Eee-Box von Asus ab Oktober für 259 Euro erhältlich

Desktop-PCs In den USA ist er bereits erhältlich, Kunden aus Deutschland müssen sich noch bis Mitte Oktober gedulden. Für 259 Euro will Asus seine Eee-Box in den Handel bringen. Dabei handelt es sich um einen Desktop-Rechner mit der Technik des bekannten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann man diesen dann als "Stromspar-PC" bezeichnen??? Weil dafür wäre er interessant, damit mein ICQ und E-Mail Client rund um die Uhr laufen können ^^
 
@C: Das kannst du getrost machen, denn genau dafür ist er gedacht. Zudem ist er noch sehr klein und (hoffentlich) geräuscharm. Eigentlich ziemlich ideal für den von dir beschriebenen Einsatzbereich. Besondere Leistungswunder kannst du damit aber natürlich nicht erwarten. ^^
 
@C: Darum geht es mir auch nicht. Er soll ja nur immer laufen, zweckes ICQ, E-Mail, Fileserver etc. Für alles andere habe ich nen PC. Wollte bis jetzt immer nen Mac Mini... aber der war mir einfach für diese Zwecke zu teuer :-(
 
@C: Wo liegt der Sinn bei einer 24h ICQ Nutzung?
 
hab ich mich auch grad gefragt... völlig sinnfrei...
 
Online-time/Idle schwanz rekord vielleicht?
 
@C: 1. Kann euch doch egal sein, für was er das nutzen möchte und 2. betreib ich meinen support per ICQ und deswegen ist auch mir es wichtig, was stromsparendes für eine 24 std. nutzung zu haben :)
 
@Hawkie: für was gibts offline messages? oder stehst du nach jedem "woohoo" auf, oder wie?
 
Also das hört sich doch mal echt nice an... dazu noch ein Monitor und los geht die surferei... sieht auch noch stylisch aus... was mich stört ist das bei der windows Version nur 1 gb ram drin steckt. wobei das für Surfen, ICQ und Musik reichen sollte.
 
@Drnk3n: ich würde ihn mir hinter den Monitor per VESA Mount klemmen.
 
Kann man mit dem PC HD (720 bzw 1080) Videos abspielen? Oder ist der dafür zu schwach? Weiß das jemand zufällig?
 
@wimfutureleser01: Ich denke der wird zu schwach sein, die Graka ist nicht ausreichend, dann natürlich kein HDMI-Anschluss und 5.1 Sound hat er so auch nicht zu bieten :-( Aber Gedanken habe ich mir darüber auch schon gemacht ^^
 
@wimfutureleser01: Asus bewirbt die Box unter anderem damit, dass sie HD-Videos verarbeite: Über die eingesetzte Grafiklösung ist allerdings bisher nichts bekannt. Mit der Technik des EeePC ist HD kaum drin, doch für ein gutes TV-Bild herkömmlicher Qualität reicht die Technik auch schon beim mobilen Kollegen der Box. Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,570060,00.html
 
@C: Es gibt ja DVI => HDMI Adapter und der digitale S/PDIF kann mit einem Decoder auf 5.1 gebracht werden! Aber für HD Inhalte ist er glaub ich wirklich zu schwach...
 
@wimfutureleser01: Nein, geht nicht: http://tinyurl.com/5tnfax
 
@wimfutureleser01: 720er Videos laufen flüssig. 1080er nicht. Hab ich letztens auf Youtube in nem Test gesehen.
 
@wimfutureleser01: Wenn sie Schlau sind verbauen die einen extra Hardware Decoder für HD Playback.
 
also ... die 2gb-variante ist interessant. wobei xp mit 1gb wohl das legale limit seitens ms ist, oder
 
@hjo: Mein letzter XP PC (3 oder 4 Jahre alt) hatte 512mb und lief wie ein Sahneschnittchen - 1GB sollten für XP also nach wie vor ausreichend sein. Seitens MS gab es glaube ich 256mb Anforderung.
 
@hjo: meine gemachten Erfahrungen: 1GB reicht locker für MS XP. Und ich bin überzeugt, dass Du bei Bedarf auf 2GB nachrüsten könntest. RAM's kosten heute nicht mehr die ganze Welt.
 
@hjo: was kommt da eigentlich fuer ram rein? notebook speicher? weil dann koennte man normalerweise doch leicht erweitern
 
beim msi wind hab ich irgendwo gelesen, dass das xp home nur bis 1 gb "legal" ist = 2 GB rein und schon hat man keine gültige lizenz mehr von XP home ... und rams werden da bestimmt keine besonderen reinkommen
 
@hjo: aha, d.h. HP, Sony, Toshiba usw vertreiben illegale dinge? Denn vor 2 Jahren, waren alle Laptops (meiner schulkollegen - laptopklasse) mit 2 GB ram ausgestattet und kamen zu 90% mit XP Home..
 
@ZappoB: ... 512MB Speicher und Sahneschnitte in einem Atemzug mit WinXP zu nennen, ist doch lächerlich! Entweder weißt du nicht wie eine Sahneschnitte flutscht, oder deine Sahne ist mit dicken Reißzwecken gespickt. Das Aussehen der kleinen Rechner mag ja stylisch sein, aber für mich persönlich ist die Leistung definitiv zu gering - und was den Stromverbrauch angeht, sollte man wohl besser das Gesamtkonzept betrachten, und da liegt Intel mit seinem derzeitigen Atomkonzept wohl nicht gerade im Soll ...
 
Schade, dass es kein Modell mit ner HD 4850 drin gibt :-)
 
Und dann meint dieser Mensch von Acer doch tatsächlich dass die PCs nicht mehr billiger werden.
 
ist auch für Unternehmen mit mehreren tausend Workstations interessant, vorausgesetzt die Computers werden für Büro Applikationen verwendet und nicht für Graphik oder CAD ähnliche andere abartigen Anwendungen die hohe Ansprüche an die Graphik und den Prozessor stellen.
 
MSI Wind Desktop hat dafür ein optisches Laufwerk.
 
@modelcaster: was nicht jeder braucht... für mich nur ein weiterer stromfresser
 
Ja hast recht, war quatsch :D Bis Mittwoch ist Klausurphase und heute 4h, da sollte ich meinem hirn mal ruhe gönnen und nicht so nen stuss schreiben :)
 
@telejunky: doof? Das ist an der Rückseite wo Maus + Tastatur + LAN + DVI hinkommen und fertig! USB Sticks und Flashkarten kommen vorne rein! Design technisch absolut geil!
 
Hm, wie sieht es eigentlich mit Vista aus? Könnte man sich nicht einfach die 2GB Linuxversion nehmen und darauf vernünftig Vista für Officeanwendungen verwenden?
 
@CrazyLexx: "vernünftig" und "vista" in einem satz... respekt :)
 
@CrazyLexx: Wenn man auf Aero verzichtet, dürfte das grad noch klappen. Der Inel Atom macht leistungsmässig nicht viel her...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.