Windows "7": Wartungszentrale sorgt für Übersicht

Windows 7 Microsoft will die Wartung von Windows mit der neuen Version "7" deutlich vereinfachen, wobei man vor allem auf eine Zentralisierung der dazu nötigen Werkzeuge setzt. Statt wie unter Vista die verschiedenen Dialoge unnötig breit zu streuen, werden ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir gefällt die neue Service-Verwaltung sehr! Hoffentlich lassen sich da gut neue und eigene Services auf die selbe Art und Weiße integrieren wie für die Windows Features.
 
7 soll ja irgendwie das "Über-Windows" werden. Definitiv vielversprechende News bisher
 
@zwutz: Ich kann den neuen Hype um Windows 7 nicht verstehen. Es handelt sich doch nur um ein Vista Second Edition! Nur weil MS eine neue Ansicht kreiert ist es noch kein Über-Windows. Um mich nicht falsch zu verstehen, ich bin Vista 64bit User der ersten Stunde und will kein XP mehr. Den gleichen Hype gab es bei den ersten News zu Vista, und jetzt wird es überall schlecht gemacht.
 
@Gismo2008: das es kein Vista SE wird, sieht man allein schon an der Versionsnummer (XP 5.1,Vista 6.0, und nun eben 7). Der komplette Kernel wurde überarbeitet und nur weil es eine ähnliche Oberfläche wie Vista hat (die aber im Detail verfeinert wurde), heißt das noch lange nicht, dass es nur ein Aufguss wird. Sonst könnte man Win2k auch noch zu den Prä-NT-Versionen zählen
 
Die Oberfläche gefällt mir mehr und mehr...und es ist erst der M3
 
Ich finde es irgendwie nicht sehr übersichtlich. Vor allem das übermäßige Bunt-Bunt macht es unübersichtlich und schwer zu lesen. Da ist mir die Ereignisanzeige von Windows XP viel lieber. So soll das sein.
 
@andreasm: Das ewig Bunte gefällt mir auch nicht sonderlich, deshalb bin ich froh, dass Microsoft einem die Wahl lässt zwischen aktuellem Design oder der klassischen Ansicht. Ich verwende bei Vista auch die klassische Ansicht und finde die Kombination Funktion/Geschwindigkeit dabei einfach hervoragend!
 
@andreasm: na die Systemverwaltung (samt Ereignisanzeige) wird ja nicht abgeschafft, kann man ja alternativ verwenden.
 
@andreasm: Gibts Statistiken wieviele Leute den klassischen Modus anstatt den standardmäßig maximal möglichen (in Vista und XP)?
 
Also sieht doch gut aus. Nicht zu bunt und ansonsten auch ganz vernünftig. Mal guvken wie es sich bis zur Final weiterentwickelt.
 
so beim durchgucken der gallerie fällt mir auf, das hier bei Winfuture einige Bilder sind, die bei thinknext.com garnicht veröffentlicht wurden?
Da stellt sich mir die frage, wie kommt winfuture daran? (insbesondere an die screens wo winfuture.de geöffnet ist & so?! )
... die Screens von thinknext.com sind von der Ultimate version ( zu sehn am Begrüßungscenter... )
Die neuen von winfuture von der Enterprise version... ( zu sehn am about dialog & begrüßungscenter :b )
 
@m4r1uS: Winfuture hat die build. ich tippe auf stan.
 
das geht in die richtige richtung. macht langsam spaß auf mehr. fehlt noch ein downloadlink
 
Na toll, wie ich sehe, wird dann der Windows Defender wohl auch dauernd in der Taskleiste nach einem Suchvorgang nerven, wenn der orange markiert ist...
 
Gut das endlich Windows aufgeräumt wird. Vista ist mir zu überladen und die Menüs zu unlogisch aufgebaut. Nun wird an der Übersichtlichkeit und auch standardmäßig einige Programme weggelassen. Es geht in die richtige Richtung. Wer mag die kleinen Pfeile die Menüs aufklappen lässt in Vista? Meiner Meinung hat man es damit übertrieben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen