Google testet AdSense-System für Online-Spiele

Internet & Webdienste Mit AdSense for Games hat der Internet-Dienstleister Google vor kurzem die erste Betaversion seines Werbesystems für Online-Spiele gestartet. Vorerst ist das System allerdings nur in den Vereinigten Staaten verfügbar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
so ein müll... dann können sie aber ruhig bei spielen wie wow und co die monatliche gebühr weglassen...
 
@Proxxon: Ich glaub es geht hier bislang eher um Browsergames. Kann mir nicht vorstellen dass Google (auf jeden Fall bis jetzt) Werbung in 3D-Spiele integrieren kann.
 
@RegularReader: Bei Browsergames kann ich aber auch einfach das normale AdSense benutzen
 
@RegularReader: Klar geht das. Wenn die entsprechenden Spiele die Schnittstellen bieten ist das ein Klacks. Das ist auch das Ziel, nicht Browsergames.
 
@RegularReader: Counter-Strike 1.6 lässt da grüßen...
 
Wie ein Sprecher von Google erklärte, können die Werbekunden entweder pro Seitenaufruf, oder für von den Kunden getätigte Klicks zahlen

>> kann sich eigentlich nur um browsergames handeln, oder wie soll ich mir das in nem 3D Spiel vorstellen? Aus versehen mit der Maus auf die Werbung geklickt, und das Spiel wird geschlossen und der browser öffnet sich!
 
@mod666: Ist doch geil bei WoW, clickst du zufällig auf ne "Anti-Sucht" Werbung und das von dir geschriebene passiert, das nenne ich Werbung die Funktioniert :D
 
@mod666: Hab auch schon damals bei BF2142 auf die C2D Banner von Intel geschossen. Ging aber nie ein Shopfenster auf.
 
schon mal trackmania gespielt? da gibt es so werbe banner(aktuell Far Cry der Film), natürlich nicht klickbar, sonst wär ja das game fürn arsch :D. aber wie Proxxon schon angedeutet hat könnte man sich dann die monatliche gebühr bei online games sparen. und außerdem, wie würde das denn aussehen wenn z.b. in einem mittelalter game werbung über die neuen intel cpus kommen würde :D, also ich denke das es realisierbar ist, die frage ist nur ob man den spielern somit den spielspass verderben will
 
@Argetlam: jup, solche Webung hab ich auch schon in einem kostenlosen MMORPG gesehen, war kein Mittelalter sondern S-F und da hat die Werbung wunderbar reingepassr(nicht anclickbar), wie man es halt von der Strasse her kennt, Plakat-Werbung.
 
Hat doch was, dann gibs ein Suchfeld in den Games.
Da kann ich bei WoW im Chat ne google suche machen.
Wikipedia währe da aber noch nen stück besser ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen