Windows "7": Microsoft integriert Accelerators des IE

Windows 7 Microsoft hat bereits vor Monaten deutlich gemacht, dass man bei Windows "7" verstärkt auf die Integration von Webdiensten setzt. Gerade in Richtung der hauseigenen Services der Marke Windows Live soll es enge Verknüpfungen geben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Könnte ganz praktisch sein. Kurze Frage: Die Bilder von Windows 7 kamen doch bisher von ThinkNext.net - wieso ist dann die Eingabesprache deutsch?? :-)
 
@DeltaOne: Sie haben anscheinend selber die 7 Enterprise Edition...
 
@USA: Der IE ist auch nicht so sonderlich :) Dem fehlt ein vernünftiger Werbeblocker und addons like Greasmonkey und Stylish...
Aber darum geht es sich ja hier nicht
 
Weiß eigentlich jemand wofür dieses Leuchtturm-Icon (links neben dem Netzwerk-Icon) steht?
 
@DeltaOne: Könnte ja für W-Lan sein.
 
@DeltaOne: evtl n neuer netscape navigator^^
 
Hat eigentlich jemand eine Ahnung für was das kleine Transparente Feld, rechts neben der Uhrzeit neben der Taskleiste soll ^^ :) Würd mich interessieren was für ein Feature das ist.
 
@patrick_schnell: Desktop anzeigen.
 
Obs heute noch eine News zu den neuen Screenshots gibt? Die letzten zeigen die neuen Einstellungen fürn UAC.
Nebenbei bringen die vielen News mit den teilweise sehr nützlichen Neuerungen mir zunehmend Vorfreude.
 
@davidsung: Naja, hoffen wiers mal :) Ich hab mal auf nem UAC Screenshot gesehen, dass der Secure Desktop deaktiviert wurde. Ich hoffe, dass dies nicht so in der RTM so sein wird.. :I
 
Ich halte vom IE nicht viel, aber der IE8 hat tatsächlich einen Schritt in die richtige Richtung gemacht! Ich finde die Accelerators garnicht mal so schlecht. Es müssen natürlich noch mehr wünschenswerte und alternative Dienste zu Live/MSN erscheinen. Die Integration in 7 finde ich lobenswert. Wieso auch nicht? Schnellzugriffe sind doch immer ne gute Sache!
 
@Kartoffelteig: Wieso eine so schlechte Bewertung? Es ist doch wirklich ein Vorteil einen schnellen Zugriff auf verschiedene Funktionen zu haben. Ihr könnt ja auch gerne eure Meinung schreiben :)
 
Feature kopiert aus dem KDE Konqueror, da gibt es das schon sehr lange. Im KDE Konqueror heißt das auf auf deutsch "Webkürzel" während es im Dateisystem unter den "services" als "searchproviders" zu finden ist. Lassen sich unter KDE praktische Funktionen schnell und einfach damit basteln: z.B. Ortsnamen markieren und mit Google Maps anzeigen lassen, Fremdsprachige Worte oder Sätze markieren und übersetzen lassen, Markiertes in Wikipedia suchen usw. Tja, wie immer bei Microsoft: besser lustig kopiert, als gar keine eigenen Ideen 1!elf
 
@Fusselbär: Wann hört dieses "gibt es schon lange/ist kopiert" und "Das ist alles nur geklaut!" auf?! Was ist daran verwerflich, dass die OS untereinander abschauen? So bleiben die OS wenigstens aufm gleichen Stand.
 
@Fusselbär: Ich hab nirgenwo im Text gelesen, dass da steht, "UNSERE IDEE, JA WIR HABNES ERFUNDEN (NICHT DIE SCHWEIZER!)". Alos halt mal den ball flach. Aber mal auf dein Niveau runterzukommen vom Kommentar: Internet Explorer gabs vor dem Konqueror, also ist dieser Browser ne billige kopie!!!! Also stfu. (-)
 
@Fusselb&$65533:r: Was ist KDE? Was ist Konqerror? Gut das MS sowas unters Volk bringt, sonst würde es solche Features ja nur für Freaks geben. Und nun gebt mir ein - ^^
 
@Black-Luster: Der Internet Explorer wurde auf Basis des NCSA Mosaic Browser entwickelt: http://de.wikipedia.org/wiki/NCSA_Mosaic Ist also auch keine eigenständige Entwicklung von Microsoft, im Gegensatz zum Konqueror, der ein Orginal ist, aber dessen Ableger zum Beispiel in Form vom Apple Safari, Google Chrome usw. durchaus Beliebtheit erfreuen. Die KHTML Browser-Engine ist der Vater von der Webkit Browser-Engine, Safari und Chrome benutzen die Webkit Browser-Engine.
Bei älteren Microsoft Windows Versionen waren einstmals ziemlich deutliche Hinweise im Internet Explorer auf seinen Ursprung, dem NCSA Mosaic Browser angebracht.
 
@Fusselbär: Ich weiß. Du brauchst mir da nix zu erzählen und um den heißen breir rum zu labern. Trotzdem ändert es nix an der tatsache, dass der IE in seiner form, wie er ist, VOR dem Konqueror da war.
 
@Fusselbär: ...und das es jetzt keine Hinweise mehr auf die Abstammung von Mosaic gibt, liegt daran, dass die letzten Originalcodeteile mit Version 7 ersetzt wurden.
 
Praktisch ist sowas sicher. Hoffe nur, dass die Schnittstellen auch anderen Browser zur Verfügung stehen, ansonnsten würde das zeigen, dass MS es eben doch nötig hat System und Browser so stark zu verzahnen um Marktführer bleiben zu können.
 
@sDaniel: Das hat überhaupt nichts mit dem Browser zu tun. Wenn du aus Windows heraus die Accelerators nutzt, dann wird per ShellExecute einfach die URL des Dienstes aufgerufen. Je nachdem welchen Browser du als Standard-Browser eingestellt hast, wird dieser geöffnet.
 
wieder eine feature mehr , an dem sich ottonormalverbraucher den kopf zerbrechen wird. aber für erfahrene anwender ohne paranoia der microsoft liveanwendugen benutzt sicher praktisch.
 
ich warte auf die erste news wo sich alle gegenseitig ausradiert haben. bleibt ein wenig objektiver. jetzt dürft ihr euch austoben :-)
 
Nicht zum Thema aber....welche Idioten(sorry) mussten ganz oben so viel (-) voten? Einfach dumm und nicht im sinne des Kommentarsystems...
 
@bluefisch200: Ich hab dem wF-Leuten als Feedbackvorschlag gegeben, dass es für neulinge vllt nur 5 Votes Pro tag gibt, dann ab vllt 100 Kommentare 100 oder so ansich. Halt generell Votinggrenzen :I
 
"Accelerators" waren bisher die Tastenkombinationen. Da wird mal wieder ein Wort zwecks Marketing umdefiniert :-( Ein globales/systemweites [Strg+A] für "Alles Markieren" in Editoren wäre unter Windows ein echter Accelerator. Warum klaut MS das nicht endlich mal von Linux? Tschulligung, war 'ne dumme Frage, [Strg+A] muss erst noch patentiert werden...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte