Google Maps jetzt mit Werbung für regionale Firmen

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat eine weitere Form seiner kontextabhängigen Anzeigen eingeführt. Diesmal blendet das Unternehmen auch in dem Karten-Dienst Google Maps Reklame ein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
war ja klar.... :-P google macht alles um irgendwo werbung einzubinden :-)
 
@JustForFun: und? Die haben ja auch nix zu verschenken :) Ist schon verständlich.
 
@JustForFun: Naja Werbung ist halt deren Haupteinnahmequelle. Eigentlich ne coole Idee vor allem wenn brauchbare Informationen (Tel, Anschrift, Homepage, usw.) hinterlegt sind. Aber wenn man mal annimmt dass sich da jeder eintragen würde ... Da sähs sehr lustig aus *quetsch*überlad* :)
 
Hauptsache es wird nicht irgendwann zu nervig ... wenn ich irgendwas suche und bei jeden klick haufen werbung kommt ist das nicht gerade schön
 
Dafür das man die ganzen google Sachen kostenlos nutzen kann ist das schon ok. Solange ich nicht mit Werbung bombadiert werde, werde ich google auch gerne weiter benutzen.
 
Meiner Meinung nach ist das eine gute Sache. So gewinnen beide, lokale Unternehmen und eben Google - das, obwohl es viele gerne vergessen, eben auch ein kommerzielles Unternehmen ist.
Auch wenn ich [o2] bedingt zustimmen kann - sollte dieses Feature zu exzessiv genutzt werden, wird ein neuer Adblocker notwendig :o
 
Das ist für viele Leute eine extrem sinnvolle Sache. So lassen sich bestimmte Firmenadressen viel schneller und besser lokalisieren. Ich hoffe Google begrenzt die Dichte, Größe und Erscheinung der Werbeflächen sinnvoll, damit das in Ballungszentren nicht eine unüberschaubares Geblinke und Gewimmel gibt. Mit den Fotosymbolen in Maps ist das leider schon Realität. 10.000 Leute fotografieren das gleiche Motiv und es wimmelt nur so von Kamerasymbolen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!