SLI 2: Nvidia kombiniert SLI- mit PhysX-Technologie

Grafikkarten Der Grafikkartenhersteller Nvidia will offenbar eine neue Marke für die Kombination seiner Multi-GPU-Technik SLI mit der PhysX-Technologie für die Berechnung von Physikeffekten schaffen. Entsprechende Konfigurationen sollen künftig unter der Marke ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aja , drei fragen aber noch:
1: Wie viel Volt kostet das dann wieder die Stunde?
2: Und das ganze ist wie teuer?
3: Werden das wieder 30CM Karten?

Edit: -.-
Edit2: 2 Minuse? WOFÜR?
 
@ds94: antwort auf alle fragen: es variiert :)
 
@ds94: mich würde eher interessieren ob ich z.b auch verschiedene karten benutzen kann stell dir ma vor du hast nen board mit sagen wir ner 8200 onboard und dann 2 highend karten. wäre doch toll wenn dann die onboard als physx genutzt werden könnte. aber so wie ich das wieder von nvidia kenn müssens 3 gleiche karten sein. ^^
 
@ds94: so wie ich das verstanden habe, wird die Berechnung der Physikeffekte auf 2 Karten verteilt bzw auf die 3. ausgelagert, das selbe was vorher mit der "Grafik" gemacht wurde, wird jetzt halt mir Physik gemacht, denke nicht dass es mehr Watt kosten wird.
 
@Moe007: wer lesen kann is kalr im vorteil ... Bei SLI 2 werden demnach jeweils zwei Karten im Verbund zur Berechnung von Grafik verwendet, während eine dritte Grafikkarte die Berechnung von Physikeffekten mit PhysX genutzt wird
 
@n!vader: um physx nutzen zu können benötigt man mindestens eine karte aus der geforce 8 serie mit 256mb ram oder mehr
 
@ds94: [Klugscheiß] Watt pro Stunde? Interessante Einheit :-) [\Klugscheiß]
 
@ds94: Bezüglich der Leistungsaufnahme seh ichs mal so: Du hast 3 Karten, nehmen wir an 3 GTX 280er, eine braucht unter Last in etwa 360Watt... das dann mal 3 = 1080Watt sprich 1,08kW... theoretisch.
 
Ich find nur Angaben bis 280W fuer die gtx280, ein Zufall? xD
 
@DOCa Cola: ja und is ne 8200er keine aus der 8er serie und 256 mb kann ich der doch zuweisen. sollte man halt ram aufrüsten aber der is ja zur zeit saubillig daher meine frage ob das vll möglich wäre :)
 
@nemesis1337: Habe die Angabe aus nem ausführlichen Test von Computerbase, die Testen die GraKa's mit etlichen Games, messen diese dabei z.B. Temperatur, Verbauch, FPS... joa.
 
@ds94: man merkt, dass da wieder einmal nur blödsinn kommt! was ist das denn für eine aussage??
1) wieviel volt kostet das die stunde? du bezahlst (ich denke mal deine eltern) leistung. diese leistung setzt sich aus dem produkt von strom mal spannung zusammen! wichtiger ist also, dass die karten möglichst wenig strom in wärme umwandeln... das kurz zuy physik (nicht physiX!).
2) die aktuellen strompreise kannst du (bzw. deine eltern) bei deinem stromanbieter (aaaah, strom, nicht spannung!).
3) viel länger können die karten sicherlich nicht werden. aber wieder einmal gilt: nichts genaues weiss man nicht!? :)
 
Heißt doch vom Prinzip her nichts anderes als:

Wenn man SLI nutzen möchte ging es vorher nur das die PhysX Berechnung von den beiden Karten übernommen werden musste. Nun kann man aber auch noch eine weitere Grafikkarte (z.B. 8600 GT) als PhysX Beschleunigerkarte verwenden. Was also vorher das Verhältnis 1:1 (Grafik: Physik, Grafik:Grafik) war, geht nun halt auch im Verhältnis 2:1. Dieses SLI² zu nennen halte ich für ein wenig hochgezogen, SLI² wäre es für mich wenn techniche defizite wie: Microruckler und / oder SLI in allen Spielen ohne jeweilige Treiber anpassung funktionieren würde.
 
Wen interessierts? Wer BRAUCHT das? Ist Nvidia etwa an ihre Grenzen gestoßen? Lächerlich, 3 Karten zu verbauen... Wirtschaftlich? - NEIN! Ich finde das Konzept von Multi-GPS auf einer Karte zielführender. Dazu hätte Nvidia Ageia nicht übernehmen müssen, wenn 1 Karte erst wieder für PhysX-Effekte verwendet werden würde. Vollkommen unverständlich, dient wohl nur als Marketing, um mehrere Karten an den Kunden zu bringen. Mit x-Karten im Rechner die Leistung in die Höhe zu schrauben ist schlicht ein billiger Ausweg um schnell "neue" Technologien zu vermarkten, anstatt sich einmal hinzusetzen und über neue Innovationen nachzudenken. Ich glaube meinen Standpunkt habe ich nun (vlt zu) deutlich geäußert.
 
@xinos: zumal die spiele nicht mal annähernd die grenze erreichen die sie dann zur verfügung stellen - schwachfug und extrems überzogener Hightech schrott - und teuer dazu Preis/leistun/watt/nutzen ... nicht normal !
 
Ist ja alles schön und gut, aber bekommt man dann auch gleich ein externes KKW mitgeliefert?
 
Mich wundert echt, dass so viele leute in multicard systeme investieren... wenn es schon kleine konsolenkästchen alla ps3 und x360 schaffen, überragende grafik hochauflösend spielbar zu rendern, warum dann nicht eine garfikkarte, die schon alleine soviel kostet wie die gesamte spielkonsole? Dann bietet man noch dual und tripple SLI Systeme, die ein 1200W Netzteil benötigen, in einem schalldichten gehäuse verbaut sind, und einen Teil der Wohnraumbeheizung übernehmen. Leider Gottes kann man keine anderen Zusatzkarten mehr verbauen, da die 3 Kühlertriebwerke der Grafikkarten das gesamte innenraumvolumen einnehmen, sich gegenseitig die Zuluft verdecken, und ein übersichtliches Kabelmanagement erschweren oder gänzlich unmöglich machen: ausser man investiert zusätzlich in Wasserkülung... kein Fortschritt meiner meinung nach wo die technologie der Computer in kompaktheit übergehn sollte...
 
@TheVoodoo: Die heutigen PC systeme leiden im endeffekt nur unter einer Sache und das sind die Zahlreichen Hardwarevariationen.
Was meinste, warum ne X360 oder ne PS3 mit relativ "wenig" Leistung sehr viel Darstellen können?
Diese systeme sind abgestimmt und unterscheiden sich nicht untereinander.
Versuch mal hochzurechnen, wieviele unterschiedliche Hardware konfigurationen atm möglich sind, auf denen die Spiele trotzdem laufen müssen, weils sonst sofort geheule gibt!?ich denke mal, es dürfte in richtung unendlich gehen :)
Das verballert im endeffekt Leistung ohne ende :)
 
welcher trottel holt sich denn 3 grafikkarten?
 
Das NVidia damals die Technologie von den PhysX-Karten in die GeForce geholt hatten war ja in Ordnung, da brauchte man keine zusätzliche Karte mehr für die Physik. Jetzt machen sie das wieder so, dass man eine zusätzliche Karte für die Physik braucht. Ihr könnt mich gerne belehren, wenn ich das jetzt falsch verstanden habe.
 
muahaha, Nvidia war ja mal wieder richtig Geniestreich unterlaufen, mit ihrer Namensgebung :D Was für eine behämmerte Idee den Schrott SLI 2 zu nennen :D Hätten se es mal bei Abzock2 belassen^^ 3 Grakas wofür? Eine Graka + Aeiga PhysiX hätts ja wohl auch getan. Aber egal, werden sicherlich dumme Saturn-Kiddies wieder Mudders und Vadders das Geld für Nvidia ausm Arsch leiern^^
 
Nvidia sollte sich darauf konzentrieren ihre unified shader effizienter zu gestalten und ihre Grafikchips zu überarbeiten bzw in kleineren Maßstab (<=55nm)zu fertigen.

Und bitte nicht nur die blöden GX2 sondern auch die 260/80 er GTX karten.

Schön wäre auch wenn sich etwas in Richtung DX10.1 tun würde. Die bloße Behauptung das DX10.1 scheiße wäre, nur weils von der Konkurenz kommt bringt die Entwicklung auch nicht weiter.
Ich hoffe das AMD/ATI, Nvidia mit sinnvollen neuen DX10.1 Titeln gehörig in den Arsch tritt.
Sollte die Performance bei den DX10.1 Spielen mit eingeschalteten Antialiasing genau wie bei Assassins Creed um ca. 20% steigen, spätestens dann dürften Nvidia die Argumente ausgehen.
 
@X2-3800: Der zeitliche Abstand von DX10.1 zu DX11 ist wohl zu kurz. Da setzt man lieber gleich auf DX11, anstatt nochmal neue Chips für DX10.1 zu designen. Und DX10.1 hat gegenüber DX10 nun wirklich kein echtes Killerfeature was man unbedingt haben muß. Die Leistungssteigerung bei Assassins Creed soll übrigens aus einigen "versehentlich" weggelassenen Berechnungen resultieren. DX10.1 bietet von den Änderungen zu DX10 auch kein Potenzial für eine solche Leistungsexplosion.
 
Toll. Ne dritte Grafikkarte zur Berechnung von Physik ... Hätte man da nicht gleich weiterhin die Ageia-Karten vermarkten können?
 
AN ALLE: Man kann weiterhin auf seiner einzelnen Grafikkarte PhysX benutzen. SLI "2" ist was für Inthusiasten wie es schon SLI war. Wer will kann auch weiterhin seine einzelne Grafikkarte Physik berechnen lassen. SLI "2" ermöglicht nur die Option die 3. Grafikkarte Physx berechnen zu lassen, das war vorher nicht möglich!
 
und wann kann man endlich sli mit 2 displays nutzen...
 
hab mir vor 2 oder 3 monaten neuen pc zusammengestellt. mein mainboard (nforce 780i) hatte 3 steckplätze, von denen ich momentan nur 2 verwende für SLI Oo dachte mir doch da kommt noch irgendwas.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links