Windows "7": Taschenrechner wird echtes Multitalent

Windows 7 Microsoft überarbeitet mit Windows "7" einige der mitgelieferten Anwendungen, darunter neben WordPad und Paint auch der schon seit Urzeiten enthaltene aber nie wirklich leistungsfähige Taschenrechner. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht schlecht was da alles möglich ist :)
 
@Mexbuild: es ist definitiv ein positiver und logischer schritt... :)
 
@Mexbuild: JA kann dir nur zustimmen, wenn man bedenkt dass die meisten Taschenrechner für 20€ schon mehr können als der aktuelle Vista-Taschenrechner..... :D
 
@Mexbuild: Kann der Windows 7 Taschen Rechner mehr, als der "MS Rechner plus", welchen es für Windows XP schon seit x Jahren im WGA-Bonusprogramm gibt?
 
@ Tito_2000: (+) stimmt! Ich bin ja auch dafür, dass der Windows Taschenrechner eine CAS Funktion eingebaut bekommt
 
@Mexbuild: meiner meinung nach istdas kein fortschritt sondern schon aller längstens überfällig!!!
 
Yeah, ich werf meinen echten Taschenrechner weg!
 
kann der jetzt auch in der Standardansicht punkt vor strich rechnen oder nicht? das wäre dann die wichtigste neuerung!
 
@Flakey-HTF: Der alte rechner konnte punkt vor strichrechnung (im Wissenschaftlichen Modus!)
 
@Flakey-HTF: Kann ich auch nicht verstehen wieso der das nur im Wissenschaftlichen Modus konnte...
 
@Tazzilo: Weil jeder Handtaschenrechner das im Standardmodus (sofern er überhaupt andere besitzt) auch nicht kann. Die rechnen einfach in der Reihenfolge der Eingabe...
 
@padoko: jeder werbetaschenrechner vielleicht!alle rechner die ich bis jetzt gekauft habe (auch standardrechner) können das.
 
Was ich mir zum Beispiel wünschen würde - ein Währungsumrechner der den aktuellen Wechselkurs aus dem Internet zieht.
 
@Mihpares: Jup, wäre schön. Ansonsten gibt es mit Euro Kalkulator ein nettes Freeware Tool.
 
@Mihpares: gibts doch für die sidebar!
 
@Mihpares: Nimm den Rechner-Plus von Microsoft. Kannst du gratis runterladen. Kann Einheiten umrechnen und auch Währungen. Kursupdate über EZB geht auch. Nur das Design muss man auf "Standard" umstellen, sonst sieht er zu kitschig aus.
 
@Mihpares: Oder nehm Google. "Such" z.B. einfach mal nach "50 EUR in USD"...
 
@jackattack: das Plus-Rechner ist allerdings nicht sonderlich schön zu bedienen und zudem kann der mit "," nicht viel anfangen... da er einen "." brauch
 
Das Teil erinnert mich irgendwie stark an den PowerToys Taschenrechner!
 
@Brianmayclone: erinnert mich eher an ein beschnittenes Microsoft Math
 
Gibt schon länger den "Power Calculator" für XP von Microsoft zum Herunterladen, was ein paar mehr Funktionen hat als der Ur-Rechner, aber unverständlicherweise einen WGA-Check voraussetzt. Davon mal abgesehen: Na endlich werden die ollen Kamellen zu Win3.1-Zeiten überarbeitet. Fehlt nurnoch der Schritfarten-Dialog, dann würde oberflächlich wirklich nichts mehr an Win3.1 erinnern :)
 
Das Ding wurde ja neu geschrieben...na ja denke dafür haben 2 Entwickler und 1 Woche gereicht aber ist nett den "Calc" brauche ich doch relativ viel...
 
Nicht schlecht wäre es, wenn man mit dem Rechner eine Polynom-Division oder ähnliches durchführen könnte :)
 
Ich bevorzuge DeskCalc aufgrund der guten Shortcut-Funktionen.
 
Und wieder den " Papierstreifen" vergessen, schade.
 
wurde auch mal zeit. Mich störte bisher immer, dass man nicht in das Feld reinklicken kann um die Werte rauszukopieren oder mittendrin zu editieren. Das Kopieren geht ja nur über Geht ja nur über Bearbeiten > Kopieren. Dann aber leider nur alles. Da lieb ich doch mein Spotlight unter OSX Leopard
 
@zivilist: Kopieren/Einfügen geht auch über Strg+C und Strg+V
 
microsoft hat da gute programme. schön, dass der taschenrechner überarbeitet wird. cih bin ja auch ein fan von microsoft math. es ist zwar im grunde nur ein "witz" gegenüber derive, mathlab und co, aber dafür ists sehr einfach zu erlernen, da die syntax wunderbar einfach und visuell ist. wenn ich bedenke was es für ein getippe ist, derive mit 2 matrizen zu füttern, das hat man in MS Math in nem bruchteil der zeit erledigt. für einfachere erweiterte berechnungen ein schickes tool. und der neue calc geht ein stück weit in die richtung. schön!
 
kann der dann auch mit mehreren zeilen rechnen? dh oben formel eingeben unten ergebnis und formel bleibt bei auf wunsch bestehen.
 
Wegen diesen Rechner werden sich alle auf Windows 7 stürzen. Die ersten Kopien werden Weltweit in zwei Stunden ausverkauft sein. 2 Monate vor Veröffentlichung campen weltweit milliarden von Menschen vor den Kaufhäusern. Oh mein Gott, hoffentlich bekomme ich noch eine Kopie dieses Megarechners, bei dem so nebenbei auch noch eine PC-Betriebssystem auf der DVD mitgeliefert wird, ab ^^
 
@miranda: Naja, wenn man mal schaut, was für ein Hype um die Sidebar von Vista gemacht wurde, die eigentlich gar nichts kann, finde ich den Taschenrechner da schon einiges wertvoller. Ich persönlich brauche die wissenschaftlichen Funktionen nicht, für viele ist ein guter Rechner aber sicher ein brauchbares Feature und durchaus erwähnenswert. Das OS upgraden wird deshalb aber sicher niemand:-)
 
Ich brauche google als rechner. Einfach mal: 1.012+-0.065/2*5*pi
eingeben und auf suche klicken. Geht noch viel mehr: "10usd in euro" "100kmh in m/s" uwm :-)
 
@Nils16: München Köln 20:00 ... perfekt
 
Sehr gut. Will 7 jetzt schon.
 
Bringt nen Wärungsrecher mit rein :)
 
Endlich mal von Hause aus einen einigermaßen brauchbaren Taschenrechner. Wenndas mit den Worksheets noch nen bissel Ausgebaut wird... boah speechless
 
Ui ein neues Kommentarsystem hier? :) Scheint mir ein guter Schritt hier zu sein :) ____ zum Thema: bei dem Rechner könnte ich mir auch gut vorstellen, dass man doch auch mal einen grafischen Taschenrechner programmieren könnte, also mit Funktionsdarstellung und allem drum und dran. Kennt jemand den Casio fx991ms? (gibt auch noch nen besseren davon mit besserem display) Den könnte man doch mal gut nachprogrammieren :)
 
nicht schlecht - wozu hab ich mir dnan nen 112 euro teuren taschenrechner für die schule gekauft???? :-D
 
@christi1992: Zähl mal eins und eins zusammen! :-))) Mit Deinem kannst du heute schon rechnen. Den Rechner von Windows 7 gibts noch nicht zu kaufen.
 
ENDLICH!!
Mein Rechner kann jetzt anfangen richtig zu rechnen.
 
Wo ist mein ürsprünglicher Post hin?? Kann da mal ein Admin Aufklärung geben?? Bitte!!
 
Na immerhin kann das Ding dann endlich auch mal Wurzel ziehen.
 
und wenn man etwas durch 0 teilt schmiert wahrscheinlich der ganze Rechner ab-.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles