HP: Defekte Nvidia-Chips auch in Kompakt-Desktops

Grafikkarten Apples MacBook Pro kann man seit fast eineinhalb Jahren auch mit einem Grafikchip von Nvidia erwerben. Wie auch bei anderen Herstellern werden die Grafikprozessoren nun wegen Materialfehlern zu einem Garantie-Problem, dass Apple zwingt nachzubessern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie ist alles überall im Moment schrott :S
aber wenigstens beheben sie die Fehler kostenlos und verlängern die Garantie. Mal ein Pluspunkt was Kundenbetreuung anbelangt aber trotzdem möchte ich als Kunde keinen kostenlosen Support etc. sondern einwandfrei funktionierende Hardware...
 
@Gärtner John Neko: Das ist ja wohl einfach nur dreist den Umsatz einzustreichen für ein Schrottprodukt und dann den Samariter spielen und kostenlosen Umtausch anbieten. Hätten die es nicht von sich aus gemacht wäre vor Gericht in USA der Schadensersatz höher als 200Mio.
Ich finde defekte Hardware gehört nicht auf den Markt weil nur der Kunde den Nachteil hat.
Ich sehe in Foren auch schon zunehmend bei Desktop Grafik das dort defekte auftauchen 8800 Ultra geben alle jetzt langsam den Geist auf. Das ist einfach nur arm von nVidia erst jetzt damit rauszurücken obwohl die probs schon früher bekannt waren. Naja Frikelschmiede nur Umsatz zählt und der Kunde ist der dumme.
 
@Gärtner John Neko: Hallo, dieses thema "schrott" hatten wir erst die tage in bezug auf irgendeine andere hardware. ich äußerte mich in deiner form, die resonanz war mitunter, ich möchte mal wissen wo du einkaufst, das kann wohl nicht sein. nun, die sachlage ist übel dennoch bin ich etwas erleichtert dass andere meine diesbezügliche meinung teilen. zu nvidia, ein paar jährchen zurück hatten die doch schon mal ein ähnliches problem, damals wurden im client bereich reihenweise die 16mb grafikkarten ausgewechselt. meine vermutung, die produzieren gezielt billig und rechnen eine rückläufer quote von x% gleich mit ein. billig für die, aber ärgerlich für den kunden, vor allem wenn du 200 clients da stehen hast und mal scharf übertrieben , jeden tag beamt es einen anderen weg. ich frage mich ob sich für die produzenten dieses " geiz ist geil" denken wirklich lohnt. kunden haben wahrscheinlich wider erwarten der industrie ein gedächtnis. angenommen ich kaufe hp oder dell oder sonstwas und mir fallen reihenweise die rechner aus..nun dann probiere ich nach einer teststellung eine andere marke, egal wo das problem lag, bei nvidia oder sonst wen. warum machen die vertreiber keinen druck auf die hersteller der komponenten, vermutlich weil sie die teile für einen äppel und ein ei bekommen. egal, die verlierer sind wir. in letzter zeit verzeichne zumindest ich eine negative entwicklung in sachen qualität.
 
Hmmm, das gibt zu denken.... eigentlich erwarte ich als Kunde einwandfreie und getestete Produkte. Die Produktion nach China zu verlagern, stellt sich je länger je mehr als Fass ohne Boden dar.
 
@AlexKeller: Hmm, ich frage mich gerade, ob die chinesischen Arbeiter das Material für Nvidia ausgewählt haben oder ob das doch die Entwickler selbst waren. :-)

Und ob so etwas im Vornherein immer zu testen ist, sei auch mal dahin gestellt, "der Markt" erfordert nun mal immer kürzere Produktzyklen, da kann so etwas passieren. Dass das natürlich nicht wünschenswert ist, versteht sich von selbst...
 
@AlexKeller: aus insiderkreisen weiß ich, dass die großen hersteller ihre rechner zunächst im kleinkundenbereich "testen". den kleinkunden steht in der regel eine andere produkt auswahl zur verfügung als den business kunden. was sich im kleinkunden oder homeuser bereich bewährt wandert dann mit einen aufschlag von x€ in den business oder großkundenbereich. schaut man jedoch "unter die haube" ist zum teil wenn nicht gar identisches verbaut. das zum thema getestete produkte, sie werden getestet jedoch anders als uns lieb ist.
 
Ist doch gut für die Wirtscahft... desto mehr defekte desto mehr Neugeräte ergo, mehr Geld im Umlauf... Abe ich hab auch lieber eine funktionnierende Hardware die ich über 2 Jahre nutzen kann.
 
@Marcusg562: Von Wirtschaft hast du gar keinen Plan, oder?? Wenn ein Hersteller ein defektes Gerät ausliefert, heißt das doch nicht, dass der Kunde dann ein neues kaufen muss (nur dann wäre nämlich mehr Geld im Umlauf). Vielmehr muss der Hersteller kostenlos nachbessern bzw. das defekte Teil ersetzen, was defacto Kosten mit sich bringt und so dem Hersteller eher Geld entzieht als zuführt...
 
Gewinne gewinne! Der Umsatz ist genauso wichtig. Wäre die defekte Hardware nicht auf den Markt gekommen wäre kein Umsatz da. Und somit auch kein Gewinn. Und jetzt macht man ein kleines Minusgeschäft Hauptsache der Umsatz bricht nicht ein und die Aktien sind begehrt.
 
@Marcusg562: im moment habe ich eher das gefühl sie grübeln über der problematik: wie schieße ich mir ins knie sodass es keiner merkt. oder andere möglichkeit: ist der ruf erst mal ruiniert lebt es sich gänzlich ungeniert ./ ironie, sarkasmus, verzweiflung =off
 
So langsam sollten sie die News umdrehen und veröffentlichen welche denn NICHT betroffen sind.^^ Naja shit happens auch den besten.
 
Na toll. Und was ist mit den anderen Pavilion-PCs, die auch eine 6150LE-Grafik verbaut haben?
 
Hallo Admin dieser Seite!! Ist es jetzt üblich geworden das Kommentare einfach gelöscht werden! Na Danke auch, wozu bringe ich mich hier überhaupt ein, wenn esdoch wieder gelöscht wird? Und nein ich habe niemanden beleidigt oder rechtsparolen oder und geäussert! Was soll das?
Gruß
 
@bigprice: wende dich an die nutzer, die hier sinnlos voten, nicht an die admins... aber das bringt eh nichts... die sollten mal auf der startseite die "was-gerade-passiert"-box so ändern, dass nicht nur angezeigt wird, wer votet, sondern wie er gevotet hat...
 
@klein-m: und wen
 
@Gärtner John Neko: ich meinte damit kein bestimmten, sondern allgemein... aber wie gesagt, das bringt nichts...
 
Verdammt -.- die 6150er is in mein Laptop -.-
 
Anders als Apple hilft HP hier wenigstens seinen Kunden, insbesondere auch nach Ende der Garantie.
 
Diese Seite ist einfach nur noch zum kotzen, winfuture! Man bringt sich hier ein und dann werden die Kommentare gelöscht! Was bitte soll das?
Weiter oben hat man geschrieben das dies am Vote-System liegt! Ja schön dann ändert das mal wieder! So kann es ja wohl auch nicht funktionieren! Statt hier ein System zum Voten auf dieser Seite zu Installieren, sollte Winfuture lieber mal die wieder von diesem Bildnivau runter kommen!
Gruß
 
@bigprice: Also, wenn man vom Bild-Niveau *runter* soll, dann kommt's nicht gut. :D scnr. Und das Votingsystem mag ich nicht, habe ich nie gemocht und werde ich nie mögen... verleitet viele halt zu komischem Verhalten. Winfuture mag ich aber trotzdem: guter Überblick, was da schönes in der IT-Welt passiert. ^^
 
@3-R4Z0R: dein Kommentar is auch mein Kommentar =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links