O2 kündigt UMTS-Flatrate für Prepaid-Nutzer an

Mobiles Internet Der Mobilfunkbetreiber O2 wird zukünftig auch Prepaid-Kunden eine Datenflatrate anbieten. 25 Euro soll der pauschale Tarif pro Monat kosten. Damit kann die UMTS/HSDPA-Infrastruktur des Unternehmens genutzt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"die erste Monatspauschalten ist im Anschaffungspreis enthalten. " Ähm.. Wie bitte? Was sind denn bitte "pauschalten"? :-)
 
Ich nominiere Monatspauschalten für das Wort des Jahres :)
 
puh, ist das teuer... vorallem wenn man den stick nutzt dann surft man etwas mehr als 200MB und dann wirds wohl richtig teuer... nene, das lohnt nicht.
 
@Sohoko:
aso jetzt hab ich verstanden was du meinst -ja der 200er tarif wird teuer wenn man nicht aufpasst. aber mit der flat kann das ja nich passieren.
 
25 EUR für 10 GB lohnen sich doch schon (Drosselung danach auf GPRS ist immer noch besser als dann pro MB zu zahlen). Hinzu kommt ja noch die monatliche Kündigungsmöglichkeit. Die anderen hier aufgezählten Tarife kann man vergessen.
Wenn es jetzt noch flächendeckend HSDPA wäre, wäre es ein Traum für viele vermutlich.
Eine HSDPA Karte seitens o2 habe ich auf die Schnelle leider nicht gefunden.
 
@zivilist: Was willst du bei O² mit HSDPA? Da bekommt man ja nur mit glück UMTS empfang. Die sollten erstmal ihr netz ausbauen anstatt mit solchen Angeboten auf Kundenfang zu gehen.
 
@ -=MoRpH=-: Ich nutze das angebot jetzt schon 2 Wochen... hab mehrere Große Dateien runtergeladen (>700MB) und wurde troz das ich zusätzlich noch online darüber spiele nicht gedrosselt! Habe bisher auch noch kein Verbindungsabbruch oder der Gleichen gehabt! Kann das wirklich nur empfehlen. Allerdings wohne ich auch nicht auf dem Land...
 
Trotzdem finde ich 25€ doch noch zu viel, finde ich.
 
@XP-FREAK:

Ich finde du hast irgendwie recht, finde ich. Ausdruck mangelhaft :) Naja bei mir sieht es jedenfalls so aus dass ich für die nächsten 5 Monate Praktikum in ner eher abgelegenen gegend wohnen werde und da ist dieses Angebot eigentlich ziemlich cool.
Klar, billig isses nich aber vergleich mal was alle anderen Provider anbieten. Und 10 GB reichen fürs surfen, mailen, chatten völlig aus. Und das ganze ohne Vertragsbindung -klingt eigentlich nicht so schlecht für mich.
 
@cuotos: heut ist der 22. und laut fritzbox hab ich bis heute erst 11GB versurft. und ich war sehr viel on. also wenn du nicht grad powerleecher bist, sind die 10 gig sehr üppig bemessen. ich hab diesen monat sicher 1 gig musik geladen. bei nur surfen bleibste da lockerst drunter.
 
@ -=MoRpH=-
anscheinend hast mal null ahnung o2 selber hat kein so gutes netz aber da wo sie selber kein netz ausgebaut haben benutzen die das netz von t-mobile was bedeutet das man praktisch überall in deutschland netz hätte
 
@Smash_MMD: Anscheinend hast du null ahnung, denn das UMTS-Roaming gilt nur in ActiveData-Tarifen, und auch dort nur auf 2GB begrenzt. Dieses Angebot, welches hier beschrieben ist, benutzt AUSSCHLIESSLICH das o2-UMTS-Netz (oder GPRS von o2 oder t-mobile)
 
@Smash_MMD: gilt leider auch im Active Data nicht mehr inzwischen. :/ Alle die den Active Data schon haben, sollten sich also freuen.
 
Bessere Netzabdeckung wäre mir lieber! Lt. o2 soll hier ja UMTS verfügbar sein, nur finden tut man es nicht, nur D1&D2.
 
Muss ich schon irgendeinen Vertrag von O2 haben oder kann ich mir einfach eine UMTS Prepaidkarte kaufen und dann für 25 Euor im Monat surfen?
Wenn das so ist ist es ja schonmal günstiger als bei moobicent und co.
 
@kubatsch007:
Nein du musst dafür kein O2-Kunde sein, kannst auch bei einem anderen Anbieter sein. Man kriegt eine Extra-SIM-Card für den Surf-Stick. Jedenfalls wars bei den bisherigen Angeboten so. Ich vermute das wird auch hier der Fall sein.
 
@cuotos: Wenn man die anderen Anbieter solcher Flatrates als Maßstav nimmt ist das ja dann wirklich ein gutes Angebot. Nur die Geschwindigkeit ist glaube ich nicht so hoch wie bei Vodafone usw.

Auf der Website steht irgendwie nichts davon dass es ein Prepaid Angebot ist.
 
Die Preise sind OK. Da macht das iPhone mit seiner Webausrichtung immer mehr Sinn.
 
@Deep: jetzt muss nur noch das iPhone offiziell für o2 freigegeben werden. Die Webausrichtung anderer Smartphones ist auch schon längst erkennbar.
 
die o2 Netzabdeckung ist nicht so schlecht ! Ich verreise öfters und hab immer den Daten Turbo mit Umts. Meistens so 2,8 Mbit, manchmal auch nur 1,8 Mbit
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen