Blu-ray: Hohe Preise bremsen Einführung bei PCs aus

Speicher Der Anteil neuer PCs und Notebooks, die mit einem integrierten Blu-ray-Laufwerk ausgeliefert werden, ist derzeit noch deutlich niedriger als erwartet. Ursache sind die zu hohen Großhandelspreise für die Lesegeräte, heißt es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieviele Jahre muss man studiert haben um auf diese Schlussfolgerung zu kommen?
 
@Shiranai: frag lieber nicht...
 
@Shiranai: da kommt man meist nur durch Umfragen drauf!
 
Eine wirklich banale Erkenntnis.
 
So ist es mit den Monopolen, hast du eines, kannst du machen was du willst!
 
Wie war das vor Kurzem? Blu-Ray wird sich noch bis zum Ende diesen Jahres durchsetzen? Hat doch irgend so ein Manager oder Analdingends behauptet.
 
@Pegasushunter: Anal und Manager im selben Satz ^^ Haben doch alle keinen Plan was wir Nutzer tun... Brauch diesen BluRay scheiss eh nicht
 
@Pegasushunter: Also wenn es nen Brenner für 100€ gibt und die Rohling 2€ kosten, dann ist das Dingen doch gekauft. Aber sonst lohnt es sich irgendwie noch nicht so wirklich.
 
@Pegasushunter: Als ich noch nur 400GB Kapazität im Rechner hatte, war ich froh, bald auf BluRay umstellen zu können. Jetzt hab ich 1300GB im Rechner... jetzt is mir die BluRay inzwischen auch total egal.. einfach zu klein, genau wie die DVD. Da hol ich mir lieber noch ne externe Festplatte, wenn ich wirklich Backups mit mir rumtransportieren muss
 
Naja ich kann nur immer wieder sagen, dass es nicht die Preise der Laufwerke sind die mich davon abalten eines zu kaufen sondern die Laufenden kosten für Medien / Rohlinge
 
@Schweini: Naja die medienpreise sinken wenn ein Massenmarkt entstanden ist.
Aber wen Pioneer schon sagt billiger geht nicht dann ist da wirklich nix zu holen.
LiteON kann ja durch Masse günstig Produzieren aber die Qualitätsansprüche auch im OEM segment sind höher als die von Pioneer.
 
Meine externe Festplatte hat mich 150€ gekostet und speichert 1TB Daten. Wozu brauch ich also noch ein völlig überteuertes BluRay-Laufwerk, das dann entweder nur Lesen kann, oder als Brenner auch schreibt und dafür nochmal mehr und kontinuierliche Kosten produziert? HD-Filme werd ich mir sowieso erst _kaufen_, wenn sie im mkv-Format angeboten werden. Was wahrscheinlich nie passieren wird.
 
wenn da weiter rumgeeiert wird überholt der flash speicher die optischen medien endgültig^^
 
Blu-ray wird sich schon ab 2015 durchsetzen... Nur Geduld *hust*
 
@yobu.: Ja genau und dann mit der unglaubliche Kapazität von 500GB für ca. 250€, pro Brenner und 10 € pro Rohling. :) Nee, du da kaufe ich mir im Jahr 2015 lieber eine 5TB SSD-Platte für auch max. 250 € (warscheinlich aber weniger). :)
 
Ach Leute. Schonmal wirklich einen BlueRay film auf HD oder Full HD gesehen ? Ist schon eine geile Sache. Ich hoffe das es bald billiger wird.
 
@BigHai: Dazu muss man nicht unbedingt viel Geld für Blu-Ray ausgeben... Ein Media Center PC und FullHD gedownloadete Filme tun es genauso!
 
@BigHai: Den meisten geht es hier aber nicht um HD-Filme, sondern eher um dieses mittlerweile total veraltete Stück Technik, namens BluRay. Ich hoffe nur, dass die Filmfirmen in absehbarer Zeit (ich denke und hoffe innerhalb der nächsten 5 Jahre) beginnen, ihren Stoff auf Flash-Speicher zu packen. ____PS.: Ich freue mich schon auf den erweiterten iTunes-Store (mit Filmen in HD) und hoffe und bete das Apple etwas draus macht und nach Möglichkeit viele verbündete in der Filmindustrie gewinnt. Ausserdem hoffe ich, dass der HD-Bereich nicht zu kurz kommt, gerade in diesem Bereich kann man sich als Downloadplattform warscheinlich einen goldenen Ar... verdienen.
 
wieso sagt niemand blaustrahl o.ä.
 
blu-ray ist zwar schön und gut aber solange die laufwerke oder rohlinge so teuer sind wird sich das woll nie durchsetzten
 
@CartmanSX: jawoll!
 
@CartmanSX:
Tja, das haben sie nun davon. HD-DVD war schon am Anfang deutlich günstiger als BD. Aber soweit denken die "großen" ja leider nicht. Nun wird die BD vor sich hin vegetieren bis die Zeit von optischen Medien völlig vorbei ist. Und Sony darf sich ein weiteres gescheitertes Medium in sein Regal stellen.
 
@CartmanSX: Die Brenner und Rohlinge werden sich wohl erst durchsetzen, wenn es 1-Klick Lösungen zum kopieren der Filme gibt. War doch bei DVD auch nicht wirklich anders.
 
Das passt dann wenigstens zu den Wucherpreisen für die BluRay-Medien. Wer kauft sich denn schon ein Film für 30 Euro.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.