Falsche AntiVirus-Tools: Microsoft verklagt Betrüger

Spam & Phishing Microsoft geht derzeit zusammen mit dem US-Bundesstaat Washington massiv gegen Internetbetrüger vor, die versuchen, unvorsichtigen Web-Surfern gefälschte Sicherheits-Software unterzujubeln. Häufig werden die Anwender durch ebenfalls unechte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das nenn ich mal einen starke Sache. Microsoft hat hier vollkommen Recht (ausnahmsweise xD) Peace.
 
Scareware - Irgendwie finde ich diese neuen Wortschöpfungen doch immerwieder schön. Ich finds gut das sich MS so ins Zeug legt, diesen Leuten das Handwerk zu legen.
 
@dancle00001: Ja, muss schon sagen, das Wort klingt cool und passend :) Erst letztens hab ich auf einer Seite eine Firefox-Sicherheitswarnung gesehen, die sich aber bei genauen betrachten um eine perfekt getarnte Werbung zu einer "Scareware" (das Wort ist wirklich genial) handelte. Angeblich war meine Firefox-Version unsicher und ich sollte mir eine sichere Version laden -.-
 
Super Microsoft und US-Bundesstaat Washington!!! Hatte schon mehrmals Freunde und Verwandte die sich den AntiVirus XP 2008 eingefangen haben. Zum glück konnte man den mit nicht soviel Aufwand wieder löschen. Hoffe mal das es mit der Zeit weniger wird.
 
@Tieftaucher: ja ich hatte das problem das ich das einmal über einen "vertreiber" reinbekommen hab der sich gleich gedacht hat "och machen wa das doch gleich in verbindung mit nem 2 rootkits und nem trojaner" ... z.G. hab ich da avast installiert, der hat alles wegbekommen ...
 
Wurde auch schonmal opfer von einem service dieser art :( ... ich finds echt super das da mal was dagegen gemacht wird ...
 
@Syrok: jop, ist mir auch passiert. einmal habe ich einen kumpel an nem frisch installierten xp sp2 pc (also mit ie6) surfen lassen und da war gleich "antivirus xp 2008" drauf :P auf irgendwelchen "komischen" seiten war er dabei allerdings nicht...
dann hatte ich es noch auf einem rechner auf dem ich kaum surfe und opera benutzt habe.
den 1. rechner haben wir einfach nochmal neu installiert und den 2. rechner habe ich mit http://www.malwarebytes.org/mbam.php wieder freibekommen. solange man bei der software nicht die erweiterten features (z.B automatische überwachung) nutzen will ist sie unbegrenzt nutzbar. spybot search and destroy hat leider versagt, das wurde sogar noch von "antivirus xp 2008" effektiv in der funktion unterdrückt...
 
schade nur das es in old Germany nicht möglich ist denen so arg auf den Pelz zu rutschen... gibt ja einige dubiose unternehmen die den Usern durch eigendlich kostenlosen Downloads, richtig in die Tasche greifen wollen, glaube da gibs schon News drüber
 
Wunderber : GEIL!!!
Mein Vater hatte sich diese F*** S*** *** ***** *** eingefangen! Hoffe die Idioen werden ordentlich sitzen!
 
@ds94: sitzen wohl nicht, eher dafür etwas blechen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr