Aufregung wegen Drogenhandel in Grand Theft Auto

PC-Spiele Die Grand Theft Auto-Serie sorgt erneut für Unmut bei Jugendschützern. Wie bekannt wurde, wird das neue Spiel Grand Theft Auto: Chinatown Wars für Nintendos DS ein Mini-Spiel enthalten, in dem es um den Verkauf von Drogen geht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hm, drogen konnte man auch in ViceCity verkaufen im Eiswagen oder? Is doch im prinzip immer das Gleiche. Irre ich mich jetzt oder wie? Macht doch jetzt keinen unterschied mehr.
 
@MasterBlaster&$65533:: jup, seh ich genau so...
 
@MasterBlaster&$65533:: Ne, du hast schon recht.. Im Eiswagen kann man Drogen verkaufen, is bei GTA IV nicht anders. Aber des war jetzt ws der letzte Funke, der das Fass in den Augen der Jugendschützer zum überlaufen gebracht hat.
 
@MasterBlaster&$65533:: Ich frage mich auch gerade, ob die GTA-Reihe nicht ganz allgemein "Straftaten" als Spielinhalt hat? Autodiebstahl, Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung, illegaler Waffenbesitz, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Widerstand gegen die Staatsgewalt... alles scheinbar kein Problem. Aber nackte Pixel und Drogenverkauf stoßen den Jugendschützern dann auf. Ist manchmal seltsam, wie einige Organisationen ihre Prioritäten setzen
 
@MasterBlaster&$65533:: aber das war ja kein offensichtliches Drogenverkaufen. Man hat "Eis" verkauft..vielleicht auch ein paar "Kekse" oder "heiße Schokolade" .. ihr kennt das ja sicher alles..
 
@W&$65533:rttemberger: "der letzte Funke der das Fass zum überlaufen gebracht hat" schönes neues Sprichwort. Mehr Geschäfte mit Drogen sind meiner Meinung das einzige, das GTA4 gefehlt hat (und Fahrräder) und die diese Welt noch zu komlettieren. Das passt einfach zu gut in die Atmosphäre und in die gesamte Story. Wie solche Leute immer schon bevor die das gespielt haben (das werden sie wahrscheinlich auch nie) es verteufeln, ist echt lustig. War bei Tropic Thunder genauso: alle Behindertenverbände Regen sich auf, noch bevor es in den Kinos startete. Aber solche Leute sind ja soooo blöde, das die nich tmal merken, das die gute publicity Arbeit leisten. Manchmal denke ich die bekommen dafür vom Publisher geld.
 
@Tyndal: Dickes Plus. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
 
@RoadRunner88: "...alle Behindertenverbände Regen sich auf, noch bevor es in den Kinos startete. Aber solche Leute sind ja soooo blöde, das die nich tmal merken, das die gute publicity Arbeit leisten"

Oh mein Gott, dafür wirst du jetzt garantiert zerfetzt^^
 
@Windows-User: naja bevor ich wirklich zerfleischt werde sage ich lieber noch dazu, dass ich nicht speziell Behinderte meine, sonderen ganz generell solche Leute, die mit ihren Protesten genau das Gegenteil erreichen, als das, was sie wollen. Das war auch bei dem Spiel Mafia so, vor allem intalienische Antimafia Verbände gegen es geklagt haben und es damit erst in die Schlagzeilen gebracht haben. Also nichts speziell gegen Behinderte.
 
@Tyndal: Genauso sieht es aus. Wird ja auch keiner in einer Wirtschaftsimulation verknastet, wenn man einen Konzern runtergwirtschaftet hat... Ach stimmt ja, ist ja im RL genauso ^^
 
Da das Spiel errst ab 18 sein dürfte, sollen sich die Jugendschützer mal still verhalten. Es sollte nur sichergestellt werden, dass keine Spiele "ab 18" an minderjährige geraten.
 
@Blaulicht110: Meine Meinung. Zumal es etwas mehr braucht als ein Mainstream-Video-Game um einen Jugendlichen zum Crackdealer zu machen.
 
@shithappens: Genau, Bushido und Sido haben es ja vorgemacht :) Die gelten heutzutage komischerweise auch noch als neue VorzeigeVorbilder... Perverse Gesellschaft heutzutage :)
 
@sirtom: In welchem Ghetto das denn?
 
Ich halte es WIEDERMAL für eine total unsinnige Diskussion. Wer immernoch glaubt, dass Gewalt, Drogen und Sex etc. an unserer Jugend vorbeizieht, ohne das diese er bemerkt, der lebt echt in einer Traumwelt. Manche Leute wollen sich mit diesen sinnlosen Diskussion nur wieder profilieren und ins Gespräch bringen ^^

Die Leute die einen Drang zu Drogen haben, brauchen das Spiel nicht und die die es Spielen, sind in 99% der Fälle so "klar" im Kopf um zu wissen, was Drogen sind!!!!
 
Ja das ganze hat schon einen gewissen Sinn aber warum man das jetzt erst aufgreift und dann so sehr diskutiert weiß ich auch nicht. das alles gab es schon längst und Sex drogen diebstahl gehört einfach zu dem game dazu es ist so aufgebaut und so wird es auch immer bleiben. C hat da eigentlich recht, solange das game ab 18 ist is sowieso alles zu spät für die Jugendschützer. Können ja im prinzip nix machen... auserdem finde ich das sie sich lieber um FILME WIE SAW und den ganzen dreck kümmern. Das macht nämlich krank
 
@MasterBlaster&$65533:: Zum ersten Teil deines Posts gibts nen Plus aber das SAW krank macht.... Habe alle Teile gesehen und bin noch gesund. Filme sollten auch nicht geschnitten werden. Als Erwachsener kann ich selbst entscheiden was ich sehen will und was nicht. Zensur ist immer etwas was ich total verabscheue..
 
(Ironie 1 an =) Jeder, der dieses Spiel spielt, wird zum Drogenhändler, zum Amokläufer und Gewalttäter !!!! (=Ironie 1 aus) _ Wenn jemand empfänglich für solche Eingaben ist, dann braucht er dazu aber nicht solche spiele, oder das Fernsehen. Es ist (meistens) das Umfeld, welche großen Einfluß auf eine Person nimmt, - egal aus welchem Gesellschaftskreis sie stammt. Nicht jeder, der aus einer Gosse kommt, ist eine schlechte Person, - genauso wie nicht jeder Wohlhabende ein gute Person ist. Wenn Gewalt und Drogenhandel in Spielen un Filmen zensiert wird, wird meiner Meinung nach genau das Gegenteil erreicht werden. (Ironie2 an =) Und vergesst nicht, dass es fast in allen (vor allem älteren) Märchen sehr Gewalttätig zugeht, - und das erzählt man kleinen Kindern, die sich dies in ihrer Fantasy ausmalen. Wenn man denen einen Film zeigen würde, wo kleine Kinder eine alte Frau in einen Ofen stoßen und verbrennen, würde ein Aufschrei durch die Reihen, und alles auf die Barrikaden gehen. (=Ironie 2 aus)
 
@KamuiS: ja da stimme ich dir voll zu seh ich genauso. Filme und Spiele, spiegeln auch meiner Meinung nach auch einen Teil der Realität. Aber eben Filme wie Saw sind eben nicht real, sie können zwar so stattfinden aber sowas ist abartig finde ich. Moral 0 usw... Wollte nur nochmal loswerden
 
@KamuiS: so einen Film gibt es @Frau in Ofen. Nennt sich "Hänsel und Gretel".. und wurde bestimmt auch mehr als 1 mal verfilmt. Genau wie früher noch jeder wusste dass Märchen nicht schädlich sind, wusste man früher auch noch dass man sowas in Filmen zeigen kann, ohne dass Kinder ihre Oma verbrennen..außer sie war eine Hexe. "Früher war alles bessser"
 
naja, sex & crime sells (und das schon immer). aber mal ganz abgesehen davon - wenn schon die "internationalen-finanzmarkt-spieler" alle investoren mit windigen geschäften bis zum zusammenbruch des systems kriminell abzocken dürfen (und dafür dann auch noch von den verschiedenen regierungen mit abermilliarden an steuergeldern "belohnt" werden) - dann sollten sie mal bei einer "trainingssimulation" für angehende "checker" und "abzocker" mal nicht so einen wind machen. und weil nicht alle "banker und manager" werden können - so üben sich halt einige - (zumindest) in ihrer fantasie - als strassen-kriminelle, bandenmitglieder und drogendealer. "wie der herr, so das gescherr" - und entsprechend werden in diesem zeitgeist auch spiele, kunst und kultur dem diktat der "von oben" vorgelebten moral unterworfen. ganz einfach!
 
also die sollen sich mal nicht so haben. gta stellt nun mal die abenteuer der unterweltgeschichte dar und da gehört auch der drogenhandel dazu. das wäre wie star wars ohne lichtschwert:)
 
@schlüpper: nur mit dem unterschied, dass man sich n lichtschwert nicht so leicht besorgen könne
 
@Slurp: Das sind Drogen für mich auch nicht. Auch wenn ich das Spiel spielen würde und Lust auf Drogen hätte wüsste ich nicht wo ich welche bekomme. Wenn ich allerdings in Kreisen verkehre in denen Drogen genommen werden, bräuchte ich auch nicht das Spiel um auf diese aufmerksam zu werden. ____- Worum es mir geht, dass deutlich mehr dazu gehört als Drogen etc. nur in einem Spiel oder Film zu sehen. Und wie auch schon gesagt wurde, sind andere Dinge VIEL Ausschlaggebender... ^^
 
Ach und im TV darf man sowas dann schon im Nachmittagsprogramm zeigen? Für mich leiden diese Leute alle an Realitätsverlust. Wenn sie gegen sowas vorgehen wollen, dann sollten sie es richtig machen und sich nicht nur auf ein Spiel konzentrieren sondern mal alle Medien unter die Lupe nehmen.
 
Scheiße, mein Firefox hing, kann bitte jemand die doppelten Comments löschen? Sorry :(
 
@Keith Eyeball: Willkommen im neuen Kommentarsystem :) Daran muste dich gewöhnen.
 
@Slurp: Hast du seinen Kommentar gelesen. Er will das es gelöscht wird. Und das geht dank des neuen Bewertungssystems ruck Zuck :)
 
@TobiTobsen:

nein, verblasst nurnoch oder wie viele minus kann man haben, zuletzt habe ich -10 gesehen
 
Scheiße, mein Firefox hing, kann bitte jemand die doppelten Comments löschen? Sorry :(
 
@Keith Eyeball: *weglach* (+)
 
Bald kann man auch seine Drogen zeichnen wie sie aussehen sollen etc. -
Mal ganz im Ernst: Die Aufregung über sowas ist alt, da sollen die Lieber brot verbieten.
Beruhe mich auf der Statistik "20 % der Amokläufer spielen Egoshooter / 100 % essen Brot - Verbietet Brot"
 
REgt man sich darüber eigentlich nur bei GTA auf? In Scarface ist der kiloweise Drogenhandel gerade zu die Haupthandlung. Oder ist das indiziert worden, das da keiner drüber redet?
 
@DennisMoore: Computerspiele = böser Sündernbock. Filme = alle okay, weil war ja schon immer so. Prinzipiell müsste man ja mehr als 50% der Spielfilme verbannen, denn dort ist immer Sex, Gewalt und Drogen im "Spiel".
 
@monte: Scarface gibt es auch als Computerspiel :) und da ist Drogenhandel die 'Haupthandlung', aber du hast auch recht in Bezug auf die Spielfilme :)
 
@monte: Als ich so alt war wie du gabs für Spiele noch keinen derartigen Massenmarkt, da war Rambo dran schuld, das die Jugend verroht, insofern war das noch nicht immer so. Und als Rambo so alt war wie ich, da war die Rockmusik dran schuld, und vorher Elvis und davor, naja in Deutschland...
 
@DennisMoore: Ich denke der entscheidende Unterschied ist hier, dass der Spieler beim Game 'aktiv' agiert und die Story sogesehen steuert. Rechtfertigen tut dies diese Diskussion nicht, aber wirklich vergleichbar mit Filmen ist der Umstand wie ich finde nicht.
 
@shithappens: Ich sprech ja auch über das Spiel "Scarface". Dachte nicht, dass das so unbekannt ist das ich es dazu sagen muß.
 
@DennisMoore: Ich fand das Spiel sogar amüssant Drogendealer beklauen und an andere dumme Dealer weiterverkaufen und wieder weg klauen hehe.
"i always tell the truth even when i lie"
 
die sollten mal lieber ihre bevölkerung vor dem verschwinden von wichtigen daten schützen... :)... spass beiseite... wie schon in einem comment über mir jemand schrieb, ist das spiel im verbrechermilieu angesiedelt und da ist der drogenhandel nun mal ein teil von... dass durch das spiel nun die erwachsenen dazu animiert werden, drogen zu verkaufen oder dass drogen so cool sind, bezweifele ich aber stark... es ist ein teil des ganster-genres... jeder normal denkende erwachsene mensch weiss, dass harte drogen völliger scheiss sind... ausserdem ist das minispiel ja kein muss zu spielen...
 
Man muss nicht gleich wegen jedem kleinen ding so ein Theater machen, es gibt ja auch spiele in denen nur Gemezelt wird und über diese regt man sich nicht auf, nur weil man bei dem Spiel ein bisschen mit drogen handeln muss / kann, heisst es doch nicht gleich, dass man dann zum Dealer wird.
 
Gut, dass Jack Thompson gerade seine Lizenz entzogen bekommen hat, sonst gäbe es jetzt nochmehr Stress!
 
Möchte nicht wissen, was das bloß für schlechte Drogen gewesen waren, welche die Sinne der "Jugendschützer" dermaßen verwirrten, das diese die Fiktion (Spiel) und Realität nicht mehr auseinanderhalten halten konnten, vermutlich gehen die dann auch noch gleich auf Drogen und Mörderkrimis in Büchern und Filmen vor: verbietet Kino, Fernsehen und Bibliotheken, liebe zugedröhnte Jugendschützer: zieht euch doch alle einfach gleich flauschige Plüschkostüme an und rennt nur noch als lallende Teletubbis durch euren eingebildeten Ponyhof 1!elf
 
Hmm, Leute abballern ist ok? Immerhin: dank Nintendogs überlegen sich heutzutage viele Kinder, ob der Aufwand lohnt, sich einen Hund oder ein Kätzchen zu wünschen :)
 
die engländer regen sich wegen drogenverkauf in einem computerspiel auf. aufregen würde ich mich darüber nicht, denn in fast jedem krimi sind solche szenen enthalten und da regt sich auch niemand auf (das sind sogar reale menschen). bei dem spiel jfk tatort dallas (hies glaube ich so) wurde sich nicht aufgeregt von den engländern, warum auch es wurde ja in england produziert. dieses spiel war geschmacklos, da es eine reale geschichte wiederspiegelte. gta ist fiktiv, keine echte story über echte personen. manchmal frage ich mich echt was so manche denken.
 
Drogenhandel ist genau so lange lustig wie der Dealer nicht in Deiner WG wohnt.
 
Mich persönlich würde mal interessieren was das für Jugendschützer sind. Wohnen die alle im hintersten Eck des Bayerischen Waldes weit ab von den "Errungenschaften" unserer Zivilisation? ( nichts gegen Bayern) Gemäß diesen Richtlinien müsste es eigentlich auch für Jugendliche verboten sein durch Frankfurt/M zu laufen, das Bahnhofsviertel will ich gleich gar nicht erwähnen.
Etwas Realitätsnähe lassen die offensichtlich missen. Sollte jemand von denen die Mailanschrift haben, teilt ihnen bitte mit, dass wir bereits das Jahr 2008 schreiben und sie mögen sich doch bitte mal aus Ihren abgeschirmten Villenvierteln hinaus auf die offene Straße wagen.
Würde es die Option geben das Spiel gegen Nachweis des Alters auf "Erwachsen" umzustellen würde ich mich gar nicht so darüber aufregen, wobei ...was geschieht mit den Jugendlichen in USA....die keine Einschränkungen haben ? Werden die zu Tieren ....planlos ..kopflos....sich der Gewalt und den Drogen ergebend ? Nein...also liebe Jugendschützer, bitte stellt euch der Realität ! Schaut euch in Schulen und in unseren Städten um....was da wirklich los ist, ist in keinem Videospiel zu sehen. Ihr werdet es sicherlich nicht machen, denn es würde eure Jobs gefährden, dies scheint mir auch der Hintergrund für euer Agieren zu sein. Dies ist natürlich nur meine subjektive Einschätzung.
 
@tom_cat: wenn also "BRITISCHE Jugendschützer" in england sturm laufen - dann faselst du - VOLLDEPP - irgendetwas vom "Bayerischen Wald" daher! wie wäre es wenn du erst einmal lernen würdest das zu BEGREIFEN und geistig zu verarbeiten was du liest, bevor du solche blödsinnigen kommentare abgibst.
 
@bilbao: lieber bilbao....wie wärs denn wenn du nettes Kerlchen erstmal meinen Text ließt und diesen begreifst bevor du hier ausfällig wirst. Anregung am Rande,falls du der deutschen Sprache nicht mächtig bist, benutze doch die Rechtschreibhilfe. Jetzt sehe ich erst deinen Beitrag von heute Vormittag ...na zum Banker hat es bei dir nicht gereicht.Ich verstehe deine Verbitterung bei dir scheint ein offensichtliches Erziehungs-Manko vorzuliegen. In exakt solchen Fällen sollte der Jugendschutz zum Zug kommen. Bilbao ....-> eine kleine Stadt an der Spanischen Atlantik Küste....einer Hochburg der gewalttätigen, terroristischen ETA. Hm.....und sowas als Nickname ......
 
Sorry, ich kann nicht anders aber ich muss meinen Beitrag noch ergänzen. Wer zogt denn solche Spiele wie GTA4 oder ähnliches. Das sind wohl primär die Altersklassen zwischen 16 und 25 Jahren. Die meisten Filme ab 16 sind wesentlich grausamer als jedes Videospiel. Sicherlich nimmt man in diesem Moment nur passiv am Geschehen teil...jedoch man nimmt es auf. Diejenigen die sowas negativ beeinflusst haben bereits den Psychopathen in sich und laufen ohne als Zeitbombe durch die Gegend. Ab 18 dürfen unsere Jugendlichen, für die ja die Videospiele zensiert wurden, fürs Vaterland in Afghanistan sterben. Was werden die Ärmsten da unten wohl zu sehen bekommen und miterleben müssen? Wo bleibt da der Jugendschutz ? Ich habe das Gefühl bei uns entwickelt sich langsam eine Doppelmoral ähnlich wie in den USA. So jetzt kann der (-Minus ) Mann wieder zuschlagen. Das ganze ist allerdings auch als Frage gedacht. Andere Meinungen würden mich interessieren.
 
LLLLLOOOOOLLLLLL
es ist doch NUR EIN SPIIIIEEEL!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles