Microsoft Such-Prototyp liefert "perfekte Ergebnisse"

Internet & Webdienste Microsoft Research hat eine neu entwickelte Suchmaschine vorgestellt, die die klassiche Websuche mit Elementen von Sozialen Netzwerken verbindet. Das Produkt namens uRank befindet sich noch im Stadium eines Prototypen und bietet verschiedene ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also man kann die ergebnisse pushen? juhuu BMW hat wieder möglichkeiten xDD
 
@DasFragezeichen: (+) Ich glaube außer mir versteht keiner deinen BMW-Witz.
 
@DasFragezeichen: (+) Doch gibts noch mehr Leute. Aber BMW hats ja etwas anders gemacht :)
 
Hat der Wikipedia-Guru sowas nicht schon aktiv in der seinen Suchmaschine etabliert?
 
@Heimchen: Ja haben sie, kennt aber anscheinend niemand hier.
 
@Heimchen: Da sollte der Wikipedia-Guru aufpassen, denn MS wird sich sicher demnächst das Patent dazu als ihre eigene Erfindung sichern.
 
Eine gute Suchmaschine ist schon ein Aufwand.
ich kann nur hoffen das die Leute die sich um "das neue" Internet gedanken machen
auch gleich eine gescheite Indizierung von Daten audenken die eine super Suche ermöglicht.
 
Endlich sind Pornoseiten da wo sie sein sollen!
(Bitte beachtet das als einen kleinen Spaß... :-) )
 
Nett, nur meiner Meinung nach sind die Benutzer einfach zu blöd dafür...
Die Idee die Benutzer irgendwie in die Suche einzubinden ist ja von der Idee her nicht schlecht, nur schaut euch mal Seiten an die z.B. durch User vergeben Tags haben... Gerade in Bezug auf MS = Massenmarkt habe ich da erhebliche Bedenken.Siehe z.B. auch andere Versuche von MS, siehe z.B. Tags in QnA. (Nein, das liegt nicht an MS, bei anderen Seiten wo die User irgendwie Einfluss nehmen können funktioniert es auch nicht...)
 
@Lastwebpage: die einfachen Nutzer, die zu blöd dafür sind besitzen gar nicht erst eine Live-ID um dort Änderungen vorzunehmen :)
 
Ausser dass es momentan noch etwas langsam ist, sind die Suchergebnisse wirklich erstaunlich gut...
 
Gibt's das nicht auch bereits von einem anderen Anbieter wie Google ?
Google testet derzeit doch noch eine Suchmaschine, die unter anderem Namen läuft (wurde auch hier schonmal gepostet), mit der man die Suchergebnisse bewerten und verschieben kann.
Ist - meine ich - sicherlich schon so an die zwei Jahre alt das Thema.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen