Totgeglaubte leben länger: HD DVD weiterhin gefragt

Medien (DVD, Blu-Ray) Das schon vor Monaten aufgegebene Format HD DVD erfreut sich wegen der günstigen Preise für Abspielgeräte und Filme in den USA offenbar weiter einiger Beliebtheit. Toshibas HD DVD hatte den "Formatkrieg" gegen Blu-ray von Sony verloren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein letzter Atemzug der HD DVD...
 
Liegt denke ich da dran, das jeder so ziemlich (leider) sicher war das HD DVD der Standard wird. Jetzt hat natürlich jeder einen HD DVD Player und so sind HD DVD bis zur "Umschulung" auf die (noch) teuren BlueRay Player gefragt
 
@Michael350: wer ist "jeder"? ich hab nie an einen Sieg der HD-DVD geglaubt, weil dem HD-DVD Lager einfach die breite Unterstützung der Filmverleiher fehlte. Sony hat da einfach eine breitere Front abgedeckt, auch wenn keines der Formate alles auf seiner Seite hatte - und genau das war doch das Problem, woraus eine Stagnation und Wartezeit und Kaufverzicht resultierte. Finde es auch jetzt trotz der geringen Preise Scchwachsinn, HD-DVD Zeug zu kaufen, weil es keine neuen Filme auf dem Medium geben wird. Man hat nur wieder einen Kasten mehr rumstehen... für mich wär das nix.
 
@Rikibu: Sehr gut argumentiert. Aber "jeder" ist heute auch nicht mehr "jeder" sondern ein guter Teil von Deutschland die zu den Mainstream Leuten gehören. Ich habe bis jetzt mich noch nicht für ein Format entschieden... Wobei BluRay ja bald wieder abgelöst wird
 
@Michael350: Aha, was sagt denn deine Kristallkugel sonst noch alles? :)
 
@Apolllon: Dafür braucht man keine Kristallkugel! Es reicht schon wenn man regelmäßig die News hier auf Winfuture und anderen Portalen verfolgt. Die SSD ist auf dem Vormarsch und sie wird die BluRay, sowie Sony, ordentlich zum schwitzen bringen.
 
@Apolllon: Das es bald USB 3.0 gibt und ein WLAN was noch ein wenig mehr als das alte WLAN übertrifft und dann (wie seaman schon sagte) alles nur noch über SSDs abläuft...
 
@Michael350: SSDs sind FESTPLATTEN, NICHT tragbare (optische) Medien... sie sind Preisintensiv und nicht für das dauernde transportieren hin- und her gedacht während ein 50GB Rohling für den Großhandel einige Cent kosten...
kA was ihr ständig damit habt, wenn man über Autos redet kommt auch keiner daher und sagt, dass Privatjets doch viel besser und schneller sind...
 
@Michael350: Denke eher es liegt am guten Preis der HD DVD`S

Wenn ein neuer Bluray Film 15€ max kosten würde, dann würde ich mir damit auch das Regal voll stellen, aber so sinds HD DVD`s :)
 
@D3xter: ich denke mal michael350 hat da an den usb stick gedacht. die kapazitäten werden immer größer und somit werden auch die preise sinken. und die sind sehr wohl zum hin- und hertransportieren gedacht. wohl noch nichts von "usb-stick" und "ipod" gehört?!? hinzu kommt noch die anfälligkeit von sonneneinstrahlung, dem flash speicher ist des egal wie groß das ozonloch ist. auch die größe spielt eine rolle, denn ein player/laufwerk kann nie kleiner werden als das medium selbst. und und und...
 
Wie bekloppt sind die Leute eigentlich? Ich kauf doch keinen HD-DVD Player mehr, wenn ich genau weiß das bald kein einziger Film mehr darauf zu haben sein wird. Manchmal wünsche ich mit vom Endverbraucher echt mal etwas mehr Weitsicht.
 
@DennisMoore:
Wieso ??. Kaufste für 100 Euro den Player und für 1000 Euro 100 Filme. Hat sich dann doch gerechnet.
 
@DennisMoore: Hast Du dich mit diesem Satz auch beschäftigt:Dazu tragen auch die teilweise sehr attraktiven Funktionen wie das Upscaling herkömmlicher DVDs auf HD-Auflösung bei.
Dazu der Preis und schon ist der Grund gefunden.Das hat ja mit "bekloppt" nichts zu tun.Ob ich mir nun einen DVD Player oder einen HD-DVD Player kaufe zum selben Preis.
MfG
 
@Klartext: Es geht mir darum das neue Filme nicht mehr auf HD-DVD rauskommen. Da kannste dir gerne jetzt 100 Filme kaufen. Den nächsten James Bond kriegste dann aber nur noch auf BluRay. @Carp: Wenn man clever ist kauft man sich nen DVD-/BluRay Hybridplayer und keinen für HD-DVD und DVD. Das Upscaling ist übrigens stark Playerabhängig und wenn man einen schlechten erwischt, tritt man den gleich wieder in die Tonne.
 
@DennisMoore:
Das ist schon klar. Aber für jemanden, der Filme sammelt, lohnt es sich trotzdem. Ich halte von beiden Formaten nichts.
 
@DennisMoore: du krieg für 20-30€ nen HD-DVD laufwerk und jede menge filme für unter DVD preis im ausverkauft. hallo? bin cih dann so blöd und kauf für 200e nen billig BRD player? und für 30 BRDs? ganz bestimmt nicht. dann gönn ich mir den spass und kauf mir ne HDDVD sammt player für den preis einer BRD. und so viele gute filme auf BRD gibts eh net. du machst ja keinen verlust. es gibt viele gute filme auf HDDVD, und hast mit 100€ player + 10 HDDVDs. nächstes jahr kaufste dir dann den BRD player für 100€ und die BRDs für 20. anstelle heute auf BRD zu setzten und dich arm auszugeben.
 
@DennisMoore: Dass Verbraucher keine Weitsicht haben zeigt sich schon daran, dass sich BluRay durchgesetzt hat. Dennoch kann ich den anderen hier nur zustimmen: Wieso denn nicht? Wenn der Player inkl. Filme günstiger ist als ein die selben Filme auf BluRay? Klar, die neuen Filme gibts nicht auf HD-DVD, aber ein wenig abwarten und Tee trinken, dann sind BluRay-Player auch in vertretbaren Preisregionen, dann kann man da auch zuschalgen. Das eine schließt das andere nicht aus.
 
@DennisMoore:
Das mit dem kaputtgehen ist ein total scheiß Argument. Irgendwann wird es auch keine BluRay Player mehr geben (und wenn es 10 Jahre dauert). Was machste dann mit deinen ganzen Filmen ???
Weitsichtiger wäre ein Onlinedownload mit lebenlanger Downloadgarantie. Aber jetzt kommen wieder die Leut, die unbeding eine Verpackung, Extras und Sonstiges wollen. Also ich will nur den Film sehen. Sonst nichts. Hintergründe (zum Film) kann man sich ausem Netz holen.
 
@DennisMoore: oO ebay? also wegschmeißen ganz bestimmt nicht. und wie bitte gehst du mit deinen geräten um. mein DVD laufwerk von 98' oder wann hatte ich mein erste gekauft läuft heute immer noch. aber second hand bekommst du LWs schon für 20-30€. für den preis eines bluray film. mein erster DVD player, 2000 gekauft, läuft heute, 8 jahre später immer noch. du malst dir das ganze so schwarz, wie du es brauchst. lach doch mal!
 
@DennisMoore: Weitsichtig wäre es, sich keinen verdammten BluRay-Player zu kaufen sondern seinen stinknormalen alten DVD-Player zu nutzen, wo die Filme zwei Drittel billiger sind als bei BluRay Discs, denn wenn man sich jetzt einen überteuerten BluRay-Player anschaffte mit überteuerten Filmen, dann hat man im Winter kein Geld mehr für die Heizung über.
 
@DennisMoore: Ganz ehrlich, wieso sollte ich mir nochmal alles neu kaufen, weil mein HDDVD-Player kaputt geht? So ein Schwachsinn habe ich lange nicht mehr gelesen. Kennst du ebay?_____ Ich habe mir vor etwa einem Jahr einen HDDVD-Player gekauft, weil mein DVD-Player kaputt war und ich einen neuen wollte/brauchte. Auch heute kaufe ich nach und nach noch billige HDDVDs und vervollständige allmählich meine HDDVD-Sammlung. Wenn mein Player mal kaputt gehen sollte, kaufe ich mir einen neuen bzw. gebrauchten. Zudem habe ich mittlerweile auch ein Notebook mit HDDVD-Laufwerk (habe es aber nicht aus diesem Grund gekauft).
 
Da siehts mans mal wieder. Wenn der Preis stimmt, wird es auch gekauft. Würde bei Blu-ray auch nicht anders aussehen.
 
@Klartext: Das sehe ich genauso!!!! Kaum haben die Produkte "annehmbare" Preise erreicht, werden sie auch gekauft. Ich bin eh davon überzeugt, dass die Raubkopien sehr stark zurück gehen würden wenn es angemessene Preise gibt. Habe nie verstanden, was an einer blöden DVD / Bluray etc. 20-50€ kosten soll.
 
@C: Na weil die Millionen Gagen für die Armen unterbezahlten Schauspieler irgendwie reingeholt werden müssen ...
 
@lars2006: Die sind normal schon mehrfach durch die Kinovorführung eingespielt. Einzige Außnahme is bei vielen Anime-Filmen da die in den seltensten Fällen im Kino laufen. Genau desshalb verstehe ich auch die überzogenen BluRay Preise nicht. Selbst wenn dadurch die Gagen eingespielt werden müßten, warum is dann ein und der selbe Film auf einem anderen Trägermedium gleich um die Hälfte billiger? Bestimmt nicht weil der Film zwei mal gedreht werden muß.
 
es gibt auch keinen unterschied zur quali :). 1080p ist 1080p egal ob blu ray oder hd dvd :)
 
@Sirius5: doch, den gibt es. wenn auch meistens nur minimal.
 
@WaldEck: nö :) 1080p ist und bleibt 1080p. ich spreche jetzt nicht von den extras, den animierten menüs usw... aber ist im endeffekt auch egal, wegen minimalen sachen die ein normaler mensch überhaupt nicht sieht bzw mitbekommt wollen wir uns ja nicht streiten :). sagen wir es einfach so....die quali von beiden medien in 1080p ist richtig gut :). damit denke ich kommen wir beide und alle anderen auf einen guten nenner :).
 
@Sirius5: 1080p ist genaugenommen nicht gleich 1080p, da manche filme ja in überbreite abgespielt werden und damit nicht genau in 1920x1080 pixeln, sondern z.b. 1920x800 pixeln angezeigt werden. außerdem steht eine hohe auflösung nicht gleich für eine super qualität, siehe schlechte hd "remakes" wie z.b. the game, der schakal etc. streiten will ich mich ja auch nicht, bloß auch nicht die behauptung, dass es keine qualitätsunterschiede zwischen den beiden medien sowie den hd filmen an sich gibt , einfach so stehen lassen ;)
 
@WaldEck: ähemm ja :). du sprichst da natürlich die unterschiede an :). ich meine jetzt genau das, das wenn man zwei identische filme nimmt, einmal auf bd und einmal auf hd dvd das man dann keinen unterschied sieht. die schlechten hd remakes, die spreche ich erst gar nicht an, denn bei diesen ist es wirklich so das man sich lieber die dvd kauft und einen player nutzt der upscaled als die hd dvd bzw bd. da stimme ich dir voll und ganz zu. wie geschrieben mit genau gleich meine ich das wenn du zwei identische filme nimmst. bei verschiedenen filmen ist das logisch mit der auflösung. aber ein 1920 x 1080 bd film im vergleich mit dem selben film auf hd dvd, da gibt es keinen unterschied :).
 
@WaldEck: Du Schwätze! HD DVD und Blu-Ray nutzen den selben Codec, welcher ja bekanntlich die Qualität ausmacht - somit hast du bei keinem der beiden Medien ein Unterschied in der Qualität der Filme. Oder was denkst du wieso bei Saturn immer nur ein Vergleich zwischen DVD und Blu-Ray war ? Weil es zwischen BR und HD DVD keinen qualitativen Unterschied gibt, nur under-the-box!
 
@cH40z-Lord:
Schon mal daran gedacht, das man bei gleichen Codec unterschiedliche Datenraten haben kann. Und die machen letztendlich die Qualität aus.
 
@Sirius5: das kannst du so nicht sagen. Wenn der Film, also die Videospur 1:1 kopiert wird, gibt es keinen Unterschied. Durchläuft der Film aber für BD einen neuen Transfer, dann schon. Beispiel Transformers, habe die HD-DVD und die Blu-Ray. Die HD-DVD hat 20 mBit durschnittliche Videobitrate, die Blu-Ray 30 mBit. Also 30% mehr Daten für das Bild, im Vergleich zur HD-DVD. Und das sieht man, wenn auch nur minimal :) Blu-Ray bietet mit 50 GB viel mehr Speicherplatz, als eine HD-DVD. Um die Filmstudios das immer ausnutzen, ist eine andere Sache. Gibt viel Mist auf BR.
 
@thedude: es geht ja auch nur um die normalnutzer wie du und ich :). klar gibt es vielleicht unterschiede, die sieht man aber nicht (jedenfalls kein normaler mensch). es gibt ja auch solche angeblichen spezialisten die unterschiede zwischen einem 100.- euro und einem 2500.- euro audiokabel hören :).
 
@thedude: auaua, bei deiner rechenschwäche kräuseln sich ja meine nägel hoch: 30mbit sind 50% mehr gegenüber 20mbit und nicht 30% - also noch mehr qualität als du bisher angenommen hast :-)
 
@bob_builder:
Hey, er hat auch geschrieben "fürs Bild". Die fehlenden 20% sind dann für Audio:-)
 
@Sirius5: man hört auch unterschiede zwischen den verschiedenen cinch kabeln unterschiedlicher hersteller egal wie weit der betrag voneinander abweicht.hama für 100 ocken hört sich anders an als von monster cable oder mit.das sind keine angeblichen spezialisten, ich höre den unterschied auch, dazu brauch man halt auch das gehör und das hat halt nicht jeder.diejenigen die es nicht haben sagen das es blödsinn ist und nix hört.jo die hören ja auch den unterschied nicht.würde da nicht so drüber herziehn.
greetz
 
@Klartext: Genau. Guter PCM braucht Platz. Ups ganz vergessen, Transformers hat ja nur deutschen DD drauf :)
Also kann ich doch nicht rechnen :)
Jedenfalls wollte ich nur sagen: die "älteren" HD-DVD Filme kriegen für die BR oftmals einen neuen Transfer. Und man kann nicht sagen: Blu-Ray = HD-DVD. Ob man es mit Menschenaugen sehen kann, ist eine andere Sache...
 
@Tribi: wenn du meinst :) (ich habe lautsprecherkabel gemeint und leider audiokabel geschrieben. editieren tue ich das aber nicht, weil sonst dein beitrag an sinn verliert). hama und monster ist kein highend :). das sind kabel die im unteren bis mittleren preisbereich angesiedelt sind. absolutes highend ist das lautsprecherkabel von OEHLBACH XXL-200 HPOCC für etwas mehr als 5400.- euro für 4 meter / 2 meter kosten so ab 2300.- euro und im oberen bereich anzusiedeln sind die EPILOGUE kabel (ab 80 euro für 0,5 meter). aber genug ot, es geht hier ja nicht um kabel :).
 
Wie schon erwähnt, bekommt man Filme für rund 10 Dollar - bei uns halt 10 Euro. Ich selbst habe das LG-Combo Laufwerk und mich mit HDDVDs günstig eingedeckt. Leider sind Hardware und Medien nur noch Restbestände, aber warum soll ich das Dreifache für denselben Film auf Blu-Ray zahlen?
 
Vermutlich, weil in LIDL Rechnern die Toshiba HD Laufwerke eingebaut sind. Gerade wieder aktuell so ein PC im Angebot.
 
@KamuiS: Stimmt, LIDL hat große Auswirkungen auf den amerikanischen Markt.
 
@mibtng: Irgendwoher muss der Hersteller der LIDL PCs ja auch seine Ware eingekauft haben, - und das muss nicht zwangsläufig direkt bei Toshiba gewesen sein, sondern es kann auch sein, dass dies über einen amerikanischen Zwischenhändler getätigt wurde.
 
@mibtng: lol - sehr geil +
 
Stichwort Upscaling herkömmlicher DVDs auf HD-Auflösung:
Weiß wer von euch, ob das HD DVD Laufwerk der Xbox360 das auch kann?
 
@valium: Das macht nicht das laufwerk sondern die Box und die macht es nur auf HDMI und VGA ausgang.Auf YUV leider nicht.Es sei denn du hast die DVD in einem Format was du dann auf USB-Stick hauen kannst.Dann wird der Player das wohl auch hochscalieren.Da bin ich mir aber jetzt nicht 100% sicher....So das war genug OT....BTT
 
@AlexB: Sehr schön, dann muss ich mir nichtmal nen HD DVD Player kaufen für hochskalierte DVD´s
Sehr geil, wusst ich bisher nicht :)
 
also, warum nicht. besser als auf, günstiger werdende bluraypreise zu warten.

und wer bluray unbedingt haben muss, kauft sich ein combo-laufwerk für 100€ und kann beides gucken. außerdem gibt es ja auch noch die videothek, um bd auszuleihen.

und wie oben schon erwähnt: "1080p ist 1080p, egal ob blu ray oder hd dvd :)". sony sollte sich jedenfalls ein beispiel nehmen und endlich die preise anpassen. sonst wird das nichts mehr und die leute bleiben auf dvd/hddvd.
 
@TommiX1980: wie schon oben geantwortet: es gibt schon unterschiede zwischen manchen blu-rays und hd dvds, allerdings sind die meistens minimal. dem rest deines beitrags stimme ich zu ;)
 
Wenn die Illegalen kopien ihnen eh nicht schaden, warum dann überhaupt einen Kopierschutz?
 
@Roidal: ich glaub du bist hier in der falschen news ^^ meinst wohl die spore news und das kommentar von ea
 
Hätte es von Anfang an günstige HD-Brenner und günstige Rohlinge gegeben, wäre ein Erfolg, zumindest bei Privatnutzern, eingetreten. Selbst wenn jetzt noch supergünstige Brenner auf den Markt kämen, gäbe ich zumindest der HD eine Chance.
 
@KamuiS:
Der Preis müsste schon verdammt günstig sein. Seit externe Festplatten so günstig sind, find ich, haben die optischen Datenträger keine Daseinsberechtigung mehr. Und wichtige Daten werden halt auf mehreren Platten gesichert. Ich hab lieber mehrere ex. Platten als ein Regal voller CDs,DVDs, oder halt BDs.
 
@Klartext: BDs nennen sich die Dinger, nicht BRs :)...
 
@Lofote:
Habs korrigiert. Die Welt hat wieder ein Problem weniger.
 
@Klartext: Hast du auch recht. Selbst 2,5" Platten sind im Verhältnis günstiger. Was ich da nur bräuchte wäre ein mindestens 4fach USB-HUB, bei dem man die Ports einzeln an- und abschalten kann.
 
das klingt doch gut. ich selber hatte mir erst im april einen hd dvd player und einige sehr günstige hd dvds zugelegt.
 
Ich habe mir auch einen Toshiba EP30 zugelegt. Dank Gutschein gab es 6 HD-DVDs dazu. So wurden aus 100€ für den Player 40€ (Bei 10€ pro Film).

Solange es noch HD-DVDs gibt werde ich sie mi auch kaufen - wer gibt bitte 5fach so viel für den gleichen Film auf BR aus?
 
aber auch daraus wird die filmindustrie nicht die lehre ziehen, dass man mit einer anderen preispolitik nicht nur die verkäufe ankurbelt sondern auch der raubkopiererei eintgegenwirkt. für 10 dollar pro film macht das filme sammeln doch durchaus spass. analog dazu die preispolitik der musikindustrie. mp3s für 20,30 cent und ne cd für 7,8 euro und der rubel rollt!
 
Meiner Meinung nach zeigt hier das einzige wirklich wichtige Argument des freien Marktes seine Wirkung: Der Preis. Die Leute wollen keine 3-seitige Liste mit Features. Sie wollen (in diesem Fall) gutes, hochauflösendes Bild und guten Ton zu einem möglichst günstigen Preis. Dem Otto-Normalverbraucher ist es da auch egal, dass die HD-DVD längst untergegangen ist. Ich vermute gar, dass viele der Käufer davon garnichts wissen.
 
Fragt sich nur wie lange und welche HD-Scheiben noch angeboten werden. Also ich habe mir auch noch ein paar gekauft, für weniger als 10 Euro...ich habe mich auch immer gefragt warum das mit dem Brenner so lange dauert...so hätte HD-DVD sicher den Krieg gewonnen...Tipp für die Hersteller: Weniger Kopierschutz, angemessener Preis, guter Support und die Leute kaufen alles. Viel Kopierschutz, teurer Preis, schlechter Support, ständig neue Standards, und die Leute kaufen den Rotz nicht. Blu-Ray ist meiner Meinung von Anfang an auch ein Verlierer...gegenüber Festplatte und Breitband...
 
Lösung radikàl: Online Filme (legal) + leistungsstärkeres Internet (aber bezahlbar). Lg. Alex
 
warum hd dvd, wenn ich doch dvd haben kann? *kleinen, gekrümten finger an mundecke*.

Ich habe zwar einen hd fernseher. Aber von blue ray halte ich noch abstand.
So richtig deuchgesetzt hat es sich auch noch nicht. ist ja auch nicht gerade billig.
vorallem gibt es bei den blue ray playern richtig viele unterschiede und kein player von denen sagte mir zu. Und eine ps3 hole ich mir bestimmt nicht wegen einen blue ray player.
Auf die preise der filme sind ja auch noch viel zu teuer.
Ich besitze noch einen dvd player mit upscale funktion. Das auch schon super.
grüße
 
@Iceboy2k: Ja, aber die Zeit wird kommen... wie war's denn früher mit VHS=>DVD? Und zu den Preisen: Du verfolgst also die Preise der BluRays obwohl du eh pauschal Abstand hälst? Ich war vor kurzem überrascht, dass sie gar nicht mal so teuer sind. Wenn BluRay sich auch störker durchsetzen wird, wenn die Preise auch weiter sinken. Ich möchte hier keine Lanze für BluRay brechen, aber es ist doch immer wieder das gleiche... jeder Fortschritt wird auf diese selbe Weise als unnötig abgestempelt, aber am Ende nutzt es eh wieder "jeder" und missen will's dann auch keiner mehr...
 
Ich gehe dennoch nicht davon aus, dass es einen neuen Boom bzw. eine neue Auflage der "HD DVD" geben wird, da sie mit dem Preissturz (btw. Saturn und Mediamarkt nehmen nicht wirklich Teil ^^) unter Wert verkauft wuerden und noch werden und damit keinen Gewinn erziehlen, sondern nur den Verlust minimieren. Ich warte noch drauf, dass BluRay-Filme einheiltich unter 20 Euro fallen, BluRay-ROM Laufwerke unter 100 Euro und Brenner unter 200 Euro... Da ist LG mit dem AIO Laufwerk schon ganz nett, da man so auch noch die HD-Filme kaufen kann, die es als BluRay noch nicht gibt (soll sich aber mit 2009 dann auch ändern, wenn dann auch Fast & Furious 4 rauskommt). Warten tue ich auch auch Indiana Jones (wenn sie den 4. Teil auch BluRay rausbringen, müssten sie eigentlich gleich alle Teile so vermarkten - habe ich perönlich nur als Premiere HDTV) und Star Wars (wenn das jemals kommnt - nen Hit wird es auf jeden Fall). MfG Fraser EDIT: "ich warte" heißt nicht, dass ich nicht schon BluRay nutze - habe Filme (mehr aus den USA) und eine PS3 zum Abspielen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles