Mehr als ein Drittel der Web-Inhalte sind Pornografie

Internet & Webdienste Pornographie machte im letzten Jahr mehr als ein Drittel aller Inhalte im World Wide Web (WWW) aus. Keine andere Kategorie kommt auf einen ähnlich hohen Anteil, so eine Studie des Security-Unternehmens Optenet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
erklärt mir kurz einer, wie man eine studie über kinderpornographische inhalte angehen kann, dessen genaue prozentzahl errechnen kann, und dennoch nichts dagegen unternehmen kann? irgendwie bekloppt das ganze ...
 
@Iceweasel: Das frag ich mich allerdings auch!? Woher kommt diese Zahl!?
 
@Iceweasel: Ich vermute es sind "offizielle" Seiten (die dort sitzen wo es keinen kümmert) und Angebote auf Filesharing Plattformen gemeint.
 
@Iceweasel: Was willst du gegen Anbieter in Südhinterostkaustasiaberanien tun? Keine Sorge, die großen ISPs sperren genug angebote, aber das sind auch nur Menschen die nicht alles sehen.
 
kk.... blind gewesen ... einfach ignorieren... hier gibts nix zu sehen... bitte lesen sie weiter :)
 
da fällt mir wieder das video "teh internet is for porn porn porn" ein... omg... haben die leute nix bessers zu tun?!
 
@lazka: naja, das liegt wohl daran, dass jeder 3. ins i-net geht wegen p*rnos... :)
 
@lazka: oder um das mit Dr Cox worten zu sagen: "Das Internet besteht zu 99% aus Pornoseiten. Würde man alle Pornoseiten verbieten, würde es nur noch eine Seite geben, nämlich www.gebt-uns-die-pornos-zurück.com." Oder so ähnlich war der spruch
 
....maacken Lieeebe laaannngg
 
@Mike1971Bln: ... only one dollah. Suckisucki.
 
Und wieder sehr viele Leute die sich um die 2.09% keine Sorgen machen hm? Immerhin ist Bildung NOCH vor Musik. ^^
 
@Morbus: Wikipedia nimmt halt nich so viel Platz im Internet ein =P
 
@Law90: Gleich mal prüfen... -.-
 
Geld regiert die Welt und Sex verkauft sich nunmal....
 
Glaube ich alles nicht.
 
Naja wenn dann noch 2/3 des Traffics der verursacht wird auf Raubkopien zurückgeht, ist doch alles klar - verbietet Prons und Raubkopien - und dann können wir das Internet endlich dicht machen :)
 
@BigFunny:

Umgekehrt, verbietet Pornowerbung und die vielen Filesharing Sites verschwinden von selbst, denn diese finanzieren sich durch solche Werbung (und Datenhandel).
 
@JTR: da haste auch wieder recht - der Pornodreck sollte direkt vom ISP geblockt werden - und ruhe währe :)
 
Die Zahl der Angebote und Foren, von denen Magersucht und Bulimie verherrlicht werden, stieg gar um 470 Prozent. wtf? ich würd so seiten direkt zu machen weil sie der vernichtung des eigenen körpers dienen.. ich weiß das mir jetzt jeder kommen kann mit jeder soll sich um seine eigene nase kümmern. aber für mich is es fast sowas wie ein selbstmord forum.
 
@n4turt4l3nt: (+) dem kann ich nur zustimmen, die Themen Magersucht und Bulimie sind leider keine "schwindenden" sondern "wachsenden" Themen :/
 
@n4turt4l3nt: Genau, und dann stecken wir noch n paar Millionen in eine Kampagne und verbieten sämtliche seiten bezüglich freier Meinungsäusserung. Unser Problem sind ja die Bulimie-Seiten, daran das Menschen Magersüchtig werden kann man ja nix ändern, wir können die Leute nur sich selbst überlassen, gesellschaftlich isolieren und danach alles in dem Zusammenhang verbieten.
 
@n4turt4l3nt: Genau, wenn man schon Bulimie hat, dann auch eine Selbstgemacht, und keine im Internet abgekupferte. Ist wie beim Kochen.^^ *Wegduck*
 
@n4turt4l3nt: Bulimie? Tss, sowas nennt man Mode! ...und Supermodel.
 
@n4turt4l3nt: Bulimie: Doppelter Geschmack, null Kalorien
 
@n4turt4l3nt: naja ein anstieg um 470%... nun ist eben eine Frage wieviel Seiten gabs vorher... 1 und nun sind es eben 5-6...... ich mein so eine sinnlose studie wo keine reellen zahlen genannt werden kann man sich sparen.....aber 470% machen erst mal eindruck.....aber ohne die absoluten Zahlen kann man sich unter so einer Studie nix vorstellen....
 
Es gibt mehr Homepages von Reisebüros als Diskussionsforen? Haben die vergessen bei Google den Adblocker einzuschalten oder was durchsuchen die da?
 
@Mudder: Da hast du dich verlesen, 7,3 % (Diskussionsforen) sind mehr als 7 % (Reiseseiten).
Edit: OK, die Angaben hier scheinen nicht ganz mit den korrekten Ergebnissen übereinzustimmen: http://tinyurl.com/3u4rsd
 
http://i36.tinypic.com/2cy2u86.jpg
 
Der Mensch besteht zu cirka zwei Dritteln aus Wasser. Es ist doch schön, was dann bei Frauen aus dem einen Drittel entstanden ist. :)
 
90% sind auch "Mehr als ein Drittel" :-)
 
@Potty: und? es gibt unendlich viele zahlen die mehr als 1/3 und weniger als 1 sind...
 
Fernsehen ist es schon lange und jetzt ?
 
Mehr als nur ein Drittel? Ehrlch, ich hätte mit drei Vierteln gerechnet.
 
@Kirill: Jetzt komm, wir wollen es mal nicht übertreiben xD
 
Dann solln se YouPorn dicht machen xD
Hab erst vor kurzem einen Bericht gesehen über das Thema Sex & Internet.
Es entwickelt sich so langsam zum Volkssport das man selbstgedrehte Pornos ins Internet stellt :x
Naja, wer seine Freude dran hat, ich mags nicht sehen :)
 
wie viel % machen denn sinnlose studien aus? die zahlen sind doch eh nicht aussagekräftig. und das getue von wegen "oh pornos, mein gott, wie ekelhaft" geht mir auch aufn sack. wer noch nie pr0n im internet angeschaut hat der werfe den ersten stein.
 
@DataLohr: In Deutschland wird kein Porno mehr gesehen, in Deutschland werden Pornos jetzt Privat gedreht x) xD
 
oh, hat otis ne studie gemacht
 
Was hat die Jugend eigentlich vor dem Internetzeitalter gemacht, wenn die Hormone wieder einmal verlangten, sich selbst Erleichterung zu verschaffen? Hmmmm, bei mir kam das Internet ja mitten in die Pubertät auf - aber ich habe ja sowas niiiiie gemacht, weder mit, noch ohne Internet, denn davon wird man ja bekanntlich blöd :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: VHS-Filme und div. Hefte, die umganssprachlich ein "-chen" hinter "Film- / Heft-" trugen? Außerdem gabs da Freitag- und Samstagabend sowas in "light" auch im Free-TV.
Außerdem Dos-Appz wie "DL-View" oder irgendwas mit "Mandy".
Oder irgendwo in der Karibik angerufen und das Mikro des Gehttoblasters an den Hörer gehalten.
Hab aber von allem auch nur gehört, von Dritten, deren Sohn, dessen Schwager, etc...! X-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wir hatten damals so was wie Mädchen die aussahen wie in diesen Internet Porno Filmchen. Komische Zeit war das.
 
@Der_Heimwerkerkönig: nich blöd aber blind *fg
 
Hm... Das wäre ja mal was, wo Microsoft sich noch nicht eingekauft hat. Wie wäre es denn mit einem MS Moviemaker xxx Edition?
 
@noneofthem
den ms moviemaker xxx edition wirds woll irgendwann geben wenn das so weiter geht
mit den pornoseiten im netz.
kp wie die an die zahl kommen,haben vlt alle mal angesehn
 
und der rest ist youtube!
 
Dann lieber Pornografie, als Rassismus und Gewalt :-)
 
"the internet is for porn" ..... das wow video sagt es ja sehr konkret aus. Im Übrigen ist mir das eigentlich egal bzw. es stört mich nicht. Wer sagt, dass er noch nie auf ner Schmuddelseite gucken war bzw. keine etwaigen Videos angeguckt hat, dem würde ich pauschal vorhalten, dass er lügt.
 
make love. not war! lieber pornos als terrorgruppierungen.
 
Die interresante frage wäre doch mal : Was machen die Leute mit der vielen Zeit wenn es die Internetpornoseiten nicht mehr gäbe?! Also wenn dies dann doch mal einer verbieten würde? bomben bauen? Demonstrieren? .......
 
JEDE FORM VON ZENSUR IST DER ERSTE SCHRITT GEGEN DIE WAHRE DEMOKRATIE UND GEISTESFREIHEIT.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles