Arbeitsspeicher: Micron und Qimonda werden eins

Wirtschaft & Firmen Auf dem Markt für Arbeitsspeicher entsteht ein neues Schwergewicht. Der Hersteller Micron aus den USA wird zukünftig gemeinsame Wege mit dem deutschen Unternehmen Qimonda gehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Samsungs Einstellung ist super.
 
@MarZ: Genau. Hatte mit Samsung noch nie Probleme
 
@MarZ: fettes "-" von mir , als noch-Qimonda-mitarbeiter.
 
@MarZ: Die Einstellung ist zwar für uns gut, aber für die Unternehmen mies. 1GB für 10 bis 15 Euro ist wirklich nicht viel. Wie lange die kleinen Unternehmen sich wohl noch halten?
 
@MarZ: Samsung will Konkurrenten austrocknen. Dadurch bleiben die Preise erstmal niedrig. Was denkst du aber passiert, wenn sie es geschafft haben? [Im Text steht übrigens einmal "Samung"]
 
@MarZ: Na ja es gilt soviele kleine Unternehmen aufzuklaufen oder kaputtzu machen wie es geht. Aus Sicht von Samsung zu verstehen. Und Kurzfristig auch für den Kunden. Langfristig wird es aber immer schlechter für den Kunden.
 
Hoffen wir mal das beste für die Jungs in Dresden und München...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen