Amazon kündigt Webservice für schnelle Downloads an

Internet & Webdienste Der Onliner-Händler Amazon hat einen neuen Service im Rahmen seiner Online-Storage-Dienste angekündigt. Dieser richtet sich an Firmen und Anwender, die größere Dateien zum Download bereitstellen wollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die können das ja kostenlos anbieten. Dann darf man aber nur eine Datei in einer Stunde herunterladen und muss vorher 30 Sekunden warten, sowie anschließend einen Captcha Code eingeben. Außer man holt sich einen Premium Account. Dann hat man keine der Limitierungen...

ach ne... gibt's ja schon :)
 
@Executter: Stimmt, als ich den Titel gelsesen hab, dachte ich mir Amazon will Rapidshare Konkurrenz machen :)
 
@Executter: Akamai gabs auch schon vor Rapidshare. Das ist nämlich die direktere Konkurrenz.
 
@Nigg: Naja, Akamai ist der größte CDN-Provider weltweit, ich glaube bis RS so groß ist dauert es noch ein weilchen.
 
@cH40z-Lord: und Nigg: Seit wann ist rapidshare ein Dienstleister auserhalb des Filehostings? Wuerd mich mal Interressieren, Akamai hat viel mehr als reine Downloads zu bieten....
 
@collapse: Eben collapse, das habe ich mir auch noch gedacht. Sehr sehr viele Firmen setzen auf Akamai um ihre Dateien verwalten zu können - wäre ein wenig lächerlich wenn es auf einmal die neusten AMD/ATi und nVidia-Treiber auf einer RapidShare-Seite zum Download gibt, am besten noch mit den 30sec Warten :)
 
Wobei man am sichersten bei RS ist. Alles ist in der Schweiz dort ist man sicher :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check