EU-Parlament gegen Filesharer-Sperre durch ISPs

Filesharing Das Europäische Parlament hat sich im Kampf gegen Urheberrechtsverletzungen im Internet gestern in Straßburg gegen eine EU-weite Umsetzung des so genannten französischen Modells ausgesprochen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zuerst der Bericht über The Pirate Bay in Italien und nun das hier. Na iss denn heut scho Weihnachten? EDIT: Und auch noch der Anwalt Thompson... ,-) EDIT 2: Weiter geht's! :) "Schwedische Regierung will umstrittenes Abhörgesetz abmildern"
 
@Hannes Rannes: Vielleicht kommt ja noch die Meldung dass Filesharing legal wird ^^
 
@RegularReader: Filesharing war nie illegal...sofern man keine urheberrechtlich geschützten Werke herunterlädt.
 
@ Autor: "des des Parlaments", Absatz 3 Zeile 5 =)
 
@Autor: "auch wenn sie in dieser Form für die Mitgliedsstaaten [ist] nicht bindend IST."
 
französische Modells ......mmmmmhhh *schwärm*
 
@yobu.: (+) für Humor am Arbeitsplatz!
 
alleine der aufwand um sämtliche sachen wie filesharing, telefon, mail usw. zu kontrollieren oder überwachen geht ins bodenlose und kostet viel geld und wer darf es zahlen, der internetbenutzer.
 
@OSLin: oder der staat und damit alle leute, auch die kein inet benutzen(falls es sowas noch gibt)
 
Das hätt ich ja nicht gedacht, aber ascheinend haben die Leute in Straßburg doch noch so etwas wie gesunden Menschenverstand...
 
Manche denken eben beim Wort "Filesharing" sofort an illegale Aktivitäten. Da hätte ich ehrlichgesagt am Verstand des Parlamentarier gezweifelt, wenn man etwas legales sperren lässt :)
 
@screama: Ist es nicht so, das sich die jeweiligen Politiker und Lobbyisten, die beim Wort "Filesharing" sofort "Illegale-Aktivitäten-Alarm" auslösen wollen, sich selbst als fleißige Abuser bloßstellen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!