Microsoft: "Ich bin ein PC" und jeder darf mitmachen

Windows Seit Microsoft seine breit angelegte Werbe- kampagne vor gut zwei Wochen mit der Veröffentlichung der ersten Spots mit Bill Gates und Jerry Seinfeld einleitete, fragten sich viele Kunden, was uns der Konzern mit den inhaltslosen Filmchen mitteilen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dazu Sag ich nur "I am a PC" Gut gemacht Microsoft
 
@CrashOverride: und die Werbevideos wurden am Mac erstellt.
 
Na und? Microsoft benutzt auch Linux-Server ,) Warum auch nicht?
 
Ich find die Spots cool.
 
@Blindy: weil man bei einer werbeagentur eine kampagne ordert, muss man ihr dann auch gleich noch vorschreiben, dass sie diese mit windows zu produzieren hat, damit dann keiner ankommen kann, "hui, die werbefuzzis arbeiten mit dem mac"? wer jetzt überrascht tut, hat ein echtes problem. wer versucht, aus dem umstand, dass zum beispiel die shots von den spots mit photoshop auf dem mac bearbeitet wurden, häme zu schlagen, hat entweder nix zu tun, oder ein noch viel größeres problem. aufwachen...
 
@Krupp: was ist daran cool? würde ich gern wissen... Idiocracy läst grüßen
 
@LostGhost: Kommentar richtig lesen. Es ist seine Meinung. Du kannst eine andere haben, aber die in deinen Augen falsche Meinung als "Idiokratie" abzutun, zeugt nicht gerade von ausgeprägter Toleranz.
 
@CrashOverride: Die Werbung für Ubuntu im ersten Clip finde ich auch gut :) Wer hat sie entdeckt?
 
@ f!R: ist der Film "Idiocracy" wirklich so unbekannt? und ja, die 5 Wörter, aus denen sein Kommentar besteht, habe ich auch gelesen... Mit "Ich bin ein Berliner" wollte Kennedy seine "Verbundenheit" mir Leuten in West Berlin ausdrücken.. Aber was will man bitte schön mit "I'm a PC" ausdrücken ??? Und warum ist das cool?
 
@CrashOverride: Find ich auch. Am wichtigsten ist der Satz am Anfang: "And I was made into a sterotype."
 
Meine persönliche Meinung: Ich finde diese Werbungen blöd. Erstens geht es mir gegen den Strich, das diese Leute behaupten sie SIND PCs anstelle davon das sie welche benutzen. Zweitens hat das alles doch garnichts mit der Qualität der Microsoft Betriebssysteme zu tun.
 
@Master F.: genau wie die Apple-Werbung. Das nennt sich "Humor". und ist wie bekanntlich alles von Mensch zu Mensch verschieden. Also ganz normal, dass es dir nicht gefällt. Vielen anderen gefällt es (und vielen anderen auch nicht).
 
@Master F.: ich finde die werbung schon recht interessant. das die menschen sich als pc bezeichnen ist natürlich seltsam. aber wenn man mal genauer hinschaut so sieht man das es viele menschen sind, sie sind unterschiedlicher bildung, rasse und status. es sind menschen wie du und ich dabei. ich denke damit wird gezeigt das es für jeden einen geeignetten pc gibt und das (hier kommt die werbebotschaft) microsoft den pc für jeden persönlich nutzbar macht. ich finde die kampange gut und es ist mal wieder etwas neues. :)
 
@Master F.: Man muss es ein bisschen anders sehen. Ob es microsoft darauf abgesehen hat, dass die leute behaupten sie seien pc's, wage ich zu bezweifeln. Es geht halt um das "WIR" Gefühl, die personalisierung und jeder kann sich ja sowas merken wie "im a pc". So eine Werbung ist modern und nicht nur bei microsoft. Nehmen wir die Wii als Beispiel. WII move, WII play usw. Die Werbung woltle nicht beabsichtigen, was microsoft windows kann, was es bringt, was für features, was für bugs, sondern viele verschiedene Menschen oder sogar aus anderen Ländern benutzen windows. Und sind so "glücklich" damit, dass sie sich als PC sehen. Die Werbung hätte genau so gut funktioniert mit "Im a Apple" oder "Im a MAC" ob da dann die resonanz auch negativ ausgefallen wäre, glaube ich nicht. Alles in allem finde ichs gelungen.
 
@Master F.: Es geht auch gar nicht nicht um ein Produkt oder um Qualität, sondern um die emotionale Bindung an ein Produkt oder ein Unternehmen, denn wenn man die Leute erstmal "eingefangen" hat kaufen sie am Ende jeden Mist und bejubeln es auch noch. Im Prinzip ist diese Art der Werbung genial, wenn da nicht diese Fanboy-Zombies bei rauskommen würden (gibt sich aber wieder mit zunehmendem Alter - meistens).
 
@master.max: allem was du gehört hast zum Trotz ist der Begriff "Rasse" außerhalb der Züchtung veraltet (und ich glaube, noch werden keine Menschen gezüchtet) und selbst das "seriöse" Äquivalent dazu lässt sich absolut nicht auf Menschen übertragen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dein Nachbar der dir offensichtlich viel ähnlicher ist, als Mao Tse, dir genetisch gesehen viel weiter entfernt steht als erwähnter Mao Tse ist ziemlich groß. ... mal davon abgesehen dass es noch nie geholfen hat Menschen in Gruppen einzuteilen :)
 
@Master F.: Hat womöglich etwas mit dem Terminus Metapher zu tun.
 
@Samin: danke für die belehrung, ich denke das ein großteil verstanden hat was damit gemeint ist. und wer alles auf die goldwage legen möchte soll es doch gerne machen, nur nicht beschweren wenn die wage bricht. :)
 
@master.max: Wo keine Waage ist kann auch nichts brechen. Wenn man von Systematik ablässt hat man keinen Verlust mehr zu fürchten :)
 
@Master F.: mit apples damaligem spot wurde ganz klar der PC und damit windows (welches ja grösstenteils auf diesen zum einsatz kommt) auf ein umständliches und langweiliges etwas reduziert. und hier setzen die windows spots an. "I'm a pc and I have been made into a stereotype" und die darauf folgenden statements sollen das gegenteil beweisen. weg von apple's auferlegtem ich-kann-garnichts-Sean-image (nix gegen ihn :) ) hin zu einfachheit, vielfälltigkeit, individualität (..and I'm not what you call 'hip') und auch fehler haben dürfen -> menschlichkeit.
meiner meinung nach sind die spots gut gelungen. ohne apple anzugreifen nutzt microsoft das nachgesagte negativ-image zu seinem vorteil. I'm a pc and I love my OS.
 
@Master F.: Wenn du genauer die Spots gesehen haettest, dann wuesstest du auch, wieso sagen "I'm a PC" und nicht "I use a PC"... Und das ist noch nicht mal kuenstlerisch (freidenkend) gemeint. U.a. hat es auch etwas (aber nur z.T.) mit dem Apple Spots zu tun, wo auch Menschen daherkommen und sagen "I'm a PC" oder "I'm a Mac" (http://tinyurl.com/4ujrr6). Nur stellt MS das nicht so 'humorvoll' oder gar laecherlich dar, wie eben Apple, die dadurch eben ein paar Spoofs-Vidz bekommen, wie "I'm a linux" (http://tinyurl.com/5xx5lz) oder "I'm a Wii" (http://tinyurl.com/54d4vo). Bei den Spots ist es schon ernster... MfG Fraser EDIT: Or the best: The Mac Spoofs series by TrueNuff: http://www.youtube.com/watch?v=oc4oP_ITqMc (many episodes)
 
@Master F.: Richtig das ist ja auch ein Webbung gegen Apple und für PCs...die hat nix mit Betriebsystemen zu tun...außer für die "versteckte" Ubuntu Werbung im 1. Clip :)
 
Windows vs. Walls ist vielleicht etwas ungünstig gewählt..ich sehe schon die Kommentare "Wand gewinnt - der Klügere gibt nach" blaaa und was weiß ich was es da noch für uralte Floskeln gibt.
 
@Samin: das ist das dilemma. microsoft kann machen was sie wollen. es wird immer spezialisten geben, die sich drüber lustig machen und sich aufgrund ihrer betriebssystemwahl über andere menschen stellen. aber so lange es ihnen dabei gut geht und sie ihrem ego geholfen haben, schön. soll jeder machen was er will. i'm a pc - und ich schreibe news für winfuture.
 
@nim: Die meisten, die über Microsoft meckern, lassen ihrer Phantasie freien Lauf. Solche Leute besitzen kein Wissen und reimen sich den größten Unsinn zusammen, nur, um gegen Microsoft Stimmung zu machen.
 
@Samin: Windows without Walls ist ja gerade der Witz an der ganzen Sache >_>
 
@ Discovery: leute die über microsoft mekern haben kein wissen? liebe discovery gerade diese leute haben mehr wissen als du denkst. irgendwann kommst du auch noch drauf.
 
@OSLin: Er hat aber Recht , die meiste Kritik die man liesst strotzt meist von fehlendem Wissen .
 
@ OSLin: Na aber dich meinst du damit bestimmt nicht, du bist der mit Abstand grösste Dummerschwätzer den ich in meinen drei Jahren bei Winfuture erleben durfte. Bei anderen Fanboys wie cmaus, Geisterfahrer und Konsorten kam wenigstens das ein oder andere Argument, bei dir kommt nur Bullshit. Du hast weder eine Ahnung von Windows, noch von Linux und meinst darüber reden zu können. Tu' uns allen einen Gefallen und lösch deinen Winfuture-Account, du bist scheisse.
 
@Zebrahead: schon schulfrei, dann geh in den keller spielen.
 
@ USA: sorry ich meinte da natürlich nicht die kinder , sondern meinte damit die erwachsen die über microsoft mekern und deren wissen.
 
@ Discovery: Ich motze auch gerne über Windows...aber nicht erst seid dem ich Linux nutze...aber mit dir würde ich echt gerne mal eine kleine Diskussion führen vielleicht kannst du mir ja noch was beibringen :) Aber lass es lieber, sonst formatierst du schneller deine Kiste als gucken kannst :)
 
I´m a PC, and you must lear to live with DRM, then we will be Friends
 
@IT-Maus: wahnsinns witz, muss jetz noch lachen, wielange haste gebraucht?
 
@IT-Maus: I'm a PC, and DRM has never visited me! (Probably doesn't like me).
 
@Islander: Me neither :( I think DRM is some kind of fashist! I think it only likes whining whiners (or wieners?)
 
@ Islander: +++... :D
 
@IT-Maus: I am also a PC and i don't have or use DRM, because i use linux...if you still think that a PC is euqal to Windows, you should save some money for a MAC!
 
ich find die werbung sehr gut sogar... die was sich hier aufrgegen, dass ms nichts bringt können (1) nicht argumentieren warum, (2) haben selbst einen pc mit ms, weil linux konsole zu schwer ist.
 
@Mushroom: 1.) doch sagen sie ja: Windoof ist soo schei*e. ^^ (also wenn das kein überzeugendes Argument ist) ___ 2.) Wenn du das machst, was etwa 75% der normalen User da draussen machen (surfen, mailen, ein wenig schreiben), dann wirst du die Konsole nie zu Gesicht bekommen.
 
@Mushroom: ... die _was_ sich hier aufrgegen??? uhm sag mal...kennst du die Ludolfs? :)
 
@Mushroom: <QUOTE> weil linux konsole zu schwer ist. </QUOTE> weil die dos-cmd-konsole ja leichter zu bedienen ist. haha. aber im ernst. es ist leichter einfach einen befehl einzugeben oder eine config file zu editieren, als sich durch 20 fenster hangeln zu müssen...
 
@nati0n: Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt.... :) Mmmmhhh? Man kann Windows auf PC installieren, man kann es auf einem Mac installieren... Zusammenhang gefunden, bekomm ich ne Keks,...Danke. -.- Peace.
 
Dass sich die Leute in den Spots mit "I am a PC" vorstellen soll folgendes verdeutlichen: Während in den Spots von Apple immer die gleichen beiden Personen behaupteten, sie wären ein Mac bzw. ein PC, reagiert Microsoft mit dieser Werbung darauf, dass PCs nicht so stereotypisch sind, wie von Apple dargestellt. PCs sind sehr unterschiedlich, schon allein, da sie durch ihre verschiedenen Nutzungszwecke grundlegend anders konfiguriert sein können während sie alle irgendwo das gleiche darstellen. Zwei verschiedene PCs zwei verschiedener User sind nicht dringend gleich und können gar nicht nach einem stereotypischen Schema behandelt werden. PCs sind wie eine große, bunte Gruppe verschiedener Menschen, die verschiedene ethnische Abstammungen, Vorlieben, Interessen etc haben. Wohingegen Apple sich (augenscheinlich) immer gleich präsentieren mag. Das ist der tiefere Sinn dieser Spots. Mir gefällt die Kampagne wahnsinnig gut und hab gleich mal mitgemacht. Vielleicht tauch ich ab jetzt auf dem Times Square auf :-)
 
@The.Wishmaster: (+) Danke für die gute Erklärung
 
@The.Wishmaster: Einer der besten Kommantare seit langem... Besser als das übliche Geflame hier!
 
@The.Wishmaster: super beitrag...
 
@The.Wishmaster: dickes (+): Ich hoffe nur, dass möglichst viele Benutzer erkennen, dass ein PC mit einem gutes BS (ist ja egal, ob Linux, Windows, Solaris etc) einfach variabler ist, als ein überteuerter Apple-GameBoy mit einer linuxbasierenden Firmware, den man bei Überalterung nur noch wegschmeißen kann. Ich finde es gut, dass MS sich für die PC-Architektur einsetzt und trifft dabei zufällig auch den wunden Punkt des mittlerweile allgegenwärtigen Apfels.
 
Ich bin ein Mensch, und habe benutzt: Amiga, C64, Konsolen und PC's. I am a multitasking PC.... :) Peace.
 
@DARK-THREAT: bist du jetzt ein mensch? ein multitasking pc? oder doch nur ein Unterstützer des Friedens?
 
@vaka: Du kannst einem den ganzen Spass an der Aktion nehmen, weisste das? .... Peace.
 
@DARK-THREAT: ja
 
@DARK-THREAT: Den peace Virus kriegst du aber anscheinend nicht gelöscht.....
 
@DARK-THREAT: Lass Dich nicht unterkriegen und bleib bei Deinem "Peace" zum Schluss, das ist Dein Stil! Und es ist lustig zu sehen, dass sich manche immer so drüber aufregen :-D in diesem Sinne: PEACE!
 
@DARK-THREAT: es ist nicht lustig sondern einfach kindisch! oder sagste zu deinem arbeitgeber auch "bis morgen chef, peace". oder beim beim bäcker: "danke das wärs, peace!" ich glaube nicht weils einfach dumm rüberkommt! peace!
 
eigentlich sollten alle, die was gegen DARK-THREAT haben ein ",war" anhängen... ihr habt echt probleme...
 
I'm a User und mich interessiert einfach keine P.R. Werbung solange das Endprodukt nicht stimmt.
 
das die leute alle einen pc benutzen wissen wir jetzt... aber sind sie auch zu frieden?? :-9
 
@Spiderschwein: Kommt auf die Deffinzion an. Ist man zufrieden, wenn etwas funktioniert. Oder erst, wenn es immer besser wird? Ein PC funktioniert gut, ist aber nicht perfekt. Peace.
 
@DARK-THREAT: Wer oder was ist Deffinzion? Kühlschrank.
 
@ Schließmuskel: Ich wollte weder Definition, noch Delfin in Zion schreiben.... :) Peace.
 
@DARK-THREAT: Ein PC ist auch nicht Windows. In dem Fall sind eigentlich beide Werbeaktionen (von Apple & MS) völliger Blödsinn. Was ist wenn ich zum Beispiel ein Solaris auf einen PC installiere. Gelten dann die Vorteile (von Redmond aus gesehen) auch noch, bzw. gelten die Nachteile (vom Apfelbaum aus) noch? Was passiert wenn ich irgend ein BSD, Linux, oder sogar ganz was anderes drauf mache. Der PC ist und bleibt dabei ein PC. Was gilt da gesehen von unseren beiden Werbe-genies aus gesehen. Fragen über Fragen. Kurz gesagt: die beiden Unternehmen sollen verdammt nochmal aufhören den PC mit Windows zu assoizieren, wie gesagt, das ist nämlich völliger Blödsinn.
 
Ich finds iwi cool, ca der letzte satz im letzten Video "You got a problem with that?!"^^ Außerdem gehts doch grad darum das die Leute sagen "I'm a PC", weil es ja eine "Verarsche" von Apples "I'm a Mac" ist.
 
"Wie bereits berichtet wird die Image-Kampagne für Windows den Kunden auch im Alltag begegnen, zum Beispiel beim Kauf eines neuen PCs."
Sehr komischer Zufall...^^ Zur Werbung: Ein interessanter Ansatz :) Dennoch waren die Apple Werbespots, meiner Meinung nach, lustiger da sie gezieht auf die Nachteile des "PCs" eingingen. Bei den MS Werbespots wird dennoch wieder schön die nahe Monopolstellung präsentiert *fg*
 
@Michael11: "gezieht auf die Nachteile des "PCs" eingingen" ah und dabei gezielt die Vorteile des Macs außer acht gelassen?. Also wenn jemand um mein Geld wirbt, dann möchte ich nicht wissen was der andere nicht oder schlechter kann, sondern was der kann, der mein Geld bekommt. Um das mal gegenüberzustellen: Apple macht PC schlecht -> ich weiß: PC soll doof sein, aber ist der Mac jetzt wirklich besser?
Microsoft macht den PC gut -> ich weiß: viele Leute benutzen den PC (und wenn sie dabei mitmachen sicher auch Windows), und wenn sie da mitmachen sind sie wohl zumindest etwas zufrieden mit ihrem System. Hurray!
 
@Samin: Ich sagte nicht das der "PC" schlecht sei sondern, dass deren Werbung die Nachteile zeigten. Klar wirbt Apple für seine Produkte und diese müssen nicht unbedingt in jedem bereich besser sein... Und in der MS Werbung wurden keine Spezifikationen für PCs angesprochen, daher wird dein Geldbeitrag nicht sinnvoll verwendet *fg*
 
I'm a PC... und mir geht das ganze Gebashe um und gegen MS so richtig schön am Arsch vorbei. Ich bin glücklich mit meinem OS und ich finde die Kampagne gelungen!
 
@killphil: Was würde Dark-Threat nun sagen? PEACE xD
 
@ Knarzi: Ich würde sagen, dass er Recht hat. Leider gibt es aber User, die solche Gerüchte um MS und Windows glauben schenken. Und dagegen muss nunmal vorgegangen werden, sonst gibt es nurnoch solche Gerüchte und Unwahrheiten, wegen unwissende User. Peace.
 
@killphil: und @ DARK-THREAT, ist heute wieder so ein tag wo sich ms jünger auf die schulter klopfen weil alles so gut ist was ms produziert ?
zu 1000 mal, ein produkt hat so einen aufwand von werbung nur notwendig wenn es nicht so ist wie es sein soll. gute produkte von renomierten firmen verkaufen sich alleine ohne viel werbung und das ist kein gerücht.
 
@OSLin: Nur wollen die Gegner von Microsoft mit Unwahrheiten andere User dazu zu bringen, von dem Betriebssystem und die Software abzubringen. Dagegen hilft nur Werbung. Peace.
 
@ DARK-THREAT: Von welchen Unwahrheiten sprichst du? Dem das Microsoft seit Jahren Hersteller schmiert/zwingt ihre Produkte mit Windows zu bestücken und alternativen Betriebssystemen außen vor zu lassen? Davon das die Hardwareanforderungen von Windows mit jedem Release steigen?
 
@ DARK-THREAT: ich würde sagen, besn hat es schon beantwortet und es gäbe noch viel mehr.
 
@OSLin: Das ist das Wissen des Windowshassers, positive Meinungen von PC Nutzern mit unsinnigen Gequatsche torpedieren .
 
pissie pissie pissie *LOL*
 
@McNoise: teletubbiegeschädigt?
 
Micro$oft hat sich lange nicht soooo lächerlich gemacht ... als wenn M$ es nötig hätte zu sagen "hier schaut mal - die welt und ihre menschen baut auf unsere software" ... und live-style holen sie sich damit auch nicht in ihr produkt! ... *OMG* ..... UND FERNER: diese promotion stellt macs als etwas spezielles und besonderes heraus, was eben nicht jeder hat und haben kann - und gerade das ist auch ein stückchen philosophie von Apple und damit ein eigentoor für M$
 
@McNoise: Wer oder was ist M$ (M US Dollar)???? Peace.
 
@McNoise: Microsoft ist OK. Es soll aber Leute geben, die sich aufgrund ihres Kommentares lächerlich machen [14].
 
@McNoise: Dafür haben aber iPhone und iPod ganz schön viele, ich würde es fast als Mainstreamware bezeichnen. Und alles in allem ist das Image von Apple wesentlich besser als die tatsächliche Produktqualität.
 
@DARK-THREAT : Sowas benutzen nur Leute, die das geistige Niveau einer Fischdose haben und das ganz besonders "kuhl" finden. :-) Erbsensuppe.
 
@McNoise: Wollen eine achso tolle und coole Meinung haben und können nichtmal ein großes S schreiben.
 
@ [Elite-|-Killer] : Du sprichst mir aus der Seele. Ich kann auch nicht verstehen, warum die meisten Leute nicht erkennen, dass Apple sie hintergeht.
 
I'm a PC, but i'm powered by GNU/Linux :)
 
@besn: Wie schon oben geschrieben, machen die sogar mehr Werbung für Ubuntu als für Windows...jedenfalls im ersten clip...
 
Also mir gefällt die Werbung von MS irgendwie auch nicht, ist irgendwiend langweillig und unlustig, die Message kommt irgendwie ned so rüber, bzw es fehlt das gewisse etwas das sich bei den Leuten einprägt..
 
Dazu sage ich nur eins Windows gegen die Wand
 
@)(Wardriver)(: Und du warst der Vorläufer.
 
Man kann von der Kampagne halten was man will, eins wird aber sehr deutlich, die Amerikaner ticken komplett anders, als die Europäer... Ich persönlich finde nur die rechte Anzeige kreativ. "To start a dialogue between hundreds of devices, billions of people and a world of ideas." Besser lässt sich die Mächtigkeit eines PC in Verbindung mit guter Software kaum beschreiben.
 
@Schließmuskel: Du magst sicher Recht haben mit dem Ticken , trotzdem ist die Microsoftwerbung dieses mal gelungener .
 
@Schließmuskel: Du hast völlig recht, wenn du schreibst, daß Amerikaner und Europäer unterschiedlich "ticken". Die Lebensweisen sind sehr verschieden. Beispiel: In Deutschland sitzen die Leute während des Gottesdienstes still in der Kirche. Die Lieder werden steif gesungen. In Amerika geht es anders zu. In den Kirchen wird fröhlich gesungen und getanzt. - Genauso ist es zwischen Mann und Frau. Die Gedanken- und Gefühlswelt beider Geschlechter ist völlig unterschiedlich. - Ich will damit nur sagen, man sollte sich über die andere Art, die einem fremd ist, nicht lustig machen. Man sollte sich darum bemühen, den anderen zu verstehen.
 
@ Discovery: Beispiel: In Deutschland sitzen die Leute während des Gottesdienstes still in der Kirche. Die Lieder werden steif gesungen. In Amerika geht es anders zu. In den Kirchen wird fröhlich gesungen und getanzt. Ja ne isss klar...du vergleichst hier Religionen nicht regionale Eigenschaften! Genauso ist es zwischen Mann und Frau. Die Gedanken- und Gefühlswelt beider Geschlechter ist völlig unterschiedlich. Soweit richtig, hat aber auch gar nichts mit regionalen unterschieden zu tun...ehr biologische.... Ich will damit nur sagen, man sollte sich über die andere Art, die einem fremd ist, nicht lustig machen. Man sollte sich darum bemühen, den anderen zu verstehen. Da muss ich dir mal absolut recht geben! An deiner Argumentation solltest du allerdings noch etwas arbeiten :)
 
you are pc, LOL und ich bin n mensch ... :-P... und naja... auf nem Pc läuft OSX genau so gut :-) wenn man die passende hardware hat...

ich finde MS richtig feige. die werbung von Apple war besser und naja, die meinung von den anderen wurde nicht gefragt, die argumente waren auch nicht so kindisch wie die von ms
 
@ruhacker: eine Mac-Firmware auf deinem PC bringt dir was?
 
Auf dem PC laufen ja noch andere Betriebssysteme ausser Windows. Dürfen die bei der Werbung auch mitmachen?
 
@chrisrohde: Auf Mac laufen auch andere: Win und Linux zB. Von daher gibts keine Grenzen. Aber wer möchte das schon?
 
Sowas langweiliges an Spots...

"…Schließlich bewegen sich Mac-Anwender dank vorkonfigurierter Hard- und Software stets in einem enger definierten Rahmen. Sie sind praktisch von "Wänden" umgeben, die sie in ihrer Wahlfreiheit und Individualität einschränken. …"

Die begreifens echt nicht. Auch hier zeigts sich. Viele wollen keine Bastelkiste haben. Sie wollen den Rechner aufstellen und MIT ihm arbeiten. So viel Intelligenz verlangt das eigentlich nicht für das Verständins.
 
@tk69: Ja und? Trotzdem ist es wahr: Wenn Mac-Nutzer mehr mit ihrem Mac machen wollten, könnten sie es nicht, da sie seitens Apple eingeschränkt werden. Wer damit keine Probleme hat - okay. Das Problem besteht jedoch trotzdem.
 
@Zebrahead: Da beißt sich die Schlange in den Schwanz. Für die einen ist es ein Problem. Die sollen sich sone Bastelkiste kaufen. Für die anderen stellt das wie oben erwähnt kein Problem dar.
 
@tk69: Ich habe ein Problem mit den Preisen von Apples Produkten. Einen Rechner mit einem abgestimmten Betriebssystem zu versehen, ist kein Hexenwerk. OSX ist nur ein Linux mit vorinstallierten Treibern für ausgewählte Hardware. Das "hippe" Plastegehäuse rechtfertigt NIEMALS den hohen Preis für einen Mac. Ein PC hingegen kann so zusammengestellt werden, dass jeder damit zufrieden sein kann. Linux/Windows/Solaris/etc. unterstützen nahezu jede Hardware, wenn Treiber vorhanden sind. Ok, Windows ist auch etwas zu teuer. Für 20&$8364: pro Lizenz würden es mehr Leute kaufen und ausprobieren. Linux ist für den Privatgebrauch kostenlos! Man zahlt für einen mit Ubuntu eingerichteten PC nicht einmal die Hälfte wie für einen Mac. Und an der Stelle muss man MS einfach recht geben, dass "I'm a PC" der bessere Weg ist.
 
@jim_panse: MacOSX ist kein Linux mit vorinstallierten Treibern sondern ein auf dem UNIX-Kernel basierendes, eigenständiges Betriebsystem. Kann also nicht mit Linux-Distributionen wie Ubuntu verglichen werden.
 
@Zebrahead und@jim_panse: Also Linux würde ich auch eher zu einem Frickelsystem einordnen. Zumindest so, wie es jetzt ist. Es hat sich in den letzten Jahren schon viel getan. Gut es ist kostenlos. Das wars dann auch. Es kommt an OSX längst nicht ran. Und Windows in der "Vollversion" kostet nicht weniger als OSX. Übrigens, das Zusammenstellen von Rechnern nervt dann schon wieder. Man verliert eh den Überblick, wenn man sich nicht ständig aktuellste News zu lesen bekommt. Auf Dauer macht das eh keiner. Und was den Preis betrifft, kommt ein guter vergleichbarer Dell-Rechner auch an Apple-Preise heran. Deshalb schrieb ich ja: Wer gerne basteln möchte, kann sich sicher sein gutes PC-System zusammenbauen. Wer das, wie ich, paar mal durch hat, der will nach gewisser Zeit sich nicht mehr damit abgeben, weil die Zeit eher dafür verbracht wurde, sich mit irgendwelchen Leistungsdaten herumzuschlagen, als dass man kreativ am Rechner arbeitet.
 
@tk69: Äh ich brauche ca. 10 Min um mir einen perfekt abgestimmten Rechner zusammen zu stellen...
 
@bluefisch200: bitte nicht falsch verstehen. jo, ich kann mir bei alternate oder ähnliches was zusammenstellen und von dort noch ein tower, von dem die GraKa, die Soundkarte... usw. oder ich "gehe" zu dell und nehme den PC so wie er ist, mit kleinen Änderungsoptionen. Das erstere meine ich, damit möchten sich einige nicht mehr beschäftigen - wie ich zB. Letztendlich habe ich beim Zusammenrechnen festgestellt, dass ich mir für dieses Tuning gleich einen Mac holen könnte. Und irgendwie war ich dann immer noch nicht zufrieden. Nach dem Motto: ich hab den längsten. Bei der zweiten Option (Beispiel: Dell) ist es schon bequemer. Man findet ein abgestimmtes System - so hofft man. Diesen Service habe ich bei Apple auch. Man will sich nicht mehr mit sämtlichen Details auseinandersetzen müssen.
 
@chirsrohde: der gemeine user glaubt das es sich bei einem pc um einen rechner mit windows handelt, weil dem gemeinen user nicht geläufig ist, dass "pc" personal computer" bedeutet und dieser begriff erstamal nur die hardware beschreibt. ein mac ist z.b. auch ein pc (so gesehen) :) apropos mac, diese werbung von ms gäbe es in dieser form nicht wenn apple nicht die "get-a-mac" kampagne hätte. und da bleibt sich ms treu imitate, dont innovate. das ist zwar ein netter spot, aber die kampagne ist echt arm, denn ms "reagiert" damit nur auf die apple kampagne anstatt endlich mal zu "agieren" und was ureignes zu machen.. in dem spot kommt btw auch eva longoria vor, die benutzt also einen pc ? schade :P dadurch sinkt ihr sexapeal auf das niveau der kanzlerin :( naja bo derek wollte auch keinen mac obwohl steve jobs ihr den "persönlich" verbeibrachte.
also mit einem pc spirch windows sprich microsoft will & kann ich mich nicht identifizieren, da hilft auch ein spot nix in dem ein "promi-normaleruser-kraut-und-rüben-mix" zu sehen ist, um eine möglichst breite "streuung" zu erreichen.
 
a free world is a world without windows and gates

fällt mir da nur ein :D
 
@kiepenflicker: wird es dann im winter nicht ganz schön kalt in der wohnung?
 
@klein-m: mit Ambilight Plasma und Pentium 4 abwärme nicht so schnell :-)
is nur ein joke den ich mal aufgegriffen habe. :-)
 
@kiepenflicker: Das war auch das erste, was ich gedacht hab, als ich von dieser Werbung las. Man sollte eine Gegenkampagne mit diesem Werbespruch bringen.
 
Eva Longoria sagt: I'm a PC!
SOS.Boy sagt: I'm a PC!
die Welt sagt: I'm a PC!
die unwissenden sagen: I'm a Mac!
 
@SOS.Boy: leider auch ned verstanden...
 
"I´m a pc and pcs don´t need windows to work."
 
http://www.youtube.com/watch?v=UkRjQSP79ho - der Schluss ist geiol ^^ (off topic)
 
@Fraser: rofl der ist echt mal gut...auch wenn die Windows-User hier wieder schreien werden...lernt mal über euch selbst zu lachen :)
 
soso windows ist ein pc , naja wenns hier keinen der intelligenzbestien stört ist das wohl so :)
 
Microsoft: "Life without walls." User: "Life without walls? In a world without walls we wouldn't need windows! Thanx." ^^
 
@tekstep: "Life without walls? In a world without walls we wouldn't need windows and gates ! :=)
 
I am a PC and a Mac...und beide sind toll :D
 
Lahm! Wer heutzutage noch Aufmerksamkeit erregen will, braucht schon markantere Sprüche. Wie wärs mit: "Windows forever - spread the disease"
 
@noComment: lol
 
Wieso hat es Microsoft überhaupt nötig, so eine Werbekampagne zu starten? Hat Sie Angst? Ach jaaaa, Apple ist ja Monopolist, mit ca. 7% Marktanteil, hätte ich ja glatt vergessen!! Dazu noch schlecht kopiert. Und laufen nicht auch Open-Source Betriebsysteme auf PCs? Für was braucht man 300 Millionen für einen verlorenen Werbeaufwand, wenn man das Geld doch in den Support stecken könnte (eine bessere Schulung beim Personal). Die beste Werbung ist immer noch das Stammtischgespräch, dazu noch gratis!! Warum ist Apple fast Weltmeister bei der Werbung, nicht weil Sie viel Geld ausgeben, sondern weil viele Fans über die Neuerungen reden und es per Blog oder News verbreiten.
 
alo ob man wirklich ne wahl hätte...
 
Wenn ich Apple wäre, würde ich den nächsten Mac-Spot in einer PCusertherapiegruppe starten.... während die PCuser in einer Runde über Probleme (das sieh PC user halt sind) reden, schneidet der Mac'ler gerade seine Urlaubsvideos an seinem Mac und verabredet sich dann mit seiner Freundin auf einen Kaffee. :) Ich sollte für eine Werbeargentur arbeiten :O) lol Microsoft hat meiner Meinung nach ein ganz großes Problem. Die Firma hört nicht mehr auf die Benutzer, sondern viel mehr auf Firmen. Auch die immer wieder angestrebten Monopolbildungen (Stichwort Opengl/DirectX10/Vista) können nicht wirklich werbewirksam sein :)
 
http://www.appleinsider.com/articles/08/09/19/microsofts_im_a_pc_campaign_created_with_macs.html

Hahaha, das war ja typisch :D
 
@Zebrahead : Zeig mir was ich mit meinem MAC nicht kann was du mit deinem Pc kannst ^^....also ich lache dich dabei aus...weil für jedes Program was du auf deinem PC nutzst habe ich ne kostenlose Alternative, die vielleich doppelt so gut läuft ^^-
@Cornelis : DA BIN ICH GANZ DEINER MEINUNG,
Und noch was , die MS leute sollten alle zu Psyhiator, wenn die denken dass die n PC sind ^^

Den die Spots von mac aben das indirrekt verglichen und die VoN Ms ver ggleichen das dirrekt ^^
 
@ruhacker: Das ist ja peinlich für die Mac-Gemeinde...
 
Ich bin ein PC und das ist ein Mac.
 
http://www.theinquirer.de/2008/09/20/microsofts-werbung-mit-dem-mac-gemacht.html
 
@McNoise: Page non trouvée

Désolé, mais vous cherchez quelque chose qui ne se trouve pas ici.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles