Japan: 1-GBit/s-Internetzugang für 40 Euro/Monat

Breitband Der japanische Provider KDDI will seinen Kunden ab Anfang Oktober die Möglichkeit bieten, private Internetanschlüsse mit Bandbreiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde installieren zu lassen. Die Geschwindigkeit ist dabei bei Up- und Download ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir würden die "üblichen 100 MBit/s" schon reichen. Ein Gigabit? Hm... Könnte in Deutschland noch dauern...
 
@noneofthem: Anfang 2009 werden die 300Mbit Anschlüsse in Hamburg auf 1Gbit umgestellt.
 
@John Dorian: Alle beide? :D
 
@yobu.: haha, dickes +
Ich hab ja immer nach 384kbit/s.....
 
@John Dorian: kabeldeutschland selbst hat noch probleme mit den 100Mbit Anschlüssen wenn es um dauerhaften Betrieb geht.
 
@XDestroy: Ein ehemaliger Studienkollege aus Hamburg war bei dem 100MBit Feldversuch dabei. Er hatte im gesamten Zeitraum nur 2 mal für ca 1 Stunde einen Aussetzer. Das schöne war, das der Upload auch mit 100MBit funktioniert hat :) Mir reichen meine 30Mbit jedoch auch "noch". Webseiten gehen dadurch auch nicht schneller auf wie mit einer 6 MBit Anbindung. Selbst mit den meissten Downloads hat man keinen wirklichen Nutzen dieser Geschwindigkeit.
 
@XDestroy: Gibt ja auch nur Kabeldeutschland die das anbieten... Guck mal unter Martens.tv
 
SUGOI! Das nenn ich mal richtig hart ^^
Mit Osten meinen die wohl die Präfektur Tokio und einige andere, oder ?
 
@Yukan: Wow, das gibt gleich 3 Fleiß-Sternchen in Japanisch, Erdkunde und Landeskunde.
 
Also ich hab "nur" 20MBit/s Downstream und bin damit total zufrieden.
 
@wimfutureleser01: Schön für Dich, ich hab SkyDSL der Telekom (in Ermangelung etwas besseren *grmpf*) und je nach Nutzerzahl zwischen 384kbit und nicht mal 32kbit. Nachts kann man damit arbeiten, tagsüber darf man sich ärgern. Ein Hoch auf die Telekom und den DSL Ausbau der ländlichen Regionen....Saftladen elendiger. In Japan bekommste wahrscheinlich noch auf´m Gipfel des Fudschijamas ne dicke DSL Leitung. Entwicklungsland Deutschland sag ich da nur.
 
@Antimon: Fujiyama... wie die Filme, nur mit Berg
 
@Antimon: und warum soll deiner meinung nach ein einziger anbieter von zig das komplette deutsche netz alleine ausbauen ? das wir überhaupt dsl haben ist verdienst der telekom, die sind doch die einzigen die die ganze dsl karre ziehen
 
@mithoss:
Ja nur die DTAG hat einen öffentlichen Versorgungsauftrag....da ist es immer wieder abenteuerlich, mit welchen Ausreden sie sich dann aus der Affäre ziehen.
 
männooooo ich hab nur bis 5000 kb/s... obwohl ich Alice Fun hab... aber 1 GB/s ist schon übertrieben, wie schon noneofthem sagte, mir würden die 100 MB/s schon reichen :)
 
@Hannes Rannes: ne NUR das 10 fache... eine Blu Ray disc ist auch nicht viel mehr als eine DVD nur halt das 10 fache :)
 
@DJ Emco: Wenn alle in der Vergangenheit so gedacht hätten, gäbe es keine Autos, Flugzeuge usw.. Durchs Internet würden wir dann auch nicht surfen können. Denn der Brief reicht doch auch. E-Mail? So ein Käse... :P
 
@Hannes Rannes: erlich??? wusste ich nicht, ich dachte schon das es viel mehr ist :S... Brauch noch keine BR also musste ich es auch nicht wissen... :D
 
@DJ Emco: 1 GBit/s = 1000 MBit/s = 125 MB/s. Vielen Dank übrigens für die negativen Bewertungen. :)
 
@solarez: was ist Internet??? kann man das mit auf die uni nähmen??? Flugzeug??? auuuu ich verstehe hier nur Bahnhof :P Schick mir mal deine Adresse dann schick ich dir nen Brief :P
 
@solarez: Sry, hab es inzwischen auf 1,25 korrigiert. 1,28 beim Umrechnungsfaktor 1024 von GBit/s auf MBit/s und 1,25 beim Faktor 1000. Es geht übrigens um Datenübertragung und nicht um die Blu-ray Disc.
 
@Hannes Rannes: war ich nicht... ich hab dich sogar positiv bewertet oben...
Jetzt verstehe ich was du oben gemeint hast mit dem 1.25 fache größe (ich dachte du meinst die DVD mit der Blu Ray) sorry :)...
 
@Hannes Rannes: 1GBit/s = 125MB/s. Und das soll wenig sein?
 
@DJ Emco: War auch nicht an dich gerichtet. Diejenigen, die das betrifft wissen das schon. Man kann durch regelmäßiges Aktualisieren beobachten, wie hier durchgehend ein Beitrag nach dem anderen negativ bewertet wird. @boon: Hab ich gesagt, dass es wenig sein soll? "1 GBit/s ist auch nicht viel mehr als 100 MB/s." -> 125 MB/s sind nicht viel mehr als 100 MB/s, nämlich nur das 1,25-fache.
 
@boon: es geht ja darum DIE KOMMENTARE VON ANFANG AN ZU LESEN... Der Kollege meinte nur es ist wirklich kein RIESEN unterschied wenn du 100 MB/s hast und dann 125 MB/s bekommst... Vielleicht in der Zukunft wird es mal einen unterschied haben, aber jetzt nicht... :)
 
@Hannes Rannes: Er hat recht =) bitte betrachtet die Schreibweise der Kuerzel im genauen = )
 
@Hannes Rannes: nur, dass derjenige der 100MB/s schrieb, vermutlich 100Mbit/s meinte und dann wäre 1Gbit/s wieder deutlich mehr und nicht nur 25%.
 
Toll. Die News mußte nun wirklich nicht sein. Hab sie aus Versehen gelesen und bin jetzt bestimmt für 1-2 Tage total deprimiert. *seufz*
 
@DennisMoore: Geht sicher nicht nur dir so :) *Schulterklopf* Nur nicht aufgeben, IRGENDWANN wirds das in Deutschland auch geben :)
 
@DennisMoore: Nicht traurig sein, bei den Geschwindigkeiten wird youpron auch nicht schneller. ^^
 
@OFA: "irgendwann" nuja im Grab brauche ich kein Internet mehr, und solange dauert es garantiert noch ! die bekommen ja jetzt nicht mal den Arsch hoch, hab noch immer DSL light, aber der Umzug kommt, wo es schnelleres Internet gibt, müssen die sich net wundern wenn alle vom Dorf wegziehen die jungen Leute....
 
@skrazydogz-online: Naja hast Du dich schonmal informiert ob über KD was möglich ist oder eher gesagt ob ein Kabelanbieter die ne gute Leitung zur Verfügung stellen kann.Bin auch aufs Dorf gezogen wegen meinen Kindern und über die Telefondose wäre auch max 1,5 möglich.Aber Dank KD bekommt man auch ne 30er Leitung, da muss man dann ja nicht lange überlegen was man nimmt.
MfG
 
@Carp: Habe kein Kabel (leider) nur digit. Sat :(
 
@skrazydogz-online: mein tipp: auswandern
 
@JackDan: So'n Quatsch. Ich brauch das damit Winfuture und die Werbung schneller lädt. ^^
 
Wenn man im wirklichen Leben wegen extremer Bevölkerungsdichte schon nicht mehr von der Stelle kommt, dann will man wenigstens virtuell so richtig Stoff geben...
 
Ok, das ist natürlich technisch eine ganz tolle sache, nur für den privatmann doch kaum zu gebrauchen. Die meisten Server sind doch schon für anfragen im 6 mbit bereich zu langsam:) toll natürlich für schulen und universitäten, sofern größere router genutzt werden dürfen... ne ganze schule für 40 euro ans nezt, das ist mal ein preis... ob alice sich breitschlagen lässt, meine grundgebühr prozentual anzupassen? :) 1000 mbit = 40 €, 10 mbit = 40 Cent !!!
 
Also den Downspeed bei meinem 6000er Anschluss reicht mir soweit, würde mir mehr Upload wünschen, damit ich schneller auf meinen Webspace hochladen kann. Mehr Download wäre aber auch nicht schlecht.
 
Wers braucht ^^ Also ich bin mit meiner 16Mbit Leitung vollkommen zufrieden:)
Klar, schneller höher weiter gehts immer aber es sollte sich schon im Rahmen halten:) Die bekommen sicher nur die 1Gbit Leitung damit die ganzen WoW Kiddies schneller ihre Updates laden können xD
 
Naja und unser liebes Versatel schaft es gerade mal mit einer 4000 leitung bei uns hier in der umgebung... wohne in Essen da sollte man echt mehr verlangen. Heute ist wieder das beste bsp. da wir heute MAL wieder kein i net hatten für 2 Std. hoffe das die auch diese schnelligkeit völlig ausnutzen können. Deutschland hängt in solchen sachen einfach zu weit zurück wenn man sich die länder um uns herum anschaut da ist eine 50 oder 100 mbit leitung Standart und die Deutschen gurken mit max 20 mbit rum... t online seine 100 mbit oder 50 mbit leitung wage ich auch mal als mehr schein als sein...kenne keinen der sie nutzt denke aber das man mit der auch max. mit 2 - 3 mb ziehen kann.
 
@Der3ste: Über kabel bw kriegen wir warscheinlich bald ne 32mbit Leitung eingerichtet. Also bei denen scheint mehr zu gehen, warum genau kp...warscheinlich ist das tv kabel nicht so überlastet oder die haben vllt einfach noch zu wenig Kunden ^^.
 
@Der3ste: Ich wohne auch in Essen (Dellwig) und habe auch Versatel, nur eben mit DSL 1600, hier geht aber auch nur gut 1000Kbps. Das ist echt beschiss und den Ausfall habe ich heute auch zu spüren bekommen (war gerade bei einer ebay Auktion). Über Versatel und co. hört man echt nur schlechtes, schlechter Service ( ich habe 2 Monate auf DSL umstellung gewartet, jetzt kenn ich fast alle Versatel Kundentelefonbetreuer persönlich), schlechte Geschwindigkeiten usw. Da lob ich ich doch mal Japan, bis wir allein in den Städten eine annehmbare Geschwindigkeit bekommen, dauert das wohl noch ne halbe Ewigkeit.
 
Also wenn ich seh welche leute hier jammern :O
Bei mir sind keine 2Mbit verfügbar, und da gibts aber noch andere leute die vielleicht nichtmal DSL hinbekommen...
 
Toll und ich dümple hier mit DSL 2000 auf Kupfer rum...ich will dass die Swisscom auch Glasfaser an alle Häuser verlegt :D
 
@bluefisch200: Es allen recht zu machen scheint mir schirr unmöglich,leider. Da gibts nur eine möglichkeit, Umziehen ^^
 
@OFA: Naja. In der Schweiz wird man mehr abgezockt. Wir haben hier noch viel langsamere Leitungen und viel teurere Angebote. Wenn man 8000 KBits sind vlt. Standard. 12'000 oder gar 20'000 gehobene oder Luxus Klasse. Während diese Raten in Deutschland schon eher Standard sind.
 
ich versteh nich warum es bei uns nicht möglich ist solche leistungen zu bringen. sind unsere leitungen so veraltet oder warum ist es bei uns nicht möglich? wenn man sieht das in ganz japan 100mbit standart sind ist es für mich unglaublich das bei uns für privathaushalte 20mbit schon fast maximum ist. hab immer gedacht das wir ein fortschrittsland sind, aber in der hinsicht hängen wir total hinterher. find ich echt schade das die firmen oder die regierung uns in der hinsicht so hängen lässt.
 
@n4turt4l3nt: Das hängt sicher damit zusammen das die Telekom & andere zu geizig sind das bestehende Kabelnetz erneuern zu lassen (FALLS dies überhaupt nötig ist)
 
@n4turt4l3nt: sie wollen halt erstmal mit dem alten Schrott Geld verdienen und genau das bremst die Weiterentwicklung und das ist in jedem Segment in Deutschland so... leider !
 
Ich weiß nur das hier das problem die leitungen sein sollen... knapp 80 meter weiter also eine straße liegt Glasfaser kabel da unsere straße aber nur aus 14 häuser besteht denke ich lohnt es sich für die Telekom etc. nicht die straße aufzureißen und alle kabel neu zu legen. LÄCHERLICH halt
 
- "die bisher üblichen 100MBit/s"?
- "lediglich 40€"?
- wow! *lächz*
 
Teuer. Als Alice-Kunde zahle ich nur 39 Euro! *kicher*
 
Auch teuer *hehe*. Ich bezahle fast 30 EUR pro Monat von Alice (DSL16000 Flat).
 
also ich surfe im netz mit dl ~1.400 kByte/s // up ~110 kByte/s und mir reicht das dicke, über mehr bandbreite wurde ich mich natürlich freuen, aber nur dann, wenn mich das nicht mehr kostet, als jetzt. mfg
 
Winfuture, was soll der Mist :(? Macht uns doch keinen Hunger auf solche Internetanschlüsse. In manchen Gegenden in Deutschland gibt es nichtmal light DSL.
125mb/s... wahnsinn. :D ob RapidShare auch solche Server mit so einem Upload zu Verfügung hat *fg*?
 
1gbit up and downstream? also wenn die uptime auch entsprechend hoch wäre , würde man den ganzen hostern guten druck machen, das spräche für noch billigere tarife oder, das selber hosten von kleinen bis mittleren "seiten" wäre dann auch kein thema mehr.
 
die mit isdn flamen die mit dsl 1k, die mit 1k flamen die mit 16mbit, und die flamen die japaner. und dann gibt's noch die die finden dass das ja totaaaall unnoetig ist. wenn bald iptv im kommen is, mit 1080p filmen von 20 gB in 2 stunden, ihr noch schnell im inet surfen wollt, wo auch immer mehr content zu laden is beim normalen surfen, geschweige denn von youtube und co und download geschichten - dann wird sich jeder hier um jedes mbit reissen :).
 
1 GBit/s für eine Person oder einem Haushalt? Zum jetzigen Zeitpunkt: Too much..
Aber für Firmen ist es ideal...dort nutzt man diese Leitung wunderbar aus (durch proxy usw..), und viele angestellte können angenehm schnell surfen.
 
Ihr seid n paar Pfeifen lest mal den ganzen Artikel. Die 1gbit gehen wenn überhaupt nur bei dem Provider lokal im Netz. Die Anbindung von Asien an das "richtige" Internet ist so langsam, da könnt ihr mit euern DSL light glücklich sein.
 
@betamale: Aber dafür gehts im Inland richtig flott. Das würde auch reichen
 
Die nächste News ist dann, das die Festplatten Preise fallen, weil die nachfrage so riesig ist...
 
@BartVCD: Bei hoher Nachfrage sinken die Preise? Wo gibts n das?
Bei hoher Nachfrage steigen die Preise IMMER!
 
Ich wäre ja schon mit einer Hand voll Mbit im Upload zufrieden, aber die hab ich ja nicht mals im download. :(
 
Ich wüsste gar nicht was ich damit tun soll. Wäre schon grenzenlos zufrieden wenn ich statt 6 Mbit 25 Mbit hätte.
 
@Der_Heimwerkerk&$65533:nig: Du könntest dir zum Bleistift (HD) Filme online schneller runterladen, als du bis zur nächsten Videothek brauchst. Wobei man sagen muss, dass legale Angebote hierzulande ja noch rar sind, eben weil 90% der Deutschen mit ~1mbit/s rumdümpeln.
 
Also ich kann weil die zu wenig Geld haben die Leitungen auszubauen nur dsl1000 haben. Von solchen Downstreams kann ich wohl nur träumen. Wenn ich 800mb download dauert es nicht 1 Sekunde sondern 1 Stunde xD. Bevor die von 20mbit auf 100 umsteigen (bei uns in de) sollte man lieber erstmal die 1mbit ausrüsten...
 
Super und in Deutschland ist DSL über 6MBit großteils nur in Ballungsgebieten verfügbahr. Wenn ich bedenke, dass bei mir (Ortschaft mit über 4000 Einwohnern) nur DSL 6000 verfügbahr war! Jetzt haben die Neubaugebiete hinzugezogen ohne irgendwas an den Leitungen zu ändern. Jetzt sind "nur" noch 3600 möglich und die nächste Siedlung ist schon in Planung. Wenn es so weiter geht, bin ich froh, wenn ich überhaupt noch DSL habe!
 
@475: also ich wohne in keinem "ballungsgebiet", und steige bald von 6000er auf ne 16000er..nicht weil ich es brauche, sondern weil es mich insgesamt billiger kommt..:)
 
Wenn ich solche Nachrichten lese kann ich nur weinen :-)
 
1 Gbit? Kann ich drüber schmunzeln. Ich wohne in Darmstadt, direkt neben dem großen neuen Telekom-Gebäude, was die gerade bauen. Vor 6 Wochen sehen ich 2 Techniker vorm Haus, die gerade Kabel verlegen. Ich sage so aus Spaß zu denen "Hey Jungs, wollt ihr Euch 1000 Euro extra verdienen? Dann legt mir einen Gigabit DSL Zugang" und grinse die frech an. Da antwortet der eine "Ok, können wir machen, aber eine Rechnung bekommst du nicht!" Ich denke der macht Spaß, da fangen die an zu basteln und einen Verteiler zu holen und sagen zu mir "Geh schon mal zur Bank, wenn du zurück kommst ist das fertig". Ich denke ich spinne, geh zur Bank, hole die Kohle und fahr zurück nach hause. "Fertig! Müsstest auf ca. 2 Gbit kommen", sagt der Typ zu mir. Ich rein in die Bude, PC an, Internetverbindung an, Free Download Manager rein und lade mir eine Suse Linux DVD zum Test. Dauer: ca. 36 Sekunden - für über 4GB !!!! Ich renne raus, sage "ihr seid ja komplett wahnsinnig - WOW" und gebe denen die Kohle. Der Hammer: Das is ne Synchronleitung, upload=download. Das beste: Zahlen tue ich immer noch 'n Fuffi pro Monat für meinen Call & Surf comfort plus :-))) Seitdem scheint die Sonne jeden Tag. So liebe Hater, klickt fleißig auf (-).
 
@SkyScraper: und die haben dir echt die 1000 eier abgenommen? oO
 
@SkyScraper: Kannst deiner Omi erzählen, sorry!!!
 
@Monti: Der habe ich es schon erzählt, aber nichtmal die hats mir abgenommen :-) Naja, ein (+) hätte ich schon erwartet, ist doch immerhin eine schöne Märchengeschichte, oder?
 
@SkyScraper: Dafür hast dein (+) verdient :)
 
Anstatt Geld ins Ausland zu verfrachten und billige Ausreden zu benutzen sollte die Politik mal mehr in Sachen Technik investieren. Bald wird sich BluRay etablieren und HDTV zum standard (dauert wohl noch ne gute Weile). Und ich bekomme statt meinen 16MBit auf knapp 6 mit Alice Fun, wenn überhaupt. Dabei wohne ich knappe 10 Minuten vom großen Telekom Gebäude weg. Und der nächste Knotenpunkt is auch um die Ecke.
 
also 40 euro sind da wahrscheinlich einiges mehr als hier... trotzdem, für das würde ich auch 100 euro oder besser gesagt 160 franken bezahlen...
 
@Baze: Ich glaube du verwechselst Japan mit China. Die 40 Euro sind da einiges weniger.
 
Meine jetzige Leitung (10Mbit down, 612kbit Up) mit gleichen Up- und Downstream für 40 Euro wäre schon mal eine Leistung (bisher 35). Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das tausende Japaner jeweils eine volle GBit Bandbreite werden nutzen können. Da kann sich ja ein kleines Grüppchen zusammentun und mal eben diverse Webseiten zutode DDoS'n...
 
Mh, der speed ist ja ganz toll. aber wozu in japan? Wenn man das hier in deutschland hätte, dann könnte man damit was anfangen, aber in Japan ist das ja dann wie ne riesen große LAN-party, dank der tollen zensur/firewall.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles