man mit Win 7 ein "echtes" Windows bekommt? Na danke...
 
@KirillSp:

was solls, mit Win9x hat man die Nerven der User getestet (Abstürze, Bluescreens), mit XP haben Sie nun einen Langzeittest hintersich wie der NT Kernel sich im Homeeinsatz macht mit Spielen usw. und eine stabile Basis geschaffen auf der auch Vista basiert, nur gibt es eben kaum was auszusetzen an XP daher bleiben viele dabei, daran wird sich auch mit 7 nicht viel ändern auch wenn Vista/7 Top Systeme sind, so ist es XP eben auch
 
Windows 7 wird sicher besser als Vista, näturlich mit noch mehr Schroot auf dem Buckel. Und das gerede wegen dem Namen finde ich wirklich kindisch.
Ich persöhnlich finde Xp immer noch das beste Betriebssystem, was es gibt.
Ich werde mein XP MCE 05 solange verwenden, bis Microsoft endlich mal was Grundlegend ändert und den ganzen alten mist rausschmeißt.
 
@MF333: Ist für dich das überarbeitete NTFS, DX10/11, .NET, besseres Prefetching und vieles mehr nichts? Peace.
 
@DARK-THREAT: Ich benutze dieses Wort nicht oft, aber: ALTER! Hast du nichts besseres zu tun, als jede Minute einen sinnlosen Kommentar zu schreiben, der dann mindestens 5 Minusbewertungen bekommt? Peace.
 
@nick1: Ich hatte heute frei, darf ich denn nicht diskutieren? Ich habe keine schuld, dass diese User mit ihrer Maus auf ein Minus klicken. Peace.
 
@DARK-THREAT: Doch, es ist deine Schuld! Mehr kann ich dazu wirklich nicht sagen.
 
@nick1: Hallo Herr Communitypolizist. Also echt, ich weiß nicht, was du dabei denkst.... Im Endeffekt hat Winfuture schuld, weil es die News gibt oder wie? xD Peace.
 
@nick1: Ich weiß ja nicht ob du alles verstehst was du liest, aber meiner Meinung nach sind 2/3 aller Kommentare sinnlos. Und warum nun Dark-Threat daran schuld sein soll, dass hier manche Mega - Lustig sind und alle seine Kommentare mit Minus bewerten, wiederspricht jeder Logik. Warum sollte man die Möglichkeit zum kommentieren nicht nutzen, solange es sachlich bleibt? Ich weiß der Post war auch sinnlos, aber das musste einfach raus! Schönen Tag noch
 
@nick1:

also seine Kommentare finde ich oft alles andere als unsinnig, ist doch albern wegen einem Wort auf Minus zu klicken! Peace.
 
@PakebuschR: Als Zusatz und Denkanstoß: http://winfuture.de/news,42458.html Bitte mal alle Kommentare durchlesen. Danke.
 
wie das Produkt schlussendlich heisst ist doch egal. Wichtig ist nur, dass es gegenüber VISTA und XP verbessert und weiterentwickelt wird.
Vista ist inzwischen mit dem SP1 absolut brauchbar geworden. In meinen Augen und für meinen PC braucht es aber zuviel Resourcen. Weniger wäre manchmal wirklich mehr.
 
Der Name gefällt mir, endlich wieder 'back to the roots'
Leicht zu merken, keine Probleme damit
 
Find die Namenswahl gut. Ich freunde mich sowieso lieber mit einer durchgängigen Nummerierung an, als mit frei gewählten Namen. Hoffentlich behält man diese Nummerierung bei den folge Windows Versionen ein. Ansonsten freu ich mich auf das neue Windows, mit der Hoffnung, dass durch das ausgliedern von Programmen und Neustrukturierung wieder mehr Ordnung reinkommt, wie bei XP. Vista ist mir zu aufgebläht und unübersichtlich. Auch wenn es ein gutes Windows ist.
 
Die siebte Version von Windows, dass ich nicht lache! NT = 4., 2000 auch 4., XP = 5.1, Vista = 6.!! so das erstmal, und dann handelt es sich auch nur um die NT-Reihe!
 
@legalxpuser: Hä? NT3.1, dann NT4, dann NT5 (2000), dann NT5.1 (XP), NT5.2 (XP x64), dann NT6 (Vista)...ok? Peace.
 
@DARK-THREAT: Wieso zählst du Windows XP für 64-bit als eigenständige Version mit?
 
@krusty: Weil es laut MS so ist. Ich hätte auch Server 2003 sagen können, ist auch ein NT5.2. Peace
 
@DARK-THREAT: ändert aber trotzdem nichts daran das sie nur die NT-Versionen zählen! Aber der einst so großem Erfolg (Win95), wird außen vor gelassen! NT war ja eher ne Nebenschiene!
 
@legalxpuser: Die Dos Zeit ist schon seit 2001 vorbei. Also warum sollte man die JETZT noch zählen? Peace.
 
So, ich hab diesen Threat jetzt den ganzen Tag beobachtet und mir meine Meinung gebildet. Bei aller Liebe zum neuen System...aber was Winfuture hier abzieht ist echt unter aller Sau. Auch, wenn mich die Marotte von DARK-THREAT extrem nervt, ist das noch lange kein Grund, seine überwiegend sachlichen und fundierten Kommentare verschwinden zu lassen. Mir ist schon klar, dass da ein Automatismus am Werk ist, welcher die Beiträge bei einer gewissen Anzahl (-) rauskickt, aber das kann es doch nicht sein! 1. Wird der gesamte Kontext zerrissen und 2. schränkt das den Einzelnen in einem seiner Grundrechte ein, nämlich dem Recht, seine Meinung frei zu äußern. Nichts für ungut, aber lasst die neue Antwortfunktion bestehen und schmeißt diesen Autokick raus...bitte!
 
Das stimmt das neue Bewertungssystem ist schlimm einfach mal aus Spaß auf Minus klicken und Komentare rauswerfen ist mehr als Kindisch.
Winfuture sollte es einfach verhindern indem man zwar Minus Punkte geben kann, aber ein Komentar nie ganz verschwindet, sondern nur noch so schemenhaft lesbar bleibt.
Freie Meinungsäußerung muss sein !!

Naja das Peace nervt schon ein wenig :-)

Und noch zu Windows 7.
Ich finde es schon ein wenig unfaur gegenüber den Vista Käufern so schnell danach Windows 7 auf den Markt zu bringen.
Von der Optik unterscheidet es sich wirklich kein wenig von Vista.
Was in der kurzen Zeit wirklich am System zu verändern war wird sich ja bald zeigen.
Auf jedenfall ging es nach meinem Geschmack einfach zu schnell.
Microsoft betete weiß Gott was alles anders gemacht wird und das mal wieder alles besser wird. Für das war aber die verflossene Zeit ein wenig zu kurz.

Ich hoffe nur das man an die Vista Kunden besondern die Ultimate Kunden mit ihren "versprochenen" Extras denkt und das Windows 7 als günstiges Update bekommt. Mehr ist es in meinen Augen auch nicht.
Es hätte wirklich Vista SE heissen können.
 
@andi1983: So ähnlich sehe ich das auch. Da können wir in DE noch froh sein, dass es die SB-Versionen gibt, da schmeckt die Pille Ultimate nicht ganz so bitter...aber ein wenig mehr Content dürfte es schon sein.
 
@andi1983:

so schnell verschwinden die Beiträge nicht, da müssen schon einige auf Minus klicken und durch Plus kann man Ihn ja wieder hochpuschen, verschwinden die überhaupt noch?

Und warum soll das unfähr sein, der Rythmus war doch abgesehen von XP schon immer so, das heisst ja nicht das Vista dann tot ist, das ist XP ja auch noch lange nicht, ich als Vista Nutzer habe damit kein Problem, werde wohl weiterhin bei Vista bleiben, 7 bietet mir bisher keinen Umstieganreiz
 
@PakebuschR: Es fehlen über 120 Beiträge in diesem Thema! Peace.
 
außer dass die anführunszeichen entfernt wurden, wurde doch nichts verändert -.-
 
Komisch, meine kommende Windows Version heißt ReactOS. :-)
 
Mein Beitrag, der lediglich bemängelte, dass etliche Statements einfach gelöscht wurden und ich das nicht gut fand, wurde auch entfernt.
Gott Quandt hält sich wohl für den richtigen Separator.
 
@222222: DARK-THREAT wurde sogar gesperrt.....
 
@lets_save_the_world:

wurde auch zeit bei seinem lästigen PE*CE gelabere !
 
Windows 7. Version 6.1. - Wie abartig!
Was kommt als nächtest: Windows 8, version 7?
Irgendewann haben wir dann Windows X (10) Version 8.1
Ist doch blödsinn!
 
@notme: Naja das mit der Versionsnummer wird sich ja noch aendern. Aber mal davon abgesehen, ist das auch eigentlich egal. Ich nutze gerade schon die Version 6.1.6801 und muss sagen dass ich bis auf das amerikanische Tastaturlayout total zufrieden bin. Das ist meine meinung. Obwohl, eine Sache waere noch, dass ich nur ne VM von Windows 7 nutze und so auf einiges verzichten muss.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles