Windows "7": Neue Paint & WordPad Oberfläche *U*

Windows 7 Langsam gelangen weitere Informationen zum dritten Meilenstein von Windows Codename "7", genauer gesagt der Build 6780, an die Öffentlichkeit. Unter anderem steht jetzt fest, dass Microsoft das von Office 2007 bekannte Interface nun auch in Windows ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Überschrift ist zu geil "Paint & WordPad mit neuer Oberfläche". Wenn das mal kein Grund ist sich Windows7 anzuschaffen :)
 
@DrJaegermeister: Tja, wenn man jetzt wüsste, was man damit alles so anstellen kann, dann wäre das gar nicht mal so schlecht, nicht wahr? Aber hauptsache mal plappern. :-)
 
@ Schnittenfittich: Also mit dem Wordpad oder Paint stell ich schon mal gar nix an :)
 
@DrJaegermeister: es geht ja darum, dass dann ab 2010 alle neuen rechner mit diesem windows ausgestattet sind. also kann man sich jetzt schonmal 1,5 seelisch und moralisch langsam auf die neuerungen und änderungen vorbereiten :-)
 
@DrJaegermeister: Wenn du mal die Kernaussage nicht verstanden hast...
 
@ TomX: Die Kernaussage ist wohl das die in Windows7 mitgelieferten Programme warscheinlich alle ein Ribbon-Interface spendiert bekommen. In der Überschrift kommt das aber ganz andres rüber :)
 
@DrJaegermeister: Dass du damit nichts anstellen kannst, sagtest du ja bereits. Da gebe ich dir sogar vollkommen recht, Horst.
 
@DrJaegermeister: Ein Glück, dass du nicht jeder bist.
 
@pool: Das will ich auch hoffen, ich distanziere mich hiermit eindeutig vom gemeinen Fussvolk :)
 
einfach grauenvoll diese ribbon oberfläche, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
 
@OSLin: Ich finde die Oberfläche SUPER!!!
 
@OSLin: einfach grauenvoll dein Kommentar, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
 
@OSLin: ich finde sie auch genial. arbeite seit 1 jahr privat mit office 2007, auf arbeit mit office xp und das ist ein himmelweiter unterschied in bedienung un komfort
 
@ KiffW: Wenn man grundsätzlich gegen MS ist, dann kommen immer solchen bescheuerten Kommentare. Ist bei dem nix neues.
 
Wenn die neuen Oberflächen so innovativ und einfach werden, wie in Office, dann ist es ein guter Schritt in Richtung Benutzerfreundlichkeit. Microsoft wird es schon alles zufriedenstellend machen. Peace.
 
@DARK-THREAT: Warum immer Peace???
 
@DARK-THREAT: sehe ich auch so. kann ja nicht sein, dass paint beinahe immer noch so aussieht wie in win 3.11
 
@Lord eAgle: Sorry, aber zu Windows 3.11-Zeiten gab es noch kein Paint.
 
@dlG: Warum immer sinnlose Kommentare?
@Ensign Joe: Natürlich gabs das. Hieß nur Paintbrush. Geändert hat sich aber nix.
 
@Ensign Joe: dann eben Paintbrush
 
@Ensign-Joe: paint oder paintbrush ... i dont care. fakt ist das es das ding schon gab. _________ übrigens für die interessierten, hier ein screenshot von PAINTBRUSH aus win311 http://tinyurl.com/paint311
 
@DARK-THREAT: in vista hamse in paint die farben vom unteren in den oberen bereich verschoben - das war schon eine änderung :) nee, mal im ernst die ribbons find ich auch nicht schlecht ALLERDINGS könntense die ein bisschen kleiner machen - auch in office... so 1/3 kleiner dann wäre es perfekt...
 
@Ensign Joe: Paint gab es sogar schon mit Windows 1.0.
 
@DARK-THREAT: Seh ich auch so. Peace.
 
Ich finde das voll Cool. Zumal es jdann auch möglich sein soll Bilder in eine Wordpad datei einzubinden...Wer braucht dann noch Word für infache Briefe bzw. Texte?
 
@robs80: ... aehm nur mal so am Rande, dies ist bereits länger möglich - teste doch einfach mal: DRUCK (Screenshot) und STRG+V (Einfügen) in Wordpad-Dokument und erlebe das Unmögliche :-)
 
@HotStepper: Wow... man lernt nie aus! Danke ^^
 
zu geil....allein deshalb kaufe ich "7" :)
 
@voodoopuppe: Und CorelDRAW kann einpacken :-)
 
@voodoopuppe: nene, das gibt dann eher ne klage von adobe, weil die dann ihre Elements-Serie nicht mehr so gut verkaufen können, weil wirklich rudimentäre Sachen schon bei Windows dabei sind. Ironie inside
 
Ist nun eigentlich Vista oder Windows7 so ein Zwischensystem wie Millenium? Ich wollte eigentlich mindestens 3 Jahre nichts von einem Vista-Nachfolger hören. Im Übrigen fänd ich es toll wenn Microsoft mal echtes Multitasking hin bekommen würde und sich nicht jedesmal das System aufhängt nur weil eine Anwendung auf irgend etwas wartet oder weil ich eine DVD ins Laufwerk geschoben habe :-)
 
@SemTex: Komisch macht mein System nicht...bei welcher App dann? Und zu ME...Vista und 7 sind nicht ME die sind/werden einfach zu gut.
 
@SemTex: ja echtes Multitasking fände ich auch toll :-)
 
@SemTex: Noe, eigentlich nicht. Es soll ka nun alle 2 Jahre in etwa ein neues OS rauskommen von Microsoft. Millenium war dazu auch noch sehr ueberhastet und daher unueberlegt (es gelang eben keine Fusion von Windows NT auf Windows 98 Basis, weil zu instabil. Bei Windows XP dagegen wurde der NT-Kernel verwendet und aufgebessert. Das ist bei Vista aber (wie auch schon bei Longhorn) von Anfang an anders. Es wurde nur mal gemunkelt, das Longhorn das Zwischenprudukt zu Backcomb sei. Aber ich sehe das nicht mehr so. MfG Fraser
 
@SemTex: Also das hängen des Arbeitsplatzes beim einlegen eines optischen Mediums ist in Vista behoben. Und da Vista keinem Prozess mehr 100% auslastung erlaubt, sind die allgemeinen Systemhänger auch Vergangenheit. Ich hatte solche hänger mit Vista nie und ich verwende es bereits seit eineinhalb Jahren!
 
@SemTex: Ist wohl eher mit Win2000(NT5.0) und XP(NT5.1) zu vergleichen denn mit Millenium. Vista = Win2000, Seven = WinXP. Erst wird die Grundlage geschaffen, dann wird es verbessert.
 
@SemTex: Vista kam Ende 2006 auf den Markt, also gehen doch 3 Jahre ins Land bevor die nächste Version herauskommt. Nur weil es jetzt so viele, belanglose bis unsinnige News zu """7""" gibt, heißt das ja nicht, dass es jetzt auch schon erscheint. Das dauert noch länger. Und nach 3 Jahren eine neue Version zu bringen ist durchaus nicht unüblich bei Softwareprodukten.
 
Das mit den DVDs hab ich auch. Aber Anwendungen blockieren das System bei mir so gut wie nicht mehr. Es blockiert halt nur die Anwendung die auf die DVD wartet. Nero z.B. Dumm isses halt wenn der Explorer wartet. Dann könnte man denken das ganze System hängt, obwohl "nur" die Usershell hängt. Ich schätze mal die Problematik hängt mit den IRQs zusammen. Hab das Problem nämlich nur bei Hardware aus die gewartet wird. So z.B. auch bei meiner externen SATA-Festplatte.
 
@SemTex: Echtes multitasking geht aber auch nur wenn du einen multi-core hast. Dann hängt mit Vista nämlich garnix mehr
 
Ich bin ja mal gespannt, ob sie bei Windows 7 endlich den (noch aus Windows 3.1 stammenden) Dialog zum Installieren von Schriftarten überarbeiten :-)
 
@MikeDee: Den gibt's nichtmehr.
 
@Ensign Joe: Wo gibts den nicht mehr? Unter Windows 7 oder Vista? Unter Vista gibts den imme rnoch...rechter Mausklick "Neue Schriftart installieren..."
 
@MikeDee: wieso sollten se den dialog denn bearbeiten? er sagt doch genau das aus, was er macht oO
 
@Slurp: Weil er aussieht wie aus Win3.1!
Siehe: http://tinyurl.com/6d3rxx
 
Also ich find den Dialog OK.
 
Mh WordPad nutze ich nicht..für einfache Notizen hab ich notepad und mehr brauch ichnicht. Aber was ich von den ribbons in mspaint finden soll weiß ich nicht. die ribbons sind toll im office...aber mspaint war immer ein schnelles arbeitswerkzeug was ohne großen aufwand funktioniert hat um mal einen screenshot zurechtzuschneiden.. ich hoffe die performance leidet darunter nicht :/
 
@Samin: benutztst du immer noch ein pentium mmx?
 
@Samin: Notepad reicht für viele Sachen vollkommen aus. Für mehr gleich MS Office oder OpenOffice.
 
Ehh nee die bekommen doch nicht diesen miesen Office 2007 dreck?? *kotz*
 
soweit ich im blog richtig gelesen hab, wird die funktionalität (zumindest von paint) noch weiter erhöht, in sachen layering, transparenz und so weiter
 
@Slurp: Könnte mir vorstellen, das es ein Paint.Net wird, nur mit einem neuen Interface. Würde ich sehr begrüßen. Soweit ich weiß, arbeitet der Paint.Net Entwickler ja für Microsoft.
 
Hoffen wir mal, dass Notepad auch eine Überarbeitung spendiert bekommt. Und nein, KEIN Ribbon-Interface für Notepad, es soll ja ein kleines Quick'n'Dirty-Programm sein. Aber so eine Instantsuche, zumindest eine, die NICHT nach der Suchrichtung fragt, wäre doch von Vorteil.
 
@Ensign Joe: kann der unter Vista eigentlich "highlighting" ?
 
Wieso wird eigentlich ausgerechnet seit Screens im 16:10 Format populärer sind als solche im 4:3 Format um jeden Preis versucht ausgerechnet in der so ohnehin "unterdimensionierten" Vertikalen möglichst viel Platz zu verschwenden? Ich meine, da oben bei Paint sieht man's doch schon wieder: Da ist eine "Menuzeile" mit enormen 2 - 3 Einträgen über die gesamte Breite durchgezogen, riesige, opulente Farb-Gradienten auf denen vereinzelt Bedienelemente gestreut werden, die zu allem Überfluss zumindest teilweise von dem früheren Seitenmenu da hin gewandert sind. Für meine Begriffe ist das nutzlose Effekthascherei, die die Bedienbarkeit sogar noch verschlechtert, in meinen Augen kurz: Ein Rückschritt.
 
@ooohaaa: (+)
 
@ooohaaa: jop, von mir auch nen plus
 
@ooohaaa: So wie es für mich aussieht, ist es sehr eng an Office 2007 angelehnt. Und wenn man die Bedienung auch so gut wie bei O2k7 umsetzt, dann wird man diese Bedienung nach kurzer Eingewöhnungszeit nicht mehr missen wollen. Der Vorteil ist doch das man nicht nur eine kleine Textbeschreibung zur Funktion hat, sondern auch ein etwas größeres, mehr sagendes Symbol, eine Dropdown-Funktion und (wenn aus Office übernommen) eine Live-Effektvorschau.
 
@ooohaaa: Selbst wenn das Programm nur ein einziges Tool hätte würden es die UI-Designer noch schaffen mindestens 1/5 des Fensters mit 'ner Toolbar zu füllen... Steven Jobs hat schon recht... "Das einzige Problem an Microsoft ist, dass sie keinen Geschmack haben. Sie haben absolut keinen Geschmack. Und ich meine das nicht nur im Detail, ich meine das im Großen und Ganzen, im Sinne, dass sie keine originellen Ideen haben und, dass sie wenig Kultur in ihre Produkte einbringen."
 
@DennisMoore: Schön und gut, aber das ändert doch nichts daran, dass die Positionierung ziemlich schwachsinnig ist. Guck' dir allein auf dem Screenshot mal an, in was für ein ungünstiges Verhältnis das den eigentlichen Viewport des Programms zwingt, da ist's in Word das selbe, für das typische Format mit dem man arbeiten, DinA4, ist das Verhältnis einfach unangemessen ... Ich persönlich mag das Ribon-Zeug garnicht, aber darum geht's hier auch nicht. Wieso kann man die Dinger, wenn sie denn schon da sein müssen, nicht so orientieren, dass sie da sind, wo Platz ist, also als Menus an den Seiten?
 
@ooohaaa: Wär vielleicht ganz nett wenn man das Ribbon von oben wegschieben und an die Seite oder unten hinklatschen könnte. Aber sonderlich stören tut mich das aktuell bei Office nicht. Sind grad mal knappe 2,5cm die Ribbon vertikal benötigt. Wenn ich ne normale Menüzeile abziehe sinds grad 2 cm mehr als normal. Das passt schon, find ich. Und wenn ich ein echter Office-Junkie wäre, hätte ich schon längst nen Pivot-Monitor.
 
@ooohaaa: Etwas kleiner könnte das Ribbon-Menü (Office2007) natürlich sein, aber ich komme auch so auf meinem 15,4" Notebook-Display klar. Ich empfinde es jetzt nicht unbedingt als störend, aber es wäre natürlich schön wenn man es etwas verkleinern könnte. Für längere Texte lasse ich das Ribbon-Menü einfach ausblenden. Wenn ich mit der Maus am oberen Rand entlangnavigiere klappt es wieder runter.
 
Gibts auch ein Screen von Wordpad?
 
@bluefisch200: Icjh denke mal, das schaut in etwa aus, wie "Word 2007" - natuerlich mit weniger Funktionen, aber in etwa so kann man sich WordPad in "Windows 7" vorstellen.
 
Ich fänds super wenn Paint endlich mit Layern arbeiten könnte. DAS wär mal ein Schritt in die richtige Richtung. Muss ja nicht gleich ein eigenes Dateiformat her, welches Ebenen unterstützt, aber zumindest beim Bearbeiten sollte man mit Layern arbeiten können. Ansonsten gefällt mir natürlich zu hören, dass nun verstärkt auf die Ribbon-Geschichte gesetzt wird, denn das ist einfach super angenehm zu bedienen.
 
@s3ntry.de: wie die quelle schon sagte: die arbeiten sind noch lang nicht beendet und es werden wohl noch einige funktionen von paint.net mit einfliessen, wenn auch nicht alle
 
Und wer denkt, man koenne mit MS Paint gar nix machen: http://www.xonio.com/news/Video-Mona-Lisa-mit-Microsoft-Paint-gemalt_28743664.html
 
@s3ntry.de: Jap, Layer wären super und würden das Programm auch halbwegs nutzbar machen.
 
@s3ntry.de: Ich fänd es super, wenn schonmal Vektoren/Layer erstellt werden könnten. Ich hasse nichts mehr, als wenn ich irgendwo was in ein Bild geschrieben habe, dass ich es nicht mehr ändern kann.
 
Alter Schrott in neuer Verpackung? :)
 
@root_tux_linux: Alte Sprüche zum neuen Windows? News lesen, bissi informieren, dann nochmal versuchen zu antworten.
 
Hoffemal die Ladezeit bleibt gleichkurz! Ich verwende Paint meist nur wen es schnell gehen muss!
 
ms arbeitet ja an aaallen, es gibt ja nichts woran nicht gearbeitet wird und wenn doch, dann ist das in planung... möcht mal wissen wem das noch interessiert. am ende ist das was rauskommt nur halbherzig und aufgehübscht.
 
Ich freue mich wirklich auf 7. Die neue Oberfläche ist ein großer Schritt nach vorne und jetzt müssen nur noch zusätzliche Features eingebaut werden, die einen Wechsel lohnen. Ausserdem sollte es so stabil sein wie Xp Sp3 oder Vista Sp1.
 
@Kartoffelteig: vor allem sollte windows nicht bei der hauseigenen software abstürzen. das ist immer voll witzig.
 
@Kartoffelteig: auch wenn mein beitrag von ribbon fanatiker gelöscht wurde, ändert sich nicht daran das diese oberfläche grauenvoll ist und mir tut windows 7 bzw. seine anwender jetzt schon leid.
 
@ OSLin: Och ,ist das Kinde jetzt knatschig? Willsten nen Keks? Ihr MS-Flamer könnt doch immer eure "Meinung" hier kundtun, hat ja keiner was dagegen. Nur, wenn ihr Gegenwind bekommt, dann ist Geheule wieder groß. Kann mich über euch nur kaputtlachen. Gut, dass es die Bewertungfunktion gibt.
 
@OSLin: Seine Bedenken anzubringen, ist eine Sache. Seine Bedenken aber nur in Form von Sarkasmus oder zynischen Äusserungen abzugeben, macht einen erstens nicht immer sympathisch, was dann negative Bewertungen und Kommentare nach sich zieht und zweitens macht es einen auch nicht unbedingt glaubwürdiger. Das erweckt immer den Anschein, als wenn man nur mal was in den Dreck ziehen will, wobei es dann erst mal eine untergeordnete Rolle spielt, ob berechtigt oder nicht. Das ist jetzt allgemein gesprochen, unabhängig von den Ribbons.
 
@willi: Das wäre echt peinlich, ich kenne alerdings kein Programm auf das es zutrifft. Das Einzige, was ganz selten bei mir abstürzt ist der Browser(FF und Opera)... aber wirklich extrem sellten! Sonst keine Probleme mit Premiere, Avid, AE, Audition,Office 2007,Cb,Fs etc.
@OSLin: Also ich finde nach einer kleinen Gewöhnungsphase ist Ribbon ein echtes Highlight unter den vielen Oberflächen(Linux,Unix,Apple,XP,Vista). Es ist sehr intuitiv und ich bin mir sicher, dass damals der Schock in den 70-80gern größer wars als man von CommandLine zur richtigen Oberfläche wächselte (großes Lob an Appple!). Außerdem wissen wir beide doch, dass (und ich bins elbst just for Fun Linux Benutzer), dass Gnome und KDE anfangen werden diese Oberfläche zu kopieren.
 
@Schnittenfittich: das hat mit flamen überhaupt nichts zu tun, mir gefällt ribbon nicht was nichts zur sache tut , aber viele meiner kunden mögen sie auch nicht obwohl sie eingefleischete windows user sind und bleiben freiwillig auf office 2003 wegen der optik.
 
@ Guderian: im prinzip ist es mir auch egal wie winodws 7 oder deren anwendungen aussehen, da windows für mich persönlich erst wieder mit midori interessant wird. nur weil mir persönlich oder anderen die ribbonoberfläche nicht gefällt braucht man aber auch nicht gleich ausflippen.
 
@Kartoffelteig: sollte kde oder gnome damit anfangen ribbon zu kopieren , dann benutze ich eben xfce oder eine andere. mir würde sie auch nicht gefallen wenn sie von eine der linux distributionen entwickelt wurde.
 
die könnten mal dafür sorgen, dass man mit Paint ordentlich einen Text einfügen kann. Im Moment wird ja der Hintergrund des Textes immer weiß! Das ist ja gar nicht zu gebrauchen.
 
@Desperados: du machst es einfach nur falsch! In der Toolbox kannste einstellen ob der Hintergrund ne Farbe hat oder Transparent is, und das schon seit Win3.x oder gar 1.x
 
@Desperados: Jo, dann schreib aber mal was in ein Bild rein. Transparenten Hintergrund habe ich bisher noch nicht gefunden. Leider kann man den Text auch hinterher nicht mehr ändern... Ich glaube das meinte er eher
 
haltet mich für dumm aber allein DAS is für mich schon ein Grund Windows 7 zu kaufen ^^
 
Wow, gleich ein Grund zum Kauf!

Hoffentlich wird nicht jedes unnütze Detail über das neue Windows berichtet. Lieber soll am Ende was besseres als Vista herauskommen, als jetzt schon fleißig die Werbetrommel zu rühren.
 
@muschelfinder: Das at nicht MS gezeigt, genauso wenig wie MS all die Funktionen gezeigt hat welche in all den W7 News standen, jedoch sind sie von Usern aus dem M1-M3 veröffentlicht worden was eigentlich illegal ist.
 
endlich paint muss mal erneuert werden
 
Ich halts nicht aus. Dass ich das noch erleben darf! Paint wird endlich erneuert? Kneift mich mal!!!
 
@tk69: *kneif* =)
 
@Peter_Griffin: Auaaa… Ist ja ok!
 
Freu mich schon auf Windows 7, Vista hab ich ja ausgelassen.
Aber wenn im 7er wirklich alles mal wirklich runderneuert wird (u.a. auch das Fontsfenster...), dann greif ich vielleicht da mal zu.
 
@Arthas: wenn du bis dahin eine aktuellen rechner hast dann freue dich, naja ich hoffe mal win 7 schnüfflet nocht mehr als Vista mit 33 Diensten die alles an M. wieterleiten wenn man sie nicht hindert ist gegenüber xp schon geil. Und paint naja es gibt besseres.
 
Vielleicht kriegen sie auch endlich mal Farbprofile gescheit hin samt deren Verwaltung und Behebung des Gamma-Bugs. Danke. Ich muss nach jedem Boot das Farbprofil mit einem extra Tool auswaehlen/laden, damit dieses daemliche Vista (x86_64) richtige Farben anzeigt, weil es einfach nicht automatisch geschieht.
 
Gibs eigentlich ne möglichkeit die Qualität beim speichern von Bildern zu verändern - sind ja nur gefühlte 60% - will aber 100% zu Zeiten von DSL 16000 und 500GB Festplatte.
 
@deStalkerly: Speicher doch als bmp ab.
 
@deStalkerly: Oder noch besser als tiff.
 
@Okkupant: Ich wollte tiff auch erwähnen. Aber bmp ist doch so ne typische Windows-Endung. Paint kann sicher kein tiff.
 
Naja wenigstens schonmal eine Erneuerung :-)
Der Rest schaut dann eh aus wie Vista und fertig ist Windows 7
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles