Anwalt Thompson: Lizenzentzug für GTA-Hasser Nr. 1

PC-Spiele Bei dem einen oder anderen Spielehersteller dürften derzeit die Korken knallen. Ursache hierfür ist, dass einer der größten und umstrittendsten Kritiker von Computerspielen künftig offenbar nichts mehr gegen sie unternehmen kann - der bekannte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Medien wandeln sich nunmal im laufen der Zeit. Da hilft kein Klagen. Jedem Menschen steht es frei, darauf einzugehen oder zu ignorieren. (wenn ich für eine solche Aussage ein (-) bekomme, stimmt was nicht in dieser Welt)
 
@lets_save_the_world: du bekommst natürlich kein minus von mir, die entscheidung bezüglich des anwalts begrüsse ich. aber wie gross ist die von dir angesprochene freiheit der eigenen entscheidung wirklich? wie sehr werde ich durch das womit ich aufwachse, was ich sehe und höre beeinflusst? ich glaube dass diese freiheit in ein paar jahren quasi nicht mehr existent ist - es sei denn man kann es sich leisten komplett auszusteigen. das wiederum macht computerspiele aber nicht zu einem werk des teufels :)
 
@krusty: Besser unterordnen als System nicht verstehen! Außerdem ist es kein unterordnen wenn durch das System endlich nur noch sinnvolle Beiträge geschrieben werden. (Na toll, mein Beitrag verweist auf ein gelöschten Kommentar -.-)
 
@lets_save_the_world: "wenn ich für eine solche Aussage ein (-) bekomme, stimmt was nicht in dieser Welt" -> Nur weil Du jetzt 31 "+" (eines ist von mir :-)) bekommen hast, glaube jetzt nicht, daß etwas stimmt in dieser Welt.
 
da fällt mir nur das zu ein:

http://tinyurl.com/3kcess

:D
 
@towatai: Ganz meine Meinung :D
 
Oh man. Na gut es hat den richtigen erwischt aber wenn der net mehr ist kommt irgendein neuer der meint seine persönliche Meinung von Spielen der Öffentlichkeit kunt zutun.
 
@Otacon2002: ich, wenn ich du wäre, würde mal jetzt ganz schnell das hirn einschalten. du hast nämlich gerade einem anderen das gleiche (ihm zustehende) recht abgesprochen welches du just in dem moment selber in anspruch nahmst als du diesen post in WF (öffentlich) eingestellt hast. denk mal darüber nach!
 
@bilbao: mhh..oda auch net
 
Das ist doch mal eine gute Nachricht! Aber ein in Deutschland bekannter "Rechts"anwalt, mit artverwandten Anwandlungen darf immer noch "Praktizieren". Die alte Welt ist dann doch sehr Rückständig.
 
@The Grinch: Noch... ^^ http://tinyurl.com/4hhn39
 
@The Grinch: Du meinst denke ich keinen Rechtsanwalt sondern den (wirklich in jeder TV Sendung zu dem Thema befragten) Dr. Pfeiffer....und der is nicht Rechtsverdreher sondern Kriminologe. Gut macht die Sache aber auch nicht besser er labert nur Stuss.....zuletzt hat er ja seinen Senf wieder zu dem Amoklauf in Finnland gegeben......
 
Muss beiden zustimmen , in der heutigen Gesellschaft ist "Freiheit" nur noch ein begriff der auf einem Blatt Papier festgehalten wird mehr nicht , alles andere ist nur "vermeindlich" . Schauen wir uns doch mal um in der Vergangenheit.
 
ich bin zwar nicht mit seinen methoden einverstanden - und auch nicht mit seiner meinung, aber einem anwalt die lizenz zu entziehen nur weil er unbequem ist schon ein starkes stück (gerade in dem land wo uneingeschränkte meinungsfreiheit herrschen sollte). denn die verdrehungen und verfälschungen können es nicht sein - da gängige und alltägliche praxis in den gerichtsgebäuden der justiz. besonders in den USA! mit eben solchen methoden und praktiken (und noch weitaus schlimmeren) werden von gewissen anderen anwälten MÖRDER, vergewaltiger und kinderschänder etc. vor gericht freigeboxt (sofern sie dem oberen 1/3 angehören und jede menge $$$ haben, versteht sich)! hier geht es aber klar darum einen unbequemen zeitgenossen mundtot zu machen und aus dem weg zu räumen. der schuß könnte aber noch gewaltig nach hinten losgehen!
 
@bilbao: Quatsch, das ganze hat absolut nichts mit "mundtot machen, unbequemen Meinungen etc" zu tun, der Typ ist einfach psychisch krank (psychotischer Querulant) und nicht in der Lage, seinen Beruf auszuüben. Zudem belästigte er massiv andere Menschen, Firmen und Behörden mit seinen Tiraden, was er durch seine anwaltlichen Möglichkeiten in besonderem Maße machen kann. So jemand ist als Anwalt ungeeignet und die Maßnahme ist vollkommen richtig, da geht überhaupt kein Schuß nach hinten los.
 
@bilbao: "Ihm war vorgeworfen worden, mit seinen Tiraden gegen Spiele und deren Hersteller gegen die Regelungen zur Amtsausübung verstoßen zu haben. Er hatte nach Angaben des Gerichts unter anderem Fakten verfälscht und Schmähbriefe von mehreren hundert Seiten Länge per E-Mail, Fax und über Pressemitteilungen verbreitet" ... Diese Begründung ist doch ziemlich einleuchtend oder nicht? Er kann gerne seine Meinung haben und vertreten, solange das nicht quasi mit Amtsmißbrauch endet.
 
@bilbao: Unter anderem hat er sogar einmal eine Richterin per Briefe bedroht....und alleine das würde ausreichen den nicht mehr seinen Job ausüben zu lassen!
 
@chronos42: ist ja gut das du dich so excellent im amerikanischem rechtssystem auskennst - nicht wahr? ist dir der begriff - "The freedom of speech" - geläufig? (wahrscheinlich nicht) - es ist der erste und oberste artikel der "Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika" - und genau dieser artikel hat schon sehr, seHR, SEHR viele bundesstaatliche urteile zu fall gebracht und regelrecht vernichtet!
 
@bilbao: Die Redefreiheit findet sich nicht in Art. 1 der US-Verfassung sondern im ersten Verfassungszusatz (First Amendment). Zudem geht es hier nicht um Redefreiheit, sondern um anwaltliches Standesrecht. Wer sich als Anwalt standeswidrig verhält, dem kann in letzter Konsequenz die Zulassung entzogen werden, das ist in den USA nicht anders als in Deutschland. Wer also wie Du selbst keine nennenswerten Kenntnisse im US-Recht hat, sollte andere nicht kritisieren.
 
@DennisMoore: ich habe mir das urteil gerade durchgelesen. 1) gilt es nur in florida - UND - 2) kann er jederzeit weiter prozessieren sofern ihm ein in florida zugelassener anwalt hilfestellung gibt (...unless signed by a member in good standing of The Florida Bar...). also das einzige was er machen muss ist in einen anderen bundesstaat ziehen (zB. nach Georgia oder Alabama welche an Florida angrenzen) - und schon kann er wieder als anwalt tätig werden. na, da können die feiernden korkenknaller sich gleich noch 'ne flasche wiskey besorgen und ihre sorgen darin ersäufen!
 
@bilbao: hmm? er kann ja weiterthin seine Meinung aussprechen
 
@woot: die sog. "redefreiheit" ("the freedom of speech") deckt in den USA ein ungleich größeres feld ab als dass damit gemeint wäre das man lediglich "nur" seine meinung frei äußern dürfe! dieser erste artikel der verfassung hängt direkt mit der geschichte der damals wegen ihrer verschiedenen religionen und politischen einstellungen verfolgten europäer zusammen die vor ca. 230 - 250 jahren nach amerika flüchten mussten (nicht zu verwechseln mit denen die freiwillig oder aus materiellen nöten heraus auswanderten) um hier in europa nicht massakriert und vollständig ausgerottet zu werden.
 
@bilbao: hast du eigentlich überhaupt gelesen und verstanden, was ich geschrieben habe? Offensichtlich nicht. Der Typ ist krank im Kopf, Punkt. Das hat nichts mit dem amerikanischen Rechtssystem zu tun.
 
@RolandG: da gebe ich dir sogar recht. nur wird "the freedom of speech" von den amerikanern selber nicht als "zusatzartikel" angesehen oder empfunden (und wird auch nicht so behandelt) - sondern als "den artikel" der das höchste und schützenswerteste recht beinhaltet welches ein mensch in den USA haben kann. und so empfinde ich es als (halb/amerikanischer staatsbürger (ich habe auch die deutsche staatsbürgerschafft) jemand der dort geboren wurde und die ersten 22 jahre seines lebens aufgewachsen und zur schule gegangen ist - ebenso! - - - - - und wer den anderen nicht kennt sollte nicht einfach voreilige schlüsse ziehen - oder willst du einem amerikaner america erklären?
 
@chronos42: Wenn du nun noch "Triaden" (= Chinamafia) durch "Tiraden" (Hetzreden) ersetzt, liegts du vollkommen richtig! =)
 
@chronos42: wen interessiert ob du meinst er sei krank im kopf! kennst du ein urteil welches ihn explizit als krank einstuft? nö, kennst du nicht. und das war auch nicht gegenstand des entscheides. aber deine meinung sei dir gelassen. die darfst du schließlich haben und auch öffentlich verbreiten! S.F.W.!
 
@DON666: hups, hast recht, wird korrigiert....
 
@bilbao: Jetzt komm doch mal von deinem Redefreiheitstrip runter und schau dir an worum es geht. Es hat sich in Ausübung seines Berufes nicht statthaft verhalten und spürt jetzt die Konsequenzen. Wie schon gesagt: Er kann seine Redefreiheit ausleben wie er will. Es geht doch um den Anwaltsjob und das er sich in diesem Job falsch verhalten hat. Wenn ich bei Nokia arbeite und dauernd rumerzähle das Sony Ericsson die viel besseren Handys baut, dann flieg ich auch raus. Da kann ich Rede- und Meinungsfreiheit haben so viel ich will.
 
@DennisMoore: siehst du @Dennis, ich gebe dir sogar - beschränkt auf die reinen vorwürfe gegen ihn sogar absolut recht! mir geht es aber auch um das zweierlei mass welches hier vom gericht angesetzt wird. in dem obigen posting von mir (das mit dem mörder, kinderschänder bspl. etc.) habe ich ja den gedanken in dieser richtung mehr oder weniger mit impliziert. es gibt haufenweise anwälte in ganz USA (und auch in FL) die z.B. angehörige von mordopfern, vergewaltigungsopfer (selbst - aber auch das nähere umfeld) etc. etc. etc, vor gericht und auch öffentlich und sogar im fernsehen verhöhnen, diskreditieren, herabwüridigen, absichtlich falsch verdächtigen, zeugen beeinflussen und manipulieren und beweise verfälschen (und manchmal sogar richtig fälschen) - alles das, nur um ihre mandanten vor dem gefängnis oder dem todestrakt zu bewahren (nat. nur wenn der betreffende es sich leisten kann). und obwohl das alles und allen bekannt iund geläufig st - es schon XXX mal aufgeflogen ist - schuldige anwälte überführt und (von den opfern und ihren angehörigen) verklagt wurden - so haben aber noch keine 2 handvoll anwälte deswegen ihre lizenz verloren (von wegen "freedom of speech" und so...) - ABER! - dieser kleine penetrante spinner der gegen die spieleindustrie anrennt (ihnen mittlerweile auch schaden zufügt - publicity ist alles, baby) - der verliert sie "plötzlich"? sollte das nicht zu denken geben dass da evtl. etwas faul ist im staate denmark (äh....Florida)?
 
@bilbao: Da er in anderen Bundesstaaten aber keine Anwaltszulassung hat, kann er eben nicht wieder als Anwalt tätig werden.
 
@chronos42: ist ja gut das du dich so excellent im amerikanischem rechtssystem auskennst - nicht wahr? ist dir der begriff - "The freedom of speech" - geläufig? (wahrscheinlich nicht) - es ist der erste und oberste artikel der "Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika" - und genau dieser artikel hat schon sehr, seHR, SEHR viele bundesstaatliche urteile zu fall gebracht und regelrecht vernichtet!
 
@bilbao: Anscheinend muss man Dir ja (Teile von) Amerika erklären. Ich bin selbst Anwalt und habe auch in den USA in einer Kanzlei gearbeitet, daher dürfte ich mindestens so gut Bescheid wissen wie Du. Und in Deinen Extrembeispielen, was US-Anwälte alles für schreckliche Sachen machen (Selbst erlebt oder nur Latrinenparole?), laufen diese Anwälte fast alle Gefahr, ebenfalls ihre Zulassung zu verlieren. Beweise fälschen ist auch nach dem anwaltlichen Standesrecht der USA nicht erlaubt.
 
an alle @ihr kleinen PLUS / MINUS spinner: ihr seid ja noch dümmer als dieser anwalt wenn ihr glaubt das ihr damit etwas bezwecken könnt. ihr könnt so viele minus verteilen wie ihr wollt - aber ich stelle meine beiträge immer wieder ein! ich lasse mir doch von euch deppen nicht das wort verbieten!
 
@RolandG: bei den beweisen geb ich dir recht (ist ja auch eine direkte straftat. obwohl man es so hinbiegen kann das es so aussieht als ob es zufall wäre) war aber klar das du dich daran aufhängst. was das andere angeht - hey das ist nicht latrine - sondern alltäglich wahrnehmbar wie anwälte aufs übelste über die opfer ihrer mandanten herziehen. kann ich mir jedesmal wenn ich drüben bin live und in farbe im fernsehen (laufend in den nachrichten bzw. TruTV) reinziehn. man kommt ja fast schon gar nicht mehr daran vorbei wenn man das set einschaltet und ein weinig runmzappt. - - - - - was das andere angeht: nun - macht er halt schnell mal seinen bar-exam in alabama oder georgia - so what? - als ob das irgendein schwein dort interessieren würde was in florida war! im gegenteil - in "red neck" alabama fällt er höchstwahrscheinlich auf fruchtbaren boden mit seinen thesen - dort können die durchscnittsbürger den ganzen gottlosen quatsch eh nicht leiden.
 
@bilbao: Ich versuche sinnige Beiträge (auch deinne) zu retten, indem ich + drücke. Das System ist nicht gut. Peace.
 
Schade das in Deutschland Abmahnanwälte wie Katja Günther, Günther Freiherr von Gravenreuth und weitere Kandidaten aus der Abmahnmaschinerie nicht sofort ein Berufsverbot bekommen.
 
@Schnubbie: Lenßen und Partner? :)
 
@Schnubbie: hier geht es nicht um abmahnanwälte!
 
@Schnubbie: Nicht zu vergessen Schutt & Waetke... Peace.
 
"Bei dem einen oder anderen Spielehersteller dürften derzeit die Korken knallen." War ebenfalls mein erster Gedanke, als ich den Titel las. Wohlgemerkt: Thompson ist kein typischer "Killerspiel"-Vertreter der "lediglich" keine Ahnung hat und sich an zweifelhaften Studien hält, der Typ hat allgemein nicht mehr einen an der Waffel. Wir reden hier von einem Mann, der der Meinung ist, "Microsofts Flugsimulator" wäre ein Trainingsprogramm für Terroristen, "Die Sims" werde bevorzugt von Phädophilen gespielt und Killerspiele seien die einzigen Auslöser für Amokläufe ("Guns don't kill people, videogames do"). Mehr Infos gibts auf der Wikipedia: http://tinyurl.com/47blyt . Dagegen haben sich selbst Beckstein und Stoiber eher handzahm bei der damaligen Killerspiel-Debatte verhalten...
 
@bilbao: In seiner Eigenschaft als Mensch darf er jede Meinung haben die er will. In seiner Eigenschaft als Anwalt hat er sich gefälligst nach geltendem Recht zu richten und sollte es unterlassen die Justiz mit einem auf einer persönlichen Meinung basierenden Feldzug gegen Spielehersteller zu belästigen.
 
@bilbao: Aha. Weil das jeder macht, kommt es auf einen Spinner mehr auch nicht an? Dass bestimmte Systeme in Amerika schlicht schwachsinnig sind, darüber sind wir uns wohl einig. (Gerade das Schulsystem bei den unteren Schichten: Prüfungen bestehen dort ausschließlich aus Multiple Choice-Fragen, im Erdkunde-Pendant wird dort nur Amerika erklärt etc.) Thompson gehört zu der Sorte von Fanatikern, der damit effektiv das Recht anderer einschränkt, was die ganzen geldgei... religiösen Sekten nicht tun (zumindest nicht auf wirtschaftlicher Ebene). Das soll keine Rechtfertigung für solche Leute sein, die stelle ich um meilenweite Stufen hinter Thompson. Aber bei Thompson war halt abzusehen, dass sowas früher oder später kommen wird, weil sein Geschäftsmodell nur aus "Anecken" besteht... EDIT: Manche scheinen die Bewertungsfunktion ums Verrecken nicht zu verstehen. Wer hat mir aus welchem Grund ein Minus gegeben?
 
@Astorek: die feiglinge bewerten einfach nur und haben nicht genug eier in der hose um zumindest zu sagen warum :-) die kommentare verschwinden aber nicht mehr, wurde von wf verbessert, was ich sehr zu schätzen weiß, so haben meine beiträge zwar immer -6 oder gar -8, aber sie bleiben stehen^^
 
@Astorek: ich gewiss nicht - denn ich vergebe aus prinzip nur PLUSE (und seit gestern an alle die mir unterkommen - damit ihre beiträge sichtbar bleiben)! das bewertungs-system wurde jetzt so richtig und vollkommen ad absurdum geführt und ist somit (obwohl - ? - vorher wars ja auch nicht wertvoller) absolut wertlos! wenn deine beiträge weg-faden stell sie einfach wiederholt rein wenn sie dir wichtig sind!
 
@bilbao: Ich habe meine Beiträge wieder reingtestellt, obwohl sie weggeminust waren, ich wurde dafür 36 Stunden gesperrt. Super System, echt.... Peace.
 
@DARK-THREAT: es ist halt so wie ich es anderswo schon schrieb - das kindergarten bewertungssystem wird von den mods so gewollt. dein schreiben ist nun der beweis dafür. und so werden die kommentare auf kurz oder lang aussterben. konträre meinungen werden nicht mehr akzeptiert - zudem werden neue interessenten schleunigst das weite suchen nach 1 o. 2 fades - und die welche sich laufend gegenseitig in ihrer meinung und geisteshaltung bestätigen und nur herumjubeln werden mit der zeit an langeweile zugrunde gehen! denn immer und immer wieder dass eine und das selbe zu lesen (einem möbiusband gleich) wird einfach irgendwann zum erbrechen öde. das ist u.a. ja auch der tod jeder guten fernsehserie: die permanente wiederholung von wiedergekäutem und die abnutzung langweiliger charaktere die immer nur das gleiche in abgewandelter form daherbrabbeln weil die drehbuchautoren am ende ihrer eingeschränkten weisheiten angekommen sind!
 
@bilbao: Wenn es von den Admins und Moderatoren so gewollt ist, dann ist was nicht in Ordnung. Das Leben ist immer andere Meinungen auch zu akzeptieren oder mindestenz zu tollerieren. Und ich sehe es nicht ein, wenn ein halbstarker Möchtegernuser es versucht, eigentlich richtig gute Disskusionen (denn das sind diese Kommentare hier geworden) zu löschen. Heute wurde einer meinen Kommentare 2 mal weggeminust, und musste somit 2 mal resettet werden. Ich glaube, entweder vergeht den Mods die Lust, Kommentare zu resetten oder sie sperren mich noch länger aus ihr System aus. Wenn das das Ziel ist von Winfuture, dann ist das ziemlich arm und Communityunwürdig. Peace.
 
LOL, wer aufmuckt, kriegt aufs Maul xDD
Naja, wenns stimmt, dass er Mist erzählt, könnte man hier in DE auch ma ein paar Anwaltslizenzen entziehen *hust* RA Katja Guenther Muenchen *hust*
 
@DasFragezeichen:
HAAAAAAAAAAAAHHAHAHAAAHAAAAAAAAAAAAAAAAA........HAHAHAAAAAAAAAAAAAAAAAA! *heul_vor_lachen* gaaaaaanz recht, und Boris Höller und Gravenreuth, aber letzterer wird ja sowieso erstmal weggesperrt.
 
das ich DAS noch erleben darf! er beschimpft und verklagt gta firmen und spieler, er beschimpft sims 2 spieler als pädophile und was weiß ich noch alles und nun ist er seine lizenz los! endlich, hat der mich genervt! und nun greift mich mit euren minusen an, ab -10 gibts ne waschmaschine... -.-
 
@zwutz: Per + wieder neutralisiert, da das System nicht gut ist. Peace.
 
Was soll man dazu sagen? Haha..! :p
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles