Weltbank dementiert: "Wir wurden nicht gehackt"

Hacker Die Weltbank hat Berichte zurückgewiesen, nach denen Hacker in den letzten zwölf Monaten mehrfach in verschiedene Bereiche ihres Netzwerkes eingedrungen sind. Die Angaben würden auf falschen Informationen beruhen, hieß es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja die wollen sich nur rausretten tststs das sowas nicht mal anständig abgesichert wird da sieht man mal wie mit unserem Geld umgegangen wird...ist bestimmt genau das selbe wie bei der Telekom nur etwas anders!
 
@REtender: Sie sagen ja: "In keinem Fall hatte aber jemand von außen Zugriff auf sensible Daten." Damit sind wohl Daten der Kunden gemein. Diese Aussage bedeutet aber NICHT, dass keine Hacker Zugriff zu die Serven hatten. :D
 
Wenn es alles nur erfunden wurde, woher stammen dann die genauen Informationen? Bestimmt nicht aus dem kranken Hirn eines geldgeilen Redakteurs.
 
Von ihm :D http://tinyurl.com/38xw4
 
Gerade die Weltbank hätte es aber verdient, dieser Handlanger der neoliberalen Pestilenz.
 
@Der_Heimwerkerkönig: sind aber harte Worte !
 
@Der_Heimwerkerkönig: wahre Worte
 
das es diese Anhäufung von "Menschen",die sich Weltbank nennen überhaupt noch gibt,obwohl doch jeder weiss was unter diesem Namen auf der Welt geschied und weiterhin geschehen wird. FTW
 
@rosifer1: manche wissen es, viele wollen es nicht wissen
 
kommt dementieren von demenz?^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen