Nissan und Sharp entwickeln Autoschlüssel-Handy

Handys & Smartphones Der Autohersteller Nissan, der japanische Mobilfunkanbieter NTT DOCOMO sowie der Elektronikhersteller Sharp haben zusammen ein Mobiltelefon entwickelt, das gleichzeitig als Autoschlüssel für die Fahrzeuge aus dem Hause Nissan dient. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
James Bond lässt grüssen! :))
 
liebe autofirmen: ich benötige noch einen pda-wagenheber... könnte ihr das auch mal bitte entwickeln? :)
 
@klein-m: also sobald in nem handy einrichtiger funksender drin ist, kann man damit auch zum beispiel die Funktionalität einer guten Logitech Harmony nachmachen. Richtige Software vorausgesetzt. Und ja, solange dein Wagenheber auch auf irgendeine Weise per Funk oder Infrarot geteuert werden kann, kannst du das dann auch mirt nem PDA machen :D
 
@klein-m: nein kann man nicht. die signale werden verschlüsselt. die haben da schon mitgedacht...
 
Lustige Sache, also muss man beim Autoverkauf jedesmal das Handy mitverkaufen :)
 
Naja, hoffentlich kommt dann nicht 2 Wochen später ein "UNLOCKER" ( *lach* der Begriff, welch Ironie) ins Internet.
 
@Cutin: Oder ein Keygen :-))
 
finde ich irgendwie unpraktisch. ich denke dass man das auto länger behält als das Handy. danach bin ich ja an den Handyhersteller quasi gebunden. (ich nehme mal an, dass es nicht nur softwaremässig gelöst ist, denn das wäre schon besser)

die grundidee ist sicher nicht schlecht. alles in einem gerät.

vorallem für diebe ist es genial. 1 handy klauen = auto, bankdaten, nummern, mails. alles auf einmal. *lol*
 
einmal vergessen den akku aufzuladen, schon hat man nen problem ... :o)
 
@Iceweasel: Das denke ich weniger. Das Intelligent Key System von Nissan ist ja schon jetzt in vielen Modellen von denen verbaut ( Keyless Entry ). Die Stromversorgung für dieses System wird auch bei der Handy-Version nicht mit dem Akku verbunden sein. Und nicht zu vergessen: Die Hersteller kommen aus Japan, dort ist man uns Jahrzehnte voraus. Zumindest was innovative Technik angeht.
 
Wäre doch ne Idee Autos über Blue-tooth aufsperren und starten zu können...dann wäre das mit jedem Handy möglich.
 
naja... nissan, renault ... tolle ideen... mehr leider nicht
 
Ist nichts neues, Audi baut an sowas schon seit Längerem:

http://www.netzwelt.de/news/76441-audi-studie-gleichzeitig-handy-und-fernsteuerung.html
 
Mein altes Handy konnte als Flaschenöffner genutzt werden, dann lenkt das Bierchen auch davon ab, das man kein Auto hat :D
 
@freach: ich hatte mal ein Handy, damit konnte man nur telefonieren. Sonst nix. Leider gibt's sowas nicht mehr ...
 
@Schwitzboy: und mit dem minus bei dir geh ich davon aus, dass solche leute, die ein handy NUR zum telefonieren brauchen, OUT sind ... toll. ich vermisse auch mein altes nokia mit 2zeiligem gründisplay
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen