Microsoft äußert sich zur Zukunft von Rare & Lionhead

Microsoft Im Jahr 2001 hatte Microsoft den Spiele-Entwickler Ensemble Studios übernommen. Anfang September wurde nun bekannt, dass das Entwicklerstudio nach der Fertigstellung des Strategiespiels "Halo Wars" zum Ende des Jahres schließen wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So wie ich das hörte, wollten die Leute von den Ensemble Studios sowieso wieder Unabhängig werden. Betrachtet man das ganze aus dem Standpunkt, ist die Schließung nicht unbedingt negativ. Was Rare (kenn ich gar ned) und Lionhead angeht, behält MS die beiden nur weil sie für die XBOX entwickeln...würden sie, wie Ensemble, für den PC programmieren, wären sie wohl auch bald weg vom Fenster.
 
@Shadi: Rare haben vor Jahren mit der Donkey Kong-Reihe auf den verscheidenen Nintendosystemen für Aufsehen gesorgt. Auch "Perfect Dark" & "Banjo und Kazooi" waren wichtige, gute Titel für Nintendo.
 
@Shadi: Ich nenn mal n paar Spiele von Rare, die mir grad so spontan einfallen: SNES: Donkey Kong Country1/2/3, Killer Instinct, N64: GoldenEye, Conker, Banjo-Kazooie, Perfect Dark, Gamecube: Starfox Adventures...
Rare ist dafür bekannt, immer bereits am Anfang einer Konsolengeneration grafisch extrem viel aus der Konsole rausholen zu können. Von Rare kommen meißt die am besten aussehenden Spiele einer Konsole. (weiß nicht, ob das immernoch so ist)
 
@FloW3184: Ja, da kann ich Dir zustimmen. Und nicht nur grafisch, sondern auch inhaltlich stimmt alles. Qualitativ "top". Zumindest damals. Dass die an Microsoft gegangen sind war ein dunkler Tag für Nintendo.
 
@mala fide: Nintendo hat sie damals verkauft, weil sie kaum noch Gewinn abgeliefert haben. Und nicht nur deshalb ... auch die Qualität der Spiele hatte abgenommen. Dazu kommt zusätzlich auch noch, dass sie für Spiele sehr lange gebraucht haben, was sich Microsoft aber leisten kann.
 
Ich finde es wirklich schade, dass es wohl nie einen Perfect Dark nachfolger für eine Nintendo Konsole geben wird. Dieses Spiel hat mich von Anfang an begeistert. Der Multiplayer modus war einfach genial.
 
@Shadi: Danke für die Aufklärung @all :) Kenn mich im Konsolenbereich ned wirklich gut aus, daher hat mir Rare nix gesagt. Einige der von euch genannten Spiele kenn ich aber vom hören/sehen her.
 
@Goodplayer: Nintendo hat Rare vetrkauft, weil Microsoft 51% der Aktien und somit die Mehrheit erworben hatte. Hätte für Nintendo keinen Sinn gemacht die Aktien zu behalten, sonst hätten die Rare wohl behalten.
 
Microssoft sollte Rare wieder an Nintendo verkaufen. Dann kann Rare wieder richtig zeigen was sie so für Kracher entwickeln können und die Wii würde mal richtig ausgreizt werden.
 
@kubatsch007: stimmt. die leistungstarke wii läuft ja bisher nur auf sparflamme.
 
@MarZ: Ich höre da wohl etwas Ironie raus.
Dass die Wii von der Power her nicht an eine 360 oder PS3 rankommt ist ja wohl logisch genauso wie die Tatsache dass die meisten Entwickler die Wii nicht ausreizen (können).
 
Ich würde amok laufen wenn die Lionhead schließen würden! Denn ich will endlich Fable 2 spielen >_<!!!!
 
@Peter_Griffin: Bild: Fable Spieler = Amokläufer?
 
@MarZ: Fable Amokläufer`? ich dachte von CS läuft man Amok, aber von Fable xD
 
@MarZ: ne aber "Ich + Wütend = Katastrophe" ^^
 
hachja, ein neuer donkey kong teil wäre super...
 
Die sollen Rare dicht machen.
Die Leute, die früher größtenteils an den erfolgreichen Spielen beteiligt waren sind weg.
Da steht nur noch der Name und der macht sich sehr rar.
Microsoft kann EA die Hand schütteln im Vergraulen von wichtigen Mitarbeitern.
 
Kann mir bitte einer sagen warum die Beiträge hier drüber alle ein - bekommen haben? Keiner von den Topics ist anstößig oder sonst etwas.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen