Supermarkt-Angebote: Das Aldi-Netbook ist zurück

Handel & E-Commerce PCs, Kameras und Fernseher aus dem Supermarkt: Wöchentlich wechseln die Angebote. Hier sind die kommenden Angebote: Aldi lässt sein letztes Medion-Netbook wieder aufleben und Plus bringt ein Multifunktionsgerät. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@netbook: also wieder quasi ein msi wind ohne jedoch den zusätzlichen steckplatz für ein weiteres gb?
 
Kann jemand was zu dem Multifunktionsgerät sagen ? Bin grad auf der suche nach sowas blos hab da null Peilung von :)
 
@m3ta: kauf dir nen Brother...bei mehr Angaben kann ich dir auch ein Modell nennen.. :)
 
Was für ein Akku ist im Netbook? Wieder nur so ein 3er? Oder endlich mal 6 Zellen? Das ist wichtig. Danke
 
Ich hatte mir das Aldi-MSI Teil mal geholt und schnellstens wieder umgetauscht, die haptische und optische Qualität ist eher unterdurchschnittlich, außerdem gab es immer Probleme, wenn der Akku komplett leer war: dann musste das Gerät immer erst eine Stunde geladen werden, bevor man es (am Netzteil angeschlossen!) wieder einschalten konnte. Ich empfehle dringend, eher zu Acer oder dem Asus "Original" zu greifen.
 
@ZappoB: Dann hast DU vll. ein Montagsmodel abbekommen :-)
Habe meins jetzt seid 1,5 Monaten und noch keine Probs mit gehabt. Neue Akku wurde auch schon geordert und hält nun lange genug. Ansonsten gibts auch keine Probs mit dem Gerät - und die Verarbeitung (Whit-Version) ist bestens, das "original" MSI ist da auch nicht anders ^^ Aber das ist das gleiche System wie mit den Bananen mit und ohne "Chiquita-Aufkleber" die MIT schmecken besser obwohl die "OHNE" genau die gleichen sind nur ohne Aufkleber *g* Also von daher... Dennoch, Technische & Verarbeitungsfehler gibts überall.
 
@Fuchs: Hallo Fuchs, sag mal, die Aldi-Variante vom MSI-Netbook, kann die auch mit dem MSI-Netbook BIOS upgegradet werden? Den das neueste MSI-Netbook BIOS soll wohl leichtes "Overclocking" in der aktuellsten Version anbieten, da die Leistung vom Atom n270 ja nicht gerade "die Wurst vom Teller zieht". Außerdem gibt es da noch die Unterschiede zwischen der Aldi-Variante und der original MSI-Variante beim Blauzahn und Wlan Modul, es ist also nicht bloß das Label des Netbooks. Als schlimmsten Nachteil würde ich übrigens ansehen wenn man das BIOS vom orginal MSI-Netbook nicht benutzen kann, die Nachteile durch die Aldi-Variante bezüglich Blauzahn und Wlan alleine ließen sich noch eher verschmerzen, aber gerade Updates (z.B. BIOS) sollen ja bei Aldi-PCs ziemlich übel sein, bzw. gar nicht erfolgen. UPDATE: bevor ich es vergesse, das original MSI-Netbook lässt sich auf insgesamt 2 GB RAM upgraden (da ist ein freier RAM-Steckplatz drin), ist das mit der Aldi-Variante auch möglich?
 
@Fusselbär: Die WLAN-Variante ist beim "Medion-Netbook" <__- hat nichts mit ALDI zutun :-) um einiges besser :-) Blauzahn brauche ich persönlich gar nicht und vermisse es deshab auch nicht *g* mein Handy kann auch WLAN ^^ Und zum Surfen & E-Mails lesen auf Reisen im Hotel & Co reichts ^^
Und die Leistung der CPU & "GraKa" reicht auch aus, z.B. für "Baphomets Fluch" *fg* wer Power will, darf nicht über ein "NET"Book nachdenken.
Habe zwar die E1210er Version, jedoch hier schon mit 160GB statt der 80er Platte. (andere Revision). Wegen des "Anschaltbusg" gibts auch hier Abhilfe: http://www.medion.de/ms/aldi/md96910/ ansonsten, im "Expansion"-Slot stecken 1GB RAM die man austauschen kann gegen 2GB etc. BIOS kannste auch updaten, ohne Prob, jedoch k.A. ob das MSI BIOS drauf gespielt werden "KANN"!
 
@Fuchs: Habe gerade mal im MSI-Wind Forum nachgeschaut: Die Aldi-Netbook-Varianten und das original MSI-Netbook sind inkompatibel, man kann also nicht die BIOS Updates für das original MSI-Netbook nutzen. Meiner Meinung nach sind anständige über einen längeren Zeitraum zuverlässig erfolgende Updates ziemlich wichtig, das sehe ich als das größte Manko bei einem Aldi Produkt. Ist nicht so, das ich überhaupt keine Aldi Produkte nutzen würde, aber die Versorgung mit Updates ist meiner Erfahrung nach bei Aldi Produkten unter aller S.a.u. So eine externe Festplatte kann man, sofern man nichts dolles erwartet, auch bei Aldi kaufen (da ist eine vibrierende und ziemlich heiße Seageate Festplatte mit JMicron Controller drin), aber überall da, wo es auch mal auf zuverlässige Software, Firmware und BIOS Updates ankommt, sollte man wohl besser einen Bogen um Aldi Produkte machen. Für ca. 400 Euro würde ich bei solch einem Produkt auch zuverlässig Updates erwarten, was genau etwas ist, was man typischerweise nicht für Aldi Produkte erwarten darf.
 
laut anderen Seiten soll Bluetooth aber nur ein USB-Stick sein, also nicht direkt verbaut. Somit schlechter als das original Wind. Das beste Netbook ist im Moment sowieso das Asus 1000h oder das neue Samsung könnte auch gut werden. Beide haben 6-Zellen Akkus.
 
Das blöde bei allen: Die haben kein integriertes UMTS. Das kommt erst mit der nächsten Revision, um nochmal Kasse zu machen. Medion hätte Bluetooth und die größere Platte genausogut in der ersten Version anbieten können.
 
@kscr13: das neue Wind Netbook U120 welches Ende des Jahres rauskommen soll, soll UMTS haben. Wenn es auch noch nen 6-Zellen Akku hat könnte man es sich langsam überlegen. Ob es wohl auch bald Dual-Core Netbooks gibt?
 
Patronen ab 16 € - 30 € Kauf dir liebere Brother die sind in der Anschaffung bischen teurer aber die Farbpatronen sind günstiger
 
@Hugin101: Prinzipiell ist gegen Brother nichts zu sagen, allerdings finde ich es eine Frechheit, dass der Drucker überhaupt nicht mehr druckt, sobald eine Patrone ansatzsweise leer ist...schon bei zwei Modellen diese Erfahrung gemacht. :( Wobei man beachten muss, dass jeder Drucker seine Schwächen hat - der eine mehr, der andere weniger. Ich persönlich würde zu Canon raten...
 
@Bostil: Diese Aussage hätte ich vor 1 Jahr auch noch getroffen. Ich selbst nutze den Pixma 6700D...feines Gerät. Allerdings habe ich mich letztens mal mit dem Fachhändler meines Vertrauens unterhalten und dieser riet mir bei einer Neuanschaffung auch zu einem Brother. Die sollen wohl in letzter Zeit qualitativ und kostenmäßig sehr anzuraten sein. Naja, mal sehen...ich bin noch am überlegen.
 
Endlich mal wieder einen Laptop mit Windows XP ! Vista ist wohl nicht der brüller !
 
@Steffen1979: Nee, Vista ist nur nichts für Netbooks! Ansonsten kann man Vista schon nutzen - man muss es nur mögen! Aber ist genau das selbe wie vor Jahren mit "XP" :-)
 
@Fuchs: Die Bootzeit von Vista auf einem Netbook mal bitte angeben: in Tagen, Wochen oder Monaten, je nach dem was am besten passt. ,-)
 
@Steffen1979: HP 2133 mit Via C7 CPU und Cia C9 Graphik 1GB RAM
Vista Business: Booten = 1 Min / 12Sek. Das Asus EEE PC 901 mit Intel Atom und Intel GMA 950 Graphic und 2GB RAM dürfte ein wenig schneller laufen. Wie gesagt es geht mit Office Applikationen, aber XP ist da bedeutend geeigneter. Ich persönlich finde für diese Art von Computer Linux die beste Wahl.
 
@big bidi: Will ja nix schlecht machen, aber meine persöhnliche Meinung tendiert beim Betriebssystem eines Notebooks auch ebenfalls eher zu XP. Für Windows Vista sind die kleinen Dinger leider einfach nicht stark genug. Wird sich sicherlich auch noch ändern... aber dann gibts ja auch schon bald w7
 
@Fusselbär: Mal ganz davon abgesehen, dass ich Vista niemals auf so nem Gerät laufen lassen würde, sollte es dennoch zufriedenstellend funktionieren. Bei der Hardware-Ausstattung würde ich evtl. sogar auf ein Linux-System setzen.
 
das netbook sieht ja ganz schick aus, aber ich hoffe ich vergucke mich da... warum baut man nicht mal standardmäßig dvi anschlüsse an die mobilpcs dran? jemand der meint unbedingt eine röhre anschließn zu wollen kommt auch problemlos an adapter ran. dann hätte man nämlich endlich mal die möglichkeit diese schicken kleinen, handlichen pcs an einen LCD/Plasma anzuklemmen um da z.b. Filme, Bilder drüber zu gucken, ohne qualitätsverlust.

leistung ist ja genug vorhanden.
 
@Frankenheimer: der Grafikchip schafft meines Wissens nach keine HD-Filme ruckelfrei. Deswegen wahrscheinlich!
 
@Desperados: Och doch ^^ als mein Netbook schafft es einen 40" LCD in der vollen Auflösung von 1920x1080 zu befeuern - OHNE Ruckler & Co.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.