IBM: Digitale Generation sorgt für deutlichen Umbruch

Wirtschaft & Firmen Beim IT-Konzern IBM erwartet man mit dem Generationswechsel zu den nach 1980 Geborenen einen deutlichen Umbruch in der Gesellschaft. Es bestehe eine deutliche Kluft zwischen diesen und den vor 1970 Geborenen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein sehr interessanter Denkansatz.
Ob das umbedingt mit Computerspielen zu tun hat, weiß ich nicht.
Aber es ist wohl generell so, das die Risikobereitschaft steigt.
Eventuell liegt es an den gestiegenen Anforderungen an das Individuum aufgrund verstärktem Wettbewerbs untereinander ?
 
@Chacky:
Zitat
"Heute sind 25-Jährige, die bereits sechs bis sieben Firmengründungen hinter sich haben, keine Seltenheit mehr",

So ein realitätsfremdes Rindvieh......6 bis 7 Firmengründungen, das ich nicht lache!
 
@X2-3800 : Seh ich genauso, in DE gibts spätestens ab der 2. Bauchlandung nie wieder Kohle von der Bank. Und das jemand sein eigenes Geld 6 oder 7 mal vernichtet halt ich für eher unwarscheinlich. Vielleicht sind die Banken in den USA ja risikofreudiger wie bei uns.
 
@DrJaegermeister: VIELLEICHT?! Natürlich sind sie das!!! Was glaubst du wo die derzeitige Bankenkrise herkommt?
 
@ DrJaegermeister Sind sie :D und wie man sieht gehts in die hose
 
@Chacky: 5-6 Firmengründungen, tztz. So wie ich das rauslese bedeutet das also, dass die ach so tolle Informationsgesellschaft eher zu einem Haufen ferngesteuerter Idioten verkommt, die ihr Leben nach dem try-and-error-Prinzip durchschreitet statt die Rübe vorher einzuschalten. Solche Leute geraten auch als erste in Panik, wenn man Ihnen was vom bösen schwarzen Loch erzählt. :)
 
Firmengründung heißt nicht zwangsweise, dass jemand dabei hauptberuflich arbeitet und ne Million Kredit aufnimmt. Ich kenne viele, die nebenberufliche Gewerbe angemeldet oder Freiberuflerstatus haben. Das kannst du problemlos an- und abmelden, ohne finanzielle Probleme zu bekommen (Hauptberuf vorausgesetzt). In einer Statistik sieht man den Kontext eben nicht unbedingt raus...
 
In der 24 Zeile muss erläuterte, und nicht "erkäuterte" stehen.
Danke
 
@Need_you: Hinter die "24" gehört ein Punkt. Und hinter "Danke" eigentlich auch. Danke.
 
@dest4ever: Bei deinem Kommentar konnte ich keinen Fehler feststellen. Trotzdem danke. ^^
 
@master61: Manchmal machen die Blogs bei Winfuture richtig Spass. :-)
 
@ bamboobernie: auf jedenfall :D :D .die kommentare übertreffen allerdings alles :D
 
@master61: Der Kommentar von "dest4ever" ist wohl fehlerfrei doch sein Satzbau läst zu wünschen übrig. "... ein Punkt. Und hinter ..." ist eher unpassend . Besser ist "... ein Punkt und hinter ...".

Und bitte verbessert mich nicht ich hasse Besserwisserrechtschreibfuzzis.
Danke im voraus :-)
 
@asamoha: Du hast den blauen Pfeil nicht benutzt :p
 
@Ken Guru: lol - einfach genial (+)
 
@asamoha: und "lässt" schriebt man mit 2 "s" :P
 
Das Thema war doch schon. Ich kann mich erinern das mal ein Bericht über die Jugend und ihre Kurzsichtigkeit geschrieben war. Sprich, wir können nicht langfristig planen und leben in den Tag. Ich finde hier zusammenhänge. Und wunder mich wie unterschiedlich die Firmen / Behörden ein Thema interpretieren. Der Gedanke ist zwar mal was anderes und zum nachdenken. Trotzdem haben die alle ein Knall. Wenn uns der PC so lenkt, was ist dann mit dem TV ? Ich würde mal sagen PC erzeugt eine Endlosschleife und TV nimmt uns jede Kreativität ? ^^ Eine üble Kombi !! :-)
 
BUHHHH, IBM! Wieso soll ich ein digitaler "Immigrant" sein! DEPPEN.
 
@The Grinch: weil ibm dich nicht mag, haben die diese studie gemacht... nur um DICH zu ärgern...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen