Deutschland: Notebook-Absatz steigt um 26 Prozent

Notebook Einer aktuellen Studie des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) zufolge, wird der Notebook-Absatz in Deutschland im laufenden Jahr auf ein neues Rekordhoch steigen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer einen richtig guten Gaming-PC möchte, der kommt nicht um einen stationären PC herum, vorallem wenn man noch OC betreibt wie meine Wenigkeit. Für Gelegenheits- User und - Zocker ist ein Notebook ideal. Nimmt keinen Platz weg und ist schnell mal im Schrank verstaut, wenn man es nicht braucht. Werd mir vielleicht auch mal eins leisten, falls nicht vorher mein Basteltrieb wieder durchschlägt. :-P
 
Zu Hause nutze ich ausschließlich den Desktop-PC. Ich denke, daß ich mir eine Begründung ersparen kann. Der Laptop ist mein Unterwegs-PC. Z.B. kann ich damit auch von der Schule aus ins Internet gehen.
 
@Swayzak & Discovery: jo habt ihr beide recht, sehe ich genauso. Jo das nen Laptop eigentlich was für unterwegs ist, das scheinen manche Teenies heutzutage wohl vergessen zu haben. Hab wirklich schon einige kennengelernt (meist Frauen), die meinten "Warum?? Mein Laptop ist doch genauso gut, warum hast du denn son Klopperteil, Rechner sind total out" , oder so! Hab ich nur mit dem Kopf geschüttelt.....
 
@legalxpuser: dann schüttel dein kopf mal noch bisschen stärker, vllt kommt dann der ganze müll zu den ohren raus........
 
@MoeRitz: Sag mal...wo haben sie dich eigentlich rausgelassen ? Kann man hier Beleidigungen nicht einfach stecken lassen ?
 
@allium sativum: alleine mit "@MoeRitz: Sag mal...wo haben sie dich eigentlich rausgelassen ?" hast du mehr beleidigt als ich, ich habe mich auf den beitrag bezogen, du beleidigst nur. wer ist besser?
 
@MoeRitz: jo aber eins versteh ich noch nicht so ganz! Wie will man denn an nem Notebook n 22" Screen "nachsimulieren", so dass es dann genauso gut is wie n Festrechner?? Das geht wohl ein wenig schlecht! Desweitren RAM ist langsamer, Festplatte, Chipsatz, Grafikkarte, usw.... könnte die Liste noch ewig lang fortsetzen
 
@legalxpuser: wieviel % der computer user benötigen solche sachen? notebooks sind ebenso gut, wenn nicht meist besser, für zuhause. von was du redest ist high-end und darum gehts nicht
 
Dass es mittlerweiler so einen großen Abstand zwischen PC´s und Laptops gibt hätte ich mir nicht gedacht.
Aber mir ist auch ein stationärer PC lieber, weil man mit diesem Gerät viel universeller ist. Habe auch einen Laptop, aber den nehme ich nur für Kleinigkeiten her und auch manchmal nehme ich den auch mit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen