FreeCommander 2008.06c - Freeware Datei-Manager

Systemprogramme FreeCommander ist eine leicht bedienbare Alternative für den Standard-Dateimanager von Windows. Das Programm hilft bei der täglichen Arbeit mit Windows - man findet alle nötigen Funktionen um Ihre Datenbestände richtig zu verwalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kurz mal rein geschaut - Funktionalität ist halt NC entsprechend und ähnlich meinem Schweizer Taschenmesser Total Commander. Da FC nichts kostet, eine Alternative zu der Shareware TC, hat aber nicht ganz den Einstellungsumfang. Wie TC lässt er sich einfach auf einen Stick packen und mitnehmen, die Bedienung ist beim Umstieg von TC absolut intuitiv, nur die Symbolleiste wirkt etwas überladen (das lässt sich jedoch über die Einstellungen ganz einfach runter regeln).
Was ich vermisse, sind die Farbeinstellungen, die mir die Übersicht vereinfachen und beispielsweise auch eine zeitliche Ordnung von Dateien ermöglichen, aber das sind dann wirklich Details.
Ansonsten gelungen und vom ersten Test her nicht übel.
 
@OchJoh:
Ich habe gerade auch mal getestet. Kann es sein, dass der FC gar keine eigene Kopierfunktion hat? Das ist doch eigentlich der Grund, warum ich einen extra Dateimanager haben möchte. Denn der Explorer bricht immer sofort ab, wenn irgendwas schief geht, während der TC nachfragt, wenn z.B. beim Kopiervorgang eine Datei gesperrt ist.
 
@funnydee: Der FC hat meines Wissens nach keine eigene Kopierengine. Er nutzt die Engine vom Windows-Explorer. Der Total Commander hat definitiv eine eigene Engine.
 
@funnydee & Murhagh: Allerdings ist es kein Problem den SuperCopier, TeraCopy oder einige andere Kopierengines in FreeCommander zu integrieren.
 
http://forum.freecommander.com/viewtopic.php?p=2943$2943 für TeraCopy.
Bei SuperCopier muss einfach nur die FreeCommander Exe in den SuperCopier Einstellungen hinzugefügt werden.
 
@funnydee: Da muss ich passen. Ich hab' nur kurz das Programm mal durchgetestet, aber bin nicht tiefer eingestiegen. Die Kommentare der anderen WFler gehen da um einiges tiefer als mein Wissen um FC reicht. Dafür bin ich bei TC eher als Ansprechpartner geeignet *g*, da ich diesen schon seit etwa 1997 ständig und intensiv nutze.
Kleine Anmerkung am Rande: TC lässt sich auch, obwohl das eigentlich nicht so gedacht ist, als Dauertestversion nutzen, da man am Anfang nur eine angegebene Schaltfläche anklicken muss, um eine vollständig funktionsfähige Version am Laufen zu haben. Ich habe jedenfalls vor etlichen Versionen gerne die Test- in eine Vollversion umgewandelt, da TC meiner Meinung nach eine geniale Rundumglücklichsoftware für die Administration ist.
Dabei lässt sich TC beispelsweise auch über Share von einem anderen PC aus starten, nur die Konfig muss einmalig angepasst werden.
 
mein absoluter favorit ist immer noch speed commander, obwohl ich sagen muss das FC schon ziemlich viel kann für freeware und das eine gute alternative ist.
jedoch muss ich sagen das der ftp-client nicht so sonderlich gut ist aber für den normalen gebrauch um daten zu verwalten auf dem eigenem lokalen computer ist er ganz okay...
 
Ich verstehe nicht. Warum nicht "FreeCommander 2008.09"? 06c (Juni) ist nicht okay.
 
@KiLLaX: 2008.06c bedeutet einfach, das es praktisch die 2008.06 Version mit einigen Bugfixes ist. Die nächste Major Version bekommt dann wieder die dann aktuelle Jahres- und Monatsangabe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen