Vista: Colour Picker Sidebar-Gadget von Microsoft

Windows Vista Microsoft hat mit dem Colour Picker Gadget ein kleines Werkzeug für die Sidebar von Windows Vista vorgestellt, mit dem Designer Farbwerte ermitteln, verwalten und evaluieren können. Es wurde von der experimentellen Live Labs Abteilung entwickelt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein sehr kleines aber durchaus nützliches Tool. Ich hab bis heute immer nen Brechreiz bekommen, wenn ich - um einen bestimmten Farbwert zu bekommen - ein externes Programm starten, in den Vordergrund holen, entsprechend verschieben damit es nicht den entspechenden Bereich überdeckt, usw musste. Manche werden natürlich nun wieder einen Grund zum flamen finden (siehe o1), aber der Sinn dahinter ist ja nicht, ein Kaufargument zu finden, sondern den Nutzern eine kleine zusätzliche Möglichkeit kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ebenso wie bei den Ultimate Extras...
 
@Slurp: für den firefox gibts das als addon. Heißt Colorzilla. Gehst du mit dem Mauszeiger drüber, steht unten links die RGB Werte. Mit einem Klick darauf zeigt er auch Werte für andere Einstellungen an. Sieht zwar nicht ganz so gut aus wie das von MS, aber vielleicht ( für mich zumindest) effektiver. https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/271
Edit: Jetzt wo ichs nochma nachlese, kann das von MS natürlitsch mehr, aber wer nur Farben von einer Webseite bestimmen möchte...
 
@Slurp: Diese Situation kenne ich auch nur zu gut. Wenn ich an meiner Homepage arbeite und die Farbe etwas verändern will, muss ich jedes mal ein Grafikprogramm starten, um zu sehen, welcher Wert welchen Code hat. So hab ich schön verschiedene Farbcodes in einer Übersicht. Das hilft ungemein.
 
@Slurp: o1 war so schlecht das er verschwunden ist ^^
Ich halte das Tool auch für recht nützlich. Dann brauch ich endlich nicht mehr um eine Farbe heraus zu finden ein Screenshot von der jeweiligen Seite, das Bild in ein Grafikprogramm einfügen um dann da den ColorPicker zu verwenden.
Sehr schön :)
 
Naja wenn die Jungs vom "MS Live Lab" auch Photoshop & Co benutzen würden, dann wüssten Sie, dass "Gestalter" sicherlich nicht auf dieses Widget angewiesen sind. Der Clou wäre noch, dass die Settings auf live.com landen, um so den MS-Live-Hype zu unterstützen.
 
@GordonFlash: um mit photoshop einen farbwert zu erlangen, muss das bild ja erst im programm sein... was machst du, wenn du einen farbwert einer internetseite haben willst?... da muss man ja erst umständlich einen screenshot von machen...
 
@klein-m: aso, ok sowat habe ich mir schon vor Jahren selbst programmiert, also bestand auch bei mir Bedarf, shame on me
 
@GordonFlash: gar nicht gewusst, dass jeder programmieren kann...
 
@klein-m: Kleiner Tip. Wenn PS gestartet ist einfach den Colorpicker anklicken dann Maus im leeren Dokument gedrückt halten und dann kann man mit der Maus auch ausserhalb von PS einen Farbwert ermitteln!
 
@nojoe: Geht auch mit Fireworks :-).
 
Schade im ersten Moment hab ich mir erhofft dass es eine Möglichkeit gibt die Farbe des Pixels über dem der Mauszeiger grade ist zu kopieren. Trotzdem nicht nur für "Designer" ein nützliches Tool, sondern auch für jeden Entwickler.
 
@Samin: also pickt das Ding doch keine Pixel-Color?
 
@GordonFlash: klingt nicht so, hab leider grade kein Vista hier zum testen, aber das würde doch sicher in den Features erwähnt werden wenn es so ist?
 
@GordonFlash: Nein. Man kann bis zu 8 Farben definieren und per Mausklick auf eine Farbe deren RGB-Farbcode in die Zwischenablage kopieren. Von dort aus kann man sie in ein html/css-Dokument oder Farbdesigner (Expression Blend unterstützt z.B. die Eingabe von RGB Codes in ein einziges Eingabefeld: Paint und Paint.Net hingegen nicht, dort sind es 3 Felder für je rot, grün und blau, somit wird der Farbcode nicht auf alle 3 Felder verteilt) eingefügt werden. Es ist also wirklich nur bedingt brauchbar, ein Gadget eben.
 
Sehr schönes Tool. Wenn es nun noch etwas geben würde um Schriftarten zu bestimmen, wäre alles wunderbar. Nicht mal mit Photoshop kann man das leider. Ich kriege öfters mal Grafiken die geändert werden sollen und es ist immer ein Drama herauszufinden, welche Schriftart das ist :D
 
@cobe1505: Dafür gibt es eine Webseite, URL habe ich aber gerade nicht, musst Du mal googlen. Dann Screenshot von der Schrift hochladen und die Seite erzählt dir, welche Schriften dass sein könnten.
 
@cobe1505:
http://www.myfonts.com/WhatTheFont/
 
Ich schwör auf ColorPix > http://xrl.in/g9r
Kann man sich genauso gut in den Autostart kopieren wenn man es sehr häufig brauch! Mit Screen-Lupe.
 
Ich hoffe Ihr habt auch das Farbprofil eurer Monitore kalibriert, wenn Farben die gefallen bestimmt werden oder ein Farb-Chart erstellet wird.
 
Mhh, ich sehe nach installation des Gagets nur nen paar weisse Kleckse und ein fehlendes Hintergrundbild. Nebenbei will das Gadget was von Adobe installieren und das funzt anscheinend nicht. Bis jetzt konnte ich keine Farbe picken. Any hints? Und nein, es liegt nicht an FW-/AV.
 
@nojoe: Hast du vielleicht einen Schwarz/Weiss-Bildschirm? :D:D
 
@[Dane]: Nä, Bernsteinfarben! :D
 
Auch wenn hier Beiträge einfach gelöscht werden, hier die Sinngemäße Kopie:

So ein sinnloses Zeug released MS, und Spiele indestens genauso sinnlos!

Armes Vista!
 
Unter Windows 64 bit geht das Tool nicht!
 
@fabian86: Das erklärt einiges. :(
 
@fabian86: sehr ärgerlich, hab mich gerade gefreut... Jetzt muss ich weiter PaintShopPro starten... :(
 
@fabian86: Na sicher geht das. Sidebar beenden und unter Programme (x86)\Windows Sidebar die 32bit Sidebar laden! Es geht auch mit der 64bit-Version. Da das Ding aber den Flash-Player mit verwendet und dieser nur in 32bit verfügbar ist, muss man halt die 32bit-Version der Sidebar nehmen.
 
Saunice! Endlich nich jedes mal im Inet suchen bzw Tool saugen!
 
Bei mir stürtzt die SideBar ab, wenn ich es installiere! Oder kann es sein, wenn die Sidebar bereits "voll" ist mit Anwednungen, das es dann Probleme gibt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte